Grußwort zu 10 Jahren GamersGlobal

10 Jahre GG: Benjamin Braun (Grußwort #9)

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 424128 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

25. September 2019 - 10:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Zum 10jährigen Jubiläum veröffentlichen wir täglich ein FAQ mit ehemaligen oder aktuellen Mitstreitern. Heute geht es um Benjamin, den ersten festen Mitarbeiter von GG – der gar nicht der erste war!
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

In einer Serie von Grußworten antworten freie und feste, ehemalige wie aktuelle Mitarbeiter sowie Autoren von GamersGlobal auf vier Fragen. Für die Beantwortung gibt es keine Längen- oder Stilvorgaben. Ebenfalls nicht verpassen: die User-Gedanken zu 10 Jahren GG!

Nur drei Bewerber schafften es im Frühjahr 2011 in die zweite Runde im harten Auswahlverfahren für die erste Festanstellung bei GamersGlobal. Am Ende fiel die Entscheidung äußerst knapp gegen Benjamin Braun, wobei ich ihm das mit der "knappen Nummer 2" natürlich nicht sagte, man will ja den jungen Leuten keine Flausen in den Kopf setzen! Benjamins Erinnerung nach erfuhr er es dann nebenbei beim ersten Mitarbeitergespräch, nur anderthalb Jahre später...

Allerdings offerierte ich dem damaligen Adventure-treff.de-Schreiber, der mir als sehr kompetent erschienen war, auf freier Basis zusammenzuarbeiten. Und so erschienen von April bis Juni vier Tests von Benny (MagickaThe First TemplarFable 3 PCHunted), bis dann Anfang Juni unvermittelt ein Anruf von mir kam: Willst du nicht doch anfangen, zum 1. Juli? Denn Mitarbeiter #1, Sebastian Horst, der den Zuschlag bekommen hatte, verließ uns nach drei Monaten wieder; die beiden trafen sich nur ein einziges Mal im Büro, zur Übergabe.

So begann also das lange Wirken von Benjamin Braun für GamersGlobal.de, das bis heute zu, um einfach mal zwei Kategorien herauszugreifen, 160 Previews und 230 Tests geführt hat. Und zwar bis zum Oktober 2017 in Festanstellung, seitdem wieder als freier Autor. Meine große Sorge war, dass Benjamin beim Erreichen des ersten Platzes der EXP-Rangliste (den jahrelang standesgemäß ich innegehabt hatte) schlagartig die Lust verlieren würde, was sich aber nicht bewahrheitet hat – zumal er mittlerweile seinerseits von Maverick überholt worden ist (wobei natürlich jeder weiß, dass die Archivar-Karriere völlig IMBA ist. Nehmt dies, Maverick, Clausschlammonster und all die anderen EXP-Staubsauger!).

Jedenfalls zeigt Benjamin trotz dieses Highscore-Versagens bislang keinerlei Ermüdungserscheinungen und hat nicht zuletzt in den vergangenen beiden Monaten maßgeblich dazu beigetragen, trotz des Weggangs von Christoph die normale Content-Flut auf GamersGlobal aufrechtzuerhalten. Aber jetzt geht das Mikrofon an ihn.
 

Wann und wie lange hast du bei GamersGlobal mitgemacht?

Als Mitleser war ich bereits vor dem offiziellen Start im September 2009 dabei, registriert habe ich mich erst einige Wochen später. Es dauert aber nicht mehr allzu lang, bis in meinem Profil mehr als 10 Jahre ausgewiesen sein werden. Als News-Schreiber oder Archivar war ich nie wirklich aktiv, da mir damals einerseits die Zeit dazu gefehlt hätte. Zum anderen aber gab es schon in den ersten Jahren, ähnlich wie heute, so viele extrem engagierte User, dass ohnehin kaum Themen unbehandelt blieben.

Meine ersten eigenen Inhalte waren dann tatsächlich offizielle Testberichte ab April 2011. Im Juli desselben Jahres bin ich dann als einer der ersten überhaupt als Festangestellter bei GamersGlobal eingestiegen – und habe diese Entscheidung nie bereut. Ich kann mich noch gut an ein Telefonat mit Jörg erinnern, während meines Umzugs nach München, kurz vor meinem ersten Arbeitstag. Es ging darin vornehmlich um ein erstes größeres Preview-Event von THQ in London mit Darksiders 2 und Warhammer 40k - Space Marines, wo ich gleich hin sollte. Danach war die Vorfreude natürlich besonders groß, zumal ich dadurch tatsächlich das erste Mal in meinem Leben nach London gekommen bin.
 

Was ist die lustigste oder prägnanteste Anekdote, an die du dich erinnerst?

Da gäbe es wahrscheinlich einige, die ich nennen könnte. Am Ende erinnere ich mich aber mit am liebsten an die gemeinsamen E3-Trips mit Christoph, mit dem ich zwischen 2014 und 2017 gleich viermal in Folge in Los Angeles war. Christophs Geburtstag fiel ja praktisch immer genau in die E3-Woche, und ich habe in den meisten Jahren versucht, ihm irgendwie ein kleine Freude zu machen. Einmal hatte ich so kleine Küchlein und Einsteckkerzen besorgt, die ich ihm während eines unserer Tagesfazit-Videos überreichen wollte. Habe ich auch gemacht. Bedacht hatte ich allerdings nicht, dass der Fotoapparat, den wir für die Videos damals dabei hatten, Aufnahmen von maximal fünf Minuten erlaubt, danach musste man die nächste Videoaufnahme starten (das hat steuerliche Gründe übrigens).  Deshalb konnten die User diese Szene letztlich nicht miterleben.

Es gab da auch noch eine andere Gegebenheit, nämlich als Christophs Geburtstag auf den Abend fiel, an dem Nintendo Deutschland zu einem geselligen Zusammensein eingeladen hatte in L.A. Ich hatte es Christoph im Vorfeld schon mal „angedroht“, dass ich den Geburtstag an dem Abend eventuell öffentlich thematisieren könnte. Er hat es mir verboten und mich dann tatsächlich am Arm festgehalten, als ich nach einem Löffelklopfer ans Glas aufstehen wollte. Er ist halt zu bescheiden und steht ungern im Mittelpunkt. Aber als alle Anwesenden ihm ein kleines Geburtstagsständchen brachten, deuteten seine großen Augen schon an, dass er die Aktion am Ende wohl doch nicht ganz so blöd fand. Ich fand's jedenfalls schön!

Hat dir die Zeit der Mitarbeit bei GamersGlobal etwas gebracht, privat oder beruflich?

Definitiv hat mir die Zeit bei GamersGlobal was gebracht. Und das gilt quasi in allen Bereichen. Der Umgang mit der Community, viele spannende Events und durchaus auch die Tatsache, Titel wie Skyrim oder Uncharted 4 Tage oder Wochen vor den meisten anderen bereits spielen zu können, sind nur drei Punkte davon. Abseits dessen lernt man immer was dazu, etwa im Bereich des Videoschnitts, von dem ich auch jetzt als Freelancer noch profitiere. Abseits dessen habe ich in der Zeit auch viele interessante Menschen kennengelernt, und gerade auch meine gemeinsamen Jahre mit Christoph würde ich mich wohl selbst auf dem Sterbebett noch gut erinnern können, selbst wenn mich zu der Zeit bereits die Altersdemenz im Griff haben sollte (ich hoffe nicht). Klar ist, ohne GamersGlobal würde ich beruflich heute etwas ganz anderes machen. Das, was ich mache, ist aber genau das, was ich machen will.

Was machst du heute beruflich, und spielst du noch, gehst du noch auf GG?

Ich bin, wie die meisten GG-User bereits wissen werden, vor knapp zwei Jahren auf eigenen Wunsch als Interner bei GamersGlobal ausgestiegen. Vornehmlich war es der Wunsch nach Selbstbestimmtheit, die ich seitdem als Freelancer auslebe. Ich schreibe entsprechend auch für andere Magazine Testberichte, Previews und Co., aber dass ich bis heute mit GamersGlobal eng und gerne auch als Freelancer verbunden bin, beweisen die etlichen Inhalte, die ich in den letzten Jahren auf GG beigetragen habe. Ich glaube, ich würde insbesondere die Community auf Dauer zu sehr vermissen, denn da gibt es doch so einige, die ich nicht nur online, sondern auch auf Grillfesten oder Weihnachtsfeiern persönlich kennenlernen durfte. Jedenfalls bin ich als Spielejournalist aktiv geblieben und sehe auch keinen Grund, weshalb ich mich künftig umorientieren sollte.

Jörg Langer Chefredakteur - - 424128 - 24. September 2019 - 18:38 #

Vielen Dank für all die Jahre, Benjamin!

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61537 - 25. September 2019 - 10:09 #

Sehr sympathischer Mann, der Benjamin. Danke für alles Bisherige und ich bin gespannt auf alles, was da kommen möge. Nur an Deinem Twitter-Musikgeschmack müssen wir mal dringend arbeiten! ;)

ChrisL Unendliches Abo - P - 190827 - 25. September 2019 - 10:18 #

Danke, Benjamin, für die Vielzahl an tollen Inhalten über alle die Jahre!

"und mich dann tatsächlich am Arm festgehalten, als ich nach einem Löffelklopfer ans Glas aufstehen wollte" ... kann ich mir sehr gut vorstellen, schöne Anekdote! :)

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - P - 32202 - 25. September 2019 - 10:26 #

Ich schließe mich dem Dank an und fand die freundschaftliche Anektdote echt nett. Ein bisschen übergriffig zwar, aber manchmal muss man jemandem eben zu seinem Glück zwingen. :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 25. September 2019 - 10:51 #

Danke für deine schönen Tests. Eure Fifa und PES Duelle mit Christoph haben auch immer gut unterhalten.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24430 - 25. September 2019 - 10:54 #

Hey Benjamin, mal bissl relaxter sein, wenn es um die PC-Eliterasse geht, über die du gern herziehst. Schont das Herz. :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 113089 - 25. September 2019 - 11:04 #

Benjamin, auch auf diese Weise nochmals vielen Dank für Deine bisherige klasse Arbeit für GG.

Auch, dass Du mit Deiner Meinung nicht hinter dem Berg hälst, finde ich sehr sympatisch.

Ich freue mich auf viele weiteren guten Artikel von Dir.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11144 - 25. September 2019 - 11:09 #

Ach, die Anekdote mit Christophs Geburtstag ist ja rührend :) Kann ich mir bei Christoph gut vorstellen. Ich freue mich immer, hier von Benjamin zu lesen - er trifft in seinen Reviews oft genau meinen Geschmack! Aaaber: Steuerliche Gründe für die max. Aufnahmezeit einer Kamera?! Wie verrückt ist das bitte?!

Jörg Langer Chefredakteur - - 424128 - 25. September 2019 - 11:17 #

Sie werden dann als Videokamera eingestuft, was wohl teurer ist.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23259 - 25. September 2019 - 12:14 #

Es sind zolltechnischen Gründen.
Digitale Fotokameras sind zollfrei, Videokameras unterliegen 4,9 % Einfuhrzoll und Videokameras mit externer Aufnahmefunktion (Videoeingang) unterliegen 14 % Einfuhrzoll.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11144 - 25. September 2019 - 12:17 #

Danke. Hast du das jetzt gegooglet? Oder arbeitest du beim Zoll?

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23259 - 25. September 2019 - 12:19 #

Wusste ich noch von einigen Golem/Heisenews aus den Kommentaren.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 25. September 2019 - 11:43 #

Benjamin ist eine absolute Wucht und ich kann mich bei seinen Tests stets orientieren, Kaufberatung wie es sein muss, auf Langer-Niveau. Meine Frau und ich freuen uns noch heute über jedes Testvideo, das er macht.

Anekdote an dieser Stelle: In jedem Spiel, das ich Co-Op gespielt habe (immer mit dem selben Partner) und das Handgranaten enthält, rufe ich ins Headset "Benjaaaamiiiin - wie wirft man denn Granaaaaten?" - mein Kumpel kennt die Szene aus dem Division 1 Video nicht, sagt Mittlerweile auch nichts mehr dazu, aber ich freue mich wie ein kleines Kind und grinse dämlich. Daran erinner eich mich auf meinem Sterbebett dann ...

Benjamin, Du machst Deine Sache verdammt gut und man "merkt" einfach, dass Du das liebst, was Du tust!

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 11:52 #

Okay, ich glaube, ich muss noch mal die SdK zu The Division anschauen. Ich kann mich lose daran erinnern, dass da irgendwas mit den Handgranaten war, ich weiß aber nicht mehr was genau.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 27. September 2019 - 15:19 #

Jörg: The Division und ich werden keine Freunde...Hach wie der Jörg damals über The Division 1 geflucht bzw. geärgert hat. An die SdK erinnere ich mich gut :-) Sehr unterhaltsam

Olphas 24 Trolljäger - - 61114 - 25. September 2019 - 11:48 #

Die Geburtstags-Stories sind toll! Und 230 Tests?!? Wow. Und ich lese sie immer gern :)

Was mich aber überrascht: Ich hab ja quasi alle Phasen hier seit der deutschen GG-Beta mitgemacht und kann mich bisher an alle erinnern, selbst wenn sie wie z.B. Ramon nur kurz da waren oder schon lange weg sind. Aber an Sebastian Horst kann ich mich überhaupt nicht erinnern.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 25. September 2019 - 11:54 #

Der Name Sebastian Horst sagt mir auch überhaupt nichts. :/

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 12:08 #

Es dürften einige Tests mehr sein als 230. In der Inhaltsübersicht werden nur reguläre Test- und Preview-Inhalte gelistet. Das heißt, dass Kurztests in dieser Zahl genauso wenig auftauchen wie die "Test+"-Inhalte. Allerdings dürften aus den Anfangsjahren noch einzelne "normale" Test-Artikel in meiner Liste auftauchen, die nicht von mir sind. Bei externen Autoren, die kein eigenes Profil hatten, haben wir die Container halt unter unseren Namen anlegen müssen. Viele werden es nicht sein, aber ich erinnere mich lose an einen Test von Micks Bruder zu irgendeinem Eisenbahnspiel.

