Greedfall: Erster Patch in Kürze - diverse große Fehler im Visier

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

26. September 2019 - 13:28 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Greedfall ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das vor zwei Wochen erschienene Action-Rollenspiel Greedfall (zum Spiele-Check) soll in Kürze einen ersten Patch erhalten. Wie der verantwortliche Entwickler Spiders in einem Beitrag im offiziellen Forum verkündete, wird dieser „diverse große Probleme angehen“, die bisher gemeldet wurden.

So versprechen die Entwickler bekannte Probleme mit den Quests und Erfolgen zu beheben. Zudem soll das Wackeln der Kamera beseitigt werden und die Spieler mehr Kontrolle über diese erhalten. Des Weiteren sollen diverse Aggro-Bereiche (in denen die Monster auf die Spieler aufmerksam werden) verbessert werden, der Mage-Skill „Ranged Shadow Impact“ soll modifiziert werden und es wird eine Option zum Invertieren der X-Achse in das Optionsmenü integriert. Darüber hinaus sollen diverse Lokalisierungsfehler in der englischen, französischen, polnischen, chinesischen, russischen und portugiesischen Lokalisierung beseitigt werden.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 26. September 2019 - 14:00 #

Hatte einen ärderlichen Bug, bei dem sich ein optionaler Bossgegner nicht besiegen ließ, der hat sich kurz vor Kampfende einfach wieder zurückgesetzt. Möglich, dass man in diesem Moment fliehen sollte und er erst später in der Story bekämpft werden soll, aber dann darf man es nicht möglich machen. War auch ziemlich schwer, aber nur unmöglich, weil er am Ende einfach nicht umfällt, sondern mit voller Lebensenergie den Kampf verlässt. Super nervig, zumal das mehrere Anläufe gebraucht hat, den zu "besiegen". Ansonsten läuft das Spiel aber recht rund finde ich.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 26. September 2019 - 14:01 #

Sehr schön, es gibt also noch Updates :-) Hab das Spiel die Woche pausiert wegen Fifa. Mal am Wochenende wieder weiterspielen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147226 - 29. September 2019 - 1:55 #

Spiele es seit zwei Wochen und außer einem falsch gesetzten Questmarker habe ich bisher keine Bugs gehabt.
Edit: Hab's jetzt durch. Hatte nur den falschen Questmarker und ab und zu hat mal die Grafik bei Gesichtern (Nahaufnahmen in Konversationen) ausgesetzt. Ansonsten keinerlei Bugs. Hat man selten. Vorbildlich!

Sermon 16 Übertalent - - 5626 - 26. September 2019 - 20:39 #

Ich bin bislang absolut bugfrei was GreedFall angeht, aber schön, dass Updates kommen.

Arno Nühm 18 Doppel-Voter - - 9198 - 26. September 2019 - 22:08 #

Fein, freue mich drauf.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 26. September 2019 - 22:16 #

Hatte auf dem Weg zu Platin keine nennenswerten Probleme. Aber habe schon gelesen, dass ich da einfach Glück hatte.

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 27. September 2019 - 6:56 #

Das ist bei dieser Art Spiel wohl oft Glücksache. Ich bin ja z.B. auch ohne große Probleme durch Kingdom Come Deliverance gekommen. Mich würde da wirklich mal interessieren, was im Hintergrund passiert ist, wenn jemand einen wirklich schlimmen Bug erwischt - also was da an Dingen zusammenkommen musste, um das Spiel etwas machen zu lassen, was es eigentlich nicht sollte.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9197 - 27. September 2019 - 8:30 #

Die sollen mal bessere Gesichter reinpatchen. Unfassbar das die Franzosen keine Charaktere hinbekommen.

