GOG Galaxy 2.0: Offene Beta des Spiele-Clients ab sofort verfügbar

Bild von ChrisL
ChrisL 177276 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

9. Dezember 2019 - 17:22 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Cyberpunk 2077 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bislang konntet ihr GOG Galaxy 2.0, den Spiele-Client von GOG.com, im Zuge einer länger andauernden geschlossenen Betaphase testen. Solltet ihr seinerzeit die dafür erforderliche Anmeldung verpasst haben, könnt ihr die Plattform ab sofort dennoch ausprobieren, denn das verantwortliche Unternehmen startete kürzlich die offene Beta. Verfügbar ist GOG Galaxy 2.0 sowohl für Windows (Version 8 oder höher erforderlich) als auch für MacOS X – die entsprechenden Downloadlinks findet ihr auf dieser offiziellen Website, auf der neben weiteren Infos auch eine FAQ zur Verfügung steht.

Laut GOG.com wurden im Verlauf der Closed Beta „zahlreiche große Updates“ implementiert. So könnt ihr inzwischen unter anderem eine plattformübergreifende Suchfunktion nutzen, mittels derer ihr Spiele oder Freunde – die eventuell auf mehrere Plattformen verteilt sind – finden oder Titel mit einem Klick starten könnt. Auch der Online-Status befreundeter User, die andere Anwendungen nutzen, ist nun ersichtlich.

Piotr Karwowski, Managing Director bei GOG.com, hebt vor dem Hintergrund der offenen Beta nochmals die Beweggründe für die hauseigene Plattform hervor:

Die letzten fünf Jahre haben wir eine fortschreitende Fragmentierung unserer Spielesammlungen und Freundeslisten festgestellt, was uns davon überzeugt hat, dass es eine einzige Anwendung zur bequemen Verwaltung benötigt. Und ich bin mir sicher, dass wir noch nicht das Ende von weiteren Anwendungen wie Clients und Launchern gesehen haben.

Eigenen Angaben zufolge „vereint [GOG Galaxy 2.0] auf bequeme Art alle deine Spiele und Freunde an einem Ort und macht es leichter denn je, deine Spiele und Freundeslisten im Überblick zu behalten.“ Um dies zu ermöglichen, müsst ihr die Anwendung zuvor mit anderen Plattformen verknüpfen, wofür euch derzeit 20 offizielle und Community-Integrationen zur Verfügung stehen.

GOG.com weist abschließend darauf hin, dass die genannten Features „mit Rücksicht auf den Schutz eurer Daten entwickelt“ wurden. Folglich soll „nichts überwacht, keine Daten mit Dritten geteilt und eure Daten jederzeit komplett unter eurer Kontrolle [bleiben].“

Video:

angelan 13 Koop-Gamer - - 1672 - 9. Dezember 2019 - 17:37 #

Habe das mal gleich getestet und es ist echt richtig gut. Alles zusammen und ich sehe sogar, was ich von ubisoft habe, obwohl ich uplay seit Jahren deinstalliert habe.
Das hilft gog hoffentlich gegen Steam. Viele meiner Freunde kaufen über steam, weil sie alles an einem Platz haben wollen. Das ist nun auch über gog möglich....
freue mich - funktioniert echt schon richtig gut.

Goremageddon 15 Kenner - P - 2986 - 9. Dezember 2019 - 17:42 #

Naja, auf dem richtigen Weg ist man jedenfalls. Spiele von Blizzard muss man allerdings immer noch händisch zufügen. Und soweit ich im Bilde bin müssen auch alle "unabhängigen" Titel manuell hinzugefügt werden. Luft nach oben ist noch aber an sich eine tolle Sache.

angelan 13 Koop-Gamer - - 1672 - 9. Dezember 2019 - 17:46 #

Beamdog client ging auch noch nicht....
Aber das wird schon noch....

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 9. Dezember 2019 - 18:09 #

Was meinst du denn mit "manuell"? Du musst die unabhaengigen natuerlich insofern manuell hinzufuegen, als dass es sie nicht bei Steam / sonstigen grossen Launchern dabei sind, aber viele von denen haben ja ihre eigenen Launcher / Plattformen, die sich dann wiederum mit wenigen Klicks hinzufuegen lassen. Guild Wars 2 und Path of Exile beispielsweise sind schon unterstuetzt.

Die "total manuelle" Variante, direkt lokal die .exe von einem Spiel hinzuzufuegen, gibt es natuerlich auch immer, sollte aber nur selten notwendig sein (eben beispielsweise derzeit noch bei Blizzard).

Zottel 16 Übertalent - 5362 - 9. Dezember 2019 - 18:19 #

Der Twitch Account kann auch nicht hinzugefügt werden.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6748 - 9. Dezember 2019 - 19:15 #

im gleichen menü, in dem man seine konten verknüpfen kann, gibt es auch eine suche. dort einfach nach twitch oder blizzard/battlenet suchen, gibts beides

Cohen 16 Übertalent - 4712 - 9. Dezember 2019 - 19:35 #

Oculus Store hätte ich auch sehr gerne mit drin, zudem auch Nintendo (eShop-Titel).

