Spiele-Check: Greedfall - Semi-Open-World-RPG im 17. Jahrhundert
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC XOne PS4
Bild von Vampiro
Vampiro 45416 EXP - 23 Langzeituser,R10,S9,C7,A7,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

16. September 2019 - 8:01 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
Greedfall ab 39,90 € bei Amazon.de kaufen.
Rollenspielfans könnte das Entwicklerstudio Spiders beispielsweise durch Bound by Flame und The Technomancer bekannt sein. Mit Greedfall wollen sie jetzt einen größeren Erfolg verbuchen. Ungewöhnlich ist schonmal das Setting in einer an das 17. Jahrhundert angelehnten, eher düsteren Fantasy-Welt. Ich übernehme die Rolle von de Sardet, Legat (oder Legatin) in der Händlerfraktion mit der Hauptstadt Serene.

Meine Stadt ist jedoch von einer Plage, Malichor, heimgesucht. Hoffnung auf Heilung soll es in der neuen Welt geben, in die ich mit meinem Cousin Constantin d'Orsay aufbreche. Der wurde von seinem Vater zum Gouverneur von New Serene ernannt und benötigt dringend eine rechte Hand, mich. Nach dem umfangreichen Prolog in Serene, der auch in gut in die Spielmechaniken einführt, stechen wir in See. Es entfaltet sich eine spannende Geschichte um verschiedene Fraktionen, die Ureinwohner und eine alte Zivilisation.
Gleich lasse ich das geplagte Serene hinter mir. Der Kompass oben zeigt auch Questmarker. Oben rechts mein aktuelles Level.
Semi-Open-World und tolle Quests
Greedfall bietet keine komplett offene Welt. Stattdessen ist die Insel Teer Fradee in Regionen unterteilt, zwischen denen ich schnellreise. Außerdem habe ich eine Residenz und kann Camps freischalten, die sowohl Schnellreise als auch Crafting, das Verbringen von Zeit (manche Quests sind zeitgebunden) und den Wechsel der Gefährten, ich kann immer zwei mitnehmen, erlauben. Das finde ich klasse, denn es gibt immer noch viel zu entdecken, das Spielerlebnis ist aber fokussierter und wird weniger gestreckt.

Auf Teer Fradee sind alle Fraktionen vertreten. Ein Kernaspekt des Spiels ist auch das Verhältnis zwischen den Gruppierungen und meine Reputation bei ihnen. Denn oft kann oder muss ich Partei ergreifen. Unterschiede ergeben sich auch dadurch, welche Gefährten ich gerade dabei habe. Die Quests erlauben praktisch immer verschiedene Lösungswege. Betäube ich die Wachen am Lagerhaus? Bringe ich sie um? Schleiche ich? Verkleide ich mich?

Wie in Zelda bleiben mir bestimmte Wege (oder Optionen) zunächst versperrt, etwa weil ich mangels Alchemiekenntnissen eine Wand nicht wegsprengen oder eine Truhe nicht knacken kann. Dank meiner großen Kraft kann ich dafür schon weit springen und so an andere Schätze kommen oder auch für Quests andere Lösungswege finden. In Dialogen sind manche Optionen oder Erfolgschancen abhängig von meiner Skillung.
Die Geschichte und die Quests haben immer wieder sehr gut gemachte und stimmige Cutscenes.
Fähigkeitensystem und Kampf
Die Charakterentwicklung geht angenehm langsam voran, so dass ich mich über jeden Fortschritt freue. Den gibt es in den Bereichen Fähigkeiten, Attribute und Talente. Nicht bei jedem Aufstieg gibt es für alle Bereiche Punkte. Meine Schwerpunkte kann ich komplett frei definieren. Welche Waffentypen möchte ich nutzen? Ist mir Kraft oder Alchemie wichtiger? Brauche ich Charisma oder will ich Magie einsetzen? Mit den Erinnerungskristallen kann ich auch alles auf Anfang setzen und einen neuen Spielstil ausprobieren.