Sermon 16 Übertalent - - 5626 - 27. September 2019 - 13:55 #

Naja, das ist auch zu einem guten Teil dem begrenzten Budget geschuldet. Das merkt man ja auch bei den Quests, wo teilweise eine in der Quest referenzierte Aktion selber nicht gezeigt, sondern lediglich von der Dialogansicht, welche zu der Aktion führt, einfach zur nächsten Dialogansicht, welche nach der besagten Aktion stattfindet, umgeschaltet wird. Ich persönlich kann das in diesem Fall verschmerzen. Greedfall ist einfach kein AAA-Titel, weshalb ich hier auch meine Erwartungen zurückschraube und eben nicht dieselben Ansprüche an den Titel stelle, die ich an einen AAA-Titel stellen würde.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 27. September 2019 - 14:00 #

Ja, hm, ich bin da etwas zwiegespalten. Denn sie hätten ja nicht unbedingt ein Monster-RPG mit den Ambitionen von Witcher 3 machen müssen, da drängen sich natürlich die Vergleiche auf. Wenn man geringes Budget hat, sollte man schauen, dass man weniger macht, aber das dafür richtig gut. Im Falle von Greedfall wäre etwa eine Stadt im Umland und wenige, aber dafür wirklich ausgearbeitete Figuren, wahrscheinlich besser gewesen. Die haben sich da eindeutig zu viel vorgenommen.

Sermon 16 Übertalent - - 5626 - 27. September 2019 - 14:07 #

Das stimmt natürlich - weniger wäre in diesem Fall durchaus mehr gewesen, weil dann halt zwar kleiner, aber detailreicher. Sie haben sich sicherlich für den Titel zu viel vorgenommen, aber ich find's jetzt definitiv nicht so schlimm, dass es mich nachhaltig stören würde. Ich schmunzel' dann eher in mich rein und denke, ah, wieder eine Stelle, an der bei mehr Budget noch eine Zwischensequenz hätte sein sollen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 27. September 2019 - 14:12 #

Das Spiel ist jetzt auch nicht wirklich groß. Sie haben getan, was möglich ist. Die meiste Zeit geht für Gespräche und Kämpfe drauf. In meinem zweiten Playtrough habe ich beides möglichst unterbunden und war nach knapp 2 Stunden bei der Quest Verrat.

Sermon 16 Übertalent - - 5626 - 27. September 2019 - 14:20 #

Ich bin leider erst im ersten Drittel - komme derzeit einfach nicht so intensiv zum Spielen, wie ich gerne möchte. Heute Abend wird's mal wieder für 3 bis 4 Stunden gezockt...

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 27. September 2019 - 14:38 #

Bin da etwa auch. Da wo man /SPOILER/-------------------------------------------------------------- etwas über seine Vergangenheit erfährt. Stichtwort Cousin oder nicht.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9197 - 27. September 2019 - 18:28 #

Dishonored hatte mehr Budget und trotzdem schreckliche Charakter Looks. Prey ebenso.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 27. September 2019 - 18:37 #

Die hatten cooles Charakterdesign finde ich, schön überzeichnet.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 27. September 2019 - 19:37 #

Wobei diese schöner gezeichnet waren bzw. besseres Design. Die von Prey fand ich jedoch schlecht.

Sermon 16 Übertalent - - 5626 - 27. September 2019 - 22:37 #

Finde ich absolut überhaupt nicht. Ich fand die Charakterdesigns in Dishonored wirklich gut - der Stil mag nicht jedem gefallen, aber ich fand den super.

el_Matzos 16 Übertalent - - 5677 - 27. September 2019 - 10:39 #

Hm, bin jetzt schon 20 Stunden im Spiel und hatte bisher nur sehr wenig Fehler: Ein einziges Nebenquest ist an einer Stelle hängen geblieben, Neuladen hat das Problem behoben. Einmal ist mir beim Spielen die gesamte PS4 abgeschmiert. Ansonsten hören vereinzelt Begleiter und/oder Gegner manchmal mitten im Kampf auf mitzukämpfen oder bleiben an irgendwas hängen ... und die KI der Begleiter und Gegner ist eher suboptimal.

Mitarbeit