Black Mesa: Vollständige Beta des Half-Life-Remakes verfügbar

PC Linux
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

8. Dezember 2019 - 11:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nicht nur Valve arbeitet mit Half-Life - Alyx an einem neuen (VR-)Ableger der Serie, seit längerem ist mit Black Mesa auch ein ambitioniertes Fan-Remake des ursprünglichen Half-Life in Arbeit, das sich im Laufe der Jahre von einer Mod zu einem eigenständigen Spiel entwickelt hat.

Zuletzt berichteten wir im August darüber, dass die ersten Xen-Level als Betafassung zur Verfügung stehen. Seit Kurzem könnt ihr nun die vollständige Betaversion von Black Mesa spielen, „vom Anfang bis zum Ende“. Laut der Produktseite auf Steam erwarten euch mehr als zehn Stunden im Einzelspielermodus, der im Gegensatz zur damaligen Mod unter anderem hinsichtlich der Grafik, der Sprachausgabe oder der Kämpfe stark verbessert wurde. Wer möchte, kann sich darüber hinaus im Multiplayermodus versuchen, der über zehn Maps verfügt.

Wie üblich bei einer Beta läuft noch nicht alles reibungslos. So weisen die Entwickler zum Beispiel darauf hin, dass der generelle Schwierigkeitsgrad noch nicht optimal ist, was zur Folge hat, dass manche Bereiche „zu schwer oder zu leicht“ sein können. Auch die Arbeiten an der Performance sind noch nicht abgeschlossen, sodass derzeit noch Areale existieren, in denen die Framerate zunimmt.

Die vollständigen Beta-Release-Notes könnt ihr in diesem Steam-Posting nachlesen, in dem auch beschrieben wird, wie ihr die Betaversion aktivieren könnt. Derzeit beträgt der Preis für die Early-Access-Version von Black Mesa 17,99 Euro.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 8. Dezember 2019 - 11:02 #

Danke für die Newa. Black Mesa steht bei mir schon länger auf der Wishlist und ich freue mich sehr, wenn endlich die finale Fassung erscheint. :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 8. Dezember 2019 - 11:05 #

Ich bin auch schon gespannt auf den finalen Release.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 8. Dezember 2019 - 11:17 #

Ich hoffe doch sehr, dass es 2020 hinhaut. ;)

Player One 15 Kenner - P - 3532 - 8. Dezember 2019 - 12:23 #

Da warte ich auch auf die finale Version.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 8. Dezember 2019 - 11:05 #

Finale Version wird vlt geholt :-)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18340 - 8. Dezember 2019 - 13:15 #

„Auch die Arbeiten an der Performance sind noch nicht abgeschlossen, sodass derzeit noch Areale existieren, in denen die Framerate zunimmt.“

Also verschlechtert man gerade künstlich die Performance? ;-)

Bin gespannt, was sie aus den Xen-Levels gemacht haben. Die waren ja eher das Lowlight in Half-Life. Allerdings haben sie sich bei den anderen Levels ja viel künstlerisch Freiheit gelassen, vielleicht ist Xen jetzt besser.
Ein bisschen schade finde ich, dass Black Mesa durch die extrem lange Entwicklungszeit jetzt auch ähnlich veraltet wirkt wie das Original.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12866 - 8. Dezember 2019 - 13:34 #

Ich fand Xen eigentlich ganz gut, wobei die Sprungpassagen recht anspruchsvoll waren in meiner Erinnerung. Der doch deutliche Unterschied zu den Leveln des restlichen Spiels war aber gut gelungen, das fand ich abwechslungsreich.

TheRaffer 21 Motivator - - 29264 - 8. Dezember 2019 - 13:46 #

Ich finde das Projekt super und warte gespannt auf das finale Ergebnis :)

Desotho 17 Shapeshifter - 7175 - 8. Dezember 2019 - 13:54 #

Danach können sie eigentlich sofort anfangen das Remake zu remaken :D

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 8. Dezember 2019 - 22:20 #

Ich hab es damals gespielt, als es als Mod erschien. Und obwohl ich die Steam-Vollversion aus nem Humble Monthly besitze, reizt es mich jetzt nicht so, Black Mesa nochmal zu spielen. Dafür lockt mich Xen zu wenig. ;)

Benni2206 14 Komm-Experte - P - 2210 - 8. Dezember 2019 - 22:53 #

Ich habe es ebenfalls seit dem ersten Tag gekauft und nun scheint langsam der Moment gekommen zu sein. Vielleicht fange ich es die Tage mal an komplett durch zu spielen :)

Wesker 15 Kenner - 3480 - 8. Dezember 2019 - 23:21 #

Gutes Timing, heute durch einen Speedrun von Half-Life 2 eh mal wieder Lust bekommen alles von vorne anzufangen. :)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61537 - 9. Dezember 2019 - 7:42 #

Schau ich mir irgendwann mal an.

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11834 - 9. Dezember 2019 - 10:11 #

Hört sich gut an. Dann könnte man Black Mesa ja mal von Anfang bis Ende durchspielen. Mir hat das damals richtig viel Spass gemacht.