Edit: Ich würde inklusive Kurztests usw. (hinzu kommen ein paar nach der Indizierung entfernte Tests, Postal 3 und Mortalk Kombat [9]) auf mindestens 320 tippen. Denn 40 pro Jahr dürften es im Schnitt schon gewesen sein.

Olphas 24 Trolljäger - - 61114 - 25. September 2019 - 12:12 #

Da wirds einem ja ganz schwindelig!

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 25. September 2019 - 11:54 #

GG ohne Benjamin ist ja kaum noch vorstellbar. ;-)
Es war eine sehr faszinierende Erfahrung, mich am Grillfest dieses Jahr mit ihm zu unterhalten. Wobei "mit ihm unterhalten" natürlich bedeutet, dass hauptsächlich er sehr viel redet und dabei immer wieder teils obskure 90er-Referenzen einstreut (inkl. Rap-Einlage als es "Vanilla Ice" zum Nachtisch gab). :D
Ich bin aber auch immer wieder beeindruckt, in welchem Tempo Tests in hoher Qualität von ihm kommen, das macht Bennie kaum einer nach. Respekt dafür!

Ich hoffe doch mal, dass Christoph V. auch für ein Grußwort gewonnen werden konnte?! Bin gespannt, was noch kommt.

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 25. September 2019 - 11:54 #

GG ohne Benjamin ist für mich kaum vorstellbar. Egal ob in Wort oder Schrift mag ich seine Art und habe ihn "beruflich" mitterweile so gut kennengelernt, das mir seine Meinung zu Spielen durchaus wichtig ist, da ich sie meist gut einschätzen kann.

Dein Text hier zeigt auch, wie sehr du mit GG, den Männern dahinter und der Userschaft verbunden bis und hoffe daher, dass du uns noch lange erhalten bleibst. Und wenn ihr es mal schafft, Grillfest oder Weihnachtsfeier nicht auf einen Tag zu legen, an dem ich im Urlaub oder sonst fest ausgebucht bin, lerne ich dich hoffentlich auch mal persönlich kennen. In all den Jahren auf der Gamescom hast du es jedenfalls bisher geschafft, mir aus dem Weg zu gehen :-)

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 59462 - 25. September 2019 - 11:56 #

Auch von mir vielen Dank an Benjamin für die unzähligen Inhalte und vielen Tests, die mir immer einen guten Eindruck von den Spielen vermitteln! Und natürlich auch für die netten Gespräche - oft garniert mit unzähligen "unnützen" popkulturellen Fakten - bei Grillfest und Weihnachtsfeier, man sieht sich bestimmt bei der nächsten Gelegenheit :-).

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 25. September 2019 - 12:05 #

Benjamin - bester Mann!
Ich mag seine Test, Previews, whatever. Und freue mich immer wenn er bei uns in der Zankstelle Gast ist und schöne Anekdoten erzählt. :)

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 25. September 2019 - 12:06 #

Oh ja, die Auftritte bei euch waren immer sehr unterhaltsam. Da blitzt auch schon mal der Lehrmeister durch :-)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 12:42 #

Das T-Shirt vom Vorstellungsfoto habe ich übrigens noch, auch wenn es ein wenig enger geworden sein dürfte. Hatte ich übrigens auch auf dem User-Treffen auf der gamescom 2011 an. Harald Fränkel, der damals meinen Namen nicht wusste (vielleicht auch heute noch nicht), wollte mich irgendwas fragen und sprach mich mit "Hey unskilled" an. Wenn ich nicht gesehen hätte, dass er in meine Richtung schaut, hätte ich nicht gewusst, dass er mich meint. Als wenn ich gewusste hätte, was auf diesem doofen Shirt draufsteht. ;)

Edit: Da steht aber übrigens "Unskilled labourer" drauf, nicht nur unskilled...

Borin 16 Übertalent - P - 4255 - 25. September 2019 - 14:04 #

Schön, auch hier was von Benjamin zu lesen. Da er ja noch so viel beisteuert - gerade in den letzten Wochen - war der Abschied ja nicht so ein harter Cut wie bei Christoph.
Ich kann ihm auch gut bei den Testnoten einordnen: eigentlich passen die für mich immer bis auf einen halben Punkt vielleicht. Und es ist auch schön, dass er manchmal sehr kritisch wird. Nur bei Adventures (die ich auch gerne spiele) ist er mir in der Regel zu hoch. Ich wittere da immer einen Genre-Bonus (-; .