Das Kampfsystem läuft grundsätzlich in Echtzeit ab, ist aber pausierbar. Die Gefährten agieren selbständig. Ich habe zwei Angriffsarten, die von der Waffe abhängen, und kann schießen. Bei Gegnern mit Rüstungen lohnt es sich, diese erst mit einer Waffe wie einem Morgenstern zu zerlegen, bevor ich mit der anderen Waffe herzhaft zusteche. Es gibt auch Fallen, Heiltränke, Magie. Die Waffen und Rüstungen, ich kann auch die Gefährten ausrüsten, können über Crafting verbessert werden. Auf dem normalen Schwierigkeitsgrad, den ich jederzeit wechseln kann, war das noch nicht nötig. Die Gefechte waren teils etwas fordernd, manchmal wird es etwas hektisch. Spätestens beim Einsatz von Gegenständen (es gibt zig Quickslots) ist die Pausenfunktion daher sehr willkommen.
Hier kämpfen wir gegen die Fauna von Teer Fradee.
Fazit
Trotz kleinerer Schwächen (seltene Popups, das Verkleiden ist nicht immer ganz logisch) bietet Greedfall bislang ein grandioses Spielerlebnis. Mir gefällt das ungewöhnliche Setting, die englische Vertonung und die Musik sind gelungen. Die gelegentlichen Cutscenes ziehen mich noch tiefer ins Spielgeschehen. Die Mechaniken funktionieren und sind durchdacht. Optisch ist Greedfall vielleicht nicht AAA, aber unglaublich stimmig gebaut und es gibt viele schöne Details in der Spielwelt. Highlight sind die auf vielen Wegen lösbaren Quests.

Der Fokus auf Regionen statt einer komplett offenen Welt ist konsequent und tut dem Spiel gut. Schade: Es wird zwar nicht geladen, wenn ich Häuser betrete, ich gehe aber in einen neuen Abschnitt und die Tür automatisch zu. Das stört die Immersion schon etwas. Wenn euch das Setting zusagt und ihr Spiele wie Dragon Age - Origins oder Elex gemocht habt, solltet ihr euch Greedfall nicht entgehen lassen.
  • RPG für PC, PS4 und Xbox One (gecheckt auf Xbox One X)
  • Einzelspieler
  • Für Fortgeschrittene
  • Erhältlich seit dem 10.9.2019
  • 49,99 Euro (Steam), 46,99 Euro (Konsolen)
  • In einem Satz: Spannendes Semi-Open-World-RPG in stimmiger Spielwelt.
euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 16. September 2019 - 8:04 #

Liest sich ziemlich gut. Kommt auf die Wunschliste.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 16. September 2019 - 8:37 #

Hmm, Dragon Age hab ich gemocht, Elex nicht. Sollte ich mir das trotzdem mal ansehen?? Fragen über Fragen...

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 16. September 2019 - 8:38 #

Da hilft wohl nur ausprobieren :-)

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 16. September 2019 - 8:52 #

Gibt's da ne Demo oder so?

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 16. September 2019 - 9:40 #

Nicht das ich wüsste.

Flammuss 19 Megatalent - - 15197 - 16. September 2019 - 9:05 #

Du findest Türen die sich von selbst schließen störender als in einer völlig verarmten Welt überall Kistem mit wertvollen Kram drin, die sich auch noch regelmäßig selbst auffüllen? Oder das Diebstahl selbst vor den Augen des Eigentümers nicht einmal bemerkt, geschweige denn bestraft wird?
Zu dem Thema fallen mir noch ein paar mehr Beispiele ein. Das solltest Du schon auch erwähnen, wenn Dich selbst schon Star Trek Automatiktüren stören ;)

Sonst ist der Check gut geschrieben und trifft das Spiel sehr gut. Mein Highlight sind die Nebenquests, die auf einem sehr hohem Niveau sind und nichts mit den sonst üblichen „gehe nach A und hole B“ oder „sammle 50 davon“ zu tun haben.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 16. September 2019 - 9:18 #

Oh, dass klingt ja Recht kritisch.

Flammuss 19 Megatalent - - 15197 - 16. September 2019 - 12:14 #

Eigentlich nicht. Mich hat es nur gewundert das Vampiro die anderen, für mich viel störenderen Dinge, nicht angesprochen hat.
Ich mag das Spiel. Würde mir für Teil zwei aber mehr Feinschliff wünschen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 16. September 2019 - 9:40 #

Ich finde es so gut, dass man einfach alles einsammeln kann. Gibt's viel zu selten!

