Minecraft Earth: Early Access des AR-Ablegers startet in Deutschland

iOS Android
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 63897 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

20. November 2019 - 17:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nachdem Minecraft Earth in verschiedenen Ländern bereits seit einiger Zeit als Early-Access-Fassung verfügbar war, ist der Augmented-Reality-Ableger von Minecraft seit dem neuesten Update auch in Deutschland verfügbar. Um das AR-Spiel starten zu können, ist ein Smartphone mit mindestens Android 8 oder iOS10 nötig. Zur Anmeldung bedarf es zudem eines Microsoft- oder Xbox-Live-Kontos. Das Spiel selbst ist free2play.

Als Augmented-Reality-Spiel nutzt Minecraft Earth die Kamera eures Mobilgerätes, um eure reale Umgebung auf den Bildschirm zu bringen. Darin seht ihr nun unter anderem Rohstoffe zum Sammeln. Damit baut ihr  beispielsweise dann allein oder gemeinsam Klötzchengebäude in den Raum (wir berichteten). Einen Eindruck in Bewegtbildern liefert euch der unten eingebundene Trailer von der MineCon 2019.

Video:

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 74086 - 20. November 2019 - 17:07 #

Mein altes Moto G3 bekommt leider keine Updates mehr. Hätte es gern mal ausprobiert.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10426 - 20. November 2019 - 18:25 #

Ich hatte nie was mit Minecraft zu tun, aber neugierig bin ich ja schon, was AR angeht.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9197 - 20. November 2019 - 18:44 #

AR ist der größte Schwachsinn überhaupt.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12027 - 20. November 2019 - 19:17 #

Hmmm, fisch?

@Topic: VR wird wohl weiter Spielzeug bleiben (und ich sag das als Fan), Holodecks dauern noch (aber der Grundstein scheint gelegt, zumindest was man zulest so liest) ... aber AR wird mit Sicherheit die Zukunft.

Q-Bert 21 Motivator - - 27392 - 20. November 2019 - 19:48 #

Im medizinischen Berich, in der Architektur, bei Computer Aided Manufacturing oder Produktdesign ist Augemented Reality bereits angekommen. Aber alles noch sehr teure Speziallösungen.

Wenn es darum geht, die Welt durch die Handykamera zu betrachten, dann sehe ich darin auch keine große Zukunft... obwohl es da auch bereits Apps gibt, die nicht aus der Gamingecke kommen, z.B. Bastelhilfen und DIY-Tipps.

Schade eigentlich, dass sich ausgerechnet die HoloLens nicht durchsetzen konnte.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12027 - 20. November 2019 - 20:41 #

Ich denke früher oder später wird das auch in einer normalen Brille landen (für die Masse, so spottbillig das man extra Zahlen muss um eine ohne Daten zu bekommen) oder gleich via Chip am Äuglein, Cyberpunk lässt grüssen.

Reines durch Handy, ja, das iss hauptsächlich Spielerei - wenn auch keine unlustige.

Wobei, gibts da nicht auch schon Zeugs für Touristen, damit se sich mit Phone umsehen können was wo ist plus übersetzte Texte die irgendwo abgebildet sind?

Zottel 16 Übertalent - 5519 - 20. November 2019 - 20:25 #

Also meine Kinder sind begeistert :)

euph 28 Endgamer - P - 105179 - 21. November 2019 - 8:11 #

Ich hoffe, meine Tochter bekommt das nicht mit ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 29267 - 20. November 2019 - 20:34 #

Mich freuts. Von solchen Lösungen, die AR/VR massentauglich machen, kann es nicht genug geben. :)