Bei "PlayStation" hätte ich neben den PS4-Spielen gerne noch die PS3- und Vita-Titel hinzugefügt, deren Daten sind ja im selben Account grundsätzlich hinterlegt, auch mit Trophäen-Infos.

Auch in der "Xbox"-Rubrik hätte ich gerne noch 360-Spiele ergänzt, auch deren Daten sollten sich inklusive "Achievements" und Spielzeit aus den Accountdaten ziehen lassen.

Das Steam-Plugin habe ich vorläufig deaktiviert... da schein Galaxy 2.0 mit meiner vierstelligen Steam-Sammlung etwas überfordert zu sein. ;-)

Alain 18 Doppel-Voter - P - 11264 - 9. Dezember 2019 - 23:04 #

Interessanterweise hat sich bei mir ein PS3 Spiel eingeschlichen... Aber ich habe auch nur 2 PS4 Spiele. Die anderen circa 50 tauchen leider nicht auf in der Übersicht.

Zottel 16 Übertalent - 5362 - 9. Dezember 2019 - 20:32 #

Das funktioniert bei mir nicht. Wenn ich eins der Suchbergriffe eingebe, wird nichts gefunden :(

Cohen 16 Übertalent - 4712 - 9. Dezember 2019 - 22:21 #

Gib mal nur den ersten Buchstaben ins Suchfeld ein.

"A" findet Amazon (also Twitch), "B" findet Battle.net (also Blizzard) und Bethesda

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 9. Dezember 2019 - 22:51 #

Bei mir nur Bethesda:
https://i.imgur.com/wELbCIz.png

Twitch hat's auch nicht.

Zottel 16 Übertalent - 5362 - 10. Dezember 2019 - 7:13 #

Schon probiert. Nur b oder B, dann findet er Bethesda, das war's.

Cohen 16 Übertalent - 4712 - 10. Dezember 2019 - 7:32 #

Dann probiert es mal hier:
https://github.com/nyash-qq/galaxy-plugin-twitch
https://github.com/FriendsOfGalaxy/galaxy-integration-battlenet
https://github.com/Mixaill/awesome-gog-galaxy

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 20:26 #

Danke, probier ich heute Abend mal aus!

Update: So richtig userfreundlich ist das nicht, wenn man es über die Suche nicht finden kann ... Man muss es tatsächlich von Gog herunterladen und dann in einen entsprechenden Ordner packen. Aber hat funktioniert.

Jürgen 24 Trolljäger - 50666 - 10. Dezember 2019 - 14:21 #

Oh. Twitch hab ich ja auch noch. Probier ich aus, danke!

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 10. Dezember 2019 - 8:39 #

Zur not von Hand installieren:
https://github.com/Mixaill/awesome-gog-galaxy

Grumpy 17 Shapeshifter - 6748 - 9. Dezember 2019 - 19:15 #

im gleichen menü, in dem man seine konten verknüpfen kann, gibt es auch eine suche. dort einfach nach blizzard/battlenet suchen

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 9. Dezember 2019 - 18:12 #

Bin seit einigen Monaten in der Closed Beta von Gog2 (Ich nenne es immer so, Galaxy 2.0 ist mir zu umstaendlich :D ) und kann es jedem nur ans Herz legen. Das Ding ist ein Traum! Klar, ein paar Sachen fehlen noch, ist ja noch Beta, aber es gab in den letzten Monaten regelmaessig gute Feature-Updates und Optimierungen. Schon jetzt nutze ich fast nur noch gog 2.

Ich hab schon so manche Spiele wiedergefunden, von denen ich gar nicht mehr wusste, dass ich sie habe, weil sie in irgendwelchen kaum benutzten Launchern versteckt sind.

angelan 13 Koop-Gamer - - 1672 - 9. Dezember 2019 - 19:01 #

Schon so lange? ich bin am Sonntag eingeladen worden und da sagte man mir ich sei einer der ersten...

Grumpy 17 Shapeshifter - 6748 - 9. Dezember 2019 - 19:17 #

bin auch schon seit dem start im juni dabei, jo

angelan 13 Koop-Gamer - - 1672 - 9. Dezember 2019 - 19:25 #

soviel zum Thema "Du bist einer der ersten"

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 9. Dezember 2019 - 22:52 #

Kommt halt darauf an, wie man "einer der ersten" definiert :D

Jürgen 24 Trolljäger - 50666 - 9. Dezember 2019 - 21:01 #

Ich auch :D

Edelstoffl 15 Kenner - P - 3905 - 9. Dezember 2019 - 18:21 #

Weiß man schon, wann das Teil für Linux kommt? Bisher muss ich es umständlich und ressourcenhungrig über eine Wine-Implementierung zum Laufen bekommen.

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 10. Dezember 2019 - 8:43 #

Gibt keine offizielle Aussage, da aber gog leider schon seit einiger Zeit nur noch minimale Unterstützung für Linux zeigt (denke mal, die gibts derzeit keine Kompetenz im Haus) lohnt es sich nicht drauf zu warten. Die werden erstmal den Client für Windows/Max "rund" machen wollen, das wird sicher noch ein halbes bis ganzes Jährchen dauern wird.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10068 - 10. Dezember 2019 - 10:45 #

Da bereits Galaxy 1 für Linus "angedacht" war, und gar nichts draus wurde, werden wir wohl auch hier umsonst warten. Eine Kooperation mit Lutris würde mir schon reichen. So dass beide vielleicht die gleichen Schnittstellen nutzen könnten, würde vermutlich die Qualität auf beiden Seiten erhöhen.

Edelstoffl 15 Kenner - P - 3905 - 10. Dezember 2019 - 13:50 #

Ich war früher eingefleischter gog.com-Fan - und hab' Steam nur für AAA-Titel benutzt, die auf gog einfach nicht zu bekommen waren - schon alleine, weil mir der DRM-free-Ansatz sehr sympahtisch war/ist.
Mittlerweile spiele ich fast nur noch per Steam. Es gibt einige Spiele, die ich mir auf gog geholt und es mir mittlerweile stinkt, dass ich sie nicht auf Steam gekuaft habe- eigentlich schade, da gog.com aufgrund ihrer Philosophie doch eigentlich dem Open-Source-Gedanken deutlich näher wären.

Stimmt - eine brauchbare Lutris-Anbindung wäre schon einiges wert....

angelan 13 Koop-Gamer - - 1672 - 10. Dezember 2019 - 21:03 #

Wie kommt das denn?
Was hat dich dazu bewegt? Gründe?
Was hat steam denn außer DRM?
bei mir ist es fast genau andersrum, wenn es geht, kaufe ich nur noch bei gog.
Ich ärgere mich, dass falls man noch was in Retail bekommt, das meist mit Steamzwang ist.

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 11. Dezember 2019 - 6:52 #

Ich boykottiere jeden Laden, der nicht DRM-frei Spiele verkauft (und seit HumbleBundle immer mehr zum Steam reseller wird, kaufe ich schon lange nur noch bei gog), aber Steam hat schon ein paar gewichtige Vorteile:
- Steam workshop
- Early Access (gibts auch halbherzig bei gog)
- offiziell unterstützter Linux-Client
- über Steam communities wesentlich komplexere Möglichkeiten der Spieler miteinander zu interagieren (bei gog gibts nur ein Forum von anno dazumal, das grauslich zu bedienen ist)

Edelstoffl 15 Kenner - P - 3905 - 11. Dezember 2019 - 19:49 #

Na eben wegen des miesen Linux-Supports. Immer wieder Spiele, die erst gar nicht oder nach langem Gefrickel funktionieren, kein Client, eingeschränkte Funktionen, Spiele ohne Linuxsupport - welche aber bei z.B. Steam dann durchaus einen haben, Proton.
Endgültig gereicht hat es mir, als ich mir meine Festplatte abgeraucht ist und meine PoE-Spielstände alle weg waren - da ja keine Cloud für Spielstände für Linuxuser.
Ich habe daher beschlossen, einfach meinen PoS auf Steam abzuarbeiten und zu warten, bis gog nachzieht - dann mach ich dort weiter...

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 11. Dezember 2019 - 6:47 #

Aber am Ende ist es doch wurscht - weil ich muss unbedingt Spiel X spielen ?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 478395 - 9. Dezember 2019 - 18:52 #

Irgendwann werde ich mir Galaxy 2.0 mal installieren. ;)

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5637 - 9. Dezember 2019 - 19:00 #

Muss man seine Profile dafür auf öffentlich stellen, oder greift 2.0 die Daten direkt von der Festplatte ab, so dass die Methode nach den nächsten Updates anderer Launcher nicht mehr funktioniert, wenn die es nicht mehr wollen?

angelan 13 Koop-Gamer - - 1672 - 9. Dezember 2019 - 19:01 #

Ich habe nichts auf öffentlich gestellt, er findet steam sofort... einloggen, geht.

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 9. Dezember 2019 - 22:55 #

Weder noch. Es loggt sich direkt mit deinen Daten bei den Diensten ein und liest die Daten aus (Typische API-Freigabe, wie es sie anderswo auch gibt: Du loggst dich ein, Dienst fragt, ob das OK ist, Zeug an X weiterzugeben, du klickst auf OK und es läuft). Es kann dir so auch zeigen, was du bei Epic Games so an Gratisspielen eingesackt hast, ohne dass du es installiert hast.

Theoretisch kann es so den Zugang zu einzelnen Plattformen auch wieder verlieren, ja. Das dürfte aber im Zweifel nach kurzer Zeit gefixt werden.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 21009 - 9. Dezember 2019 - 19:06 #

Habe ich jetzt nicht drauf gewartet, aber bitte :)

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10519 - 9. Dezember 2019 - 19:26 #

Ahhh, endlich! Supergut :D

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 138052 - 9. Dezember 2019 - 19:41 #

Hab den jetzt mal installiert und mit allen Plattformen verknüpft. Sieht ganz schick aus, werde da am WE mal mit rumspielen. Was aber erschreckend ist: 524 Spiele. Wer bietet mehr? :)

vgamer85 19 Megatalent - - 19236 - 9. Dezember 2019 - 20:08 #

PS4: 90 Spiele
Xbox One: 70 Spiele
Steam: 100 Spiele
PS3: 50 Spiele
PS2 Spiele: 30
Uplay: 6 Spiele
Origin: 15 Spiele
Gog: 8 Spiele
Epic (zählt nicht..außer Metro Exodus..1 Spiel)
GameStar Vollversionen(zählen nicht)

Okay unterboten...ich gehe weiter

Zottel 16 Übertalent - 5362 - 9. Dezember 2019 - 20:57 #

740 allein auf Steam :P
Mit allen Plattformen die ich im Galaxy 2.0 einbinden kann, komme ich auf 820.

