Gears 5 bricht Rekorde für Xbox Game Pass und Xbox Game Studios

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 270187 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

17. September 2019 - 10:12 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Gears 5 ab 54,95 € bei Amazon.de kaufen.

Gears 5 (im Test), der neuste Teil der PC- und Xbox-exklusiven Third-Person-Shooter-Serie, hat an seinem Veröffentlichungswochenende offenbar neue Rekorde für den Xbox Game Pass und für den Publisher Microsoft Game Studios aufgestellt. Wie Microsoft via Xbox Wire berichtet, hat der Titel allein am Startwochenende mehr als drei Millionen Spieler angezogen und legte damit den besten Launch im Xbox Game Pass hin. Es ist zudem die größte Veröffentlichung der Xbox Game Studios in dieser Konsolengeneration. Insgesamt wurde die Performance des Vorgängers auf der Konsole in der ersten Woche mehr als verdoppelt und auf dem PC fast verdreifacht.

Die erste Woche umfasst den Early-Access-Release am 6. September, der exklusiv für die Abonnenten von Xbox Game Pass Ultimate und den Vorbestellern der „Ultimate Edition“ des Spiels vorbehalten war. Auf dem PC wurde der Titel auch auf Steam veröffentlicht und avancierte laut Microsoft auch dort zum größten Launch für die Xbox Game Studios.

Video:

Specter 17 Shapeshifter - P - 7755 - 17. September 2019 - 10:53 #

Kehrseite der Medaille (zumindest für den Handel): Von Gears 3 wurde die 20fache Menge im Handel abgestzt als von Gears 5. Gears 4 : Gears 5 = 4,5 : 1. Die Daten beziehen sich auf UK. https://twitter.com/ZhugeEX/status/1173514144202612737

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20499 - 17. September 2019 - 10:54 #

Das der Einzelhandel immer weiter schrumpft ist aber jetzt keine Überraschung. Spätestens mit der Next-Gen wird sich die Lage noch verschärfen.

Specter 17 Shapeshifter - P - 7755 - 17. September 2019 - 11:00 #

Die Zahlen haben mich schon überrascht, hatte ich in der Deutlichkeit so noch nicht gehört.

Bantadur 14 Komm-Experte - P - 2340 - 18. September 2019 - 10:09 #

Naja, da den Gamepass eine Menge Xbox-Enthusiasten haben dürften und sich deren Menge mit der Gears-Fangemeinde vermutlich deutlich überschneidet empfinde ich das eigentlich zusammen mit dem allgemeinen Rückgang im Handel nicht wirklich als überraschend.

rammmses 19 Megatalent - P - 18369 - 17. September 2019 - 11:12 #

Bin gespannt, ob sich das am Ende für MS lohnt. Also ich werde kein Gamepass-Dauer-Abonnent (dafür zu viel alter Kram und B-Ware dabei), sondern "kaufe" mir sozusagen die neusten AAA-Exclusives für 9,99. Habe Blair Witch und Gears mitgenommen und nächsten Monat noch Outer Worlds und dann wird wieder gekündigt. Höchstwahrscheinlich hätte ich ohne Gamepass deutlich mehr für diese Spiele ausgegeben, wenn nicht sogar Vollpreis.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22734 - 17. September 2019 - 11:11 #

Die Zahlen sind beeindruckender als das Spiel selbst. Hab's so bis Anfang des 3. Aktes gezöckelt und dann abgebrochen. Sieht zwar auf der XOX absolut prächtig aus, gerade was die Lichteffekte angeht, kann mich aber spielerisch so wenig überzeugen wie all die Vorgänger.

Die Charaktere sind zwar nachvollziehbarer und unprolliger denn je und sogar die Story ist im Ansatz interessant, das hat's für mich dann aber im Angesicht der spielerischen Schwächen, diverser Bugs (hängende Skripts, die zum Checkpoint-laden zwingen), hohler KI und den aufgesetzt wirkenden Pseudo-Open-World-Abschnitten auch nicht mehr rausgerissen.

