Bleeding Edge: Ninja Theory gibt Termin für Alpha-Test bekannt

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. Oktober 2019 - 15:56 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Bleeding Edge ab 7,94 € bei Amazon.de kaufen.

Ninja Theory und Microsoft Game Studios werden in der kommenden Woche einen Alpha-Test für den nächstes Jahr erscheinenden Multiplayer-Third-Person-Shooter Bleeding Edge veranstalten. Wie das Studio die Fans jüngst via Twitter informierte, wird der Test auf dem PC und der Xbox One stattfinden, wobei beide Plattformen durch Crossplay mit und gegeneinander werden spielen können. Der Test findet am 24. Oktober statt. Startzeiten sind noch unbekannt.

Die PC-Version des Spiels wird in dem geplanten Test neben Crossplay auch Cross-Save für Besitzer beider Plattformen bieten. Zudem gibt es Controller- Unterstützung für PC-Spieler. Das Spiel gehört überdies zu Microsofts Play-Anywhere-Programm, weshalb ihr die finale Version des Titels nur für einen der beiden Plattformen erwerben müsst, um es auf beiden spielen zu können. Einen Termin für die Veröffentlichung von Bleeding Edge gibt es noch nicht.

Video:

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84710 - 18. Oktober 2019 - 16:39 #

Ich glaub das wird ne Totgeburt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64510 - 18. Oktober 2019 - 21:53 #

Hoffentlich, damit sie sich dann wieder schönen Singleplayer-Spielen widmen. ;)

sigug (unregistriert) 18. Oktober 2019 - 16:59 #

Es ist alles so traurig. Erst Hellblade, grandioses Meisterwerk. Dann das.
Bei Naughty Dog, bester Shootermultiplayer ever bei LoU 1, dann keinen bei 2 und hächst wahrscheinlich auch so ein Partyshooter danach irgendwann.
Heul.

Punisher 21 Motivator - - 26913 - 18. Oktober 2019 - 18:29 #

Ich mag bunte, abgedrehte Games und mir hat sogar LawBreakers erstaunlich viel Freude bereitet (leider war ich da auch fast der Einzige)... als reines Meleegame bin ich mal gespannt, könnte mit Freunden durchaus Spaß machen. Scheisse finden kann ichs immernoch später.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197518 - 18. Oktober 2019 - 19:50 #

Schade, dass es mich so gar nicht interessiert. Ich halte das Spiel ja für Kreativitätsverschwendung. Ninja Theory hätte etwas "Sinnvolleres" machen sollen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39133 - 18. Oktober 2019 - 20:17 #

Klingt gemein, aber da scheint sich der Aufkauf durch Microsoft gleich bemerkbar zu machen. Ein solches Multiplayer-Spiel passt so gar nicht in das bisherige Ninja-Theory-Portfolio, in das Microsoft-Portfolio um so besser.
Schade.

Denis Michel Freier Redakteur - 287160 - 18. Oktober 2019 - 20:34 #

Wieso macht sich da der Aufkauf durch Microsoft bemerkbar? Bleeding Edge war schon seit langem in Arbeit, before Microsoft überhaupt Ninja Theory aufgekauft hat und lässt das Team jetzt das Spiel einfach fertig entwickeln. Bleeding Edge ist auch nur einer von mehreren Projekten des Studios, daher verstehe ich ehrlich gesagt hier die negativen Stimmen nicht.

Punisher 21 Motivator - - 26913 - 18. Oktober 2019 - 20:38 #

Nur har Ninja Theory schon kurz nach der Übernahme vor einem Jahr bekannt gegeben, dass sie schon länger an dem Spiel arbeiten, weil - so wurde damals gesagt - sie mal Lust auf was ganz anderes hatten... mit irgendwas müssen sie sich ja auch in dem Jahr zwischen Hellblade und der Übernahme beschäftigt haben.

Eventuell hat das ins Portfolio passende Spiel die Übernahme erst möglich / interessanter gemacht... aber eine Folge der Übernahme dürfte das nicht sein.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39133 - 18. Oktober 2019 - 22:06 #

Okay, das wusste ich tatsächlich nicht und nehme alles wieder zurück. Blöd find ich's trotzdem.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8847 - 18. Oktober 2019 - 23:28 #

Hat's dich da an Shadowrun von FASA erinnert? Die haben aber zwischen dem Aufkauf von MS und Shadowrun auch noch ein paar Perlen entwickelt, bevor dieser Grütz erschienen ist ;)

Mitarbeit