Die besten Shoot-em-ups

Haralds SHMUP-Kalender #22: Sine Mora Ex

PC Switch XOne PS4
Bild von Harald Fränkel
Harald Fränkel 10323 EXP - Freier Redakteur,R8,S10,C10,A10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenEdelfeder: Schreibt konstant auf hohem NiveauAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben

5. Dezember 2019 - 10:45 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Harald Fränkel stellt ab dem 2. Dezember täglich ein modernes Shoot-em-up klassischer Machart vor. Dieses Mal wird in Sine Mora Ex gegen die Zeit geballert.
Sine Mora Ex ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Sine Mora Ex ab 11,77 € bei Amazon.de kaufen.
Sine Mora Ex ist quasi der „Sexiest Man Alive mit Käsefüßen“ unter den Shoot 'em ups: Es sieht super aus und hat durchaus noch andere Stärken – manche finden die kleinen Macken aber extrem abtörnend. 

Nehmen wir die Upgrades: Schlagen Treffer in unserem Kampfjet ein, verliert er regelmäßig Feuerkraft, weil die vorher mühsam gesammelten roten Upgrade-Container wieder aus dem Jäger plöppen. Fängt der Pilot die Flüchtlinge nicht binnen Sekunden erneut ein, sagen sie "Sayonara". Wer Pech hat, ist dann beim nächsten Levelboss chancenlos. Das macht besonders weniger versierte Gamer in Kombination mit zu weit auseinanderliegenden Speicherpunkten mürbe. Sine Mora Ex nennt den niedrigsten Schwierigkeitsgrad im Story-Modus „Normal“ und preist ihn für „Anfänger und Neulinge“ an. Selten so gelacht.       

Wer früher Shmups wie R-Type, Gradius oder IO durchlitten hat und bis heute ohne Traumatherapeuten auskommt, den müssen bestimmte Gamedesign-Entscheidungen nicht zwingend kratzen. Er bekommt mit dem eher langsamen Sine Mora einen Horizontal-Scroller in einem lässigen, unverbrauchten Dieselpunk-Szenario, das mit tollen Kulissen und Kamerafahrten modern inszeniert wird. Der Pilot muss die phantasievollen Levelbosse stückchenweise zerlegen, indem er Schwachpunkte attackiert. Besonders cool ist die Zeitlupenfunktion – quasi eine Art Bullet-Hell-Time á la Max Payne.

Ungewöhnlich: Das Flugzeug des Spielers gibt nicht den Geist auf, wenn es zu viel Schaden abbekommt. Sine Mora arbeitet stattdessen mit einem Zeitkonto: Ständig zählt die Uhr runter, und zwar gut sichtbar. Zerstörte Feinde bringen Bonus-Sekunden, Gegentreffer entsprechende Abzüge. Läuft die Zeit ab, ist das Spiel vorbei.



Genre: moderner Horizontal-Scroller
Mehrspieler-Modus: 2 Spieler kooperativ oder gegeneinander (lokal) 
Preis: 9,99 Euro (Steam und GOG)
Weitere Plattformen: Xbox One, Playstation 4, Switch, iPhone/iPad, Android
Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 10656 - 5. Dezember 2019 - 10:53 #

Ich hab es mir sogar noch mal auf der Switch geholt und spiele immer wieder mal eine Runde im Zug. Ein sehr schön gemachtes Spiel, und wem es zu schwer ist... Git gud xD

viamala 15 Kenner - 2826 - 5. Dezember 2019 - 10:57 #

Shoot 'em ups sind von Natur aus wunderbar geeignet für Screenshots :)

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 10323 - 5. Dezember 2019 - 11:52 #

Jeeeeeein. ;) Es können schöne Motive rauskommen, man muss aber recht oft knipsen, weil man auf 99% der Bilder nix erkennen kann. Die Spiele sehen in Bewegung meistens besser aus, deshalb muss man - um dem gerecht zu werden - für die Screenshots viel Mühe aufwenden.

viamala 15 Kenner - 2826 - 5. Dezember 2019 - 12:32 #

Interessant, das wusste ich nicht. Ich dachte mir, dass es bei so vielen Farben, Linien & Formen fast ein selbstläufer ist davon Screenshots zu machen. Und ich nahm immer an das Rayman Legend "schwer" fotografierbar ist ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 86638 - 5. Dezember 2019 - 11:18 #

Das hatte ich mal in einem Humble Bundle, bin aber damit nicht wirklich warm geworden und habe es recht schnell wieder gelöscht.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 55340 - 5. Dezember 2019 - 11:21 #

Das Genre insgesamt ist nichts für meine Frusttoleranz, aber der Shmup-Kalender ist dennoch täglich ein Genuss zum Lesen. :)

euph 27 Spiele-Experte - P - 86638 - 5. Dezember 2019 - 11:34 #

Ein Genuss zum lesen auf jeden Fall und Shmup´s spiele ich eigentlich ganz gerne (wenn auch nicht besonders gut). Aber Sine Mora Ex hat mich nicht eingefangen, kann auch gar nicht mehr sagen, was mich da so gestört hat.

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 12433 - 5. Dezember 2019 - 12:24 #

Ich warte noch deine gesamte Liste diesen Monat ab. Das Shmup was mich am meisten anlacht wird dann getestet :-D

SupArai 19 Megatalent - - 18284 - 5. Dezember 2019 - 13:01 #

Sine Mora Ex ist eins der schönsten Shmups, die ich bislang gespielt habe. Schönheit ist leider nicht alles, wie sich hier für mich wieder einmal bestätigt...

