Rust: Survival-Spiel nächstes Jahr auch für Konsolen

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

15. November 2019 - 15:56 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Facepunch Studios wird sein Survival-Abenteuer Rust im kommenden Jahr auch für die Konsolen veröffentlichen. Dies gaben die Entwickler und der Publisher Double Eleven, der den Vertrieb des Titels übernehmen wird, während der diesjährigen X019 in London bekannt. Einen konkreten Release-Termin nannte das Studio auf dem Event allerdings noch nicht.

In Rust steht wie in allen Survival-Spielen das Überleben im Vordergrund. Ihr startet ohne Kleidung und Waffen und müsst versuchen möglichst lange in der feindlichen Umgebung am Leben zu bleiben, indem ihr einen Unterschlupf errichtet und euch selbst mit Nahrung, Kleidung, sowie provisorischen Werkzeugen und Verteidigungsmitteln versorgt. Im Laufe des Spiels werdet ihr nicht nur mit den Gefahren der natürlichen Umgebung konfrontiert, sondern stoßt auch mit anderen Spielern zusammen, die sowohl Freund als auch Feind sein können.

Auf der Konsole soll der Titel laut dem Studio Spielwelten mit bis zu 100 Spielern unterstützen. Ob es irgendwelche Anpassungen oder Änderungen für die Konsolen geben wird, ist noch nicht bekannt. Einen kurzen Trailer zur Ankündigung könnt ihr euch im Folgenden anschauen:

Video:

Mitarbeit