Summerfall Studios: Ex-Bioware-Lead-Writer gründet eigenes Studio

Bild von schlammonster
schlammonster 213384 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Platin-Abonnement.Vielschreiber-Veteran: Hat 500 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.

18. September 2019 - 11:09 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Anfang 2017 verließ David Gaider seinen langjährigen Arbeitgeber Bioware mit unbekanntem Ziel. Zuvor hatte Gaider 17 Jahre lang für den kanadischen Entwickler zuerst an der Rollenspiel-Serie Baldur's Gate sowie Titeln des Star Wars-Franchise (die Figur des Droiden HK-47 stammt aus Gaiders Feder) mitgearbeitet und war zuletzt Hauptautor der Geschichten für die Spiele der Dragon Age-Reihe, zu dessen Universum er auch einige Romane verfasste.

Wie Gaider nun dem australischen Ableger des Magazins Kotaku enthüllt hat, hat er die Zeit seit seinem Scheiden von Bioware auch für die Gründung eines eigenen Studios genutzt. Gemeinsam mit Liam Esler wurde Summerfall Games in Melbourne gegründet. Auch Esler ist in der Branche nicht unbekannt. Er hat, erst als Programmierer und später als Produzent, bei Beamdog an diversen Titeln der Enhanced Editions im Baldur's-Gate-Universum sowie als Designer an Pillars of Eternity (zum Test, Note: 8.5) gearbeitet.

Offiziell soll das neue Studio bei der kommenden PAX Australia vorgestellt werden, die vom 11. bis 13. Oktober in Melbourne abgehalten wird und bei der Gaider auch den Keynote-Vortrag hält. Ebenfalls zur PAX soll, am 11. Oktober um 1:30 Uhr unserer Zeit, die Kickstarter-Kampagne zum ersten Titel der Summerfall Studios vorgestellt werden. Informationen zu dem Spiel, dessen Enthüllung ihr live in einem Stream auf Twitch verfolgen können sollt, sind noch spärlich gesät. Auf der Homepage steht nur, dass es "ein illustriertes, charaktervolles Abenteuer" werden soll – mit dem Zusatz, dass die "Summerfall Studios deine Träume zerstören und ihnen das Herz herausreißen werden ... auf die allerbeste Art und Weise".

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146033 - 18. September 2019 - 12:18 #

Da bin ich mal gespannt. Könnte was werden.

Bantadur 16 Übertalent - P - 4500 - 18. September 2019 - 12:35 #

Yep dem gebe ich auch eine Chance. Könnte sowas wie ein zweites Obsidian werden...

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 24964 - 18. September 2019 - 13:27 #

Na da könnte er doch die Star Wars Lizenz kaufen und ein RPG über den Druiden HK-47 entwicklen :-) Seine Vorgeschichte...naja außer mir und ein paar anderen wird's vlt niemand kaufen..nett wäre es^^

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16901 - 19. September 2019 - 10:57 #

Vor allem weil es da doch sich um einen DrOiden handelt, oder? Druide war doch Miraculix. Ich hab das im Text auch mal geändert. ;)

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 24964 - 19. September 2019 - 16:07 #

Gut gemacht ^^ Das U hat mich auch irritiert.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195033 - 18. September 2019 - 17:40 #

Man kann gespannt sein, wobei ich Baldurs Gate gemocht habe, aber die Lore von Dragon Age bis heute für die mit Abstand schwachsinnigste, unnötig komplizierte, prätentiöseste und gleichzeitig dämlichste überhaupt halte.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10526 - 18. September 2019 - 18:20 #

Ohne gleichwertige Finanzierung sage ich ihm harte Zeiten voraus.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9016 - 18. September 2019 - 18:28 #

Noch kein Ex-Irgendwas Entwickler hat danach nen gutes Spiel rausgebracht.

Alle gnadenlos gescheitert:
Peter Molyneux
Cliff Bleszinski
Richard Garriot
Bill Roper
Ken Levine
und viele eher Unbekannte mehr.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26356 - 18. September 2019 - 21:40 #

Gegenbeispiel: Respawn.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9016 - 18. September 2019 - 22:42 #

Na ja, Titanfall war gut aber kein Erfolg.
Das Free2Play Ding geht grad ab aber EA kriegt das schon noch kaputt gelootboxt.
Vom neuen Star Wars bin ich nach dem ersten Gameplay noch nicht überzeugt.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26356 - 19. September 2019 - 5:52 #

Du hast aber von guten Spielen gesprochen, nicht erfolgreichen. Und TF 1 ist gut, TF 2 ist super und Apex Legends gut und erfolgreich.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63614 - 20. September 2019 - 8:54 #

EA hat von BF2 gelernt, unglaublich aber wahr. Apex Legends enthält ja schon Lootboxen und einen Battle Pass und fährt sehr gut damit.

TheRaffer 21 Motivator - - 28435 - 20. September 2019 - 10:57 #

Er hat bewiesen, dass er Geschichten kann. Jetzt bin ich gespannt, was da kommt. :)

Mitarbeit