Die Spielgeschwindigkeit ist mir viiieeel zu laaahm. Da kommt einfach kein Flow auf, Sine Mora trödelt ständig vor sich hin und bietet gefühlt ewige Phasen des Leerlaufs, nur um den eingedösten Spieler mit einem fordernden Gegner oder einer schwierigen Passage wieder wachzuschocken. Und ja, es ist kein leichtes Spiel, allerdings aufgrund des Kapitel-Systems auch für kurze Ausflüge geeignet.

Gut gefallen haben mir die einzelnen Bosse, wie schon geschrieben zerlegt man die quasi Stück für Stück und die Fights sind richtig gut inszeniert. Die Kämpfe gegen die Obermotze stehen auch klar im Mittelpunkt des Spiels, das drumherum wirkt auf mich wie notwendiger Ballast der zum Farmen der Power-Ups sein muss.

Wirklich empfehlen kann ich Sine Mora Ex eher nicht. Für nen 5er kann man es sich mal anschauen und der Titel ist regelmäßig recht günstig erhältlich.

Schlarp 11 Forenversteher - 749 - 5. Dezember 2019 - 14:06 #

Im Ur-Sine Mora gab es ungarische Sprachausgabe, was ich schlicht genial fand. Nicht dass ich damals wusste, dass es Ungarisch ist. Ich hielt es für eine Fantasiesprache, passend zu den Charactern. Und es klang schön. In der Ex-Version konnte ich keine ungarische Sprache entdecken, kann sie jedefalls nur wärmstens empfehlen falls sie verfügbar sein sollte. Das gibt dem Game einen besonderen Flair. Und überhaupt: Grafik, Sound, Atmosphäre find ich in Sine Mora toll. Das Gameplay eher mittelmäßig.

Specter 17 Shapeshifter - P - 8806 - 5. Dezember 2019 - 14:44 #

Die ungarische Sprachausgabe war wirklich klasse. Ansonsten war mir das Spiel etwas zu langsam und es gab etwas viel "Gelaber" zwischen den spaßigen Shooter-Sequenzen.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13539 - 5. Dezember 2019 - 16:15 #

Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich das für den PC oder Switch kaufe. habe mich dann doch dagegen entschieden und Raiden für die Switch gekauft.

Specter 17 Shapeshifter - P - 8806 - 5. Dezember 2019 - 22:33 #

Ich fand Raiden V für Switch mit rd. 30 Euro bisher zu teuer. Aktuell ist es für 18 Euro zu haben. Da könnte ich schwach werden...

RoT 19 Megatalent - P - 13743 - 5. Dezember 2019 - 16:22 #

interessante Mechanik mit der Zeit...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 489936 - 5. Dezember 2019 - 18:08 #

Ein Kauf von Sine Mora Ex stand seinerzeit durchaus bei mir im Raum, allerdings bin ich dann zuvor bei Sky Force Anniversary gelandet, das meinen Abstecher ins Shmup-Genre zeitmäßig gut füllte. ;)

SupArai 19 Megatalent - - 18284 - 5. Dezember 2019 - 23:14 #

Sky Force wird im Shmup Kalender bestimmt auch vorkommen. Hat mir auch wirklich sehr gut gefallen. Für richtige Enthusiasten natürlich viel zu leicht, aber für die gibt's genug andere harte Spiele... ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 489936 - 5. Dezember 2019 - 23:26 #

Ja, damit rechne ich auch, entweder Anniversary oder das neuere Reloaded. Da ich bei Shmups auch eher das Talent habe, das gegnerische Feuer gerade magisch anzuziehen, fand ich den (gemütlich ansteigenden) Schwierigkeitsgrad von SF Anniversary jedenfalls echt angenehm. *g*

Die Tage habe ich mir im Steam-Sale jetzt auch endlich mal Sky Force Reloaded eingetütet. ;)

SupArai 19 Megatalent - - 18284 - 6. Dezember 2019 - 0:08 #

Anniversary war mal im PS +, so bin ich an das Spiel gekommen und habe es dann auch RatzFatz auf 100 % gespielt. Bisschen mehr Content wäre schön gewesen, aber war auch so eine gute Zeit mit dem Titel.

v3to 16 Übertalent - P - 4793 - 6. Dezember 2019 - 6:07 #

Für mich waren die beiden Sky Force ein angenehmes Wiedersehen. Ich hatte das erste Spiel für Nokia N-Gage und das war damals schon spaßig.
https://www.youtube.com/watch?v=2_PlK-eCnmY

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 166217 - 5. Dezember 2019 - 18:14 #

Das Shmup sieht wirklich sehr hübsch aus, hat mich aber auch sehr bald gelangweilt.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9026 - 6. Dezember 2019 - 0:14 #

Der happige Schwierigkeitsgrad hat mich bisher von einem Kauf abgehalten. Aber klar, es sieht wirklich toll aus. Vielleicht doch mal in einem Sale dann für meine Switch.

Action
Shoot-em-up
16
THQ
THQ Nordic
08.08.2017 (PC, Playstation 4, Xbox One) • 10.10.2017 (Switch)
Link
7.3
PCPS4SwitchXOne
Amazon (€): 11,95 (PlayStation 4), 19,46 (), 11,77 (Xbox One)
GMG (€): 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium)