Football Manager 2020: „Erstes Spiel in umweltfreundlicher Hülle“ // Karton statt Plastik

PC MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

17. September 2019 - 22:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Football Manager 2020 ab 37,95 € bei Amazon.de kaufen.

„Aufgrund der alarmierenden Klimasituation haben wir uns dazu entschieden, dass wir unsere Produkte ab sofort so umweltschonend wie nur möglich vertreiben wollen“ – mit diesen Worten leitet Miles Jacobson, Studio Director von Sports Interactive, die Begründung ein, weshalb man zukünftig auf Plastikverpackungen verzichtet.

Den ersten konkreten Schritt bei diesem wichtigen Vorhaben macht das Unternehmen bei der Verpackung des Football Manager 2020, der derzeitigen Angaben zufolge ab dem November 2019 erhältlich sein wird. Jacobson zufolge wurde gemeinsam mit dem Publisher Sega ein „völlig neues Verpackungsdesign“ entwickelt, das die bisherigen Plastikhüllen ersetzt. Stattdessen kommen für das Managerspiel „100 Prozent recycelter Karton sowie biologische Tinte und recycelbare Schrumpffolie“ zum Einsatz (siehe auch das Bild über diesen Zeilen). Weiter heißt es dazu:

Der einzige Teil der Verpackung, der nicht einfach recycelt werden kann, ist die DVD selbst, aber sogar diese kann von darauf spezialisierten Unternehmen wiederverwendet werden [...]. Die neuen Verpackungsmaterialien resultieren in Einsparungen von etwa 55 g Plastik pro produzierter physischer Einheit. Über den kompletten Lebenszyklus des Spiels gerechnet könnte dies zu Gesamteinsparungen von bis zu 20 Tonnen an Plastikverpackung führen.

Der Studio Director erläutert außerdem, dass die Herstellung der neuartigen Verpackung zwar höhere Kosten verursacht, gleichzeitig jedoch auch Einsparmaßnahmen entstehen. Zudem richtet er sich an andere Unternehmen und ruft diese dazu auf, ebenfalls davon abzusehen, Plastik bei den Verpackungen zu verwenden. Die Aussagen im Wortlaut:

Was die Kosten betrifft, so gibt es keinen anderen Weg als zu sagen, dass diese Art der Verpackung in der Herstellung selbstverständlich teurer ist – um circa 30 Prozent, um genau zu sein – als die herkömmlichen Lösungen. Doch wir glauben, dass dies ein Preis ist, der sich lohnt, ihn zu bezahlen. Ich rufe jeden, der an der Entwicklung, Herstellung oder Produktion von Plastikverpackungen in der Unterhaltungsindustrie beteiligt ist, dazu auf, sich nach den zahlreich verfügbaren, umweltfreundlicheren Lösungen umzuschauen. Nehmt die zusätzlichen Kosten auf euch und vollzieht den Wechsel.

Es gibt allerdings auch Einsparmaßnahmen: Die Vertriebskosten und der für die Belieferung benötigte Treibstoffverbrauch zum Beispiel sinken durch die leichtere Verpackung. Die Entsorgungskosten sinken ebenfalls, da die Verpackungen recycelt werden können und nicht mehr in Mülldeponien entsorgt werden müssen. Trotz allem bleibt am Ende natürlich immer noch ein kleiner Restbetrag übrig, aber wir sind davon überzeugt, dass es das wert ist, um dabei zu helfen, die Zukunft des Planeten zu sichern.

Das ausführliche Posting von Jacobson könnt ihr auf der Website zum Spiel nachlesen. Im abschließenden offiziellen Video wird die Thematik ebenfalls behandelt.

Video:

Claus 30 Pro-Gamer - - 304663 - 17. September 2019 - 22:32 #

Plastik gab es eigentlich erst seit Einführung der Billig-Verpackungen für CDs und DVDs. Und für Sega Module.
Soll heißen: meine Jugend war bestimmt von Kartonverpackungen für Spiele.
:)

LRod 18 Doppel-Voter - - 10874 - 17. September 2019 - 23:04 #

Ich vermisse die großen Packungen von früher schon etwas.

Umweltfreundlicher ist natürlich der Download. Kostet auch Strom, aber sicher weniger als Produktion, Lieferung und Entsorgung und ohne Müll ;-)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 17. September 2019 - 23:31 #

Wenn man eine ganze Burg bewohnt, dann hat man auch genug Platz für diesen Umfang.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10874 - 18. September 2019 - 0:08 #

Ja, bei meiner bescheidenen Sammlung von früher sah es im Regal klasse aus - bis die dann einem Umzug zum Opfer fiel.

Die heutige Steambibliothek in dem Format im Regal würde wohl meiner Frau zum Opfer fallen ;-)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 18. September 2019 - 0:23 #

Ich hätte nicht mal den Platz dafür und hab eherlichweise selbst keine Lust auf Hüllen im Regal. Bei Nintendo mache ich es, auch weil da der Wertverlust nicht so vorhanden ist.
Bei dem Spiel das ich nur auf DVD ärgere ich mich doppelt, hab das Spiel kaum gespielt und muss auf das Medium aufpassen. Ist Battle World Kronos

Elfant 24 Trolljäger - P - 55373 - 18. September 2019 - 0:10 #

Hmmm welche Energiekosten entstehen auf dem Server für das ständige bereithalten der Daten?

LRod 18 Doppel-Voter - - 10874 - 18. September 2019 - 0:17 #

Gute Frage. Gefühlt muss es aber pro Spiel weniger sein als die Produktion einer DVD, einer Platik-Verpackung, eines Papier-Inlays, das Einschweißen, alles samt Transport der Rohmaterialien, inkl. des Öls für das Plastik, zu den Werken und dann zum Zwischenlager und weiter in den Laden sowie die Müllentsorgung am Ende verbraucht.

Klar, auch der Server will gebaut und betrieben werden. Aber der hostet ja nicht nur ein Spiel und nicht nur für mich, während der Herstellungsaufwand physischer Exemplare für jede Kopie voll anfällt.

Aber ernsthaft, ich habe keine Ahnung. Wenn jemand spannende Studien kennt, die wirklich die ganze Kette miteinander vergleichen, gerne her damit.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 18. September 2019 - 0:20 #

Dank Patches braucht es den Server eh, es also dann eher um den Speicherplatz.

euph 28 Endgamer - P - 105106 - 18. September 2019 - 9:25 #

https://www.blog.dms-berlin.com/dvd-versus-streaming-ist-umweltfreundlicher/

LRod 18 Doppel-Voter - - 10874 - 18. September 2019 - 18:00 #

Interessant, danke für den Link. Der Vorteil ist kleiner als gedacht, wobei ich jetzt nicht sicher bin, ob auch Rohstoffe, Verpackung und Transport in die Läden berücksichtigt sind.

Naja, in jedem Fall ist es weniger Müll beim Download ;-)

Elfant 24 Trolljäger - P - 55373 - 18. September 2019 - 19:02 #

Doch sind sie. Ich hatte mich erst gewundert, warum der Postversand so gut gegenüber dem Laden abschneidet bis mir das Fahrverhalten und die Wege der USAmis einfielen.

euph 28 Endgamer - P - 105106 - 18. September 2019 - 19:02 #

Ist ja schon ein bisschen älter und irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass auch die Serverfarmen mittlerweile soviel Strom fressen würden, dass das nicht mehr soviel umweltfreundlicher wäre.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10874 - 18. September 2019 - 19:36 #

So kann man daneben liegen. Also nächstes Mal doch die Collectors Edition - wegen Umweltschutz, falls meine Frau âuf den Preis guckt ;-)

Danke für die Info!