Für einen der absoluten XBox-Vorzeige-Exklusivtitel ist das teils schon ein ganz schwaches Bild gewesen. Immerhin hab ich dank GamePass nix extra gezahlt und konnte es dann ohne schlechtes Gewissen vorzeitig beenden, statt es durchochsen zu müssen, damit ich den Gegenwert für mein Geld rauskriege. Auch ein Vorteil dieses Systems.

rammmses 19 Megatalent - P - 18369 - 17. September 2019 - 11:16 #

Die Pseudo-Open-World kam imo viel zu positiv in den meisten Tests weg, das war komplett überflüssig. Das Ski-Ding ist langweilig zu steuern, unterwegs passiert nichts. Am Ende klappert man ja auch mehr oder weniger linear (wie es auf dem Weg liegt) die Hotspots ab, die einen dann in dieselben durchgeskripteten Gefechte wie immer schicken. Da sind Akt 1 und 4 mit ihrem weniger gestreckten Ablauf gelungener. Muss auch sagen, dass es mich als Vollpreistitel eher enttäuscht hätte, obwohl ich das Gameplay mag (aber es ist halt exakt bis ins Detail dasselbe wie vor 13 Jahren!).

Denis Michel Freier Redakteur - F - 270187 - 17. September 2019 - 11:40 #

So können Meinungen auseinandergehen.^^ Ich hatte richtig Spaß, mit dem Ski-Ding durch die Gegend zu heizen und finde diese leichte Erweiterung der Spielwelt definitiv interessant (können sie ruhig in späteren Spielen weiter ausbauen).

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22734 - 17. September 2019 - 11:55 #

Deshalb brauchte man auch Jack. Ohne ihn gäbe es nichts zum upgraden und keinen Grund, die Nebenmissionen überhaupt zu erledigen. Wirkt auch alles extrem aufgesetzt.

rammmses 19 Megatalent - P - 18369 - 17. September 2019 - 13:02 #

Der Witz ist ja, dass man Jack nicht braucht, weil das ganze Spiel auf einem Gameplay basiert, dass Jacks Fähigkeiten nie brauchte und dementsprechend sind die per se überflüssig, von Upgrades davon ganz zu schweigen.

Funatic 17 Shapeshifter - P - 8724 - 17. September 2019 - 11:26 #

Also ich finde die "Mini-Openworld" super. Nicht so unerübersichtlich mit 85 Fragezeichen und zig Questgebener, trotzdem ein paar optionale Sachen zu entdecken und das hochleveln von Jack macht einfach Laune. Für mich ist es, auch dank der Story, der bisher beste Teil der Reihe.

Golmo 17 Shapeshifter - 7594 - 17. September 2019 - 11:21 #

Drei Million Spieler die alle für 1-2 Dollar mal nen Promo-Abo abgeschlossen haben. Mega Erfolg Microsoft! Aber gut, die haben eh genug Geld. Die könnten Spiele eigentlich auch gleich verschenken und aus reiner Nächstenliebe produzieren. I dont care. Gears 4 hat mich schon wirklich müde gemacht - wenn ich nur an Teil 5 denke, fallen meine Augen schon zu. Sieht natürlich geil aus aber spielerisch ist das einfach Peng-Peng von 1984. Mit der "Pseudo-Open-World" auch noch schön Spielzeit strecken...buah. Nein danke. Ehrlich ich würds nicht mal für Geld spielen.*

(*okay für sehr, sehr viel Geld schon)

cassikov 13 Koop-Gamer - - 1463 - 17. September 2019 - 12:04 #

Wenn von den drei Millionen Neuabonnenten 500.000 ihr Abo behalten, hat es sich für Microsoft eigentlich schon gelohnt. Ein Gold / Gamepass Ultimate Abo kostet bei uns 12,99 EUR (155 EUR im Jahr). Microsoft denkt hier ja Serviceorientiert. Kann mir daher auch gut vorstellen, dass zum Start der Scarlett (XBOX2) auch Halo Infinite in den Game Pass kommt.

Denke, dass am Ende des Lebenszykluses der neuen Konsolen mehr als die Hälfte der Verkäufe über solche Dienste (als Zwischenschritt zum reinen Streaming) erwirtschaftet wird. Sony wird da sicherlich bald nachziehen. PSNow ist ja schon ein wenig vom Streaming abgewichen und man kann auch schon Spiele runterladen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55742 - 17. September 2019 - 14:18 #

Sie haben doch schon bestätigt, dass alle Microsoft-Titel nun immer direkt im Game Pass verfügbar sind. Also wird es bei Halo Infinite auf jeden Fall auch so sein.

cassikov 13 Koop-Gamer - - 1463 - 17. September 2019 - 15:20 #

Danke, hab ich gar nicht mitbekommen. Das ist dann wirklich ein starkes zukünftiges Angebot. Wenn man nun auch bedenkt, dass Obsidian, Double Fine, InXile, Ninja Theory und Playground mit dabei sind.

