Dead Cells: The Bad Seed – Erster kostenpflichtiger DLC kommt Anfang 2020

PC Switch XOne PS4 iOS Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

4. Dezember 2019 - 20:58
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nach einer Early-Access-Phase steht euch seit August 2018 die fertige Version von Dead Cells (im Indie-Check) zur Verfügung, die seit ihrer Veröffentlichung nicht nur mit mehreren Updates bedacht wurde (zuletzt Anfang November), sondern mit Rise of the Giant auch einen Gratis-DLC erhalten hat. Fans des Roguelikes – und solche, die es noch werden wollen – können sich nun auf die kürzlich angekündigte Erweiterung The Bad Seed freuen, die derzeitigen Angaben zufolge im ersten Quartal des kommenden Jahres erscheinen soll und deren Preis mit 4,99 Euro angegeben wird.

Der erste kostenpflichtige DLC für Dead Cells wird sowohl für die PC- als auch die Konsolenfassungen erhältlich sein. Erwarten könnt ihr unter anderem zwei neue Biome samt neuartiger Widersacher, einen „extrem gruseligen“ Bossgegner oder auch neue Waffen. Damit auch jene unter euch die neuen Levels erreichen können, die über eher wenig Spielerfahrung verfügen, werden mit der Erweiterung außerdem neue Verbindungen zwischen den jeweiligen Schauplätzen implementiert.

Die Entwickler weisen außerdem darauf hin, dass der kommende Download-Inhalt nicht das Ende der kostenfreien Inhalte bedeutet. Auch zukünftig sind regelmäßige Inhalts- und Balance-Updates „in der gleichen Qualität wie bislang“ vorgesehen – die nächsten zwei Jahre sollen in Bezug darauf gesichert sein. Weiter heißt es, dass die Erlöse aus dem Verkauf der Erweiterung dazu beitragen werden, unter anderem die Entwicklung von Dead Cells zu unterstützen, so dass weitere Ideen realisiert werden können.

Neben einigen weiteren Informationen, die ihr in diesem Posting auf Steam nachlesen könnt, kündigt das Entwicklerstudio ein „kleines Geschenk“ für die bevorstehende Weihnachtszeit an. Um was es sich dabei im Detail handelt, wird derzeit nicht preisgegeben. Zwar ist das Geplante noch nicht ganz fertig, die Entwickler verraten jedoch immerhin, dass sie es „schon seit Ewigkeiten umsetzen wollten“ und davon ausgehen, „dass es euch gefallen wird ...“.

Video:

Der Marian 21 Motivator - P - 26649 - 4. Dezember 2019 - 21:44 #

Für den Preis wirds gekauft. Ist schon ein gutes Spiel.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10898 - 4. Dezember 2019 - 23:33 #

Da gebe ich dir Recht, aber nachden ich einmal durch war habe ich in wenigen Minuten jegliche Motivation verloren, das noch einmal zu versuchen ;-) (insbesondere weil der Schwierigkeitsgrad sehr stark ansteigt für einen zweiten Durchgang).

Den DLC werde ich auch nicht mehr anfassen...

SupArai 23 Langzeituser - P - 40139 - 5. Dezember 2019 - 1:01 #

Ja, der Schwierigkeitsgrad zieht auf schwer wirklich enorm an. Habe es einmal auf schwer zu einem der ersten Zwischenbosse geschafft, und faaast hätte ich ihn gehabt. Fast...

Ich bin ehrlich gesagt baff,dass es Spieler gibt, die auch noch in den höheren Schwierigkeitsgraden bestehen!

thatgui 16 Übertalent - P - 4159 - 5. Dezember 2019 - 9:15 #

Eventuell liegt es zum Teil am Eingabegerät ? Auch wenn ich mit meinem Dasein als schlechter Computerspieler schon lange meinen Frieden gemacht habe, war ich doch sehr überrascht, wie stark sich der Wechsel von den Eingabegeräten meines GPD Win hin zu einem SF30 Pro (8BitDo) ausgewirkt hat. Vorher hab ich es normalerweise mit hängen und würgen gerade so bis zum König geschafft, mit dem Gamepad bin ich schon beim ersten Lauf komplett durchgekommen.

SupArai 23 Langzeituser - P - 40139 - 5. Dezember 2019 - 9:40 #

Ne, mein Skill ist das Problem... ;-)

Ich spiele es auf der Playstation 4 mit dem Controller und komme gut durch. Der normale Schwierigkeitsgrad stellt mich nicht vor echte Probleme, wobei ich da auch nicht durchrushe. Ich muss schon schauen, dass ich mein Equipment stetig verbessere.

Um in einem höheren Schwierigkeitsgrad bestehen zu können, spiele ich wohl einfach zu nachlässig. Ich müsste mir die Angriffsmuster der Zwischenbosse und normalen Gegner viel besser merken, viel fokussierter spielen.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10898 - 5. Dezember 2019 - 16:41 #

Ging mir auch genau so (mit XBox-Gamepad). Vielleicht würde ich mit sehr vielen Versuchen und sehr viel Geduld irgendwie durchkommen. Aber da hört für mich der Spielspaß leider auf.

Und der Unterschied zwischen den letzten Levels im ersten Durchgang und dem allerersten im zweiten war schon sehr groß, so dass ich da auch nicht im Flow langsam weiter kam, sondern mit dem erlernten Stil voll gegen eine Wand gerannt bin.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 5. Dezember 2019 - 17:30 #

Wie lange braucht man denn so ungefähr für einen Durchgang auf dem normalen SG?

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10898 - 5. Dezember 2019 - 20:36 #

Mangels Skill habe ich immer jeden Level so vollständig wie möglich leergeräumt um darüber Upgrades zu bekommen. Ich meine es war dann knapp eine Stunde bis zum letzten Boss. Profis machen das wahrscheinlich in 5 Minuten ;-)

SupArai 23 Langzeituser - P - 40139 - 5. Dezember 2019 - 22:26 #

Joa, ne Stunde muss ich auch mindestens einplanen, wobei ich dann auch in den hintersten Ecken gewesen bin.

Edit: Dead Cells ist gerade im Game Pass für PC.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 6. Dezember 2019 - 14:16 #

Ja, ich hätte ja darauf Zugriff über den Ultimate Game Pass, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen. Wird aber noch der Fall sein. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 6. Dezember 2019 - 14:14 #

Ok, danke für die Info. ;)

SupArai 23 Langzeituser - P - 40139 - 6. Dezember 2019 - 15:21 #

Normal bin ich ja auch so ein "100%-Map-Aufdecker", gestern bin ich aber mal schnell unter 2 Min durch das Startgebiet gerusht. Als Belohnung darf man dann eine Tür öffnen, dort habe ich als eine Lvl IV+ Waffe sowie bereits ein Amulett erhalten, dazu noch einen Seelencontainer und ein paar Edelsteine.

Also, macht das rushen später, wenn die ersten Upgrades eingetütet sind, mehr Sinn? Weil so gut ausgerüstet geht man normalerweise nicht in das 2. Gebiet, oder?

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10898 - 6. Dezember 2019 - 18:04 #

Dafür verpasst du aber die Lebenspunkte-Upgrades, die in den Levels verteilt sind. Habs auch ei paar Mal so versucht, aber kam persönlich schlechter bei we ls mit den 100%.

SupArai 23 Langzeituser - P - 40139 - 6. Dezember 2019 - 20:07 #

Stimmt, die Pergamente habe ich komplett verdrängt.

thatgui 16 Übertalent - P - 4159 - 5. Dezember 2019 - 9:10 #

Bei mir ist Dead Cells im Kreis der "erlauchten" Spiele, die ich einfach mal zwischendruch kurz anwerfe, nur um einen Abschnitt zu spielen.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 22137 - 4. Dezember 2019 - 23:39 #

Pflichtkauf, auf beiden Plattformen.

thatgui 16 Übertalent - P - 4159 - 5. Dezember 2019 - 9:08 #

Wird sofort gekauft oder vorbestellt, sobald verfügbar.

Roguelike
16
Motion Twin
Motion Twin
11.02.2020 (PC, MacOS, Linux, Switch, Xbox One, Playstation 4)
Link
0.0
iOSLinuxMacOSPCPS4SwitchXOne