Spiele-Check: Avicii Invector - Das ist der Rhythmus wo ich mit muss
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC Switch XOne PS4
Bild von FantasticNerd
FantasticNerd 30317 EXP - 21 Motivator,R6,S1,C1,A6,J10
Dieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 10 der SpenderDieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 250 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.

19. Dezember 2019 - 15:39 — vor 28 Wochen zuletzt aktualisiert
Avicii Invector ab 14,62 € bei Amazon.de kaufen.
Der Entwickler Hello There Games hat mit Avicii Invector eine Spiel gewordene Huldigung an den leider viel zu früh von uns gegangenen DJ Tim Bergling, besser bekannt als AVICII, veröffentlicht. In diesem Musikspiel müssen wir, wie bei vielen anderer Vertretern dieser Zunft, im richtigen Moment bestimmte Tasten drücken. Hier erfolgt dies zu den elektronischen Beats von 25 Songs aus der Hand des namensgebenden DJs. Manche der Stücke sind ein wenig langsamer, andere wiederum, die richtig schnellen, erfordern einiges an Fingerfertigkeit. Wir dürfen, unter anderem, zu Klassikern wie "Wake Me Up", "Levels" oder "Tough Love" die Finger über das Gamepad fliegen lassen.
Die Dame taucht immer wieder, in kleinen Zwischensequenzen, auf und liefert etwas Rahmenhandlung.

Die Geschichte die keiner wollte
Alles wird durch die kaum vorhandene Rahmenhandlung einer Weltraum-Kampfpilotin, die unseren Flieger steuert, grob zusammengehalten. Im futuristisch gehaltenen Gesamtlook des Spiels taucht sie immer wieder in kurzen Cutscenes auf, um auf irgendetwas zu schießen oder über ihre Schrottmühle zu wettern. Anfangs noch ganz lustig und als willkommene Pause für meine Finger angesehen, habe ich diese dann später immer wieder übersprungen und habe mich an das nächste Lied gemacht.

Uns stehen anfangs nicht alle Level zur Auswahl, sondern wir müssen die sechs Welten erst nach und nach freispielen in dem wir die vorherige Welt abschließen. Die Namen der Welten, Tal, Weltraum, Eis, Stadt, Wald und Oblivion lassen mehr optische Vielfalt vermuten als es wirklich gibt. Es geht hier eher um das Farbschema und die grobe Anmutung der Welt im Hintergrund. Wie aber sieht das Freischalten konkret aus? Es gibt drei Schwierigkeitsgrade, wobei der höchste erst durch das Komplettieren des jeweiligen Levels auf "Mittel" spielbar wird.
Immer wieder dürfen wir in ruhigen Passagen des Songs durch leuchtende Kreise fliegen.

Anfangs leicht, dann die Hölle
Im leichtesten Modus nutzen wir lediglich drei Buttons, um den Takt zu halten. Da ich auf der Playstation gespielt habe waren dies die Kreuz-, Rechteck- und die L1-Taste. Zusätzlich muss noch ab und an die Ausrichtung des Weltraumflitzers mit den Richtungstasten angepasst werden. Der mittlere Schwierigkeitsgrad verlangt uns schon ein wenig mehr ab. Es wird eine Taste mehr benötigt, bei mir war das Kreis, und wir müssen L1 halten während wir andere Knöpfe weiter im Takt auslösen. 

Für die Experten unter den Fingerakrobaten gibt es den höchsten Schwierigkeitsgrad mit allen vier Tasten der rechten Gamepad-Seite und die Ausrichtung unseres Gefährts muss durch uns öfter geändert werden. Bei allem Taktgefühl, das ich zu haben glaube, wollten meine Finger so schnell nicht mitspielen. Die einsehbare Highscore-Liste lässt mich staunen über Menschen, die hier einen Abschluss mit 100 Prozent hingelegt haben. In den unteren Stufen hat mir die Musik immer wieder ein Lächeln in die Mundwinkel gezaubert, die höchste Stufe lässt mich aber schier verzweifeln.
Am Ende jeden Titels gibt es eine Zusammenfassung wie gut wir denn nun wirklich waren.