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 16. September 2019 - 10:56 #

Erstmal vielen Dank :)

Also die Türen stören mich davon wirklich am meisten, da sie auch Verfolgungen abbrechen. Da ich die Zeichenzahl ohnehin arg strapaziert habe, musste ich mich bei der Detailfülle und Beispielzahl beschrànken.

Loot und Diebstahl ist in (fast) keinem Spiel wirklich gut gelöst (Eimer in Skyrim! Völlig unpassender oder kein Loot von Gegnern.), am besten noch in Elex. Aber irgendwie soll Geld/Ware in den Kreislauf, da finde ich das gelegentliche auffuellen der dezenten Kisten und die fehkende Klaumechanik eine charmante Casuallösung.

Flammuss 19 Megatalent - - 15197 - 16. September 2019 - 12:12 #

„ ich das gelegentliche auffuellen der dezenten Kisten und die fehkende Klaumechanik eine charmante Casuallösung“
Eine schöne und lustige Beschreibung und Sichtweise :)

An das Zeichenlimit habe ich gar nicht gedacht. Da kann hier dann natürlich nicht alles aufgeführt werden.
Ist aus meiner Sicht ja auch alles nichts Spielspaß zerstörendes.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 16. September 2019 - 17:36 #

Haha, danke :D

Es gibt ein paar Sachen mehr die stören, paar Sachen die besonders gut sind, ich habe versucht, mich auf meine Highlights zu stürzen (und Lowlights) und das Verhältnis zu wahren, den Rest so gut es geht anzureißen oder deuten.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 16. September 2019 - 16:46 #

Es gibt ein Zeichenlimit? ....im Internet? WTF? !

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 16. September 2019 - 9:42 #

Bin im ersten Durchgang (auf Extrem) inzwischen kurz vor dem Ende. Kann auf jeden Fall bestätigen, dass es mit Abstand das beste Spiel von Spiders ist.

Wirklich unterhaltsam, auch wenn die Spielbalance sehr schnell sehr kaputt ist (man kann sich komplett OP skillen). ;-)

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 16. September 2019 - 9:48 #

Kannst du was zur Spieldauer sagen?

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 16. September 2019 - 11:14 #

35-45 Stunden. Wenn man komplettieren möchte ca 55 Stunden inklusive zweiten Durchgang.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 16. September 2019 - 17:36 #

Ich bin noch nicht durch, hatte aber auch 30 bis 40 Std gelesen.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 16. September 2019 - 19:10 #

Och Gott och Gott och Gott...och Gott...und ich bin erst bei 10 Stunden.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20544 - 16. September 2019 - 9:50 #

Hier wäre wohl ein richtiger Test besser gewesen. Leider fehlt dazu aktuell noch die Manpower bei GG.

Bantadur 14 Komm-Experte - P - 2365 - 25. September 2019 - 8:47 #

Ich hatte auch einen richtigen Test erwartet, aber schön, dass Vampiro diese Lücke mit seinem Check füllt. Danke dafür! Das Spiel kommt auch auf meine Wunschliste.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 26. September 2019 - 12:35 #

Voelen Dank :)

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 16. September 2019 - 10:09 #

Sehr schönes, stimmiges RPG. Die Häuser und Räume sind zwar überall gleich, aber da haben auch nicht so viele Entwickler dran gearbeitet. Erinnert mich etwas an Mount and Blade ^^ Trotzdem macht großen Spaß die Quests zu absolvieren und sich aufzuleveln. Die Musik find ich auch ganz gut. Es hat auch mal jemand erwähnt dass die Level nicht angezeigt werden bei der Quest. Bin erst Level 15 und bin gespannt was da noch so kommt..den einen Bossgegner hab ich schon zweites mal angetroffen in einer Nebenquest. Trotzdem gutes Rollenspiel mMn.

"Wenn euch das Setting zusagt und ihr Spiele wie Dragon Age - Origins oder Elex gemocht habt, solltet ihr euch Greedfall nicht entgehen lassen."

