Wolfenstein - Youngblood: Kostenloses Inhalts-Update verfügbar

PC Switch XOne PS4
Bild von SupArai
SupArai 14327 EXP - 19 Megatalent,R8,S5,A10,J10
Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

15. November 2019 - 17:40 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Wolfenstein - Youngblood ab 27,00 € bei Amazon.de kaufen.

Für Wolfenstein - Youngblood (Wertung im Test: 7.0) wurde kürzlich das Update 1.0.7 für PC, Xbox One und Playstation 4 veröffentlicht, das dem Titel einige neue Inhalte hinzufügt. Laut offizieller Mitteilung von Bethesda erwartet euch Folgendes:

  • In der neuen Nebenquest Schatzjagd verschlägt es euch in einen Pariser Wasserspeicher und einen geheimen Nazibunker. Dort sollt ihr die "Da’at-Yichud-Truhe" finden und trefft auf drei neue Gegner: Wurmlochsoldaten, Elektrodrohnen und Turmhunde. Voraussetzung, um den neuen Storyinhalt spielen zu können, ist der Abschluss der Nebenmission "Da’at-Yichud-Artefakte" im Hauptspiel.
  • Nach Abschluss der Schatzjagd-Mission findet ihr in eurem Tagebuch eine Liste mit 20 Schatzkarten, verteilt über Paris. Das Bergen der Schätze belohnt euch mit Erfahrungspunkten, Silbermünzen und einem Fähigkeitspunkt.
  • Die Fähigkeitsbäume Verstand, Kraft und Macht werden um neue Fähigkeiten ergänzt. Außerdem erhaltet ihr nach Abschluss der Endgame-Quest "Da’at-Yichud-Artefakte" automatisch die Fähigkeit "Gottesschlüsselgespür", dank der ihr Schätze leichter aufspüren könnt.
  • Die neue Geste "Hammerschlag" stellt für euch und euren Mitspieler Munition für schwere Waffen her, mit der Geste "Vierfacher Schaden" teilt ihr und euer Mitspieler vier Sekunden lang den vierfachen Schaden aus.
  • Euren Charakter könnt ihr zukünftig mit mehreren neuen Skins verschönern.
Ratcatcher 18 Doppel-Voter - - 11506 - 15. November 2019 - 18:43 #

Gibt es eigentlich inzwischen den angekündigten Raytracing-Patch?

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 138045 - 15. November 2019 - 21:34 #

Bisschen spät, finde ich. Ob das jetzt noch so gespielt wird?

Janosch 24 Trolljäger - - 71667 - 16. November 2019 - 10:44 #

Das war fast mein Gedanke...

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6608 - 16. November 2019 - 12:56 #

Ist doch nen Singleplayer/Coop-Shooter. Ist ja nicht so, dass man da im Meta hinterher hinkt, weil man da nicht die BiS-Waffen hat. Soll heißen: Kann man doch spielen, wann man will. Ob das nun noch Leute interessiert, die mit dem Spiel abgeschlossen haben? Wohl kaum. Aber es ist doch schön, wenn ein Produkt noch gepflegt wird.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 138045 - 16. November 2019 - 15:16 #

Ist halt die Frage, ob sich die Mühe gelohnt hat bzw. ob es noch entsprechenden Absatz gibt.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6608 - 16. November 2019 - 18:56 #

Da magst du allerdings recht haben. So lange sie aber die Kernprobleme nicht angehen, Bulletsponges und das Levelsystem, wer weiß. Selbst in Ghost Recon Breakpoint könnte man hochstufige Gegner mit einem Kopfschuss sofort erledigen. So aber hat man neues Sammelzeug und ist im Endgame vll stärker. Wow

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20959 - 17. November 2019 - 16:19 #

Naja, da ich mir das irgendwann in einem Sale hole, dürfen da gerne noch weiter Inhalte ergänzt werden. ;)

Mitarbeit