Golmo 17 Shapeshifter - 7594 - 17. September 2019 - 15:26 #

Ja, aber die können auch nur alle 3-4 Jahre mal nen neues Spiel raushauen.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20499 - 17. September 2019 - 16:16 #

Einfach gescheit aufteilen und schon hast du quasi alle 6 Monate einen Kracher. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 55742 - 17. September 2019 - 23:03 #

Die Sony-Studios hauen natürlich viel öfter Spiele raus, die du dann auch direkt in nem Abo bekommst.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23642 - 17. September 2019 - 22:14 #

Das kannst du vergessen. Diese Service-Orientierte denken bzw. die wirtschafliche Strategie hinter GamePass und dem Umbau von XBOX von reiner Spielkonsole zum Service ist vor allem für Sony-Fanboys wie Golmo schwer zu verarbeiten. Bis Sony wie du sagst nachziehst, dann hatten sie die Beste Idee EVER.

Golmo 17 Shapeshifter - 7594 - 18. September 2019 - 17:43 #

Service? Ich sehe da nur die Dollar Zeichen in MS Augen. Wie lange war Fallout 4 im Gamepass? 2-3 Monate? Maximal! Und danach rein zufällig im Angebot. Das sind doch nix anderes als längere Demos! Bei Third Party finde ich es bei Games schwachsinnig diese nach so kurzer Zeit schon wieder zu entfernen. Bei MS Games ist es aktuell noch eine feine Sache, aber MS kann hier auch jederzeit ihre Meinung ändern.

Patorikku 15 Kenner - 3895 - 18. September 2019 - 18:52 #

Also bei mir ist Fallout 4 noch im Gamepass, komm mal runter Junge ;)

Golmo 17 Shapeshifter - 7594 - 18. September 2019 - 20:00 #

Jetzt wieder! Wahrscheinlich war der Shit-Storm zu groß. Das kam ja zur F76 Ankündigung und wenig später wars wieder raus.

Patorikku 15 Kenner - 3895 - 18. September 2019 - 16:38 #

Warum denn so unentspannt? Ich spiele doch kein Actionspiel und beschwere mich dann, dass es so Peng-peng von 1984 ist, dass wäre ungefähr so, als wenn man Fifa wieder in den Laden zurück bringt mit der Begründung "da kann man ja nur Fußball spielen". MS denkt da viel strategischer und langfristiger was den Gamepass anbelangt, wenn man bedenkt, dass man Gears of War 1,2,3,4,5 etc. für'n kappen 10er im Monat spielen kann in bester momentan verfügbarer Technik im Heimkonsolenbereich (plus ca. 200 weitere Spiele), finde ich, dass man durchaus von'nem guten Preis-Leistungsverhältnis sprechen kann, langfristig zahlt sich dass jedenfalls aus, siehe Netflix & Co, die müssen nur weiter die Kracher da reinhauen...

vgamer85 19 Megatalent - - 18387 - 18. September 2019 - 16:44 #

Golmo spielt lieber Sonys Triple A Blockbuster Must Have Titel Deluxe wie z.b. HZD, God of War, Days Gone usw.

Golmo 17 Shapeshifter - 7594 - 18. September 2019 - 17:39 #

Tatsächlich ist jedes davon wesentlich besser als alle Gears Spiele zusammen.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24491 - 18. September 2019 - 20:22 #

Insbesondere Knack!

Golmo 17 Shapeshifter - 7594 - 18. September 2019 - 21:43 #

Knack ist soviel besser als sein Ruf. Und du kannst Gegner sogar frontal angreifen statt stupide von Deckung zu Deckung zu rennen.

Patorikku 15 Kenner - 3895 - 19. September 2019 - 15:39 #

Kenne diese religiöse Fanboyinbrunst aus meiner eigenen Vergangenheit, eines Tages wacht man dann auf und holt die verpassten Perlen nach. Man kann auch in Gears stupide frontal angreifen statt kompliziert von Deckung zu Deckung zu rennen, no offense :-)

rammmses 19 Megatalent - P - 18369 - 19. September 2019 - 17:34 #

Wirtzigerweise gäbe es ohne Gears kein Uncharted, die haben damals 1:1 das Shooter-Gameplay übernommen.

Patorikku 15 Kenner - 3895 - 19. September 2019 - 20:41 #

Wohl war, wobei die Industrie wohl ein Interesse am Fanboygetöse haben wird, denn die bilden ja eine treue Kundenbase, aber hinter den Kulissen ist die Industrie weit verflochtener als es den Anschein hat, ohne (das Super)Nintendo gäbe es keine Playstation und selbst ein Mark Cerny entwickelt seine Triple-A-Titel zeitweilen mit Systemen wie Visual Studio (einem Microsoft-Produkt btw.), und als Game Designer/Programmierer etc.pp. wechselt man auch mal vom einen ins andere Lager bzw. zurück (Rareverkauf seitens Nintendo an MS z.B.), vorne rum aus Gamerperspektive verschanzt man sich aber gerne hinter seinem System...

rammmses 19 Megatalent - P - 18369 - 19. September 2019 - 21:18 #

Naja, das Fanboytum ist nun auch nicht so weit verbreitet. Viele haben mehrere Plattformen oder treffen ihre Entscheidung rational. Man merkt ja hier auch, wie es eher belächelt wird, wenn einer so tut, als wäre er bezahlter Jubelperser.

sigug 12 Trollwächter - P - 827 - 17. September 2019 - 11:37 #

Für ein Euro. Mei.
Bis Kapitel 2 durchgehalten, wird dann aber wohl deinstalliert

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28496 - 17. September 2019 - 11:49 #

Also die Engine haben sie schon gut optimiert. Kann in 4K, Ultra-Einstellungen und Ultra-Texturen mit 60 fps spielen auf meiner RTX 2060 Super. Jetzt bräuchte ich nur noch den passenden Monitor und keinen alten Full-HD-Screen, First World Problems. ^^

Spielerisch ist es nicht sonderlich innovativ, aber ich hab seit Jahren kein Gears mehr gezockt, Daher stört mich das nicht.

Golmo 17 Shapeshifter - 7594 - 17. September 2019 - 11:55 #

Das skaliert ja um die FPS zu erhalten. Echtes 4K siehst du wohl eher weniger.

vgamer85 19 Megatalent - - 18387 - 17. September 2019 - 12:10 #

Wenigstens mehr 4K und extrem leiser als auf einer PS4 Pro höhö. 6 teraflops vs. 4,2 teraflops
Aber gut, PS4 hat ja andere exklusiven Kandidaten. Triple A Bombastic Must Have ela fantastic HZD, God of War, Days Goone, ...

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28496 - 17. September 2019 - 14:30 #

Das sowieso nicht ohne den passenden Monitor. ^^

Immerhin hab ich das Spiel zum Starten bekommen. Musste dafür die MSI Dragon Center Software deinstallieren. Und danach noch eine INI-Datei verändern, damit ich auf Englisch spielen kann. Im Menü gab es dafür leider keine Option. PC Gaming halt. Irgendwas ist immer. ;-)

Denis Michel Freier Redakteur - F - 270187 - 17. September 2019 - 15:24 #

Die ini musst du auch verändern, wenn du es über den Game Pass spielst. Ist die einzige Möglichkeit, es hierzulande in Originalsprache zu spielen (ah Microsoft...)

LRod 17 Shapeshifter - - 6598 - 17. September 2019 - 22:00 #

Ich sehe mit meiner GTX 1080 Ti echtes 4k. Da skaliert nichts runter - übertreibe ich es, z.B. bei Quake 2 RTX mit Raytracing ohne RTX-Karte und in 4k, brechen halt die FPS ein.

vgamer85 19 Megatalent - - 18387 - 17. September 2019 - 12:12 #

Hat mich bisher gut unterhalten. Es gibt halt viel mehr Abwechslung als im Vorgänger. Sieht in 4K sehr scharf aus. Auch wenns kaum 60 fps erreicht..müssten so um die 42-45 fps sein im Durchschnitt...ach vlt sogar weit weniger.

TERROQUiN TV 08 Versteher - 173 - 17. September 2019 - 15:51 #

Ich habe es noch nicht gespielt, aber sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, wird das Teil durchgezockt... und zwar mit "The Animal" Batista. Als Wrestling-Fan führt da kein Weg daran vorbei.

Wi5in 15 Kenner - 3330 - 17. September 2019 - 23:22 #

Gears 5 ist mal wieder ein Beweis für mich, dass man sich auf Tests und Reviews überhaupt nicht verlassen kann. Das Spiel ist okay, aber keine 9 von 10. Der Mehrspieler ist langweilig, da alle Waffen bis auf Lancer und Gnasher nutzos sind, Horde ist ohne volles PreMade-Team unspielbar, da man schon nach der ersten Welle nur noch zu dritt ist, und die Kampagne reißt mich auch nicht vom Hocker. Ich wünschte, ich hätte mir GreedFall gekauft und das sage ich als alter Gears of War Fan. Das ist jetzt schon das dritte mittelmäßige Gears in Folge. Weder Judgement, 4 noch 5 kommen an Gears of War 3 ran.

Mitarbeit