Kann ich nur zustimmen. Vor allem auch wenn ihr Risen 2 und 3 gerne gespielt habt.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105153 - 16. September 2019 - 10:10 #

Da ja die GG-Tests mittlerweile auf Meinungen beruhen, finde ich, sollten User die sich die Arbeit für so einen Check machen, auch eine Art Wertung abgeben dürfen. Es muß ja keine Zahl wie bei GG-Tests sein, aber ein "Sehr gut", "Gut" etc. als Abschluß könnte aufgrund der Meinungsstrategie für die Checker doch drin sein.

Michael D. 18 Doppel-Voter - - 12650 - 19. September 2019 - 10:34 #

Da muss ich beipflichten.
Zudem scheint mir das Zeichenlimit immer wieder dazu zu führen, dass sich der Autor zu stark einschränken muss und durchaus wichtige Infos erst in den Kommentaren nachgereicht werden. Einerseits funktioniert GG ja auch zu einem guten Teil durch die gute Diskussionskultur in den Kommentaren. Auf der anderen Seite habe ich den Eindruck, dass dieses unnötig starke Kürzen und Fokussieren (im nicht mehr positiven Sinne) die Autoren zu stark beschränkt und sie zwingt, aus ihrer Sicht sinnvolle Beispiele, Vor- und Nachteile wegzulassen (und auf der anderen Seite dennoch Zeit für das Kürzen zu investieren).
Ist nur mein persönlicher Eindruck nach dem Lesen diverser Checks.
Ich würde es persönlich gut finden, wenn die Autoren ausführlicher und mit eigener Wertung (sehr gut, gut usw.) schreiben dürften, wenn sie das bei einem Spiel für sinnvoll halten.

Der stimmig geschriebene Check und die recht positiven Kommentare machen aber Lust auf das Spiel. Vielen Dank an Vampiro.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 22. September 2019 - 20:41 #

Vielen Dank :)

Naja, die Checks werden ja redigiert, mehr Zeichen führen zu mehr Arbeit bei der Redaktion, das ist schon mehr Arbeit.

Richtig ist aber auch, wie du schreibst, man muss halt Schwerpunkte setzen. Inventarmanagement und Kampfsystem sind jetzt zB auch recht knapp. Schreibt man mehr, ist es halt quasi ein Test (mit entsprechendem Aufwand auf allen Seitn). Die Kunst ist also eigentlich, den Kern des Spiels knapp rüberzubringen. Details bzw. Nachfragen dann in den Kommentaren.

rammmses 19 Megatalent - P - 18543 - 19. September 2019 - 10:40 #

Ich wüsste auch nicht, was gegen eine Wertung spricht und würde eine Art kleinen Wertungskasten mit pro/contra und Zahl sehr begrüßen.

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6738 - 16. September 2019 - 10:32 #

Eins meiner Highlights dieses Jahr. Sehr schönes AA-RPG mit guten Ideen. Zwar hat es ein paar Ecken und Kanten, aber es macht einfach Spaß und das ist ja die Hauptsache.

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 16. September 2019 - 10:37 #

Mir gefallen Spiele mit Ecken und Kanten (Alternativ: Teewagen) ja meist fast besser, als glattgebügelte AAA-Titel.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33513 - 28. September 2019 - 22:52 #

So schaut’s aus!

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2016 - 16. September 2019 - 10:42 #

Mal abgesehen von dem Punkt " ich kann auch die Gefährten ausrüsten" klingt das ja schon recht toll.
Trage ja eine nicht kleine Hoffnung, das ich das Spiel auch spielen darf (Focus Home veröffentlicht inzwischen einige ältere Titel bei gog).

Letzter Absatz, zweiter Satz. Irgendwie werden ich mit dem letzten Satzteil grammatikalisch nicht warm. Liegt das nur an mir ?

Ganon 24 Trolljäger - P - 53647 - 18. September 2019 - 10:30 #

Was ist am Ausrüsten der Gehfährten negativ?

Der Satz liest sich wirklich etwas komisch, da hast du recht...

