Sniper - Ghost Warrior - Contracts: 12 Minuten Gameplay im Video

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. September 2019 - 12:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Sniper - Ghost Warrior - Contracts ab 27,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der Release von Sniper - Ghost Warrior - Contracts ist noch einige Wochen entfernt. In einem neuen Gameplay-Video von IGN.com könnt ihr derweil einen ausführlichen Blick auf den neuen Stealth-Shooter von CI Games werfen. Der rund zwölf Minuten lange Clip zeigt die Mission „Kolchak Harbor“, in der ihr euer primäres Ziel, Leonid Nizlhev, ausschalten müsst.

Der neuste Teil der Scharfschützen-Spielserie versetzt euch in die sibirische Wildnis, wobei die Entwickler das Open-World-Konzept des Vorgängers verwerfen und sich wieder auf die Stärken der Serie konzentrieren wollen - kompakte, aber offene missionsbasierte Szenarien, in denen taktisches Vorgehen belohnt wird. Jede Mission soll ein klares Ziel und eine feste finanzielle Belohnung bieten, wobei zusätzliches Geld durch das Erledigen optionaler Aufgaben verdient werden kann. Mit dem Geld lässt sich das eigene Arsenal an Waffen und Gadgets erweitern. Insgesamt soll eine taktischere und dichtere Spielerfahrung als beim Vorgänger, sowie eine starke Wiederspielbarkeit im Single- und Multiplayer-Modus geboten werden. Sniper - Ghost Warrior - Contracts wird ab dem 22. November dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 im Handel erhältlich sein. Das Gameplay-Video könnt ihr euch im Folgenden anschauen:

Video:

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 24. September 2019 - 0:08 #

Wird für mich (wie bereits die anderen Teile der Reihe) ein typischer Sales-Kandidat werden.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 24. September 2019 - 16:50 #

Lohnen sich die Vorgänger?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 24. September 2019 - 17:05 #

Sniper Ghost Warrior 1+2 habe ich durchgespielt, mit Teil 3 bin ich noch nicht ganz fertig (geht mehr Richtung Open-World mit längerer Spielzeit). Sind ganz okay, aber so viele Alternativen gibt es ja eh nicht bei Sniper-Spielen.

Im Vergleich fand ich jedoch Sniper Elite 1-3 insgesamt besser gelungen (Teil 4 habe ich zwar, aber liegt noch ungespielt auf dem MoJ). Was beide Serien gemeinsam haben für mich: Mit jedem Teil haben sie sich gesteigert, der dritte Teil beider Serien waren für mich bisher die besten Teile.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 24. September 2019 - 18:23 #

Danke für deine Einschätzung :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 25. September 2019 - 16:02 #

Na, gerne doch. :)