Gruß-FAQ zu 10 Jahren GamersGlobal

10 Jahre GG: Nico Carvalho (Grußwort #25)

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 394944 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

11. Oktober 2019 - 10:00 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Zum 10-Jahres-Jubiläum veröffentlichen wir 4 Wochen lang täglich ein FAQ mit ehemaligen und aktuellen Mitstreitern. Als Praktikant und später auch als freier Autor werkelte Nico für GamersGlobal.

In einer Serie von Grußworten antworten freie und feste, ehemalige wie aktuelle Mitarbeiter sowie Autoren von GamersGlobal auf vier Fragen. Für die Beantwortung gibt es keine Längen- oder Stilvorgaben. Nicht verpassen: die Grußworte zu 10 Jahren GG von über 75 Usern!

Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, der wievielte unserer Praktikanten Nico Carvalho war, aber ich weiß, dass er klar zu den guten gehörte. Das heißt im Umkehrschluss natürlich, dass es im Laufe unserer zehn Jahre auch nicht so gute Praktis gab. Nicht jeder junge Mensch, der sich für einige Wochen oder Monate dazu entscheidet, in eine Spieleredaktion reinzuschnuppern, fühlt sich dann auch wohl. Beim einen oder anderen fassten wir uns relativ schnell an den Kopf, beziehungsweise standen Christoph und Benjamin bei mir im Büro, die ja die Praktis unmittelbarer miterleben, weil in direkter Nachbarschaft sitzend. Manches Praktikum endete schon nach wenigen Tagen oder Wochen, entweder von uns aus, oder weil die betreffende Person gemerkt hatte, dass sie ja tatsächlich arbeiten soll, statt nur rumzusitzen und im Internet zu surfen. Erstaunlich, welche selbstbewusste Anspruchshaltung einzelne junge Menschen haben, die sie in einer – nun wirklich legeren, großteils selbstbestimmten, vom freundlichen Miteinander geprägten Umgebung wie GamersGlobal – nicht erfüllt sehen. 

Wie dem auch sei, Nico also gehörte zu den guten Praktikanten. Er kam ziemlich genau zur Halbzeit von GamersGlobal, also von diesem Jubliäum aus gerechnet, nach fünf Jahren. Und er schrubbte, wie bei Praktis üblich, vor allem News. Doch auch an größere Previews ließen wir Nico ran, beispielsweise an Alien - Isolation ("Sehr gut"). Dass sein abrufstärkster Artikel ein Guide war (Watchdogs, über 100.000 Abrufe), deckt sich mit anderen Autoren und Redakteuren: Wenn ein Guide viel abgerufen wird, dann wird er das über die Jahre fortwährend (Dummerweise ist das nicht planbar, wir haben einige Miese gezogen mit diversen frühen, umfangreichen Guides, die überhaupt nicht performt haben). 

Vor allem blieb uns Nico auch nach der Praktikantenzeit noch eine Weile als Autor und Tester erhalten. Wobei ich es, Stichwort Tester, noch heute schade finde, dass er die besondere Faszination von Crowntakers (Note: 6.0) nicht so richtig gewürdigt hat... Bei anderen Spielen, etwa This War of Mine (7.5) oder Sacred 3 (6.0) lag Nico hingegen auch in meiner Nachbetrachtung goldrichtig. Außerdem schrieb er weiter News, so half er tatkräftig bei der E3 2015 mit. Es freut mich jedenfalls, dass wir Nico ein wenig auf dem Weg ins "echte Leben" begleiten konnten!
 

Wann und wie lange hast du bei GamersGlobal mitgemacht? Wie bist du dazu gekommen?

Für sieben Monate übernahm ich 2014 den Mantel des Praktikanten in der Redaktion. So habe ich neben dem hektischen Trubel der großen Messen und dem allgemeinen Alltag auch den September-Teil des Oktoberfests in der Innenstadt Münchens erlebt. Hinterher steuerte ich bis 2016 noch einige Artikel als freier Autor bei. Ich wirkte im Vorfeld an allerlei Webseiten mit, ehe ich mich auf eine Stellenausschreibung von GamersGlobal beworben habe. Davor war ich hier tatsächlich noch nicht fest angemeldet. Stattdessen habe ich mich mit Probeartikeln und einem beeindruckend ruhigen (lies: nervösen und aufgeregten) Vorstellungsgespräch bei Spinatnudeln bewiesen.

 

Was ist die lustigste oder prägnanteste Anekdote, an die du dich erinnerst?

