Curious Expedition 2: Geschlossene Alpha-Phase beginnt

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

27. November 2019 - 16:10 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Das Berliner Entwicklerstudio Maschinen-Mensch hat den Beginn einer geschlossenen Alpha zum kommenden Strategie-Taktikspiel Curious Expedition 2 bekannt gegeben. Die Spieler erwartet eine neue Welt voller neuer Umgebungen und Mysterien, in der ihr erneut für den rätselhaften Entdeckerclub nach unentdeckten Schätzen und neuen Erkenntnissen forscht, die ihr zur Paris Exposition Universelle of 1889 bringen sollt. Im Verlauf eures Abenteuers stoßt ihr auf neue Kreaturen und nehmt Kontakt mit verschiedenen unbekannten Stämmen auf.

Für die Fortsetzung verabschieden sich die Entwickler von dem Pixel-Art-Look des Vorgängers und setzen dieses Mal auf den Adventure-Art-Style, der von den Werken des belgischen Comiczeichners Georges Prosper Remi, alias „Hergé“ inspiriert wurde. Des Weiteren heißt es:

Wir wollen natürlich nicht zu viel verraten, aber Edibot und die mysteriöse Lady Farlow warten bereits auf dich. Lüfte Schritt für Schritt die Geheimnisse von Lux Labs und der Royal Avalon Society und sei gespannt, wohin dich dein Weg führt.

Die Entwickler versprechen eine prozedural generierte Spielwelt, ein tiefgreifendes Reise- und Kampfsystem, das euch euren eigenen Spielstil ausleben lässt, sowie einzigartige und endlose Geschichten und Charaktere, die mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Beziehungen aufwarten. Darüber hinaus wird der Nachfolger einen Multiplayer-Modus bieten, in dem ihr erstmals auch eure Freunde und andere Spieler rund um die Welt herausfordern könnt.

Zeitgleich veröffentlichen die Entwickler ein neues großes und kostenloses Update mit dem Titel „Rivals“ für den ersten Teil, der einen Multiplayer-Modus und eine neue Karte ins Spiel bringt, die nach Angaben des Entwicklers 10.000 Mal größer als die ursprüngliche Karte ausfällt. Ihr könnt gegen andere Spieler antreten, in der Bestenliste aufsteigen und mit jeder entdeckten goldenen Pyramide oder Region prestigeträchtige Abzeichen verdienen. Zudem könnt ihr euren Spielstil mit über 90 ausrüstbaren „Expeditionskisten“ anpassen und mit verschiedenen Strategien experimentieren. Wer The Curious Expedition besitzt, kann Zugang zum Alphatest von Curious Expedition 2 erhalten, in dem er im ersten Teil eine verborgene Pyramide entdeckt. Alle anderen können sich auf der offiziellen Homepage zum Test anmelden.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14267 - 27. November 2019 - 16:26 #

Hab mich gleich registriert, für den Fall dass ich in Rivals nicht den Zugang freischalte. Ich liebe Curious Expedition, eins meiner liebsten Spiele der letzten Jahre.

RoT 19 Megatalent - P - 18229 - 27. November 2019 - 22:27 #

ich fand im übrigen den pixellok charmanter, der im ersten teil verwandt wird...
mal sehen, wie sich der look im spiel dann macht..

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 28. November 2019 - 0:12 #

Das erste Curious Expedition sah ganz interessant aus, aber letztendlich habe ich dann Renowned Explorers - International Society den Vorzug gegeben.

Mitarbeit
schlammonsterLabrador Nelson
News-Vorschlag: