Nach Quake 2 RTX: Nvidia plant weitere Remasters mit Raytracing

PC Linux
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 26938 EXP - 21 Motivator,R10,S8,A1,J5
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

13. Oktober 2019 - 15:17 — vor 24 Wochen zuletzt aktualisiert

Nachdem der Grafikkarten-Hersteller Nvidia in diesem Sommer mit Quake 2 RTX ein grafisch stark überarbeitetes Remaster des Ego-Shooters von id Software aus dem Jahr 1997 für die hauseigenen RTX-Grafikkarten veröffentlichte, scheint das Verhältnis Arbeitsaufwand zu Gewinn positiv ausgefallen zu sein. Nun sucht Nvidia über seine Lightspeed Studios in einer Stellenausschreibung neue Programmierer. Dort heißt es: „Wir suchen uns einige der besten Titel der letzten Jahrzehnte aus und bringen sie in das Raytracing-Zeitalter. Wir geben ihnen eine hochmoderne Grafik und behalten gleichzeitig das Gameplay bei, das sie so großartig gemacht hat.“

Als nächstes entsteht ein Titel, „den jeder kennt und liebt“, heißt es in dem Text weiter. Wie Quake 2 RTX, das für Besitzer des Originalspiels kostenlos ist und über GOG und Steam vertrieben wird, soll auch das kommende Spiel die Raytracing-Technik nutzen, einen Algorithmus zu Ermittlung der Sichtbarkeit von dreidimensionalen Objekten von einem bestimmten Punkt im Raum aus. Quake 2 RTX enthielt zudem Verbesserungen beim globalen Beleuchtungsrendering, Echtzeitreflexionen, Tageszeiteinstellungen und hochauflösende Texturen.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 20477 - 13. Oktober 2019 - 22:27 #

Hab mir Quake auf Steam geholt und RTX Version. Aber noch nicht angespielt. Bin gespannt was da noch kommt.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12602 - 13. Oktober 2019 - 15:43 #

Skyrim wäre nett :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 165611 - 13. Oktober 2019 - 16:10 #

Ja, warum nicht. Ich brauch jetzt nur noch ne RTX Karte...

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20982 - 13. Oktober 2019 - 16:45 #

Hehe kommt mir bekannt vor.
Aber ich sehe nicht das ich in absehbarer Zeit diesen Schritt gehe ^^.
Q2RTX ist jedenfalls kein Argument für mich. Ich finde ja Quake2XP schicker und wenn mich nicht alles täuscht gibts auch nen anderes Raytracing Projekt für Quake2.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12602 - 13. Oktober 2019 - 17:17 #

Wegen Q2RTX lohnt sich eine 2080ti sicher nicht ;)
Das kann nur zur Enttäuschung führen.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 20477 - 14. Oktober 2019 - 8:40 #

Ja 1200 Euro wären definitiv enttäuschend. Und sau teuer xD Aber eine RTX 2060 für 320 Euro?Oder so..die günstigste Alternative^^

Aladan 24 Trolljäger - P - 54779 - 14. Oktober 2019 - 5:49 #

Auf jeden Fall warten. Das Thema wird in den nächsten 2 Jahren einen ordentlichen Sprung machen, da auch AMD mit seiner Hardware um die Ecke kommt.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 11989 - 13. Oktober 2019 - 16:14 #

"scheint das Verhältnis Arbeitsaufwand zu Gewinn positiv ausgefallen zu sein"
also wenn ich mich nicht komplett verrechnet habe, dürfte das Verhältnis ziemlich genau 0 sein, der Port wird ja immerhin kostenlos verteilt. Wer das Original nicht hat kann immerhin die Demo spielen.

btw. die RTX Version gibts nur bei Steam und Nvidia direkt, nicht bei GOG. Da gibt es nur das Original.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20982 - 13. Oktober 2019 - 16:43 #

Die GoG Version sollte Problemlos mit RTX von der nVidia Webseite funktionieren genauso wie die alte CD Version ^^.

Und der Gewinn muss nicht nur monetär aussehen.
Auch Werbewirkung kann man als Gewinn ansehen bzw als gewinnbringende Investition.

zombi 16 Übertalent - - 5307 - 13. Oktober 2019 - 16:43 #

Musste quake nachkaufen, habs nicht mehr gefunden, vielleicht gings einigen so.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56498 - 13. Oktober 2019 - 16:57 #

Da hat dann aber nVidia nichts davon. ;-) Die schaffen dadurch aber natürlich Anreize für ihre Grafikkarten. Quake 2 alleine wird das zwar eher nicht leisten, aber mal sehen, was noch kommt.

Alain 18 Doppel-Voter - P - 12081 - 13. Oktober 2019 - 19:11 #

Half-life 2?

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20982 - 13. Oktober 2019 - 19:34 #

Unwahrscheinlich.

RomWein 14 Komm-Experte - 2630 - 13. Oktober 2019 - 21:13 #

Hatte ich auch schon erwartet, dass man Raytracing als Vorwand nimmt um nochmal mit vergleichsweise geringeren Aufwand alte Spiele erneut neu aufzulegen. Was für ein Glück, dass PS5 und die nächste Xbox das auch unterstützen...

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12602 - 13. Oktober 2019 - 21:18 #

Kommt darauf an, wie umfassend das Raytracung eingesetzt wird. An Quake 2 merkt man bereits wo auch eine 2080ti an die Grenzen kommt.
Auf den Konsolen, denke ich, wird es eher bei kosmetischen Effekten bleiben.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20982 - 13. Oktober 2019 - 22:14 #

Man sollte erstmal abwarten was die Konsolen überhaupt in Sachen Raytracing können.
Das ist genauso wie ein Schlagwort hingeworfen worden wie das mit den SuperDuperSSD Voodoo Zeug.
Nichts genaues ist bekannt. Das kann genausogut auch nichtmal im Bildbereich stattfinden ^^.

Was ich sagen will blöder Vergleich ^^.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12602 - 14. Oktober 2019 - 5:44 #

Wenn Raytracing so lauthals angekündigt wird, kann man wohl schon mindestens von ein paar sichtbaren Effekten ausgehen. Je nachdem gibt's dann ein paar Reflektionen, etwas bessere Fresnel-artige Oberflächen oder Fortschritte in der Global Illumination.

Und was davon dann wirklich einen sehenswerten Unterschied macht ...?

Quake 2 RTX warnt da jedenfalls sehr deutlich vor überzogenen Ansprüchen, wenn gleich es aus technischer Sicht für mich Super spannend ist. Aber ich habe halt auch schon ganze Nächte mit VRAY und ähnlichen Renderern verbracht ;)

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 20834 - 13. Oktober 2019 - 21:24 #

Hm, das mausert sich ja fast schon zu einem Trend :D

Jac 18 Doppel-Voter - - 10362 - 14. Oktober 2019 - 8:48 #

Das holt schon eine Menge raus aus diesem alten Spiel. Sieht richtig gut aus, muss ich sagen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23027 - 14. Oktober 2019 - 10:13 #

Mangels Hardware erstmal noch uninteressant ;)