Fazit
Bei Musik muss ich tanzen, vor allem wenn sie mir gefällt. Ich hatte viel Spaß mit Avicii Invector und werde es definitiv immer wieder mal spielen. An Titel wie Beat Saber, bei dem ich wirklich mit dem ganzen Körper mitgehen kann, kommt es aber nicht heran. Es ist aber eine sehr gute Alternative für Menschen ohne VR-Headset im Haushalt oder für all jene, die dafür zu haben sind, im Rhythmus zu coolen Beats auf die Tasten zu hauen.
  • Musikspiel
  • Einzelspieler oder bis zu vier Spieler im Split Screen
  • 19,99€ auf Steam, im Playstation und Microsoft Store
  • In einem Satz: Futuristisch aufgemachtes Rhythmus-Spiel für Fans von elektronischer Tanzmusik, für Einsteiger und Profis gleichermaßen geeignet.
FantasticNerd 21 Motivator - - 30317 - 19. Dezember 2019 - 15:45 #

Viel Spaß beim lesen

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 173876 - 19. Dezember 2019 - 15:53 #

danke für den check.

Uisel 16 Übertalent - P - 4222 - 19. Dezember 2019 - 16:10 #

danke für den check. wie gestaltet sich denn der multiplayer-modus? splitscreen und alle spielen um den highscore?

FantasticNerd 21 Motivator - - 30317 - 19. Dezember 2019 - 16:42 #

Jepp, es gibt einen Split Screen und alle jagen dem Highscore nach. Es gibt mehr Punkte wenn du das Timing richtig raus hast. Und der mit den meisten Punkten gewinnt halt die Runde.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21201 - 19. Dezember 2019 - 16:10 #

Ha, neulich im SteamStore entdeckt und mir gedacht, dass es dazu bestimmt nen Check gibt. Und da isser! Danke! :)

FantasticNerd 21 Motivator - - 30317 - 19. Dezember 2019 - 16:42 #

Immer gern.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 141122 - 19. Dezember 2019 - 18:29 #

Nicht meine Musik. Danke für den Check!

FantasticNerd 21 Motivator - - 30317 - 19. Dezember 2019 - 18:31 #

Meine auf jeden Fall, konnte beim testen kaum ruhig sitzen.

Danywilde 24 Trolljäger - - 84291 - 19. Dezember 2019 - 18:52 #

Und auch beim tippen, „all jene, immer dafür zu haben sind“ da fehlt noch ein „die“. :)

Vielen Dank für den Check, bei so einem Spiel schaue ich gerne mal zu.

FantasticNerd 21 Motivator - - 30317 - 19. Dezember 2019 - 19:03 #

Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56454 - 20. Dezember 2019 - 2:22 #

Meine auch nicht, ich halte es da auch eher wie Thees Uhlmann im Artverwandten Song "elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken". ;)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32017 - 19. Dezember 2019 - 19:32 #

Kudos alleine für den Titel! Quatsch, natürlich auch fürs An- bzw. Abchecken :)

xan 18 Doppel-Voter - P - 10065 - 19. Dezember 2019 - 21:27 #

Schöner Test, aber mir wäre persönlich ein musikalisches Jump and Run a la Rayman Bonuslevel lieber.

FantasticNerd 21 Motivator - - 30317 - 19. Dezember 2019 - 21:33 #

Die hab ich auch geliebt.

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 12999 - 19. Dezember 2019 - 23:24 #

Schöner Check, danke dafür

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 195232 - 20. Dezember 2019 - 18:04 #

Klingt nach einem netten Spielchen, aber bei Fingerakrobatik bin ich raus. Auch wenn ich, zugegebenermaßen, mit dem "mitwippen" zur Musik eigentlich genug Erfahrung habe ;)

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21410 - 20. Dezember 2019 - 19:06 #

Ich liebe Avicii aber 20€ für ein Rhythmus Spiel ist mir zu viel

LRod 17 Shapeshifter - - 8842 - 20. Dezember 2019 - 20:36 #

Bei sowas komme ich zu schnell an meine Grenzen - das hat mir Beat Saber im Sommer mal wieder deutlich gemacht ;-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24347 - 21. Dezember 2019 - 17:50 #

Danke für den Check, aber beim Wort "Takt" war ich raus :P