Spiele-Check: Groundhog Day - Like Father Like Son
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC PS4
Bild von FantasticNerd
FantasticNerd 13782 EXP - 19 Megatalent,R5,S1,C1,A6,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2018 beim Geschenk 2 mit 25 €  unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 beim Geschenk 1 mit 25 €  unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.

30. September 2019 - 10:47 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
Das Team von Tequila Works hat nach Invisible Hour wieder ein neues VR-Adventure auf die Beine gestellt. In Groundhog Day - Like Father like Son spielen wir Phil Connors Junior, der in einer Zeitschleife immer wieder denselben Tag erlebt. Wem dies nun bekannt vorkommt, der mag sich an den Film Und täglich grüßt das Murmeltier erinnern, in dem der Vater unseres Protagonisten den namensgebenden Murmeltiertag immer und immer wieder erleben musste. Gespielt von Bill Murray, wurde aus dem fiesen und unfreundlichen Senior ein liebenswerter, hilfsbereiter und freundlicher Mensch. 
Ned Ryerson und unsere Mutter sind immer wieder für Informationen gut.

Wie der Vater, so der Sohn
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, der Social-Media affine Filius ist ähnlich unfreundlich und egoistisch wie sein Vater. Wir erleben, am Tag vor dem Murmeltiertag, das Dankesfest für den verstorbenen alten Herren. An diesem ersten Tag geht einfach alles schief, was auch nur schief gehen kann: Angefangen bei der Nichte, die mit dem Minivan der Familie ins heimische Wohnzimmer fährt, bis hin zum Feuerwerks-Unfall, bei dem die komplette Dekoration des geplanten Festes abbrennt.

Recht schnell wird uns klar, wir müssen alles zum Guten wenden und die verschiedenen kleinen Tragödien verhindern. Hierzu müssen wir den Gedenktag an den verstorbenen Vater so lange in verschiedenen Varianten wiederholen, bis wir wissen, wie wir die jeweiligen Fehler gar nicht erst passieren lassen. Informationen über diese Aufgaben finden wir in unserem Handy. In besagtem mobilen Endgerät können wir auch den Tag oder auch nur einzelne Szenen oder Minispiele erneut starten. Zu Spielbeginn war ich, als Fan des Films, erfreut über die Referenzen, die das Spiel anbietet. Ned Ryerson ist genauso vorhanden wie die Bedienung des Diners. Aber auch ohne das Vorwissen des Films kommt man gut in der Geschichte zurecht. 
Zusammen mit unserem Bruder kochen wir das Familienfrühstück.

Anfangs Frust, später Genuss
Nach der ersten Stunde, von circa sieben bis acht, war ich enttäuscht. Es wollte sich mir nicht offenbaren wie ich die ersten Aufgaben lösen kann. Noch dazu war die Spielsprache auf Deutsch eingestellt und das kann ich niemandem empfehlen. Die Übersetzungen sind wörtlich und daher zwar zu verstehen, lesen sich aber spaßbefreit. Aus „this is no big deal“ wird einfach ein „das ist kein großer Handel“, was zwar wörtlich nicht falsch ist, aber dem Sinn der Szene nicht gerecht wird und ihn schlicht und ergreifend falsch wiedergibt.

Nach der Umstellung auf Englisch und ein wenig besserer Beobachtung der Umgebung ist dann der Knoten geplatzt. Die Minispiele, von Tanzeinlage über Rohrpuzzle bis hin zu Gitarre spielen, ist für jeden was dabei. Auch werden diese Einlagen bei jedem Versuch etwas leichter, was es angenehmer macht und für einen angenehmen Spielfluss sorgt. Man darf sich auch nicht zu sehr auf eine Szene versteifen, oft findet sich der entscheidende Hinweis zu einer anderen Tageszeit bei einer anderen Person. Immer wieder gibt unser Held sarkastische Kommentare ab und man erlebt den Wandel der Figur zu einer Besseren mit. Die Sprüche werden weniger bissig und sogar freundlich.
Finger im Handy oder die Haare in der Schulter, kleinere Clipping-Fehler kommen vor.

Fazit
Immer wieder gibt es Clipping-Fehler, die zwar klein sind, auf Dauer aber ein wenig störend sind. Die Figuren werden recht comichaft dargestellt, daher ist es schwer bis unmöglich die Mimik der Figuren zu lesen. Hier solltet ihr euch am besten mehr auf die erstklassige Vertonung verlassen. Dank der schlechten Übersetzung kommt der volle Spaß auch wirklich nur auf, wenn ihr auf Englisch spielt. Fans des Films greifen bedenkenlos zu. Alle anderen finden hier ein leicht- bis mittelschweres VR-Puzzle mit einer wirklich schönen Geschichte vor, bei dem die Beobachtung der Umgebung immens wichtig ist.
  • VR-Puzzle-Adventure für PSVR, Oculus und Vive
  • Einzelspieler
  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • 29,99 Euro im PSN-Store
  • In einem Satz: Für Fans des Films oder Freunde seichter VR-Puzzles.
FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 30. September 2019 - 11:02 #

Viel Spaß beim Lesen

blobblond 20 Gold-Gamer - F - 22427 - 30. September 2019 - 11:12 #

"wurde aus dem fiesen und unfreundlichen Senior ein"

So alt war Bill Murry nun auch wieder nicht, gerade mal 43 und zweites war die Rolle die eines TV-Wetteransager, der über den Murmeltiertag aus der Stadt berichten sollte.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 30. September 2019 - 13:35 #

Senior bezieht sich hier nicht auf das Alter. Da der Vater und der Sohn den gleichen Namen haben gibt es Junior und Senior Phil Connors. Der Job des Vaters im Film war fürs Spiel jetzt egal, ich wollte den Film nicht übermäßig in den Fokus rücken.

euph 27 Spiele-Experte - P - 81548 - 30. September 2019 - 11:17 #

Danke für den Check.

Q-Bert 19 Megatalent - P - 16245 - 30. September 2019 - 11:40 #

Meine Worte, meine Worte :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 137621 - 30. September 2019 - 13:16 #

Dem schließe ich mich an.

SupArai 18 Doppel-Voter - - 10609 - 30. September 2019 - 13:48 #

Ja, danke für den Bericht zu einem interessant klingenden Spiel. Der Film war ja schon ganz großartig, was natürlich vornehmlich an dem ganz großartigen Bill Murray liegt. :-)

Das Spiel werde ich aber nicht spielen, da mir das benötigte Equipment fehlt.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 30. September 2019 - 14:07 #

Hab mir den Film gestern Abend auch gleich noch einmal angesehen, noch immer genial.

Danywilde 24 Trolljäger - - 60042 - 30. September 2019 - 16:19 #

Interessanterweise hat es damals zwischen Bill Murray und Harold Ramis derartig gekracht, dass die beiden danach 20 Jahre lang nicht mehr mit einander gesprochen haben.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 30. September 2019 - 18:27 #

Aber das zeichnet den Profi aus. Gute Arbeit abliefern auch wenn man die anderen Mitarbeiter nicht mag.

Danywilde 24 Trolljäger - - 60042 - 30. September 2019 - 21:19 #

Absolut!

Als ich den Film das erste Mal gesehen habe, lief er im TV. Ich ging kurz aus dem Raum und als ich wiederkam, lief dieselbe Szene wie vorhin. Da dachte ich noch, ich hätte die Werbung verpasst und sie wiederholen ein Stück des Films. Irgendwas lief dann aber anders ab und DANN habe ich es kapiert. Echt ein klasse Moment, denn ich hatte vorher nichts über den Film gehört und kannte daher den „Storykniff“ auch nicht. :)

Juuunior 12 Trollwächter - P - 1123 - 30. September 2019 - 14:33 #

Besten Dank für den Test! "The Invisible Hours" war klasse und das hier scheint dem Test nach zu urteilen diesem in nichts nachzustehen. Wird gekauft, danke!

