State of Decay 2 erscheint nächstes Jahr auf Steam

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. November 2019 - 19:05 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
State of Decay 2 ab 17,49 € bei Amazon.de kaufen.

Schon im Mai gab Microsoft bekannt, dass man seine Titel zukünftig nicht nur über den hauseigenen Windows Store, sondern auch über Valves Online-Plattform Steam anbieten möchte. Sein Vorhaben setzte der Redmonder Hersteller gleich um und kündigte an, dass Halo - The Master Chief Collection (Testnote: 9.0) und zwanzig Titel aus dem Game Pass bald über Steam erscheinen werden, darunter alle „Definitive Editions“ der Age-of-Empires-Serie. Auch Gears 5 (Testnote: 9.0) wurde direkt bei seinem Release im September auf Steam veröffentlicht. Als nächstes soll nun das Open-World-Zombie-Survival-Spiel State of Decay 2 dazustoßen.

Wie Microsoft über Xbox Wire bekannt gab, wird der inzwischen von rund sechs Millionen Spielern gespielte Titel im kommenden Jahr auf Steam erscheinen und Crossplay mit bis zu drei Freunden über alle unterstützten Plattformen hinweg (Steam, Windows Store, Xbox One) bieten. Weitere Details sollen 2020 folgen. In der Zwischenzeit lässt sich der Titel bei Steam auch schon auf die Wunschliste setzen. Was die Steam-Version kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Arno Nühm 16 Übertalent - - 5158 - 22. November 2019 - 19:54 #

Interessant. Vielleicht ist es ja bis dahin endlich spielbar gepatched ;-)

nova 19 Megatalent - P - 15874 - 22. November 2019 - 21:15 #

Hmm also ich hatte vor ein paar Monaten keine technischen Schwierigkeiten und genug Spaß für zwei Durchgänge.

TheRaffer 21 Motivator - - 28477 - 22. November 2019 - 22:42 #

Schöne Meldung. Dann werde ich das gerne mal durchstöbern. :)

sigug (unregistriert) 22. November 2019 - 23:20 #

Also entweder ein Spiel für Vollpreis bei Steam, oder für paar Euro im Gamepass. Hmm.

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1759 - 23. November 2019 - 1:23 #

Oder einfach Verzicht üben, da die Pile of Shame doch schon so groß ist ;-).

Mitarbeit