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 25. September 2019 - 14:17 #

Adventures darf man ruhig einen Bonus geben. :)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 14:25 #

Ich glaube eher nicht. Hätte ich bestimmte Adventures auf GamersGlobal getestet, die andere übernommen hatten bzw. die vor meiner Zeit bei GG erschienen sind, da gäbe es schon ein paar, bei denen ich kritischere Wertungen gegeben hätte. Will keine Beispiele nennen, soll nicht so rüberkommen, dass ich es besser als der jeweilige Tester gewusst hätte. Aber da gab es auch Spiele, die ich allgemein, also nicht nur auf GG persönlich für zu hoch bewertet halte. Dass man das umgekehrt von meiner Note zu Geheimakte 3 sagen kann, gebe ich zu. Da hätte ich kritischer sein sollen. Aber der Hauptgrund, weshalb Geheimakte 3 eine recht gute Bewertung bekommen hat, ist tatsächlich der, dass ich Teil 3 für den besten der Reihe halte – und nun, für Tunguska und Geheimakte 2 standen halt Wertungen im Raum, die ähnlich wie bei Jack Keane flächendeckend recht hoch ausgefallen waren. Bei Teil 1 ist scheinbar niemandem aufgefallen, dass Schrittlaute fehlen, das es quasi keinerlei Gestik, geschweige denn Mimik bei den Charakteren gab und die Rätsel teils so konstruiert waren, dass man sich an den Kopf fassen kann. Die schönste Sache, das erzählte mir mal jemand: Es geht in der Story Nina primär darum, ihren Vater zu finden. Falls einer von euch die Discversion hat, installiert sie und spielt sie ohne Patch durch. Da spielt der Vater am Ende keinerlei Rolle mehr. Der wurde erst später via Patch eingebaut.

Der Michael Trier hat damals während seiner Zeit als Chefredakteur der GameStar Lost Horizon (also Teil 1 wohlgemerkt) praktisch zur neuen Genre-Referenz erklärt. Bezogen auf die großartig gezeichneten Hintergründe könnte ich das verstehen. Aber falls es jemanden interessiert, lest mal meine Preview bei einem Adventure-Spezialmagazin. Dann wisst ihr, weshalb ich diese Ansicht gerade spielerisch so gar nicht teilen kann. Da war nur Geheimakte 2 von den Animation-Arts-Titeln bei den Rätseln noch schlechter.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 10753 - 25. September 2019 - 14:46 #

Lost Horizon habe ich Jahre später gespielt und fand das sehr fesselnd. Ich hätte da eine 8.5 gegeben (bei GG bekam es ja sogar eine 9.0).

Olphas 24 Trolljäger - - 61114 - 25. September 2019 - 14:49 #

Ich weiß noch, dass ich mich damals freudigst draufgeworfen habe und es dann ... ganz nett fand.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 25. September 2019 - 14:54 #

Mich hat es ziemlich enttäuscht nach den sehr guten Wertungen überall. Naja, find eh, dass Animation Arts überschätzt wird, fand keines ihrer Adventures so richtig gut. Am besten fand ich damals noch Geheimakte Tunguska, wobei ich das wohl auch nicht mehr so gut fände, wenn ich es jetzt nochmal spielen würde. 2006 war jetzt auch nicht so ein tolles Adventure-Jahr, da war ich wohl einfach froh über sowas wie Tunguska. Und hübsch war es ja, auch was den Spielkomfort anging, war es gelungen.

Olphas 24 Trolljäger - - 61114 - 25. September 2019 - 14:58 #

Mein "ganz nett" war auch eher als Kontrast zur Vorfreude nach den sich überschlagenden Wertungen zu verstehen. Ich war auch enttäuscht. Konnte da nichts von Genre-Referenz erkennen. Aber ich musste mich auch nicht unbedingt zwingen, es durchzuspielen. Nur besonderen Eindruck hinterlassen hat es nicht, von der Optik mal abgesehen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 25. September 2019 - 15:10 #

Ich fand es einfach viel zu einfach und damit unspannend und schnell durch. Irgendwas im 8er-Bereich vielleicht, aber sicher keine 9.0.

Geheimakte 1 und 2 mochte ich recht gerne, Teil 3 hat mich sehr enttäuscht, da es zwar gut anfing, aber mittendrin plötzlich abfiel. Ich kann mir nur denken, dass da Geld und/oder Zeit schneller als gedacht zuende gingen.
Lost Horizon 2 war leider ein Totalausfall, bis auf die ganz nette Geschichte.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 25. September 2019 - 17:05 #

Für mich ist Geheimakte 2 der schlechteste Teil der Reihe, da er das furchtbarste Rätseldesign aller Teile hat. Für mich sogar mit das furchtbarste von allen Adventures, die ich bisher so gespielt hab und das sind einige. ;)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 15:21 #

Kann man ja alles sehen, wie man möchte. Aber ich glaube, abseits von Deponia, was man selbstverständlich auch ganz anders sehen kann, besonders wenn man Rufus oder dessen Humor nicht mag, habe ich noch nie einem klassischen Adventure auf GG eine "Hype-Wertung" gegeben. Gab halt auch nicht viele Spiele dieses Genres, die so eine Wertung verdient gehabt hätten. Und, wie gesagt, ich habe, auch wenn manch einer glaubt, dass das nicht so sei, bewerte ich seit den subjektiven Testnoten anders als früher. Gilt natürlich nur für einen Teil der Spiele, mit dem 10er-System in Halbotenschritten ist man halt auch in gewisser Weise stärker begrenzt, was aber auch hilft, aber bezogen auf die früheren Tests wäre so einige Kandidaten dabei, die ich nach den neuen Kriterien teils deutlich höher oder niedriger bewertet hätte und bei denen ich mich auch im Text selbst teils anders geäußert hätte. Da würde ich auf Punkten, die mich persönlich besonders stören, heute gewiss mehr "rumreiten", als ich das damals gemacht habe. Nicht wie der Luibl gefühlt drei Seiten über die fehlenden Zuschauer in den Arena-Kämpfen in Risen, aber in angemessener Form und Ausmaß in dieser Richtung.

Olphas 24 Trolljäger - - 61114 - 25. September 2019 - 15:32 #

Ich habe Dir nicht widersprochen sondern eigentlich die Einschätzung geteilt, dass Last Horizon nach meinem Geschmack vielerorts zu hoch bewertet wurde.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 15:38 #

War so oder so kein Angriff gegen irgendwen, aber die Antwort müsste auf Thomas' Comment erfolgt sein, nicht auf deinen. ;) Aber vielleicht habe ich mich auch verklickt.

Olphas 24 Trolljäger - - 61114 - 25. September 2019 - 15:56 #

Ich hab mich schlicht verguckt :)

Harry67 19 Megatalent - - 19519 - 26. September 2019 - 9:40 #

Mir hat es auch sehr gut gefallen. Als Konsument darf ich ja den Genre-Bonus hmmungslos einsetzen und lande gerne bei einer 9.0 :)

Player One 15 Kenner - P - 3532 - 25. September 2019 - 16:00 #

Von Benjamin habe ich immer alles gern gelesen und auch in den Videos hat er eine gute Figur abgegeben. Zum Glück ist er noch als freier Mitarbeiter dabei. Und wenn man als Freelancer überleben kann, scheint es um den Spielejournalismus nicht so schlecht bestellt zu sein, wie seit Jahren prognostiziert wird.
Weiterhin alles Gute, Benjamin.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58778 - 25. September 2019 - 16:20 #

Vielen Dank für das Grusswort und die Anekdoten.

TSH-Lightning 24 Trolljäger - - 46142 - 25. September 2019 - 17:46 #

Dankeschön Benjamin. Man merkt bei dir, dass du Spaß an dieser Arbeit hast und mit vollem Einsatz dabei bist. Schön, dass man dich weiterhin oft bei GG sieht :)

Claus 30 Pro-Gamer - - 304695 - 25. September 2019 - 18:22 #

Da ich es selber nicht besser sagen könnte, schließe ich hier einfach mit an.
Klasse auch, dass du auf Christoph so gut acht gegeben hast, die Anekdoten zur E3 sind wirklich berührend.
Hast du alles wirklich gut gemacht!
:)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 18:36 #

Acht gegeben würde ich nicht sagen, ich habe versucht, möglichst rücksichtsvoll zu sein. Christoph und ich waren ja immer gemeinsam in einem Zimmer, da gab's abends auch für keinen von uns echte Rückzugsmöglichkeiten. Wenn ich Stress verspürt habe, hat der liebe Christoph genau das leider meist abbekommen. Aber ich denke, er hat es mir nicht wirklich krumm genommen, er selbst ist da kaum aus der Ruhe zu bringen (doch schon, habe ich erlebt, aber das ist absolut harmlos im Vergleich mit mir). Manch einer weiß es ja, aber zwischen uns beiden ist, denke ich, eine gute und recht enge Freundeschaft entstanden. Ich weiß gerade nicht mehr, was ich eigentlich schreiben wollte. Aber Christoph ist definitiv das Beste, was mir in meiner Zeit bei GamersGlobal "passiert" ist, so schön auch manch andere Sachen gewesen sein mögen.

Claus 30 Pro-Gamer - - 304695 - 25. September 2019 - 18:38 #

:o)

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 26. September 2019 - 6:51 #

Das nenn ich mal eine "Liebeserklärung" - hoffe doch, Christoph liest das hier....

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 25. September 2019 - 18:07 #

Guter Mann!!!

