Death Stranding für PC zeitgleich auf Steam und im Epic Games Store

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 405012 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...

8. November 2019 - 19:29 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Death Stranding ab 56,90 € bei Amazon.de kaufen.

Es ist bereits seit August klar, dass Hideo Kojimas neuestes Spiel Death Stranding (im Test) nicht dauerhaft PS4-exklusiv bleiben wird (wir berichteten). Wenige Tage vor dem heute offiziell erfolgten Verkaufsstart gab der italienische Publisher 505 Games schließlich bekannt, dass die PC-Fassung "im Sommer 2020" für Windows-Systeme erscheinen wird (siehe News). Heute wiederum meldete sich 505 Games, die unter anderem den Vertrieb von Spielereihen wie Sniper Elite oder Bohemia Interactives Arma-Reihe übernehmen, zuletzt brachten sie Koji Igarashis "Castlevania-Verschnitt" Bloodstained - Ritual of the Night und Remedys Action-Adventure Control (im Test: Note 8.5) unters Gamer-Volk, erneut zu Wort.

Einen konkreten Release-Termin für die PC-Version nennt 505 Games zwar weiterhin nicht, gab jedoch bekannt, dass die Windows-Version parallel auf Steam und im Epic Games Store erscheinen soll. Zuletzt hatte sich hingegen angedeutet, dass 505 Games mit dem Online-Portal-Betreiber Epic Games für mehr oder weniger alle größeren Produktionen eine Zeitexklusivität vereinbart hatte. Wann auch immer Death Stranding genau im kommenden Jahr für PC veröffentlicht wird, werden Interessierte jedenfalls auf Wunsch direkt auch zur Steam-Fassung greifen können – das zumindest gilt für Online-Käufe, Aktivierungscodes für welche Plattformen der Box-Version beiliegen werden, verrät 505 Games noch nicht.

Epic Games hatte seinen Online-Store Ende des vergangenen Jahres offiziell gestartet und seitdem bei einer Reihe von Spielen wenigstens zeitlich begrenzte Exklusivangebote mit verschiedenen Herstellern vereinbart, unter anderem mit Koch Media (etwa bei Metro Exodus, bei dem bereits produzierte PC-Boxversionen mit Steam-Code im Rahmen dessen kurz vor dem Launch noch ausgetauscht werden mussten) oder auch praktisch für die gesamte künftige Produktpalette des schwedischen Anbieters THQ Nordic. Was genau der Grund dafür ist, dass Death Stranding parallel auch für Steam erscheint, ist nicht näher bekannt. Es könnte genauso mit gewissen Vertragslaufzeiten für Produkte der Partner zu tun haben. Unter Umständen hat sich die (zeitbegrenzte) Exklusivität auch merklich negativ auf die Verkaufszahlen ausgewirkt, sodass 505 Games deshalb bei Death Stranding einen anderen Weg geht.

drngoc 15 Kenner - - 2905 - 8. November 2019 - 19:37 #

Lief für 505 Games mit Control, abgesehen von den 10 Mio. Vorschuss, dann wohl leider doch nicht so wie sie sich das erhofft hatten …

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6793 - 8. November 2019 - 19:46 #

Oder Kojima wollte es nicht.

drngoc 15 Kenner - - 2905 - 8. November 2019 - 20:36 #

Das ist auch möglich.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45252 - 9. November 2019 - 16:56 #

Denke auch, der braucht einfach keine Garantiesumme. Eine News, noch dazu mit positiven Kommentaren, kriegt er jetzt auch so überall.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 405012 - 9. November 2019 - 17:49 #

Na ja, ich glaube nicht, dass es die Mitteilung wegen Kojima gab, sondern weil 505 Games natürlich Werbung für die PC-Fassung machen möchte, so früh es geht. Soll ja durchaus Leute geben, die auf die PC-Fassung bereitwillig ein halbes Jahr warten, statt doch zur PS4-Fassung zu greifen, wenn sie diese auf Steam kaufen können. Spekulieren kann man viel über die Gründe. Ich persönlich halte es für am wahrscheinlichsten, dass Epic Games solche Deals nun nicht mehr in dem Ausmaß anbietet, wie im ersten Jahr, und es sich zudem in manchen Fällen finanziell für die Exklusivdeal-Kunden nicht wirklich gelohnt hat. Weiß ich nicht, ist mir als jemand, der primär auf Konsole spielt, aber am Ende eh kaum. Wenn PC gehöre ich aber auch zu denen, die nach Möglichkeit alles in einem Online-Portal haben wollen, und da ist Steam, wo halt das meiste Zeug liegt, der Wunschkandidat. GOG.com würde ich privat wohl auch nur absoluten Ausnahmefällen machen, eben da ich am Ende gar nicht schauen will, ob ich ein Spiel nun in diesem oder jenem Portal habe.

Ich habe Indie-Titel früher auch mal bei Desura gekauft. Komme ich jetzt nach der Pleite vor ein paar Jahren halt nicht mehr dran. Super Sache, das.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6793 - 8. November 2019 - 19:45 #

Für 60€ vorbestellbar
https://www.epicgames.com/store/en-US/product/death-stranding/home
https://store.steampowered.com/app/1190460/Death_Stranding/

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136699 - 8. November 2019 - 20:04 #

Vernünftig.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53557 - 8. November 2019 - 20:10 #

Das sehe ich auch so.

vanni727 15 Kenner - P - 2813 - 9. November 2019 - 0:24 #

Jepp!

vgamer85 19 Megatalent - P - 18472 - 9. November 2019 - 8:21 #

So muss das :-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20041 - 9. November 2019 - 19:40 #

Gute Nachricht :)

Mitarbeit
NoodlesMaverick
News-Vorschlag: