Call of Duty - Modern Warfare: Zwei neue Karten & neuer Modus ab heute

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 270487 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

8. November 2019 - 11:10 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Modern Warfare ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Call of Duty - Modern Warfare ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Infinity Ward hat heute ein neues Update in der Version 1.07 für seinen im letzten Monat erschienenen Ego-Shooter Call of Duty - Modern Warfare (im Test) veröffentlicht. Dieses ist satte 13 GB groß und bringt neben zwei neuen Karten auch einen weiteren Modus mit sich. Bei den Karten handelt es sich um „Krovnik Farmland“, eine große Map, die ab sofort im Ground War (Bodenkrieg) spielbar ist und „Shoot House“, die dem Multiplayer hinzugefügt wurde.

Der neue Modus heißt derweil „Hardpoint“ und lässt euch, ähnlich wie in „Headquarters“, einen bestimmten Punkt auf der Karte verteidigen, nur dass der Punkt sich nicht ändert und bis zum Schluss verteidigt werden muss. Euer Team erhält Punkte, so lange sie sich in dem Hardpoint befinden. Befinden sich Spieler aus beiden Teams in dem Bereich, erhalten beide Teams so lange keine Punkte, bis der Hardpoint wieder komplett von einem Team beherrscht wird. Der neue Modus ist ab sofort in der Multiplayer-Rotation „Schnellspiel“ verfügbar. Das Update fügt dem Multiplayer zudem eine neue Playlist namens „Shoot House 24/7“ hinzu, die einen Mix aus Team Deathmatch, Domination, Kill Confirmed und Headquarters umfasst.

Das Update bringt darüber hinaus zahlreiche Bug-Fixes, Optimierungen und Anpassungen mit sich. Unter anderem wurde bei den Waffen die viel kritisierte und übermächtige Shotgun 725 abgeschwächt und auch das bei vielen Spielern, die gerne tödliche Fallen stellen, beliebte Claymore wurde in seiner Wirkung reduziert und ist für Spieler mit voller Gesundheit ab sofort nicht mehr tödlich. Das wohl meistgenutzte Sturmgewehr M4A1 wurde ebenfalls abgeschwächt und hat mehr Rückstoß und einen reduzierten Schadensbereich erhalten.

Mit dem Update sollen viele Probleme, die auf manchen Systemen für Abstürze sorgten, der Vergangenheit angehören und auch die allgemeine Stabilität des Spiels soll erhöht worden sein. Der Patch steht ab sofort auf allen unterstützten Plattformen zum Download bereit.

CptnKewl 21 Motivator - - 25783 - 8. November 2019 - 11:21 #

Die Shootgun hatte 2 Schuss. Die war nicht OP. Genauso wie die Claymore genauso richtig war. Dank Autoheal lohnt die so kaum.

M4 sehe ich ein, die war wirklich zu gut.

Denis Michel Freier Redakteur - F - 270487 - 8. November 2019 - 12:08 #

Finde ich auch. Die 725 gehörte zu meinem Lieblings Loadout. Mal heute Abend testen, ob sie noch was taugt. Wenn sich auf mittlere Distanz nichts verändert, bleibt die wohl drin. Das mit dem Claymore finde ich auch albern. Eine Landmine, die nicht tödlich ist... So macht das Ding wenig Sinn.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22736 - 8. November 2019 - 14:12 #

Die 725 hatte eine lächerlich hohe Reichweite und konnte Gegner gefühlt über die halbe Map one-shotten. Das Problem der Claymore ist die Tatsache, dass man sie als erste "Lethal" freischaltet und man Spieler mal gleich an einen campenden Spielstil gewöhnen kann. Kaum etwas hat bisher mehr genervt, vor allem da selbst EOD nicht immer vor einer Explosion geschützt hat. Könnte man gleich ganz aus dem Spiel nehmen und komplett durch die Proximity Mine ersetzen.

Die M4 fand ich gar nicht mal so schlimm, war zwar total überbenutzt, aber lieber von einem halbwegs guten Spieler damit gekillt werden, als von 725ern die irgendwo in ner Ecke rumcampen.

Denis Michel Freier Redakteur - F - 270487 - 8. November 2019 - 18:11 #

Keine Ahnung, ich habe die nur auf mittlere Distanz benutzt und da ist sie auch nach dem Update unverändert stark.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6137 - 8. November 2019 - 14:57 #

Ich sehe das eher umgekehrt.
Ich fand die 725 zus stark und die M4 völlig ok.
Von der M4 wird man nur ständig abgeschossen weil sie extrem häufig verwendet wird.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2280 - 8. November 2019 - 16:11 #

Wieso war, haben die daran etwas verändert? Ich benutze immer die Annäherungsminen wenn ich campe. Die sind toll, habe erst vor kurzem einen Quadrakill damit geschafft. Könnt ihr auf meinem YouTube-Kanal sehen.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1526 - 8. November 2019 - 16:26 #

Die minen sind scheiße. ^^ Jedenfalls früher konnte man sie mit hinlegen sehr leicht ausweichen. Claymore war immer ein kill.

revo 16 Übertalent - P - 4593 - 8. November 2019 - 11:48 #

Cool, dass es so früh schon neue Maps gibt.
Auch wenn ich nicht glaube, dass es in dieser Taktung weitergeht

vgamer85 19 Megatalent - - 18404 - 8. November 2019 - 12:23 #

Macht schon Spaß der Multiplayer auf der One X. Denke mir immer davor dass ich schlecht bin. Aber mit einer positiven Kill Bilanz gar net mal so schlecht mit dem Controller. PC und Konsolen spielen ja zusammen oder?Aber nicht PS4 und Xbox?Man sieht immer ein Xbox Logo.

Denis Michel Freier Redakteur - F - 270487 - 8. November 2019 - 12:44 #

Also in meiner Gruppe waren auch Konsoleros (PS4 und xbox), die mit Controller und vereinzelnd auch mit Maus- und Tastatur gespielt haben.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6137 - 8. November 2019 - 17:09 #

Ich spiele auf PS4 und bekomme 3 bzw. 5 verschiedene Symbole angezeigt.
Zum einen das "PS" Logo, dann noch ein Logo das aussieht wie ein TV-Gerät und ein Logo das Aussieht wie ein PC Tower.
Ich gehe mal davon aus, dass mit dem TV Logo "andere Konsolen" gemeint sind und mit dem Tower Symbol der PC.
Und direkt daneben wird das Eingabegerät angezeigt, in Form eines Controllers oder einer Maus.
Ich würde sagen, dass etwa 2/3 der Spieler gegen die ich bislang gespielt habe, Playstation Spieler waren und mindestens 95% eine Gamepad verwendet haben. Maus Spieler hatte ich nur ganz selten mal dabei.
Ich vermute mal, dass das Matchmaking voranging Spieler der selben Plattform und Eingabegerät zusammen würfelt.

vgamer85 19 Megatalent - - 18404 - 8. November 2019 - 17:13 #

Ja das mit dem TV Symbol hab ich auch gesehen...danke für die Info.
Müssten also PS4-Spieler gewesen sein.
Aber das mit dem Matchmaking ist ja dann gar net mal verkehrt. Selbe Plattform und Eingabegerät klingt gut.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22736 - 8. November 2019 - 14:20 #

Klingt insgesamt nach sehr sinnvollen Änderungen. Vor allem hat man die dämlichen Callouts endlich entfernt bzw. die Gegner hören sie nicht mehr. Weiss gar nicht mehr wie oft ich Feinde flankiert habe, nur damit mein Charakter lauthals losblökt und meine Position verrät.

Waffentweaks klingen auch gut und man hat die SMGs zusätzlich etwas gebufft. Spielgeschwindigkeit soll auch wieder so schnell sein wie in der Beta. Ich hätte mir zwar lieber direkt mehr 6v6-Maps, statt Ground War-Zeugs gewünscht, aber ok.

Werd ich wohl dieses Wochenende die Gold-Camo für die MP5 in Angriff nehmen.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6137 - 8. November 2019 - 16:34 #

Leider sind die Koop-Missionen immer noch nahezu unspielbar! :(

Pro4you 19 Megatalent - 14907 - 9. November 2019 - 0:22 #

Lohnt es sich in die PC Version im Multiplayer einzusteigen oder ist es schon voll.mit Cheatern und Pro Gamer bei denen man kein Land sieht

Goremageddon 15 Kenner - P - 2887 - 9. November 2019 - 12:01 #

Also ich hatte bisher bei niemandem den Verdacht das er cheatet und bin als Durchschnittsspieler auch häufiger mal auf Platz 1-3, insofern scheint aktuell noch alles in Ordnung zu sein. ;)

Pro4you 19 Megatalent - 14907 - 9. November 2019 - 13:58 #

Hab es mir auch geholt, da wohl PS4 und Xbox Spieler mit am Board sind. Dann ist es zumindest nie durch den PC Only von Pro Gamern übersäht. Das ist so ein bisschen das Problem bei PUBG wo es in dem Sinne kein Rangsystem gibt und es dann schon gerne Mal vorkommt das man gegen einen Pro Gamer aus einem Verein oder Streamer das Land nicht sieht

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22736 - 9. November 2019 - 15:34 #

Ich hab schon 1-2 Aimbotter gesehen. Das wird von den Entwicklern aber wohl auch verfolgt. Wer auf der sicheren Seite sein will, sollte Crossplay ausschalten.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2280 - 9. November 2019 - 18:24 #

Hätte ich auch bereits gemacht, leider darf man den Ground War Modus nur mit aktiviertem Crossplay spielen und ich will nicht aller 5 Minuten in den Optionen rumfummeln müssen.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6137 - 9. November 2019 - 19:47 #

Du spielst freiwillig Bodenkrieg?
Also ich werde da alle 20 Sekunden von einem Sniper abgeknallt. :(

Mitarbeit