Elfant 24 Trolljäger - P - 55373 - 18. September 2019 - 19:55 #

Jein. Sie fressen meines Wissen weniger Strom pro GB/TB/PB, aber sie sind auch deutlich größer geworden.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58766 - 17. September 2019 - 23:24 #

Mir haben die grossen Verpackungen damals auch sehr gut gefallen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 18. September 2019 - 7:45 #

Mir sind die alten Verpackungen auch wesentlich lieber als die lieblosen Plastikhüllen. Es geht doch nichts über schön gestaltete CE's im Spieleregal. :)

thoohl 17 Shapeshifter - - 7130 - 19. September 2019 - 9:24 #

Die unterschiedlich großen Kartons damals waren schick. Viele müsste ich noch haben. Allerdings frag ich mich, das war ja immer formatfüllend bedruckt quasi beschichtet... Vermutlich mit bösen Farben...

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 17. September 2019 - 22:34 #

Mediabooks sind immer was schönes. Gerne her damit. :-)

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106926 - 17. September 2019 - 23:01 #

Hm, Karton-Verpackungen. Das klingt so 80er und 90er. Also back to the roots :). Find ich gut.

Q-Bert 21 Motivator - - 27373 - 17. September 2019 - 23:03 #

Völlig Verrückt. Irgendwann erfinden die Menschen noch Stoffbeutel anstelle von Plastiktüten. Oder Gemüse ohne Plastikschale.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113059 - 17. September 2019 - 23:27 #

Das klingt zu verrückt!

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 17. September 2019 - 23:30 #

Heute packt man Avocados oder geschälte Bannen in Plastik...

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 8886 - 17. September 2019 - 23:30 #

Abwaschbare Trinkbehältnisse anstatt Papp- oder Plastikbecher!

Mit einer kreativen Marketingabteilung sind "neuen Erfindungen" keine Grenzen gesetzt.

Q-Bert 21 Motivator - - 27373 - 17. September 2019 - 23:52 #

Da sieht man mal wieder wie innovativ dieser ChrisL ist... hat doch da grad so ne Aktion mit einer wiederverwertbaren Kaffeetasse am Laufen! Also ein Pot, aus dem man mehr als 1x trinken kann! Wilde Zeiten, sag ich euch, wilde Zeiten!

Elfant 24 Trolljäger - P - 55373 - 18. September 2019 - 0:08 #

Moment Kaffeetassen sind doch nur dafür da, damit gewisse quirlige Personen sie bei Streitigkeiten durch die Gegend werfen. Es sind also typische Einwegartikel.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 18. September 2019 - 0:19 #

Es gibt sie auch als Campingvariante.

Q-Bert 21 Motivator - - 27373 - 18. September 2019 - 0:25 #

Wenn es danach ginge wären Pappbecher wirklich sinnvoller. Und weniger schmerzhaft :)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 17. September 2019 - 23:47 #

Ich bin noch klimafreundlicher und werde mir die Digital-Version holen. ;)
Football Manager geht sowieso immer.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58766 - 17. September 2019 - 23:49 #

Das habe ich schon getan. ;)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 18. September 2019 - 0:05 #

Dir hat die 19er Version ja auch angetan. :P

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 18. September 2019 - 8:09 #

Ja, so ein paar Stunden hat der Slay in FM 19 reingesteckt. ;-)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 18. September 2019 - 10:26 #

So fair muss ich sein, mir ging es nicht anders. :D

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197478 - 18. September 2019 - 0:05 #

Sehr schön! Weiter so! Nur so ergibt es Sinn.

DavidPM 20 Gold-Gamer - - 20027 - 18. September 2019 - 0:25 #

Find ich gut! Meine alten Spiele in den Boxen sehen sowieos besser aus als die ganzen CD/DVD-Hüllen.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24422 - 18. September 2019 - 3:44 #

Für Kartons müssen doch Bäume gefällt werden. Also auf Dauer auch keine Lösung.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64137 - 18. September 2019 - 8:57 #

Die kann man nachpflanzen.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23259 - 18. September 2019 - 5:58 #

Die achtziger haben angerufen und wollen ihre
Spielepappboxen zurück!

Maestro84 19 Megatalent - - 13604 - 18. September 2019 - 7:33 #

Raubkopierer waren da echte Klimaschützer.

Maestro84 19 Megatalent - - 13604 - 18. September 2019 - 7:32 #

Eigentlich wäre es dann nachhaltiger, auf Downloads zu setzen. Wobei bei den weltweiten Cloudservices wohl das ganze Internet auf den Prüfstand gehört. Aber soweit gehen dann wohl die radikalsten FFF-Kinder nicht.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 18. September 2019 - 20:29 #

Solange wir genug radikale Konservative haben, ist doch alles gut.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10874 - 18. September 2019 - 21:36 #

Und wieder über FFF lästern..

Bitte nehmen dir doch einmal die Zeit, diesen Artikel hier zu lesen:

https://www.spektrum.de/wissen/die-gaengigsten-mythen-zum-klimawandel/1674472

Die Form des Protests ist zwar altersgemäß, inhaltlich haben sie aber Recht.

Al3xanderD 10 Kommunikator - F - 420 - 18. September 2019 - 7:41 #

Back to the roots

thatgui 16 Übertalent - P - 4151 - 18. September 2019 - 8:24 #

Auch wenn ich prinzipiell dem Kunstoff eher abgeneigt bin > bleibt da am Ende wirklich eine positivere Umweltbilanz zurück ?
Wird dort recyceltes Material verwendet (was man ja auch bei einer Kunstoffhülle machen könnte)? Ist das wirklich am Ende nur Karton (oftmals haben Kartonverpackungen noch einen Lack/Kunstoffüberzug, der die Haltbarkeit erhöht) ? Wie sieht es mit dem Chemiekalieneinsatz aus ?

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 18. September 2019 - 12:21 #

Steht im Artikel. Ist spezielle Tinte usw.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38694 - 18. September 2019 - 8:31 #

In den alten großen Pappboxen war ja auch noch anderer Content drin...so Handbücher und Karten...die nehme ich auch gerne wieder.
Der Schritt von den Plastikboxen zu Pappe find ich aber richtig, auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein wird.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11136 - 18. September 2019 - 9:07 #

Steter Tropfen höhlt den heißen Stein.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39776 - 18. September 2019 - 8:37 #

An sich eine gute Sache, Müllvermeidung ist immer gut.

Aber...
Die DVD ist heute sozusagen wertlos. Steam wird für den Football Manager vorausgesetzt, selbst nach Installation von der DVD zieht der Client erstmal munter Daten aus dem Netz. Da diese, wie der Entwickler anmerkt, der einzige nicht mal eben so recyclebare Bestandteil ist, frage ich mich: Wieso verzichtet ihr nicht auf den? Stattdessen nur noch ein Key für Steam. Das wäre konsequent, meiner Meinung.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38694 - 18. September 2019 - 8:50 #

Klar, wäre auch ne Idee, einfach Pappkarten mit Steamkeys zum freirubbeln verkaufen.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34769 - 18. September 2019 - 8:55 #

Als ich damals BF3 im Gamestop vorbestellt habe, bekam ich einen der Boni als DLC-Code für den Download auf den Bon geruckt. Das würde mir insgesamt vollkommen reichen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64137 - 18. September 2019 - 9:00 #

Das war ehrlich gesagt auch mein Gedanke beim Lesen der News. Oder man verzichtet halt ganz auf Retail und verkauft nur digital bei Steam etc., machen ja gerade viele Indie-Entwickler schon.
Trotzdem ist das mit der Verpackung sicher kein schlechter Schritt.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39776 - 18. September 2019 - 9:17 #

Das letzte neue Spiel, dass ich mir Retail für den PC gekauft habe, war tatsächlich der Football Manager 2019. Warum? Versprach ein Angebot zu sein... ;-)

Die Abteilung für PC-Spiele nehme ich als verwaiste Nische in den meisten Elektromärkten wahr. Nach dem Motto "Sollten wir haben, irgendeiner nimmt immer mal was mit...". Die Spieleauswahl ist auch eher begrenzt, nenne ich es wohlwollend.

