Playstation: Shawn Layden verlässt Sony

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

1. Oktober 2019 - 11:12
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Bildquelle: Wikipedia (by Gamelab Congreso Videojuegos).

Wie Sony heute über seinen Playstation-Twitter-Kanal bekannt gab, wird Shawn Layden, einer der Urgesteine des japanischen Unternehmens, sich nach mehr als 30 Jahren verabschieden:

Mit tiefer Ergriffenheit verkünden wir, dass Shawn Layden, der Vorsitzende der Worldwide Studios, Sony Interactive Entertainment verlassen wird. Seine visionäre Führung wird von uns sehr vermisst. Wir wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg und bedanken uns sehr für seine langjährige Tätigkeit. Danke für alles, Shawn!

Layden startete seine Karriere bei Sony bereits im Jahre 1987, in Tokio, wo er mehrere Jahre lang als Kommunikationsassistent für Sony-Mitbegründer Akio Morita arbeitete. Danach leitete er die internationale Softwareentwicklung im Londoner Studio von Sony Computer Entertainment, bis er 1999 Vice President von Sony Computer Entertainment Europe wurde. Knapp neun Jahr später wurde er im Oktober 2007 zum Präsidenten von Sony Computer Entertainment Japan ernannt, bis er 2010 Sony Network Entertainment International mitgründete und dessen Executive Vice President und Chief Operating Officer wurde.

2014 ersetzte er Jack Tretton als Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment America. Seit dem Zeitpunkt und bis 2018 war Layden das Gesicht des Unternehmens während Sonys Konferenzen auf den E3-Events. Im März 2018 verlagerte sich seine Rolle ausschließlich auf die Worldwide Studios mit der Aufgabe, das Wachstum von Sony Interactive Entertainment durch Bereitstellung plattformspezifischer Inhalte voranzutreiben. Über seine Zukunftspläne ist noch nichts bekannt. Ein Nachfolger wurde seitens Sony bisher offiziell nicht angekündigt.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147226 - 1. Oktober 2019 - 14:55 #

Sagt mir nichts. Ich verfolge das nie so, wer da gerade an der Spitze oder auf einer Bühne steht. Alles Gute für die Zukunft!

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 1. Oktober 2019 - 23:05 #

Bis auf wenige Ausnahmen kenne ich die auch nicht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 1. Oktober 2019 - 15:10 #

Man sieht ihm seine 58 Jahre echt nicht an.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 1. Oktober 2019 - 15:38 #

Ohne Witz, sieht aus wie 30.

zz-80 14 Komm-Experte - 2071 - 1. Oktober 2019 - 17:54 #

Liegt sicher am Shirt! ;)

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 1. Oktober 2019 - 15:28 #

Dies ist ein herber Verlust für uns alle. Dieser Mann sieht normalerweise nicht so aus wie oben (Er hat einen Bart) und er stand bei den epischen E3-Sony Pressekonferenzen immer auf der Bühne. Unter seiner Federführung wurden die Programme ins Leben gerufen die dazu führten, dass wir Sonyaner bereits seit vielen Jahren die herausragenden Exklusivtitel spielen dürfen, die die Playstation 4 zur Gamingplattform Nummer 1 werden ließen.

Er ist dafür verantwortlich, dass wir Spiele wie The Last of Us, Uncharted 4 oder God of War spielen durften. Ich hoffe es werden auch in Zukunft noch diese tollen Singleplayererfahrungen kommen. Zum Schluß hat er ja auch viel von Streaming und Multiplayer geredet.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15537 - 1. Oktober 2019 - 16:43 #

Habe keins der genannten Spiele gespielt (als PS4 Nutzer). Also für mich wohl kein so grosser Verlust.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 1. Oktober 2019 - 17:15 #

Hab bis auf TloU alle gespielt und fand keines davon grossartig.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5847 - 1. Oktober 2019 - 18:05 #

Großartig nicht, aber unterm Strich ok.

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11834 - 3. Oktober 2019 - 13:31 #

Unglaublich

Kanonengießer 15 Kenner - 2922 - 2. Oktober 2019 - 11:44 #

Au weia!

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39207 - 1. Oktober 2019 - 18:44 #

Wow, ich wusste gar nicht, dass er schon so lange bei Sony arbeitete.
Alles Gute für die Zukunft!

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10599 - 2. Oktober 2019 - 18:52 #

Irgendwann müssen wir alle unseren Posten räumen..

TheRaffer 21 Motivator - - 29264 - 4. Oktober 2019 - 16:02 #

Nach 30 Jahren im Unternehmen darf man auch mal was anderes machen. Vielleicht geht er auch wegen Reichtum in Ruhestand.

Alain 19 Megatalent - P - 15464 - 7. Oktober 2019 - 19:51 #

Solche Leute können doch meist keine 3 Monate die Füße still halten...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 7. Oktober 2019 - 20:14 #

Hat sich gut gehalten. Mal abwarten, wann wir wieder was von ihm hören. ;)

Mitarbeit
News-Vorschlag: