The Witcher - Netflix-Serie: Weniger Fantasy und mehr Horror-Elemente

PC Switch XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 271200 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

10. November 2019 - 11:22 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
The Witcher 3 - Wild Hunt ab 22,56 € bei Amazon.de kaufen.

Andrzej Sapkowskis Romanreihe The Witcher ist zwar deutlich im Fantasy-Genre angesiedelt, in der im Dezember erscheinenden Netflix-Adaption der Buchserie wurden die Fantasy-Elemente allerdings stark zurückgeschraubt und dafür mehr der Horror hervorgehoben. Dies gab der Visual Effects Supervisor Julian Parry in einem Interview mit dem SFX Magazine bekannt. Laut Parry sei die Welt, die Sapkowski in den Büchern beschreibt, ziemlich erschreckend:

Ich denke definitiv, dass es eher in Richtung Horror geht. Wir nehmen auf jeden Fall Fantasy-Elemente raus. Ich kann ehrlich sagen, dass wir nicht „fantastisch“ sind. Ich meine, es ist schon noch fantastisch, aber in einem geerdeten Horror-Sinn. Nehmt beispielsweise die Striga [eine Frau, die dazu verflucht wurde, als Monster zu leben]. Das ist ein knorrig aussehendes Ding. Es ist schon ziemlich unschön!

Es gibt laut Parry außerdem logistische Gründe, weshalb auf zu viel Fantasy verzichtet wird:

Wir haben die Armeen Nilfgaards, die wir nicht erschaffen können, weil es über 10.000 Mann wären. Genauso ist es mit den Armeen von Temerien und Cintra. Diese können einfach nicht physisch hier am Set zum Leben erweckt werden.

Ganz wegfallen werden die Fantasy-Schlachten allerdings nicht, denn in der ersten Staffel wird auch der Überfall der Nilfgaarder auf Cintra thematisiert und in dem aktuellen Trailer gab es bereits kurze Szenen eines Zusammenstoßes der beiden Armeen zu sehen.

xan 18 Doppel-Voter - P - 9642 - 10. November 2019 - 12:06 #

Sehe da jetzt wirklich nicht so den Unterschied, um ehrlich zu sein. Eine gruselige Striga ist ja immer noch Fantasy.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 147243 - 10. November 2019 - 12:31 #

Hab ich mir auch gedacht. Vielleicht scheint es da unterschiedliche Auffassungen von "Fantasy" zu geben. Die Zusammenhänge mit den Armeen hab ich auch nicht so richtig kapiert. Ich denke, solang es irgendwas mit Dark-Horror-Fantasy a la Sapkowski zu tun hat, ists ok. :)

Zottel 16 Übertalent - 5341 - 10. November 2019 - 12:51 #

Ich glaube damit ist gemeint, dass man weg von großen High-Fantasy Kreaturen wie Drachen oder den Greifen geht und mehr die Kreaturen einbaut, vor die man sich eher gruselt wie Hexen oder Geister.

xan 18 Doppel-Voter - P - 9642 - 10. November 2019 - 12:55 #

Ich begrüße eine Abkehr von epischen Schlachten und mehr den 'Alltag' vom Hexer. So wie die Buchverlage halt auch.

MicBass 19 Megatalent - P - 15362 - 10. November 2019 - 18:26 #

Genau. Ein Monsterjäger der dreckige Monster jagt. Bei der Überschrift war ich zuerst besorgt, so klingt das Ganze aber schon absolut ok.

Bantadur 14 Komm-Experte - P - 2345 - 11. November 2019 - 10:19 #

Genau, wie die klassischen ""Monster of the Week"-Folgen von Akte X damals. Und ab und zu mal eine Episode, die eine Rahmenhandlung weiterspinnt. Das Format würde mich echt begeistern!

Paxy 14 Komm-Experte - P - 1840 - 10. November 2019 - 13:49 #

Ich finde es gut, wenn man offen kommuniziert wir haben nicht die Mittel um soetwas umzusetzen aber es versucht wird anders aufzufangen.

Ich krieg aber nen Film, wenn Elemente rausgelassen werden weil...ja weil man mit der Fantasie nix am hut hat.

Game of Thrones irgentwer?

Aber ein Eisbär der musste rein, war ganz wichtig das der rein kommt...

Funatic 17 Shapeshifter - P - 8730 - 10. November 2019 - 17:27 #

Und was ist da jetzt der Unterschied zu den Büchern und Spielen? Bis auf ganz wenige Ausnahmen gibt es da auch keine epischen Schlachten mit großen Armeen sondern eher kleine Scharmützel und Duelle gegen Monster. Horror gehört eh seit jeher zum Hexer.

JensJuchzer 19 Megatalent - P - 18024 - 10. November 2019 - 17:35 #

Am Ende zeigt es ja nur, dass die Macher die Bücher richtig verstanden haben und somit auch ähnlich umsetzen. Das ist ja in der Regel meistens gut :)

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22419 - 10. November 2019 - 17:46 #

"Wir haben die Armeen Nilfgaards, die wir nicht erschaffen können, weil es über 10.000 Mann wären. Genauso ist es mit den Armeen von Temerien und Cintra. Diese können einfach nicht physisch hier am Set zum Leben erweckt werden."

Müssen die es auch sein? Also physisch am Set mit 10.000 Mann? Man kann es heutzutage per Post Production, siehe Herr der Ringe oder World War Z die Zombiehorden.

Despair 17 Shapeshifter - 6898 - 10. November 2019 - 18:47 #

Ich glaube, der Witcher kann beim Budget nicht ganz mit HdR oder WWZ mithalten. ;)

Zottel 16 Übertalent - 5341 - 10. November 2019 - 19:26 #

Dann sollen sie es so machen wie in der ersten Staffel von Game of Thrones: Schlacht beginnt > Schnitt > Schlacht vorbei :D

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6331 - 13. November 2019 - 9:48 #

War ja in Der Hobbit (Das Buch) nicht anders. War in der Form aber auch besser, als die filmische Umsetzung. Also ich könnte darüber hinweg sehen ;)

viamala 14 Komm-Experte - 1842 - 11. November 2019 - 1:15 #

The Witcher ist so oder so high Fantasy und gerne mit Horror Einschlag. Passt ja, beim Hexer.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 405012 - 11. November 2019 - 18:21 #

Also bei der Überschrift "Mehr nackte Haut als Action", hätte ich früher geklickt. Nun, wenn sich der Titel auf die weiblichen Darsteller bezieht. ;) Ich würde jetzt gerne noch eine Szene aus Scrubs verlinken, in der JD fünf Schauspielerinnen nennt, die in Filmen nackt zu sehen waren, aber ich finde sie auf YouTube leider spontan nicht.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20045 - 14. November 2019 - 7:10 #

Ich weiß nicht, warum hier große Schlachten mit "Fantasy" gleichgesetzt werden. Aber Horror wäre jetzt nichts, was nicht zum Witcher passt. ;)

Mitarbeit