Ich schaue später mal, ob es Daten dazu gibt, wie hoch die Retail-Verkäufe beim Football Manager 2019 waren. Weil, dass ausgerechnet der Entwickler dieses Thema in den Ring wirft, ist doch erstaunlich.

Wenn auch gut! Wie gesagt, Müllvermeidung finde ich sinnvoll und kann, bzw. muss im Kleinen beginnen!

Noodles 24 Trolljäger - P - 64412 - 18. September 2019 - 13:32 #

Dann regen sich aber wieder die Leute auf, die nur langsames Internet haben und gerade deswegen Retail kaufen. ;)

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11136 - 18. September 2019 - 9:04 #

Sehr schön! Hoffentlich nehmen sich andere Hersteller ein Beispiel hieran. Wer darüber hinaus aktiv sein möchte, hat am Freitag, den 20.09. Gelegenheit dazu: Da finden Klima-Demos in nahezu jeder deutschen Stadt statt...

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38694 - 18. September 2019 - 9:46 #

Da würde ich gerne mitmachen, leider bin ich da unmöglich verplant mit einem wichtigen Termin. An jedem anderen Tag wäre ich sofort dabei gewesen.

Maestro84 19 Megatalent - - 13604 - 18. September 2019 - 10:22 #

Ich muss leider, wie jeden Freitag, einmal in der Woche 50km in meine Stammsauna fahren. Entspannung zum Abschluss der Arbeitswoche auf meiner Behörde. ^^

PS: Und streikt man am Freitag auch gegen die knapp drei Dutzend Kraftwerke, die weltweit nur für das Internet benötigt werden (darunter massenhaft sinnfreie Inhalte wie Spiele, Serien, Pornos oder Katzenbilder)?

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 18. September 2019 - 12:24 #

Man streikt dabei dafür, dass die Politik endlich handelt. Dass man auf die Wissenschaftler hört, die man ja selbst beauftragt hat. Dass die Leute, denen die Welt in Zukunft egal ist etwas für diejenigen tut, die dann noch auf dieser Welt leben müssen.
Fertig. Es geht nicht um konkretes Einzelnes. Es geht um das große Ganze. So einfach ist das.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55373 - 18. September 2019 - 13:22 #

"So einfach" beschreibt allerdings auch das Problem.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5826 - 18. September 2019 - 15:41 #

Wenn deutsche Fanatiker sich mit ersatzreligiösem Eifer und Blick auf das "Große und Ganze" anschicken, die Welt zu retten, dann gnade uns Gott. Wo das hinführt, kann man in den Geschichtsbüchern nachlesen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64137 - 18. September 2019 - 15:58 #

Ernsthaft? Klimaschutz mit Nationalsozialismus vergleichen? Sehr arm!

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38694 - 18. September 2019 - 16:03 #

Also hätten die damals mit dem Umweltschutz losgelegt und nicht mit den Themen die sie hatten...dann wäre die Welt sicher nicht so Anti gewesen... ;-)

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5826 - 18. September 2019 - 16:17 #

Man kann alles mit allem vergleichen. Und wenn wahnhaft Übersteigertes zusammenkommt, und die Grenzen der eigenen Zuständigkeit mißachtet werden, drängt es sich geradezu auf.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39776 - 18. September 2019 - 16:27 #

Ja, man kann fast alles mit allem machen. Man kann auch Äpfel mit Birnen vergleichen. Man kann auch völlig verschiedene Sachverhalte in einem Satz nennen, um einen Effekt zu erzielen. Das scheint dir gelungen, da sich immerhin (jetzt) drei Personen mit deiner Aussage befassen.