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 18:13 #

https://www.youtube.com/watch?v=1Klck0CGFvU

Edit: Oder auch so https://youtu.be/GcWM4kgLFZU?t=53

Claus 30 Pro-Gamer - - 304695 - 25. September 2019 - 18:39 #

Lieber Jörg,
wir armen Archivar-Exp-Monster sind die beklagenswerten Opfer unseres Meisters, der uns mit diesen großen Staubsaugern selber so erschaffen hat.
Spendier dem Mann ein Eis von uns, wenn du ihn bei nächster Gelegenheit wieder aus seinem Schattenreich innerhalb deines Spiegels herausschauen siehst. :P

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 20:44 #

Wie, das war es bereits an Kommentaren zu meinem Grußwort? Ich bin schwer enttäuscht! ;)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61537 - 25. September 2019 - 20:45 #

*Bauchpinselwiederauspack*

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 20:51 #

Ich weiß nicht, was genau das bedeuten soll. Aber dafür kriegst du, in guter alter Twitter-Manier noch was aus den 90ern: https://www.youtube.com/watch?v=ay6GjmiJTPM

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61537 - 25. September 2019 - 21:39 #

Sag es nicht weiter, aber: die LP hatte ich damals gekauft :D „New Kids on the Block say no to drugs“ stand irgendwo auf der Rückseite.
Das mit dem Bauchpinsel bezog sich darauf, dass Du hier ne echte Fanbase hast. Und das verdient!

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 22:39 #

Ich und 'ne Fanbase? Wenn zwei Leute dafür reichen, glaube ich dir. Hallo, Mama und Papa! ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 29264 - 26. September 2019 - 9:59 #

Deine Eltern lesen hier mit?

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61537 - 26. September 2019 - 10:12 #

Deine nicht?

TheRaffer 21 Motivator - - 29264 - 26. September 2019 - 10:20 #

Da bin ich mir ziemlich sicher. ;)

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 26. September 2019 - 10:50 #

Meine haben und wollen nicht mal einen Internetanschluss. Dafür muss ich aufpassen, dass die Kinder nicht mitlesen ;-)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 26. September 2019 - 11:22 #

Warum dürfen deine Kinder nicht mitlesen? Am besten gleich registrieren und ein Jahresabo für 19,99€ abschließen.
Nicknamen nehmen wir dann Euphs Kind 1, Euphs Kind 2, usw...

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 26. September 2019 - 13:01 #

Sie dürfen schon, ich meinte wohl eher, dass ich aufpassen muss, was ich hier schreibe, da sie mitlesen könnten (zumindest der Sohne kennt die Seite hier ja auch und schaut ab und an)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 26. September 2019 - 13:05 #

Einfach solche Dinge wie Im Herzen liebe ich die (kleinen) Monster ja doch, oder so. :D

wilco96 15 Kenner - 3116 - 25. September 2019 - 20:51 #

Danke Benjamin für deine gute Arbeit. Deinen einen schlechten Test (Lost Horizon) habe ich dir mittlerweile verziehen ;-)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 20:58 #

Lost Horizon war doch nicht von mir! Ich könnte es jetzt nachschauen, bin aber zu faul, aber das war entweder der Philipp Spilker (wovon ich ausgehe) oder Tim Gross.

Edit: Abseits dessen habe ich, hatte ich ja schon gesagt, sicherlich auch mal wertungstechnisch daneben gegriffen. Aber ich würde behaupten, dass das die absolute Ausnahme bei mir war – was ja noch lange nicht bedeutet, dass man es genauso sehen müsste wie ich.

wilco96 15 Kenner - 3116 - 25. September 2019 - 20:56 #

Habe ich auch gerade gesehen, sorry. Kann es sein das du in einem anderen Test(Video) von den tollen Rätselketten in Lost Horizon geschwärmt hast? Auf jeden Fall hat es mich nicht wirklich geärgert weil ich das Spiel in der örtlichen Bibliothek ausgeliehen hatte und sich die verschwendete Lebenszeit in Grenzen gehalten hat...

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 25. September 2019 - 21:08 #

Das ist so lange her. Aber dass ich Lost Horizon für seine Rätsel (oder allgemein) irgendwo groß gelobt hätte, würde ich stark bezweifeln. Vielleicht verwechselst du mich ja auch mit dem zuvor von mir erwähnten Michael Trier, der in seinem Test mit Schlagworten wie "Rätsel-Flow" und ähnlichem (meiner Meinung nach) Unsinn um sich geworfen hat.

wilco96 15 Kenner - 3116 - 26. September 2019 - 19:12 #

Das stimmt, es ist lange her. Vielleicht hast du so etwas im Test von Lost Horizon 2 geschrieben? Den kann ich nicht mehr/noch nicht lesen...

