Final Fantasy 7: Square veröffentlicht viele neue Bilder und Infos

PS4
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 134983 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

26. November 2019 - 11:49 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Final Fantasy 7 Remake ab 35,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der 3. März 2020 dürfte für Final Fantasy-Fans bereits dick im Kalender markiert sein. An diesem Tag erscheint das Final Fantasy 7 Remake, das den Rollenspiel-Klassiker von 1997 in einer komplett überarbeiteten Form bietet. Nun hat Square Enix eine ganze Wagenladung neuer Screenshots auf dem Playstation Blog veröffentlicht und zudem einige weitere Infos aus der Neuauflage bekannt gegeben. Alle Bilder findet ihr übrigens in unserer entsprechenden Screenshot-Galerie.

Passend zu ein paar der neuen Bilder lieferte der Entwickler auch gleich noch passende Infos. Beispielsweise zum Thema Waffeneigenschaften. So hat jeder Schießprügel und jedes Schlagwerkzeug seine eigenen Fähigkeiten, die immer effektiver werden, je häufiger ihr sie nutzt. Habt ihr das Waffenlevel dann auf das Maximum gebracht, lernt der Träger des jeweiligen Objekts den entsprechenden Skill und kann ihn fortan mit jeder Waffe einsetzen.

Wenn ihr das Buster Sword des Helden Cloud verbessern wollt, so könnt ihr das in unterschiedlichen Modi tun. Dadurch erhöht ihr beispielsweise die Stati des Recken oder die Nummer der verfügbaren Materia-Slots.

Durch den Klassik-Modus soll euch in den Kämpfen ein Spielgefühl geboten werden, das mehr an die menübasierten Auseinandersetzungen des Originals erinnert. Die Mitglieder eurer Party reagieren automatisch, während sich ihr ATB-Balken automatisch füllt. Ihr müsst lediglich Fähigkeiten, Magie und Items auswählen. Im Classic-Modus dürft ihr außerdem jederzeit auf die direkte Steuerung zugreifen, indem ihr einfach die entsprechenden Tasten drückt. Wo wir gerade schon bei Fähigkeiten sind: Jeder Charakter hat seine ganz eigenen Spezial-Skills, Cloud beispielsweise kann zwischen dem Operator und dem Punisher-Modus wechseln. Im ersteren sind sein Angriff und seine Verteidigung ausgeglichen, zweiterer ist mehr auf Schaden ausgelegt und wertet seine Standardattacke deutlich auf.

Durch Beschwörungen erhaltet ihr weitere Möglichkeiten im Kampf, wenn ihr das entsprechende Materia angelegt habt. Die herbeigerufenen Verbündeten kämpfen automatisch mit, ihr könnt aber auch euren ATB-Balken opfern, um sie bestimmte Attacken ausführen zu lassen. Das Assess-Materia hingegen offenbart euch Stärken und Schwächen eines Gegners.

Ebenfalls zu sehen sind auf den Bildern ein paar weitere Aktivitäten, Charaktere und Nebenbeschäftigungen. Beispielsweise könnt ihr beim Dart in Seventh Heaven die Pfeile fliegen lassen und auch ein Ritt auf einem Motorrad ist zu sehen.

Marulez 16 Übertalent - P - 4471 - 26. November 2019 - 11:56 #

März 2019? Also ab in die Vergangenheit

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11834 - 26. November 2019 - 12:17 #

Yes, die CE wird mit Zeitreisekapsel verkauft. Dann geht es zurück ins 2019, um FF VII von 2020 zu kaufen. :-D

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 26. November 2019 - 18:23 #

Heißt das Spiel wirklich "Final Fantasy VII Remake"?

Interessant in Zeiten der ganzen Reboots... dachte das heißt entweder schlicht "Final Fantasy VII" und meint damit, dass es kein anderes Spiel gleichen Namens gibt oder es bekommt irgendeinen langen Titel wie "Final Fantasy VII International Real Time Battle System" (ganz an Anlehnung zu FF12)

Golmo 18 Doppel-Voter - 9197 - 27. November 2019 - 11:22 #

Final Fantasy VII geht nicht weil sie die Urversion ebenfalls in jeglichen Stores verkaufen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64225 - 27. November 2019 - 16:10 #

Es ist ja kein Reboot, sondern eben ein explizites Remake des 7. Teils. Bisher ist das m.W. der offizielle Titel, aber dass der bis zum Release noch geändert wird, ist wohl nicht auszuschließen.