Mir fällt an dieser Stelle meine selbstverständlich charmante Angewohnheit ein, mich zu verspäten. Früher gestellter, Wecker, geheime Zeichensprache mit den U-Bahnfahrern, Anbeten der Zeitgötter: Nichts ermöglichte es mir, an allen fünf Tagen der Woche pünktlich um 10 Uhr in Salmdorf zu sein. Zum Glück waren sämtliche Kollegen nachsichtig mit mir (hier liebe Grüße an Benjamin Braun und Christoph Vent). Ich holte eben gerne die verlorene Zeit am Ende des Tages mit der einen oder anderen Feierabend-News wieder rein. Jedoch wollte es das Schicksal nicht anders, als sich der letzte Tag des Praktikums anbahnte. Mit schickem Hemd und meinem zuverlässigen Rucksack im Schlepptau rasselte ich in die Redaktion hinein … mit 10 Minuten Verspätung. Ich begrüßte Christoph und Jörg im Videoraum, während diese sich wohl bereits über etwas amüsierten. Da sprang ein gewisser Chefredakteur auf und meinte: „Wenigstens bleibst du dir bis zum Schluss treu!“
 

Ein weniger lustiger, dafür aber prägender Moment war an einem Sommerabend zum Ende des Praktikums. Während ich die letzten Unternehmungen des Tages übernahm, kam Jörg aus seinem Büro und hielt mich auf seinem Weg zum Videoraum auf. Es folgten lobende Worte zu meinem Sacred-3-Artikel inklusive: „Wenn du so weitermachst, dann können wir dich als freien Autor behalten!“. Der Rest ist Geschichte.

 

Hat dir die Zeit der Mitarbeit bei GamersGlobal etwas gebracht, privat oder beruflich?

Sie hat mich besonders privat weitergebracht. Zum ersten Mal auf eigenen Beinen in der Wunschstadt München mit dem Traumberuf aus den Jugendjahren? Ich stand noch zu Beginn meines Studiums und wollte mir unbedingt den Traum des Journalismus im Spielebereich erfüllen, bevor mich das Leben in eine andere Richtung ziehen könnte. Ebenso identifizierte ich etwaige Problemfelder, besonders im Hinblick aufs Schreiben. Von „geistigen Nachfolgern“ rede ich seit der Zeit nicht mehr und im nächsten Praktikum abseits von GamersGlobal ging meine Pünktlichkeitsquote auch drastisch nach oben.

 

Was machst du heute beruflich, und spielst du noch, gehst du noch auf GG?

Ich befinde mich in den letzten Zügen meines Studiums und steuere fest in die Richtung der Masterarbeit. Zum Spielen komme ich zum Glück noch weiterhin und ich genieße die freie Zeit mit dem obligatorischen MMO der Studienzeit (in meinem Fall Final Fantasy 14). GamersGlobal besuche ich noch regelmäßig am Handy als Übersicht zu allen News des Tages, allerdings seltener als früher.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 394944 - 8. Oktober 2019 - 9:53 #

Danke, Nico!

euph 27 Spiele-Experte - P - 77926 - 11. Oktober 2019 - 10:20 #

An Nico kann ich mich noch ganz gut erinnern und es sind gute Erinnerungen. Also auch hier: Danke Nico.

Ganon 24 Trolljäger - P - 52749 - 11. Oktober 2019 - 10:20 #

Nico ist mir in Erinnerung geblieben, weil er auch nach dem Praktikum noch gute Test geschrieben hat. Schöne Grüße!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 135961 - 11. Oktober 2019 - 10:46 #

Auch wohl bekannt und in guter Erinnerung geblieben. Danke Nico!

Elfant 22 AAA-Gamer - P - 32718 - 11. Oktober 2019 - 11:01 #

Der Hang zur Verspätung macht Nico mir gerade noch sympathischer.

Hedeltrollo 20 Gold-Gamer - P - 24764 - 11. Oktober 2019 - 11:14 #

Danke, Nico!

Hyperlord 17 Shapeshifter - P - 7897 - 11. Oktober 2019 - 13:10 #

Nach dem Studium wieder Reviews für GG schreiben bitte, Ausführung! :-)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53418 - 11. Oktober 2019 - 18:56 #

Das würde mir auch sehr zusagen.

yeahralfi 15 Kenner - P - 3780 - 11. Oktober 2019 - 13:30 #

Am unterhaltsamsten fand ich ja Jörgs Ausführungen zu einigen der eher problematischen Praktikanten. Insbesondere weil ich in meiner Branche in den letzten Jahren ganz ähnliche Erfahrungen gemacht habe. Bitte nicht falsch verstehen: die meisten Praktis bei uns sind freundlich und aufmerksam, wollen was lernen und sind engagiert. Viele finden es gut, dass wir uns in unserer Abteilung immer wirklich nutzenbringende und auch anspruchsvolle Aufgaben für sie überlegen. Denn ich weiss noch aus meiner eigenen Praktizeit, wie schlimm es ist, wenn man nichts zu zu tun hat oder unterfordert ist.

In den letzten Jahren habe ich aber so einige Negativbeispiele erlebt...uiuiui...da waren Typen bei mit Verhaltensweisen...man glaubt es nicht...teilweise mit einer ganz obskuren Mischung aus fehlendem eigenen Antrieb und vollkommen überzogener Anspruchshaltung, wo Eigen- und Fremdbild eklatant auseinander lagen...

Der ein oder andere hat es mit seinem Auftritt bei uns in den langjährigen Anekdotenschatz unseres Unternehmens geschafft. Teilweise ganz großes Kino.

Keine Ahnung, ob´s wirklich mehr werden, oder ich nur älter...wahrscheinlich beides

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23608 - 11. Oktober 2019 - 13:37 #

Ich versteh dich. Der erste Praktikant, der sich mit mir in Internet-Sprache unterhielt ("LOL, wie geil, ich rofl echt ab" - "kannst mir das mal zeigen, ich bin da voll der kacknoob") wird mich im Geiste bis ans Ende meiner Tage verfolgen.

Elfant 22 AAA-Gamer - P - 32718 - 11. Oktober 2019 - 18:38 #

Da habe ich ja noch Glück gehabt. Bei mir kamen die ersten Einzelfälle der Internetsprache erst 2018 von der Kundenschaft.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 145001 - 11. Oktober 2019 - 13:39 #

thx, Nico!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 455729 - 11. Oktober 2019 - 14:50 #

Nico und seine Artikel sind mir auch noch in Erinnerung geblieben. Danke für das Grußwort. :)

xan 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 11. Oktober 2019 - 14:58 #

Danke für deinen Einsatz Nico. Und kannst dich hier ja mal wieder häufiger blicken lassen. Wenn dafür Zeit ist neben Studium und MMO ;)

TheRaffer 19 Megatalent - P - 19573 - 11. Oktober 2019 - 16:21 #

Erneut ein mir leider unbekannter Name. Ich lerne hier noch eine Menge über GG :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 57485 - 11. Oktober 2019 - 18:20 #

Ja, so geht‘s mir auch.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33341 - 11. Oktober 2019 - 16:36 #

An Nico kann mich noch gut erinnern und es sind gute Erinnerungen :)

Francis 16 Übertalent - P - 4161 - 11. Oktober 2019 - 17:55 #

Der Nico, servus!

vgamer85 19 Megatalent - - 17965 - 11. Oktober 2019 - 18:00 #

2014, cool!Da kannte ich GG nicht und begann erst in dem Zeitraum YouTube kennen zu lernen in Sachen Gaming und Kanäle...Vielen Dank!

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - P - 31082 - 11. Oktober 2019 - 20:12 #

Ja, da klingelt es auch bei mir :) Schön wieder was von dir zu hören.

ChrisL Unendliches Abo - P - 172979 - 12. Oktober 2019 - 11:19 #

Wie die Zeit vergeht: "Praktikant Nico, der zufällig auch seinen letzten Tag bei uns feierte, übergab uns ein nicht gerade kleines Paket unserer User." (27.9.2014)

https://www.gamersglobal.de/video/gamersglobal-erhaelt-ein-ueberraschungspaket

:D

Hedeltrollo 20 Gold-Gamer - P - 24764 - 12. Oktober 2019 - 13:06 #

Coole Idee! :)

War aber auch klar, dass ich mit meinem Schützenpokal mal wieder nicht innovativ war. ;)

Janosch 24 Trolljäger - - 61537 - 12. Oktober 2019 - 20:52 #

Der Teil mit dem Zeitmanagement und der Pünktlichkeitsquote haben mir am meisten gefallen und seit dem ich mit einer französischen Kollegin zusammenarbeiten durfte, bin ich mir sicher, diese deutsche Tugend wird überschätzt.

Mitarbeit
Maverickeuph