Das macht die Sache inhaltlich aber nicht wertvoll oder bedeutsam, sondern kann auch ganz schön nach hinten losgehen und hanebüchen werden. So wie bei deinem Vergleich. Demonstrationen für oder gegen etwas, egal wie man nun zu dem Demonstrationsziel gegenübersteht, stehen totalitären Bewegungen meines Erachtens diametral gegenüber. Zum Anderen ist der Begriff "wahnhaft übersteigert" dich nicht ernst gemeint, oder? Menschen im Wahn zeigen schon ein sehr besonderes Verhalten. Wo hast du denn dieses Verhalten gesehen?

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5826 - 18. September 2019 - 23:25 #

Doch, das ist ernst gemeint. Bin erst heute übers Google-News-Portal aus purer Neugier auf einer Seite gelandet, wo man sich bereits in der "Klimakatastrophe" wähnt (https://tinyurl.com/y2rhgtaw). Nur als ein Beispiel von vielen, wie weichgekocht die Hirne schon sind.

Ersatzreligiös überhöhte Weltuntergangsapologetik, gegen die man mit Innbrunst ankämpft, ist aber nichts neues in unserem Kulturkreis: das hatten wir vor der ersten Jahrtausendwende, das hatten wir während der mittelalterlichen Pest, das haben wir eben auch heute. Und natürlich auch in politischen Ideologien, die die Welt erretten wollten. Was immer schlimme Folgen hatte.

Übrigens: Irre (und Suchtkranke) werden immer weit von sich weisen, ein Problem zu haben.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 18. September 2019 - 23:26 #

Ein Link der nicht funktioniert. Super Sache. Gibt es denn auch ohne den tinyurl quatsch? ;)

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5826 - 18. September 2019 - 23:30 #

Bitte: https://www.bento.de/nachhaltigkeit/klimaleugner-so-redet-man-mit-faktenleugnern-ein-kognitionspsychologe-gibt-rat-a-00b51b0f-f948-4102-9444-2e94a6804ebf

LRod 18 Doppel-Voter - - 10874 - 18. September 2019 - 23:51 #

Lol, sorry, aber das willst du ernsthaft mit

https://beruhmte-zitate.de/autoren/adolf-hitler/

vergleichen???

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5826 - 19. September 2019 - 0:05 #

Ist es einer PISA-Bildung geschuldet, daß du den Unterschied zwischen "vergleichen" und "gleichsetzen" nicht verstehst?

Aber ja, hysterischer Weltrettungswahn, angetrieben mit deutschem Fanatismus und globalem Anspruch ergibt ungefähr den gleichen geistigen Nährboden wie in deinem Berühmte-Zitate-Link. Und der war mir den Klick zum Öffnen nicht mal wert.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10874 - 19. September 2019 - 7:07 #

Gut, wenn du es so sagst hast du Recht. Ich kann natürlich auch auch GamersGlobal mit dem Nationalsozialismus vergleichen. Das Ergebnis ist dann halt dasselbe wie bei deinem, nämlich dass es absolut keine Gemeinsamkeiten gibt.

Eine Gruppe möchte aufgrund gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse die Politik zu einem Umsteuern zu bewegen, um die Welt zu retten. Die anderen haben Menschen vergast und einen Weltkrieg mit 20+ Millionen Toten vom Zaun gebrochen. Hmmm.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64137 - 19. September 2019 - 8:46 #

Jetzt erkläre mir noch, wo du bei Fridays for Future ersatzreligiöse Fanatiker mit Weltmachtsfantasien siehst, und wir können vielleicht über einen Vergleich reden.
Aber vermutlich eher nicht...

Elfant 24 Trolljäger - P - 55373 - 19. September 2019 - 18:21 #

Ich bin mal so frei. Die Weltmachtsphantasien ergibt sich alleine daraus, daß alle Staaten nach ihrem Credo handeln sollen und zwar entgegen anderen eigenen Interessen und im Zweifel auch langfristig. Die "ersatzreligiöse Fanatiker" sind ein weiterer Gedankensprung. Ich weiß zum Beispiel nicht in wie weit die Anhänger die Bewegung und wenn wir so so nennen wollen Greta als Lichtgestalt hinterfragen und mit der Materie beschäftigten.
Scheinbar gegen diese Religionsthese spricht ein Einhalten von "Geboten". Es würde mich zum Beispiel wundern, wenn die meisten Anhänger der Bewegung bereits privat Maßnahmen ergreifen. Bei der Größe der Bewegung müsste zum Beispiel der Fleischkonsum spürbar rückläufig sein, aber solche Zahlen sehe ich noch nicht. Dies mag allerdings einer mangelnden Beschäftigung mit dem Thema geschuldet sein und fehlenden Verordnungen von "oben".

Ich könnte ähnliches zu jeder großen Bewegung der letzten Jahrhunderte schreiben. Was Blacksun schreibt stimmt im Kern schon. Wie man es nun persönlich konjugiert, darf wiederum jeder selbst entscheiden.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39776 - 19. September 2019 - 8:13 #

Auch "irre" Menschen und Suchtkranke können ein Probmembewußtsein oder eine "Krankheitseinsicht" haben. Das benutzen des Wortes "immer" ist einfach nicht korrekt.

Ansonsten bleibt mir nur noch zu sagen: Man/ Du kannst alles mit irgendwas begründen. Aber, daß geht mir hier zu weit und es ist mir auch zu fern, selbst Links zu posten, die nun "meine" vermeintliche Wahrheit.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197478 - 18. September 2019 - 18:24 #

Ich glaube nicht, dass das Thema hier "wahnhaft" und "übersteigert" war, sondern schlicht das richtige zu tun und unseren Planeten und das Klima und somit die Zukunft der Menschheit zu retten. Man könnte einfach mal beim Thema bleiben ohne ständig mit Extremismus zu kommen. Ja, die gibt es, trotzdem kann jeder von uns etwas tun und das ist nicht wahnhaft oder übersteigert, sondern ganz normal.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39776 - 18. September 2019 - 12:50 #

Wie jetzt!!! Will mir da einer meine P... KATZENBILDER streitig machen?!?!?!

;-)

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38694 - 18. September 2019 - 16:03 #

The Internet is for Katzenbilder

Elfant 24 Trolljäger - P - 55373 - 18. September 2019 - 17:33 #

and porn

TheLastToKnow 22 AAA-Gamer - P - 34409 - 18. September 2019 - 9:44 #

Eine nette Idee. Ich verzichte allerdings heutzutage am liebsten komplett auf Verpackungen und Datenträger.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 18. September 2019 - 11:54 #

Denke um einen Import aus Osteuropa käme man da in Zukunft trotzdem nicht herum... denn nur da gibt es das ganze ja auch DRM-los, lol.

TERROQUiN TV 08 Versteher - 173 - 18. September 2019 - 21:11 #

Da sind sie wieder, die Kartonverpackungen. Na, vielleicht gibt es dann auch bald wieder Special Editions mit Karten auf handgenähtem Stoff (natürlich aus einem armen Land von Kindern in Zwangsarbeit erstellt)… oh, und ich hätte gerne wieder einen Drehrad-Kopierschutz.

Ganz ehrlich: Am umweltfreundlichsten wäre es, ausschließlich digital zu vertreiben.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38694 - 18. September 2019 - 21:26 #

Au ja, der gute alte Monkey Island Dreh-Kopierschutz

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26381 - 19. September 2019 - 6:27 #

Sehr entlarvend, ich mag solche News. Man kann schön erkennen, welche User ich in Zukunft ignorieren kann.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64137 - 19. September 2019 - 8:47 #

Ja, nach Micks Kolumne, Steffis Duke-Artikel und diesem sind einige interessante Ansichten zutage getreten...

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26381 - 19. September 2019 - 17:21 #

Jupp :-)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 19. September 2019 - 12:12 #

Ich bin doch unschuldig. ;(
Aber hast recht, manche Gedankengänge sind schon sehr ähm interessant.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7130 - 19. September 2019 - 9:20 #

Apropos Karton... erscheint das Spiel auch jeweils jährlich neu !?!?