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 30. September 2019 - 14:54 #

Ich habe mit Invisible Hour auch viel zu viele unsichtbare Stunden verbracht. Gute Geschichten können sie. Dachte hier auch bis etwas nach der Mitte ich weiß bereits worauf es hinausläuft. Wurde dann aber eines Besseren belehrt. Jetzt nicht mindblowing, aber anders als erwartet. So etwas mag ich, wenn ich mit der Geschichte noch überrascht und berührt werde.

LRod 17 Shapeshifter - - 6723 - 30. September 2019 - 19:48 #

Oh, VR und dann sogar ein positives Fazit. Klingt spannend, danke für den Check!

AufeinemBaum 07 Dual-Talent - P - 136 - 30. September 2019 - 20:03 #

Wer auf Zeitschleifen-Bücher steht (gibt's da überhaupt mehrere?), dem sei "Replay - das zweite Spiel" von Ken Grimwood empfohlen, das sicherlich eine Inspirationsquelle für den Film gewesen war.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 30. September 2019 - 20:04 #

Das Buch liegt noch auf meiner To-read-Liste.

AufeinemBaum 07 Dual-Talent - P - 136 - 30. September 2019 - 20:14 #

Es ist ein leichtes, gut zu lesendes Buch. Tipp: Wenn du die Ausgabe mit dem Vorwort hast, solltest du dieses vielleicht überspringen, es enthält einige Spoiler, wenn ich mich recht erinnere.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 30. September 2019 - 20:21 #

Äh, das eBook.

revo 16 Übertalent - P - 4631 - 30. September 2019 - 21:09 #

Danke für den Check. Wäre auch mit VR-Hardware in meinem Wohnzimmer nichts für mich.

Janosch 24 Trolljäger - - 66617 - 2. Oktober 2019 - 6:21 #

Schade, ohne VR würde ich als Fan des Films bedenkenlos zugreifen...

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 2. Oktober 2019 - 7:22 #

Verstehe ich, aber ohne VR kommt das nicht so gut. Gerade das suchen nach Hinweisen in der virtuellen Umgebung hat mir besonders Spaß gemacht. In 2D hätte man da einiges anders machen müssen. Vielleicht wird VR ja noch massentauglicher, ich checke die Spiele auf jeden Fall gerne weiter. ;-)

paschalis 21 Motivator - - 26144 - 2. Oktober 2019 - 7:01 #

Den Film sollte ich mir mal wieder anschauen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 470701 - 3. Oktober 2019 - 8:59 #

Meine letzte Sichtung ist jetzt auch wieder an die 2 Jahre her, Zeit wird es mal wieder. :)

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 3. Oktober 2019 - 11:53 #

Ich hab mir den jetzt günstig bei Amazon geschossen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 470701 - 3. Oktober 2019 - 8:59 #

Danke für den Check, der Film ist klasse. Schade, dass mir die VR-Hardware fehlt, sonst würde ich dem Spiel vielleicht eine Chance geben. ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53641 - 3. Oktober 2019 - 10:36 #

Danke Schön für den Check.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20381 - 5. Oktober 2019 - 21:12 #

Hmmm...scheint jetzt nicht DER Grund zu sein sich ein VR Set zu kaufen, aber wenn man denn eines hat, warum nicht ;)

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 7. Oktober 2019 - 12:25 #

Da gebe ich dir recht, für diesen Titel eine PSVR kaufen wäre übertrieben. Aber wenn du bereits die Hardware hast ist dies ein sehr angenehmes Spielerlebnis.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53719 - 7. Oktober 2019 - 12:00 #

Ist ja eine witzige Idee. Wer hätte gedacht, dass du dem Film noch mal ein Spiel kommt. ;-)

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13782 - 7. Oktober 2019 - 12:26 #

Das hatte mich auch überrascht und daher wollte ich das Teil unbedingt spielen.