Jürgen 24 Trolljäger - 50666 - 9. Dezember 2019 - 21:02 #

Ich bin glaube ich knapp drüber. Aber nur knapp.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6748 - 9. Dezember 2019 - 21:03 #

931 bei mir

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 9. Dezember 2019 - 22:56 #

Wie viele davon nicht gespielt? :P

Alain 18 Doppel-Voter - P - 11264 - 9. Dezember 2019 - 23:05 #

Knapp über 2000... Hust...

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10068 - 10. Dezember 2019 - 10:40 #

Zusammen 1118

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 6362 - 10. Dezember 2019 - 11:09 #

4509, obwohl ich mich bei Sales seit einigen Jahren deutlich zurückhalte. Die meisten Bundles schaue ich schon gar nicht mehr durch. Lediglich das Humble Monthly kommt regelmäßig dazu. Dafür kaufe ich die AAA-Sachen aber häufig bei Release, wenn mich das Spiel anspricht ^^

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 14:29 #

Da wuerde mich jetzt wirklich interessieren, wie viele davon nicht / kaum gespielt sind :D

Elton1977 19 Megatalent - P - 18187 - 10. Dezember 2019 - 14:23 #

Bin bei 411 …

vgamer85 19 Megatalent - - 19236 - 11. Dezember 2019 - 12:09 #

Da liege ich wohl knapp drunter

Green Yoshi 21 Motivator - - 28826 - 9. Dezember 2019 - 20:16 #

Den PlayStation-Account kann ich nicht verknüpfen, bei den Xbox-Spielen werden auch reine Konsolentitel wie Forza 6 angezeigt und die Spielzeit-Dauer bei Steam für diesen Monat stimmt nicht. Ansonsten ist mir nichts Negatives aufgefallen beim kurzen Ausprobieren.

Lobo1980 17 Shapeshifter - - 7807 - 9. Dezember 2019 - 23:55 #

Ich habe auch Probleme mit dem Playstation Account. Bei mir läd er sich nun zu tode und es wird die Meldung "wird verknüpft" angezeigt, aber passiert nichts

Jürgen 24 Trolljäger - 50666 - 10. Dezember 2019 - 9:11 #

Sieht bei mir auch so aus.

Griswald Meistersuppe 19 Megatalent - 14070 - 9. Dezember 2019 - 21:16 #

Kann man sich die Beschreibung der Spiele auch in Deutsch anzeigen lassen oder ist das in der Beta noch nicht verfügbar?

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 9. Dezember 2019 - 22:58 #

Sie könnten ja eine Zusammenarbeit mit GG starten, und dann die deutschen Daten aus der hiesigen Datenbank holen :D

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 155475 - 9. Dezember 2019 - 21:51 #

Gute Sache.

Gadeiros 15 Kenner - 3409 - 9. Dezember 2019 - 21:57 #

hab immer angst zu viele rechte an einzelne programme oder dienste zu geben. hab das gefühl, daß wenn was schief geht, einfach mal alles auf einen happs weg ist.

aber verlockend klingt es ja schon..

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 9. Dezember 2019 - 23:07 #

Die meisten Launcher-Plattformen unterstützen 2-Factor-Authentication :) Da kommt dann trotzdem keiner rein, auch wenn bei der "Sammelstelle" irgendwas schief geht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54600 - 9. Dezember 2019 - 23:03 #

Musst keine Angst haben. Galaxy 2.0 nutzt die verfügbaren API-Schnittstellen der Plattformen und Launcher.

Green Yoshi 21 Motivator - - 28826 - 10. Dezember 2019 - 0:00 #

Die Gefahr dürfte eigentlich nicht bestehen. Hab folgende Mail von Microsoft bekommen:

"GOG Galaxy wurde mit dem Microsoft-Konto *** verbunden.
Wenn Sie diesen Zugriff nicht gewährt haben, entfernen Sie die Apps aus Ihrem Konto."

Und die Passwörter gibt man nicht bei GOG ein, sondern in einem Pop-Up-Fenster, das einen zu den Stores weiterleitet.

vgamer85 19 Megatalent - - 19236 - 10. Dezember 2019 - 8:23 #

Wenn man gehackt wird...kann man tschüss sagen..das wars komplett

Despair 17 Shapeshifter - 7031 - 10. Dezember 2019 - 13:47 #

Wenn du ein GOG-fremdes Spiel über Galaxy 2.0 startest, öffnet sich der Login-Screen des entsprechenden Clients und du musst dein Passwort eingeben. Also ist davon auszugehen, dass Galaxy 2.0 keine sicherheitsrelevanten Daten speichert. Kann mir auch nicht vorstellen, dass GOG ein derartiges Risiko wegen eines kostenlosen Launchers eingehen würde. Wenn da tatsächlich Login-Daten für andere Launcher an die Öffentlichkeit gelangen würden, dann wäre aber Polen offen ('tschuldigung, der musste sein :D).

maddccat 19 Megatalent - F - 13101 - 10. Dezember 2019 - 8:52 #

KB mich damit auseinanderzusetzen, ich halte es einfach weiter dezentral.^^

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 11:12 #

Da gibt es eigentlich nicht viel auseinanderzusetzen, ist sehr leicht zu bedienen.

Despair 17 Shapeshifter - 7031 - 10. Dezember 2019 - 12:16 #

Ich nutze es vorerst nicht für Steam, nur für den Rest (Epic, Origin, Uplay, irgendwelche anderen Launcher). Bei denen fehlt mir schon seit jeher der Überblick.^^

vgamer85 19 Megatalent - - 19236 - 10. Dezember 2019 - 12:32 #

Ist auch nicht verkehrt. Sicherheit ist so garantiert.

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 14:09 #

Wie oben schon gesagt: Das hat mit Unsicherheit ueberhaupt nichts zu tun. Gog selbst hat keine Rechte, irgendwas gefaehrliches mit deinen Accounts zu machen, und duerfte nicht einmal die Login-Daten fuer die anderen Plattformen selbst kennen. Und selbst wenn, verhindert die 2-Factor-Authentication, dass irgendein Dieb damit etwas anfangen koennte (mal ausgehend davon, Gog waere dann, wenn sie die Login-Daten speichern wuerden, auch noch so dumm, das ohne Verschluesselung zu tun).

Eins ist die Nichtverwendung von Gog2 aber garantiert nicht, selbst wenn alles oben gesagte falsch waere: Eine Garantie fuer Sicherheit. Ich denke die meisten Nutzer von GG sind ueber gleich mehrere Wege leichter angreifbar, als sie es ueber Gog2 je sein koennen.

vgamer85 19 Megatalent - - 19236 - 10. Dezember 2019 - 17:38 #

Ist also wie google Account?Wenn sich jemand einloggt bzw versucht... bekommt man eine Bemachrichtigung dass jemand z.b. aus USA sich einloggen wollte um die Uhrzeit usw?War bei mir einmal..hab Schreck bekommen...

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 18:23 #

2-Factor-Authentication ist das, wo du einen Code per Mail / SMS / Authenticator-App bekommst, um dich an neuen Geraeten einloggen zu koennen. Sollte jede ernst zu nehmende Plattform unterstuetzen, die sensible Daten enthaelt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 56432 - 10. Dezember 2019 - 15:05 #

Ich brauch es auch nicht, bin auch ohne sehr gut in der Lage zu wissen, wo welches Spiel ist.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10068 - 10. Dezember 2019 - 10:41 #

Endlich weiß ich dank Gog Galaxy, dass ich 1118 Spiele zum Download habe. Jetzt mal von den Nintendo und sonstigen Konsolenspielen, alten PC Retail Spielen, sowie Amigaspielen und weiterem Retrozeugs abgesehen.
Ja ne, genau die Info brauchte ich um mich weiter im Freizeitstress zu suhlen.

Jürgen 24 Trolljäger - 50666 - 10. Dezember 2019 - 14:24 #

Gehen wir von einer durchschnittlichen Durchspielzeit von zehn Stunden aus. Und dass Du im Schnitt pro Tag zwei Stunden spielen kannst...

Green Yoshi 21 Motivator - - 28826 - 10. Dezember 2019 - 22:03 #

Bei Mäusen konnte man im Labor das Altern anhalten bzw. umkehren. Dummerweise erscheinen weiterhin neue Spiele, also würde das auch nicht helfen.

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 11115 - 10. Dezember 2019 - 10:39 #

Bin auch schon seit längerem in der Beta für den Galaxy2.0 Client. Ist schon eine feine Sache. Auch die regelmäßigen Updates erfreuen mich sehr.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54600 - 10. Dezember 2019 - 10:48 #

Ist wirklich eine tolle Sache. Die Verwaltung der Spiele wird immer besser.

Elton1977 19 Megatalent - P - 18187 - 10. Dezember 2019 - 14:18 #

Direkt mal installiert, mit allen Verfügbaren Diensten wie Xbox, Steam, Origin sowie Uplay verknüpft, und sehr zufrieden. Da scheint gog einen ziemlich guten Job gemacht zu haben.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 10. Dezember 2019 - 15:01 #

Lasse ich aus. Man braucht ja trotzdem die anderen Launcher/Clienten, um die entsprechenden Spiele spielen zu können, die zudem weiterhin aktuell gehalten werden müssen, und dann soll ich deren Zugangsdaten GOG für eine Verknüpfung geben. Ich sehe da für mich persönlich keinen Mehrzweck/Nutzen, nur ein größeres Sicherheitsrisiko.

Despair 17 Shapeshifter - 7031 - 10. Dezember 2019 - 16:06 #

Galaxy 2.0 loggt sich nicht eigenständig bei Steam, Origin und Co. ein, wenn ein entsprechendes Spiel gestartet wird. Bei mir dient es eher als großes, (fast) allumfassendes Desktop-Icon.^^

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 10. Dezember 2019 - 16:34 #

Willst du aber z.B. ein Ubisoft-Spiel spielen, mußt du Uplay trotzdem starten. Also doch 2 Launcher. Sehe den Sinn oder Mehrwert dahinter für mich immer noch nicht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54600 - 10. Dezember 2019 - 17:32 #

Das übernimmt Galaxy im Hintergrund, ebenso das schließen des Launcher.

Noodles 24 Trolljäger - P - 56432 - 10. Dezember 2019 - 17:35 #

Ich starte einfach direkt selber Uplay und beende es nach Spielen eines Ubisoft-Spiels, brauch ich kein Galaxy für. :P Also ich seh hier bei Galaxy bisher nur den Vorteil, dass du auf einen Blick siehst, wo deine Spiele sind. Da ich das aber selber weiß und dann einfach den jeweiligen Client starte, den ich grad brauche, seh ich nicht, was mir Galaxy bringen soll.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54600 - 10. Dezember 2019 - 17:49 #

Ich nutze es sehr rege. Unter anderem für die Komplette Übersicht aller Spiele auf PC und Konsolen, das starten von PC Spielen, Online Status der Freunde auf den Plattformen checken und die Gesamtübersicht aller Achievements auf allen Plattformen. Am übergreifenden Chat arbeiten sie (was sehr schwierig ist) und gerüchteweise wollen sie auch einen Preisvergleich für den Kauf neuer Spiele implementieren, wie es z. B. isthereanydeal anbietet.

Noodles 24 Trolljäger - P - 56432 - 10. Dezember 2019 - 17:59 #

Wo meine Spiele sind, hab ich wie gesagt im Kopf und starte dann einfach den Client, den ich grad benötige. Spiel ohnehin selten mehr als ein Spiel gleichzeitig. Bin fast reiner Singleplayer und darum nicht daran interessiert, ständig zu wissen, auf welcher Plattform grad Freunde online sind. Achievements interessieren mich zu wenig, als dass ich jetzt nen kompletten Überblick brauche. Isthereanydeal nutze ich einfach im Browser oder bekomm eh ne Mail, wenn was von meiner Wunschliste so weit reduziert ist, wie ich es gern hätte. Tja, für mich seh ich weiterhin keinen Vorteil von Galaxy. :P Aber ist ja nicht schlimm, ist ja schön, wenn es anderen gefällt. ;)

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 18:32 #

Dass du ihn nicht siehst, heisst ja nicht, dass es den Vorteil nicht gibt :P

Noodles 24 Trolljäger - P - 56432 - 10. Dezember 2019 - 18:45 #

Hab ich auch nicht geschrieben. :P Aber manche sind hier so bekehrend unterwegs, wenn hier jemand schreibt, dass er Galaxy nicht braucht. :P

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 18:57 #

Wir wollen eben alle zum wahren Gl... äh, von einem tollen Produkt überzeugen!

Despair 17 Shapeshifter - 7031 - 10. Dezember 2019 - 19:02 #

Das stimmt natürlich. Ich nutze Galaxy 2.0 hauptsächlich, um die Bibliotheken aller Launcher außer Steam auf einen Blick einsehen zu können. Ich habe nämlich nicht für jedes Spiel im Kopf, ob und auf welcher Plattform ich es besitze.^^

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 19:08 #

Ne, es stimmt eben nicht, weil Galaxy ja genau das für einen macht. Du drückst in Galaxy auf "Spielen", Galaxy startet unauffällig Uplay im Hintergrund und dann im Vordergrund das Spiel.

Despair 17 Shapeshifter - 7031 - 10. Dezember 2019 - 19:26 #

Doch, es stimmt, dass dann zwei Launcher parallel laufen, wo normalerweise nur einer laufen müsste. Darum geht's wohl, nicht um den Startvorgang an sich. Könnte auf älteren Systemen womöglich die Performance beeinträchtigen.

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 20:11 #

Könnte sein, fände ich aber unlogisch, wenn es darum ginge, denn die User-Erfahrung wird nur dadurch beeinträchtigt, dass man es selbst starten muss (Wie Tr1n es ja auch schreibt, "musst du Uplay starten"). Selbst heutzutage ältere Systeme sollten mit Hintergrund-Launchern kein Problem mehr haben.

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 16:13 #

Du kannst dir auch Spiele von Plattformen anzeigen lassen, die du gerade gar nicht installiert hast, was ich sehr nuetzlich finde. Ich habe beispielsweise Epic nicht installiert, kann aber trotzdem immer an zentraler Stelle sehen, was ich da auf dem Account habe.

Mit einem Sicherheitsrisiko hat das ueberhaupt nichts zu tun. Gog selbst hat keine Rechte, irgendwas gefaehrliches mit deinen Accounts zu machen, und duerfte nicht einmal die Login-Daten fuer die anderen Plattformen selbst kennen. Und selbst wenn, verhindert die 2-Factor-Authentication, dass irgendein Dieb damit etwas anfangen koennte (mal ausgehend davon, Gog waere dann, wenn sie die Login-Daten speichern wuerden, auch noch so dumm, das ohne Verschluesselung zu tun).

