TT Isle of Man 2: Entwickler versprechen zahlreiche Verbesserungen

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. Dezember 2019 - 16:55 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
TT Isle of Man - Ride on the Edge 2 ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Nächstes Jahr wollen KT Racing und der Publisher Bigben Interactive die Rennsimulation TT Isle of Man - Ride on the Edge 2 für PC und Konsolen veröffentlichen. Die Fortsetzung des letztes Jahr erschienenen Vorgängers soll mit zahlreichen technischen Verbesserungen aufwarten.

Laut dem Studio können die Spieler eine noch intensivere und akkuratere Rennerfahrung erwarten. So wurde die Mottoradphysik komplett von Grund auf neu entwickelt, damit die Maschinen realistischer über die verschiedenen Rennpisten jagen. Zudem wurde der gyroskopische Effekt vollständig ins Spiel integriert, um die Steuerung weiter zu präzisieren. Auch gibt es nun das Geschwindigkeitsflattern, das für die Fahrer eine erhebliche Sturzgefahr bedeuten kann. Bremsen und Stoßdämpfer wurden ebenfalls neu entworfen und reagieren nun auf alle Unebenheiten der Strecke, was zu einem noch realistischeren Fahrgefühl führen soll:

Spieler können wertvolle Sekunden sparen, indem sie den Windschatten eines Gegners nutzen, um Geschwindigkeit aufzubauen und die beste Kurvenlinie zu finden und so den Grip des Bikes zu maximieren.

Auch die Abnutzung der verbauten Komponenten spielt eine wichtige Rolle und ihr müsst Dinge, wie Bremsen-, Aufhängungs-, Motor- und Reifentemperatur im Auge behalten, um alles aus den Maschinen herauszuholen und das Rennen auf den rund 60 km langen Strecken zu bewältigen. Die Veröffentlichung von TT Isle of Man 2 soll im Herbst 2020 auf dem PC, Xbox One, PS4 und der Nintendo Switch erfolgen. Einen neuen Trailer könnt ihr euch im Folgenden anschauen:

Video:

Punisher 21 Motivator - - 26915 - 19. Dezember 2019 - 1:32 #

DAS hätte ich ja gern für VR... :) VR Edition (Eimer inklusive) - kaufen würd ichs trotzdem.

Harry67 19 Megatalent - - 19519 - 19. Dezember 2019 - 6:45 #

Hatte ich auch gleich im Sinn :) Aber man bräuchte irgendwie schon einen passenden Lenker. Das Geschwindigkeitsgefühl ist jedenfalls schon mal sehr ansprechend, wenn man vom Video ausgeht

Mitarbeit