Chernobylite: Aktuelles Major-Update und Early-Access-Roadmap

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

25. Oktober 2019 - 9:11 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nachdem für Chernobylite am 16. Oktober die Early-Access-Phase begann, veröffentlichten die Entwickler in den darauffolgenden Tagen unter anderem zahlreiche Hotfixes. Kürzlich folgte zudem ein Major-Update sowie eine Roadmap, anhand derer euch die Entwickler darüber informieren, welche Pläne für das Science-Fiction-Survival-Horrorspiel bestehen.

Mit dem jüngsten größeren Update wird zum Beispiel die englische Sprachausgabe implementiert, darüber hinaus wurden Fehler in Bezug auf die Balance behoben oder auch Optimierungen vorgenommen, die das Speichermanagement betreffen, wodurch die meisten Soundprobleme behoben sein und die Levels schneller geladen werden sollen. Im Zuge dessen teilten die Entwickler auch mit, dass an „Ultra Settings“ gearbeitet wird.

Welche neuen Inhalte für welche Zeiträume vorgesehen sind, macht The Farm 51 mittels der Roadmap deutlich. Demnach folgen im Herbst dieses Jahres mit dem Titel „Aftermath“ und „Red Forest“ eine neue Waffe sowie das Waffen-Anpassungssystem, weitere Lokalisierungen, eine neue Map oder auch der Freies-Spiel-Modus.

Für den Verlauf des Winters bis zum Frühjahr 2020 sind drei weitere Updates geplant, die neue Story-Missionen, mehrere neue Story-Charaktere, die Map Prypjat Lenin Square, neue Crafting-Items oder auch Verbesserungen an eurer Basis umfassen. Im Sommer des kommenden Jahres folgen neben weiteren Nichtspielercharakteren der Prypjat Central District als neuer Schauplatz sowie neue Widersacher und Optimierungen an der KI und den Animationen.

Während im Herbst 2020 die (Balance-)Arbeiten an sämtlichen Gameplay-Mechaniken abgeschlossen sein sollen, ist für den Winter 2020/2021 schließlich der finale Release von Chernobylite vorgesehen, der auch den Abschluss der Story in Form der letzten Mission mit sich bringt.

Derzeit könnt ihr den Early-Access-Titel auf Steam und GOG.com zum Preis von 24,99 Euro erwerben. Von momentan 708 Steam-Reviews fallen 71 Prozent „positiv“ aus.

thatgui 16 Übertalent - P - 4159 - 25. Oktober 2019 - 9:36 #

Sieht schon interessant aus, leider hab ich den Rabatt beim Start verpasst, bei der nächsten Rabattaktion (Halloween oder Weihnachten) wirds bestimmt mitgenommen.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58778 - 25. Oktober 2019 - 10:12 #

Die Updates werden schon fleissig gezogen, aber ich werde wohl erst nach der EA-Phase reinschauen. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 25. Oktober 2019 - 14:04 #

Interessantes Spiel vom Szenario, allerdings werde ich auf den finalen Release von Chernobylite warten. ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 29264 - 28. Oktober 2019 - 20:48 #

Weise Entscheidung, so scheint mir :)

Goremageddon 15 Kenner - P - 3602 - 26. Oktober 2019 - 19:57 #

Grundsätzlich ein echt interessanter Titel den ich beobachten werde.
Da es nur EA ist natürlich erstmal uninteressant. Mal schauen was daraus wird und ob es vlt wirklich fertig wird.

Mitarbeit