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 10. Dezember 2019 - 16:35 #

Es gibt immer ein Sicherheitsrisiko. Ob die mit den Daten wirtschaften oder nicht. Wir haben oft genug gelesen, daß Daten von X und Y ausgelesen wurden, weil dort die Sicherheitslücke ist (ich will jetzt keine Namen wie z.B. Playstation nennen). Da muß nicht mal der Account der anderen "gefährdet" sein. Überdies weiß ich wo ich meine Spiele habe. Das muß mir GOG nicht nochmal aufzeigen. Ich geh zwar auf die 50 zu, aber so verkalkt bin ich noch nicht :).

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 16:36 #

Playstation ist nun wirklich ein komplett anderer Fall. Die Daten, die direkt bei dem Dienst liegen, sind natuerlich immer einem Risiko ausgesetzt. Gog speichert aber keine externen Zugangsdaten, sondern nutzt nur die APIs der anderen Dienste, die wiederum nur begrenzte Rechte haben. Da gibt es also kein erwaehnenswertes Sicherheitsrisiko.

Dass du weisst, wo du deine Spiele hast, ist ja schoen, hier aber gar kein Argument. Es geht in erster Linie um Komfort, nicht um Wissen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 10. Dezember 2019 - 16:42 #

Bei mir liegt der Komfort darin nur den Launcher/Clienten zu starten, den ich brauche, um Spiel X spielen zu können. So ein Zusatzschnickschnack-Client, der das nicht mal macht (ergo für mich der Nutzen damit gleich Null geht), ist nur noch mehr Software auf dem System, das eben ein weiteres Sicherheitsrisiko prinzipbedingt mit sich bringt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54600 - 10. Dezember 2019 - 17:34 #

Genau das was du beschreibst, macht Galaxy..

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 10. Dezember 2019 - 23:44 #

Nö. Das kann der jeweilige Launcher/Client direkt auch und es läuft nur einer im Hintgergrund. Warum soll ich mir zwei gleichzeitig antun, um ein Spiel spielen zu können?

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 11. Dezember 2019 - 0:28 #

Weil du damit effektiv nicht mehr mit 5, sondern nur noch mit einem umgehen musst.

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 10. Dezember 2019 - 18:34 #

In Ergaenzung zu Aladan: Es ist eben kein "prinzipbedingtes Sicherheitsrisiko", das hab ich dir doch gerade erklaert.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 10. Dezember 2019 - 23:42 #

Je mehr unnötige Software du auf einem System hast, desto mehr Sicherheitslücken und somit Sicherheitsrisiko für Einfallstore hast du. Das ist nunmal Prinzip bei allgemeiner PC-Sicherheit. Du willst mir nur erklären wie toll das Galaxy 2.0 ist. Es bleibt für mich unnötig.

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 11. Dezember 2019 - 0:25 #

Das ist halt echt total an den Haaren herbei gezogen das Argument. Sag einfach, dass du keine Lust drauf hast, und denk dir nicht irgendeinen Unsinn aus.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54600 - 11. Dezember 2019 - 5:39 #

Nicht mal das. Ist von ihr halt einfach getrolle. Entweder Argumente komplett ignorieren, sie einfach so drehen, wie sie gebraucht werden oder schlicht falsche Aussagen machen. Tr1n-Style. ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 11. Dezember 2019 - 8:20 #

Ihr liefert aber keine Argumente, sondern wollt mir das Ding aufschwatzen, obwohl ich jetzt schon mehrfach wiederholen mußte, warum ich das Ding für unnötig halte. Wer trollt hier wen?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 11. Dezember 2019 - 8:23 #

Das sagte ich schon in meinem allerersten Kommentar. Aber nein, anstatt eine Meinung einfach mal stehen zu lassen, kommen die Herren mal wieder an und wollen mir das Ding ja so schmackhaft machen. Ihr klingt wie abgehalfterte Handyverkäufer, die mir das total neue supi-dupi Smartphone andrehen wollen, weil das hat ja dies und das und jenes und ignorieren mein Argument "ich will aber nur telefonieren" komplett. Daher nochmal: Ich sehe keinen Grund meine diversen Zugangsdaten GOG zu geben und noch einen Launcher zu installieren, den ich nicht mal zwingend brauche (und das bleibt für mich ein Sicherheitsrisiko, da ohne Grund), wenn ich die entsprechenden Spiele direkt über deren Client/Launcher laden kann, weil man die bei Galaxy trotzdem noch braucht und ich nicht zwei(!) parallel im Hintergrund brauche. Ist das so schwer zu verstehen oder tut ihr nur so?

Zudem sehe ich, von allgemeiner PC-Sicherheit habt ihr keine Ahnung.

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 11. Dezember 2019 - 11:56 #

Die Grundlage des Sicherheits-Arguments wechelt aber - anfangs ist es "Zugangsdaten herausgeben", am Ende ist es "mehr Software > mehr potentielle Sicherheitslücken".
GoG bekommt allerdings keine Zugangsdaten, der Client bekommt nur einen Token, den der jweilige Dienstanbieter zu jedem Zeitpunkt für ungültig erklären kann (der Anmeldeprozess läuft nicht über gogs Systeme).
Leider sind aber beides zumindest für die Integrationen, die von der "Community" betreut werden valide Argumente.
Es gibt keinen definierten Review Prozess der die Integrationen prüft, das heißt trotz zwei Faktor Authentifizierung ist der Anmeldeprozess prinzipiell angreifbar z.B.: über eine Man-In-the-Middle attacke.
Das Argument "mehr Software > mehr Sicherheitslücken", lässt sich schwerlich wiederlegen - wenns nicht da ist, kann es nicht als Einfallstor genutzt werden - was allerdings unter realen Bedingungen recht schwierig zu realisieren wäre.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 11. Dezember 2019 - 12:16 #

Das wechselt nicht, es sind beides Sicherheitsrisiken, die man eingeht.

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 11. Dezember 2019 - 12:41 #

Nicht das sich eine Diskussion lohnt, weil der Verlauf ja ersichtlich ist, aber erst dreht es sich nur um die Sicherheit von Nutzerinnendaten und später kommt erst das Zweite Argument hinzu, während das andere keine Erwähnung mehr findet.

Aber wie bereits gesagt, beides valide Bedenken.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105192 - 11. Dezember 2019 - 13:24 #

Das zweite war als Verdeutlichung ein weiteres Beispiel des "prinzipbedingten Sicherheitsrisikos" von Einfallstor einer unnötigen Software, da das erste ja als völlig abwegig abgewatscht wurde.

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 11. Dezember 2019 - 14:51 #

OK, geb mich geschlagen

Larnak 21 Motivator - P - 29603 - 14. Dezember 2019 - 14:57 #

Der Versuch ehrt dich :D

Das Argument "mehr Software > mehr Sicherheitslücken" ist hier nunmal nicht ernst gemeint, sondern wird einfach nur als Vehikel genutzt, um die irrationale Ablehnung zu artikulieren, möglicherweise auch zum Selbstbetrug. Als ernsthaftes Argument gegen das Nutzen eines Programms, das allein das Sicherheitsniveau angesichts aller installierten Programme und Apps praktisch nicht verändert, taugt es schlicht nicht.

Das sieht man ja auch daran, das trotz mehrfacher Hinweise, dass das gar nicht passiere, immer noch gesagt wird, dass man keine Zugangsdaten an Gog geben wolle.

Aber klar, WIR haben alle keine Ahnung von PC-Sicherheit. Daber wäre es nicht so schwer zu erkennen, dass die Kritik sich gegen ihre Argumentation richtet, und nicht gegen die Entscheidung an sich, etwas nicht zu nutzen. Aber anstatt das nachzuvollziehen, werden dann lieber Handyverkäufervergleiche bemüht, die unpassender nicht sein könnten.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 7885 - 10. Dezember 2019 - 18:09 #

Wie lange sind Gabes Logindaten bekannt ohne das was irgendwas passiert ist?

Bei 2 Faktoren ist es ziemlich egal was mit deinem ersten Faktor, also dem Passwort passiert. Nutzername ist eh öffentlich.
Solange dein zweiter Faktor, wie deine Mailadresse nicht gehackt wird kann da nichts passieren.

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 11. Dezember 2019 - 12:02 #

In diesem speziellen Fall ist die Lage aber anders, da die Integration ja der Mittler ist, und damit auch potentiell die Eingabe von Nutzername, Passwort und zweitem Faktor ausleiten kann.
Wenn es jemandem eglingt Schadcode in der Integration zu versteckt und den lokalen Token löscht um eine neue Authentifizeriung zu erzwingen, kann sicher ein paar hundert Steam-Konten kapern bevor es entdeckt und unterbunden wird.

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2179 - 11. Dezember 2019 - 6:45 #

Lösung ist ganz einfach: einfach nur noch DRM-freie Spiele kaufen, den Laden (z.B. HumbleBundle) per Integration mit Galaxy verknüppern und schon brauch man nur noch einen Launcher ;o)

Olipool 16 Übertalent - - 5959 - 11. Dezember 2019 - 11:27 #

Ich habs mal getestet, ist sehr schick, aber ich bin zu doof, Freunde hinzuzufügen... Bei mir erscheinen beim Hinzufügen da von Steam nur 3 Stück, da ging ich davon aus, die müssten auch alle schon Galaxy haben?
Was mach ich falsch? :)

edit: also in der Steam-Liste sehe ich Steam-Freunde, aber auch nur die Online sind. Und in der Liste, die übers linke Menü aufzurufen ist, da hätte ich gern alle von allen Platformen gesammelt oder ist das so nicht gedacht?

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77174 - 11. Dezember 2019 - 14:43 #

Ich glaube dass man da alle sieht soll noch kommen, geht aber aktuell noch nicht. Hab es so verstanden dass man da nur die Leute vorgeschlagen bekommt, mit denen man auf einer anderen Plattform befreundet ist und die auch Galaxy 2.0 nutzen.

Olipool 16 Übertalent - - 5959 - 15. Dezember 2019 - 15:01 #

Ok danke für die Info. Ich merk aber jetzt schon, dass das ne feine Sache ist, so alles auf einen Blick zu haben. Wäre nur noch schön, wenn eine Sortierung nach "zuletzt gekauft" dazukäme. Das war beim alten GOG Client Standard.

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: