Cyberpunk 2077 für die Switch? // Statement zu Mikrotransaktionen

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 271833 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

14. Oktober 2019 - 9:58 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
Cyberpunk 2077 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

John Mamais, Leiter von CD Projekts Niederlassung in Krakau, hat sich in einem Interview mit Gamespot zur potentiellen Umsetzung von Cyberpunk 2077 (Preview) für die Nintendo Switch geäußert. Auf das Thema angesprochen sagte der Macher: „Wer hätte gedacht, dass ein Spiel, wie The Witcher 3 auf der Switch überhaupt möglich wäre. Daher, wer weiß? Ich denke wir werden sehen, ob wir uns für eine Portierung entscheiden werden, wenn das machbar ist. Wahrscheinlich nicht.“ Es sieht also eher nach einer Absage für einen Port aus, selbst wenn es technisch machbar sein sollte. Das letzte Wort ist hier aber wohl noch nicht gesprochen.

Auch bezog er noch einmal Stellung zu den Mikrotransaktionen. Bereits 2017 sagte Studio-CEO Adam Kicinski gegenüber der Website Strefa Inwestorow, dass man ein derartiges Geschäftsmodell lieber anderen überlassen will. Auch knapp zwei Jahre später hat sich daran nichts geändert. Wie Mamais versicherte, wird es im Spiel keine Micropayments geben. Auch eine Implementierung nach der Veröffentlichung des Spiels ist nicht geplant. Mamais dazu:

Ich halte es für eine schlechte Idee, nach der Veröffentlichung eines Spiels Mikrotransaktionen einzuführen. Es scheint jedoch sehr profitabel zu sein. Es ist wahrscheinlich eine schwierige Entscheidung für den Mann, der das Geschäft führt, zu entscheiden, ob wir es tun sollen oder nicht. Aber wenn es alle hassen, warum sollten wir dann so etwas tun und unseren guten Ruf aufs Spiel setzen?

Cyberpunk 2077 befindet sich aktuell für PC, Xbox One und die PS4 in der Entwicklung und wird ab dem 16. April des kommenden Jahres digital und im Handel erhältlich sein.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27645 - 14. Oktober 2019 - 10:05 #

Erfrischend das sie einfach die Wahrheit sagen, anstatt einen Mumpitz wie "Aktuell keine Pläne aber mal schauen, wenn sich Witcher 3 auf der Switch gut verkauft" oder sowas :). Ich freu mich auf jeden Fall auf den Witcher, nachdem ich es auf der Xbox immer nur zu ein paar kurzen Abstechern geschafft habe...

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11882 - 14. Oktober 2019 - 10:05 #

" (...) Es scheint jedoch sehr profitabel zu sein. (...) Aber wenn es alle hassen, warum sollten wir dann so etwas tun und unseren guten Ruf aufs Spiel setzen?"

Wenn es sehr profitabel ist, dann werden es wohl kaum alle hassen. ;)

0xDB 12 Trollwächter - P - 871 - 14. Oktober 2019 - 10:14 #

Naja, die Menschen hassen auch hohe Benzinpreise und fahren trotzdem Auto.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11882 - 14. Oktober 2019 - 10:16 #

Es bleibt einem in diesem Fall oftmals nichts anderes übrig. Ist das bei Mikrotransaktionen auch so?

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10310 - 14. Oktober 2019 - 13:06 #

Kommt drauf an. Wenn man das Gefühl hat es sei ein Spiel, das man spielen MUSS. ;)

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11882 - 14. Oktober 2019 - 13:16 #

Dann kann man das Spiel ja spielen (notfalls auch ohne Mikrotransaktionen zu nutzen). ;) Aber ich fragte ja nach, ob der Kauf von Mikrotransaktionen genauso ein Muss ist, wie für viele Autofahrer, die auf ihr Fahrzeug angewiesen sind und daher das teure Benzin kaufen müssen.

Ist es natürlich nicht, war mehr rhethorisch gefragt. Vergleiche mit Autos sind immer sehr beliebt, aber...

Ganon 24 Trolljäger - P - 53401 - 14. Oktober 2019 - 13:34 #

Heutzutage gibt es Alternativen zu Benzin. Und ich meine nicht Diesel. ;-)

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11882 - 14. Oktober 2019 - 14:16 #

Jep, nur wenn sich einer über Benzinpreise beschwert und Benzin kauft, dann wird er einen Benziner haben. Einfach ein anderes Auto kaufen, das werden sich viele leider nicht leisten können. Mirkotransaktionen nicht zu nutzen, da man sie hasst, das wird man sich eher leisten können.

Specter 17 Shapeshifter - P - 7776 - 14. Oktober 2019 - 10:23 #

Auf Switch kann ich mir den Titel so gar nicht vorstellen, aber zum Launch der Switch2 (in 2022?) bin ich dabei!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136747 - 14. Oktober 2019 - 10:31 #

So entstehen Gerüchte. :)

Golmo 17 Shapeshifter - 7656 - 14. Oktober 2019 - 11:24 #

So wie Nintendo drauf ist, kommt nie eine Switch 2 sondern eine WiiTwo oder sowas und die Switch wird zum reinen Handheld.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53401 - 14. Oktober 2019 - 13:36 #

wies? Das reine Handheld ist doch jetzt die Switch Lite. Warum sollten sie in der nächsten Generation zum Namen Wii zurückgehen. Zumal es da schon einen Nachfolger gab, dessen Namensgebung die Leute verwirrt hat. Nochmal machen sie das sicher nicht. Nintendo ist ja nicht MS. ;-)

Specter 17 Shapeshifter - P - 7776 - 14. Oktober 2019 - 13:42 #

Die Gefahr besteht tatsächlich. Ich hoffe aber, dass Nintendo das Switch-Prinzip in der nächsten Generation einfach ausbaut (mehr Power, mehr Akkulaufzeit, mehr VirtualConsole...) und vielleicht eine Innovation, die noch keiner von uns im Kopf hat, daneben setzt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54241 - 14. Oktober 2019 - 11:45 #

Bin mal gespannt, wie die das mit den DLC machen wollen. Wie hoch wohl allein die Verkaufszahlen sein müssen, um das Projekt auch nur ansatzweise zu refinanzieren.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18501 - 14. Oktober 2019 - 14:51 #

Glaub nicht dass es auf der Switch laufen wird. Obwohl, Witcher 3 gibt's ja auch für die Switch..mhmmmm mal schauen.

rammmses 19 Megatalent - P - 18443 - 14. Oktober 2019 - 15:42 #

Viel spannender ist doch, ob es für PS5 portiert wird.

Denis Michel Freier Redakteur - 271833 - 14. Oktober 2019 - 16:17 #

Davon kannst du ausgehen.

rammmses 19 Megatalent - P - 18443 - 14. Oktober 2019 - 16:51 #

Für den PS4 Pro / One X Patch von Witcher 3 haben sie sich sehr viel Zeit gelassen, das war sehr in der Schwebe. So sicher bin ich mir nicht, vor allem wenn es als PS4 Spiel eh läuft.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27645 - 14. Oktober 2019 - 18:34 #

In dem Zusammenhang bin ich wirklich gespannt ob es die Abwärtskompatiblität wirklich ausnahmslos gibt. Sony ist ja letztens schon wieder etwas zurück gerudert...

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33479 - 14. Oktober 2019 - 19:58 #

Inwiefern zurückgerudert?

rammmses 19 Megatalent - P - 18443 - 14. Oktober 2019 - 20:00 #

Sie haben gesagt, dass sie noch an einer Lösung arbeiten und "hoffen", dass wirklich alle PS4-Spiele laufen werden. Insofern zurück gerudert, dass es noch nicht 100% sicher, sondern nur die Absicht ist.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33479 - 14. Oktober 2019 - 20:16 #

Danke, das wusste ich noch nicht.

Golmo 17 Shapeshifter - 7656 - 15. Oktober 2019 - 8:09 #

Naaaa, das verdreht die Ausssage aber auch.
Es ist nicht sicher das 100% aller PS4 Spiele laufen. Es ist aber sicher, dass Sony eine Abwärtskompatiblität einbaut. Sie wollen sich jetzt nur schützen vor irgendwelchen Prozessen die Hans-Uwe bereits vorbereitet wenn sein "Barbies Ponyhof" Spiel nicht laufen sollte.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27645 - 15. Oktober 2019 - 8:21 #

Die Frage ist halt ob sie sich davor schützen wollen oder das ein Käufer seine PS4 Fassung von The Last of Us 2 nutzt, anstatt die Remastered zu kaufen ;)

Golmo 17 Shapeshifter - 7656 - 15. Oktober 2019 - 9:32 #

Ich denke wir werden da in Zukunft 3 Varianten sehen:

1) PS4 Spiel läuft ohne technische Verbesserungen auf der PS5
2) Entwickler veröffentlich einen Patch fürs PS4 Spiel welcher die Optik / Auflösung des Spiels auf der PS5 verbessert
3) Entwickler veröffentlicht das Spiel komplett neu auf der PS5 mit angepasster Optik.

Bei manchen Entwicklern könnte ich mir durchaus Variante 2 vorstellen. Leider werden aber einige wohl auch wieder nichts tun - ich schaue euch an Rockstar Games - und die besonders gierigen hauen wohl direkt nen Remaster raus.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27645 - 15. Oktober 2019 - 9:40 #

Das mit Sicherheit. Die Frage ist ja ob noch Punkt 4 hinzukommt.

Für Spiel XY steht die Abwärtskompatiblität nicht zur Verfügung, aber das Remaster ist für PS5 verfügbar.

Das Sony zu Ausnahmen bereit ist, hat ja auch die nicht konsequente Regionfree-Linie der PS4 gezeigt.

rammmses 19 Megatalent - P - 18443 - 15. Oktober 2019 - 12:27 #

Bei Xbox One gibt es auch viele Spiele, die abwärtskompatibel sind und gleichzeitig ein Remastered haben (zum Beispiel alle älteren Assassins Creed), das kann schon gleichzeitig auftauchen. Im Zweifelsfall werden Neukäufer wohl eher zur PS5-Version greifen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27645 - 15. Oktober 2019 - 12:43 #

Jo, es kann natürlich sein. Ob es am Ende auch so kommt werden wir sehen. Ich würde trotzdem fast darauf wetten, dass auf magischer Weise einige Spiele nicht unter die Abwärtskompatiblität fallen...

rammmses 19 Megatalent - P - 18443 - 15. Oktober 2019 - 13:00 #

Also bei den Sony-Exclusives werden sie es ja wohl auf jeden Fall hinkriegen, das wäre sonst schon sehr peinlich ;)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27645 - 15. Oktober 2019 - 13:15 #

Wir werden sehen...

rammmses 19 Megatalent - P - 18443 - 15. Oktober 2019 - 12:25 #

Eigentlich verdrehst du es jetzt, sie arbeiten noch dran; dass sie sich vor "Prozessen" schützen wollen, ist deine seltsame Interpretation der Aussage.

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 1705 - 15. Oktober 2019 - 12:06 #

Habe mir nur für Star Citizen eine Switch gekauft.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18501 - 15. Oktober 2019 - 16:26 #

Schon wieder?

Otto 13 Koop-Gamer - 1632 - 15. Oktober 2019 - 16:35 #

Ich finde MTA geil.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33479 - 15. Oktober 2019 - 17:59 #

Kauf sie. Kauf sie alle!

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20082 - 15. Oktober 2019 - 18:08 #

Solange du damit nicht medizinisch technische Assistenten meinst, muss ich dir widersprechen ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 18443 - 16. Oktober 2019 - 15:21 #

Er hat Jehova gesagt!