Olphas 24 Trolljäger - - 61114 - 26. September 2019 - 19:19 #

Den hat er geschrieben und schreibt zu den Rätseln im Fazit: "Positiv überrascht bin ich hingegen von den Rätseln, die gute Standardkost bieten und teils mit ihrer Kreativität glänzen." Überschwänglich würde ich das jetzt nicht nennen, aber es hat immerhin zu einer 7 gereicht.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 26. September 2019 - 19:48 #

Nicht überschwänglich trifft es wohl. Die Aussage muss man eben auch daran messen, dass das Rätseldesgin in vielen Animation-Arts-Spielen richtig schlecht war. Ich habe Lost Horizon 2 so genau nicht mehr vor Augen, aber ich glaube, die zitierte Formulierung ist im besten Fall ein unterschwelliges Lob auf niedrigem Niveau, das zu Vergleichszwecken der Kenner der "Vorgänger" angebracht ist und auch keine falschen Rückschlüsse zulässt. Wer das Rätseldesign in Tunguska und Co. wirklich gut fand, nun, dem ist aus meiner Sicht nicht mehr wirklich zu helfen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 26. September 2019 - 20:01 #

An gute Rätsel in Lost Horizon 2 kann ich mich aber auch nicht erinnern... Ich glaube, ich musste zweimal in die bereits integrierte Komplettlösung gucken, weil ich einfach nicht wusste, was das Spiel von mir wollte (und das mache ich bei modernen Adventures so gut wie nie). Dazu kamen dämliche Schleichsequenzen und so was. Da würde ich lieber noch mal Geheimakte Tunguska spielen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 26. September 2019 - 20:26 #

Nun, das ist dann sicherlich ein Stückweit auch Empfindens- und Ansichtssache. Ich habe an Lost Horizon 2 tatsächlich spontan wenig konkrete Erinnerungen, was aber weniger am Spiel liegt, sondern viel mehr daran, dass ich nach Lost Horizon 1, das Spiel liegt ja quasi auf der Schwelle zum Wechsel zu GamersGlobal, erheblich mehr Spiele pro Jahr gespielt habe. Ich denke aber im Fall von Lost Horizon 2, dass mein damals geschriebener Test passt. Aus den Fingern gesaugt habe ich mir noch nie irgendwas. Anders sehen kann man es natürlich immer.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147226 - 25. September 2019 - 21:02 #

Danke Benjamin für die jahrelange tolle Arbeit! Lese/sehe Deine Tests immer sehr gerne und sind mir ein guter Ratgeber.

RoT 19 Megatalent - P - 18242 - 25. September 2019 - 21:59 #

Ja, danke für deine Arbeit BEnjamin. Und bleib GG noch weiterer 10 Jahre treu :D

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 25. September 2019 - 22:12 #

Ich fand Benjamins trockene Sprüche immer weider ganz fabelhaft. Und es ist schön, dass er weiter für GG tätig ist, wenn auch nicht mehr fest.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12866 - 25. September 2019 - 22:52 #

Von Benjamin ist hier als Freelancer auch heute noch ein hoher Beitrag gegeben, das ist gut so!
Ich verstehe das aber ganz gut, dass man sein eigener Chef sein will. Der Freiheitsgrad ist höher, das persönliche Risiko natürlich auch. Auf weitere spannende Tests von dir hebe ich hiermit mein Glas, zum Wohl!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197595 - 25. September 2019 - 23:01 #

Danke Benny, ohne dich wäre GG nicht das was es heute ist. Würde mich freuen, wenn wir uns bei Gelegenheit mal wieder sehen würden. Zur GG-Weihnachtsfeier vielleicht? :)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60715 - 26. September 2019 - 6:15 #

Guter Mann!

xan 18 Doppel-Voter - P - 10426 - 26. September 2019 - 9:42 #

Vielen Dank für alles. Und man hat die Freundschaft zwischen dir und Christoph hat man immer irgendwie gespürt. Das hält.

bluemax71 16 Übertalent - - 5558 - 26. September 2019 - 10:23 #

Ist das schon wieder 2 Jahre her das Benjamin bei GG als fester Mitarbeiter aufgehört hat? Wow. Da er als Freelancer so fleißig ist merkt man es kaum. Hoffe das geht so weiter. GG ohne Herrn Braun wäre für mich definitiv ärmer.
Danke für viele spannende, unterhaltsame und informative Test und Beiträge in jeglicher Form.

Altior 15 Kenner - - 3849 - 26. September 2019 - 18:56 #

Für mich der Spiele Journalist der "Neuzeit", immer kompetent, liegt mit Einschätzungen meist richtig, danke für die Arbeit!

MicBass 19 Megatalent - P - 18274 - 26. September 2019 - 22:39 #

Ein Mann mit hohem Fußballsachverstand! Ich mochte besonders gerne deine Fußballtests mit den kleinen eingestreuten Kamellen.. Danke! ;)

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 10753 - 27. September 2019 - 20:14 #

Pffft. FC-Fan... Pffft. ;-)

Nein, bis auf den Verein stimmt das. Das sieht Benjamin natürlich bei mir genauso...

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 27. September 2019 - 21:24 #

Jeder, der kein Bayern-Anhänder ist (bzw. von den "Roten", wie die Leute hier in Giesing sagen) würde sagen, dass der FC die bessere Wahl ist -- oder wenigstens das kleinere Übel.

Mitarbeit
ChrisLRidger