Noodles 24 Trolljäger - P - 55998 - 18. September 2019 - 12:24 #

Vielleicht nervt ihn das, wenn er neben seinem eigenen Charakter auch noch alle Gefährten ausrüsten muss, zuviel Mikro-Management. ;)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11436 - 18. September 2019 - 13:51 #

Die heutige Jugend ... ! ;)

Dukuu 15 Kenner - - 3464 - 16. September 2019 - 10:44 #

Ist auf meiner Wunschliste, aber ich habe einfach keine Zeit. Manchmal wirklich schade, dass neben der Arbeit und Nebenjob und Blog kaum noch Zeit übrig ist. Ok, für Borderlands 3 reicht es gerade trotzdem noch :D Vielleicht klappt es ja im geplanten 3-Wochen-Winterurlaub mit Greedfall :)

rammmses 19 Megatalent - P - 18543 - 16. September 2019 - 13:00 #

Klingt so, als ob ich mir das dringend mal anschauen sollte.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55998 - 16. September 2019 - 13:10 #

Klingt doch gut. Und da ich schon The Technomancer von ihnen mochte, wird mir das hier sicher auch gefallen. :)

Pro4you 19 Megatalent - 14912 - 16. September 2019 - 14:04 #

Schade, dass das Spiel nur für diese Rubrick gereicht hat. Es hätte auf jeden Fall auch einen richtigen Test auf GG verdient

Q-Bert 19 Megatalent - P - 16219 - 16. September 2019 - 14:20 #

Liegt schon im Steam Account, noch unbespielt. Danke für den Check, Vampiro! Wie immer kompetent und geschmeidig zu lesen!

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 16. September 2019 - 14:40 #

Vielen Dank :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 148089 - 16. September 2019 - 14:33 #

Auja, klingt gut. Schau ich mir an.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11436 - 16. September 2019 - 14:53 #

Vielen Dank für den schönen Check. Das mit den Türen wäre wohl auch für mich der unwesentlichste Punkt, aber ich lasse mich auch nicht mal von Ladebildschirmen aus der Ruhe bringen ;)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 16. September 2019 - 20:15 #

Vielen Dank :)

Das mit den Türen flasht mich einfach bei Piranha Bytes immer so, weil da ja au h technisch einiges dahintersteckt.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11436 - 17. September 2019 - 5:31 #

Finds ja auch beim Witcher 3 schön. Aber gerade bei Elex komme ich schnell an den Punkt, wo es auch nette technische Details nicht mehr rausreißen. Leider, ich wollte es schon mögen ...

joker0222 28 Endgamer - P - 109608 - 16. September 2019 - 21:12 #

Das rede ich mir bei Fallout 4 auch immer ein, wenn ich mal wieder ne Minute Ladescreen nach dem Öffnen einer Tür sehe.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11436 - 17. September 2019 - 5:24 #

Puh :) Das geht bei mir zum Glück deutlich flotter. Schon ein wenig der Hardware geschuldet, oder?

SupArai 18 Doppel-Voter - - 10491 - 17. September 2019 - 7:01 #

Oder Playstation 4 Pro als Hardware.

Bei Fallout 4 auf der Pro haben mich die Ladezeiten extrem genervt und das war auch einer der Gründe, warum ich es drangegeben habe.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 17. September 2019 - 7:03 #

Ich sag nur Metro Exodus auf der Pro...3,5 Minuten Ladezeit. Ich weiß nicht wo es noch länger dauert...ich hab mir nen Snickers geschnappt.
Auf dem PC mit meiner M2 SSD super schnelle 20 Sekunden.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 17. September 2019 - 8:07 #

Auch der PS4 Pro hilft eine SSD und ist sehr einfach zu integrieren. :-)

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 17. September 2019 - 9:08 #

Müsste ich mal machen. Aber gut, bald..naja relativ bald kommt ja die PS5 und Xbox drölfzehn^^

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 17. September 2019 - 9:11 #

Auch da werde ich sicher wieder auf eine extra SSD setzen. In Zeiten von 4k wird der Platz auf der eingebauten sicher schnell knapp.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 17. September 2019 - 9:20 #

SSD wird auch nicht so warm wie herkömmliche HDD. Hat, neben dem Speed, geholfen meine Ps4 Pro nicht so oft den Lüfter anwerfen zu lassen.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 17. September 2019 - 9:32 #

Ist da nicht eine SSD schon verbaut?Also bei den kommenden neuen Generation. Achso du meinst eine schnellere? Ja ist sicher besser.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 17. September 2019 - 9:51 #

Die werden eine PCI.e 4.0 nutzen, schneller geht's nicht. Aber Platztechnisch sind 1, vielleicht 2 TB auf Dauer zu wenig.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 17. September 2019 - 10:18 #

Ne, in der PS4 Pro ist ne HDD verbaut...ne stinknormale HDD.
Ne PS5 wird sicher was SSD oder PCIeangebundenes haben, klar.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 17. September 2019 - 12:19 #

Jup, das stimmt. Habe einen PS4 Pro und da ist in der Tat eine HDD verbaut.
Meinte in der PS5, da der Aladan eine andere SSD wollte..passt
Es wurde so oft berichtet dass eine PS5 kaum Ladezeiten hat. Also wohl eine superschnelle SSD.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 17. September 2019 - 12:46 #

Ja, voraussichtlich nutzen PS5 und Xbox die PCIe4.0 Schnittstelle von Zen 2.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 17. September 2019 - 12:53 #

Alles andere als irgendwas in der Ecke wäre auch ein heftiger Fail. HDD geht gar nicht, wüsste auch nicht wie die damit die gezeigte Geschwindigkeit erreichen wollen würden.

Danywilde 24 Trolljäger - - 57787 - 18. September 2019 - 19:20 #

Ja, ich möchte auch nicht mehr ohne SSD.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 17. September 2019 - 11:15 #

Selbst ne externe SSD hilft enorm! Habe eine 1TB USB SSD dran und möchte ohne nicht mehr leben.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 16. September 2019 - 15:45 #

Danke für den Check. Leider verstehe ich eines noch nicht so ganz. Für mich unterscheiden sich die Spiele Dragon Age - Origins und Elex elementar in ihrem Kampfsystem. Sind für diesen Aspekt aus meinen Augen also schlecht gewählte Beispiele.

Welchem von beiden Kampfsystem entspricht Greedfall? :)

Flammuss 19 Megatalent - - 15197 - 16. September 2019 - 15:54 #

Der Schwertkampf und das Schießen laufen in Echtzeit ab, ebenso können in Echtzeit Tränke und andere Dinge die auf Schnellwahltasten gelegt wurden genutzt werden.
Die Magie wird dann im „Pausenschirm“ ausgewählt.
Die Mitstreiter kämpfen komplett alleine.
Es spielt sich sehr flüssig und manchmal etwas chaotisch.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 16. September 2019 - 17:35 #

Die Magie wird wie alles andere auf Shortcuts gelegt. Im Pausenmenü war ich höchstens um was auf einen Shortcut zu legen. ;-)

Flammuss 19 Megatalent - - 15197 - 16. September 2019 - 18:09 #

Das wurde mir in den hektischen Kämpfen zu unübersichtlich. Da habe ich immer das Pausenmenü genutzt :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 16. September 2019 - 19:44 #

Da Magie recht fix viel zu mächtig wird (Ich sage nur 15 Sekunden AE-Stun inkl. Widerstandsdebuff) ist bei mir nix hektisch. ;-)

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 16. September 2019 - 20:51 #

Zum Glück muss man die Gegner nicht unbedingt markieren ^^ Einfach Pistole raus und schiessen..irgendwie gehts automatisch xD

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 16. September 2019 - 16:15 #

Die sind mit Absicht so gewählt, weil Greedfall von beiden etwas hat, aber nicht eines davon kopiert.

Wie Flammus beschreibt, das Kampfsystem ist mit Dragon Age vergleichbar.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 16. September 2019 - 16:35 #

Danke für eure Erklärungen. Mir geht es hauptsächlich darum wieviel eigenen "Skill" man beim Kampf einsetzen muss. ;)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 16. September 2019 - 16:37 #

Ahhh, verstehe, guter Punkt :) Auf jeden Fall Dragon Age :D Man kann aber auch blocken und ausweichen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 17. September 2019 - 7:09 #

Den Punkt hätte ich vielleicht direkt in meine Frage packen sollen. ;)
Bin halt unheimlich schlecht in Kampfsystemen, die von mir abhängen. Dragon Age ist da schon besser und rückt das Spiel in meinen Fokus. :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 16. September 2019 - 17:37 #

Verstehe ich nicht ganz. Das ist ein absolutes Standard Third-Person Kampfsystem, dass man pausieren kann. Ansonsten arbeitet man ganz normal mit Shortcuts (Steuerkreuz und R2+Steuerkreuz).

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 17. September 2019 - 7:11 #

Steuer...WAS? Mit der Beschreibung kann ich leider gar nichts anfangen. :(

SupArai 18 Doppel-Voter - - 10491 - 17. September 2019 - 12:03 #

Ähm, ich hatte große Schwierigkeiten die Kampfsysteme von Dragon Age: Origins (Da:O) und Elex gemeinsam in einen Satz zu packen.

Allerdings habe ich die 90 Stunden Da:O auch am PC mit Maus und Tastatur gespielt, da kann man das wie ein Top-Down RPG steuern, wie Baldurs Gate z. B.. Die Option der taktischen Pause kann hier, wenn ich mich richtig erinnert, auch als tatsächliches Pausesystem genutzt werden.

Es gibt aber auch eine Umsetzung für die Konsolen, wo dann natürlich mit dem Controller + Steuerkreuz und den "Schultertasten" gespielt wurde. Wie ich gerade gelesen habe, gibt es hier nicht die Möglichkeit der "klassischen" Top-Down Perspektive, sondern höchstens die Option, aus der Third-Person-Sicht herauszuzoomen.

Elex hingegen würde ich vom Kampfsystem mit Gothic vergleichen, also durchgehende Realzeitkämpfe. Allerdings habe ich von Elex nur gelesen...

Das System von Greedfall wirkte auf mich aufgrund der Videos am ehesten vergleichbar mit dem von The Witcher 3 auf der Konsole. Oder bedeutet bei Greedfall, wenn ich R2 drücke = Pause, Controller aus der Hand legen, Hände durchkneten, Plan austüfteln und weiter geht's?

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 17. September 2019 - 7:30 #

Erinnert mich deswegen eher an Risen 2 und 3, weniger an Dragon Age..wobei..halt Stop...ja die Unterhaltung mit den Begleitern und die Erfüllung deren Quests. Natürlich überwiegend Dragon Age.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 19. September 2019 - 7:21 #

Verwirrung ist besorgt :(
Ich kann mir jetzt noch weniger darunter vorstellen. *grübel*

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 19. September 2019 - 12:10 #

Ja das Setting halt..naja Piraten sinds ja nicht..aber Seefahrer, diese Nauten mit den Anzügen und dann noch Feuerwaffen. Erinnert mich stark an Risen 2 und 3 :-) Spielmechanisch ists Dragon Age Origins und Kotor ähnlich gebaut. Vor allem die Begleiterquests.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 19. September 2019 - 19:25 #

Also Kampf Risen und sonstiges Spiel Dragon Age?

Player One 14 Komm-Experte - P - 2315 - 16. September 2019 - 15:54 #

Nach gut 5 Stunden war bei mir die erste Begeisterung verflogen und die Langeweile überwog. Anfangs hatte ich richtig Bock drauf aber das ist mir doch Zuviel von Altbekanntem.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53626 - 16. September 2019 - 16:29 #

So erging mir das bislang mit allen Spielen von Spiders, deswegen habe ich das hier auch erstmal weit hinten in der haben will Liste eingereiht.

Player One 14 Komm-Experte - P - 2315 - 16. September 2019 - 16:55 #

Nach Bound by Flame wollte ich auch nichts mehr von Spiders kaufen aber in den Trailern sah Greedfall irgendwie zu gut aus. Letzten Endes wiegen aber die Schwächen des Spiels für mich stärker, als die positiven Aspekte. Gebäude-, und NPC-Recycling, schlechte Animationen, nur wenige Gegnertypen, wahllos verstreute Kisten mit Loot, man merkt einfach an allen Ecken und Enden, dass hier mit wenig Budget, bzw. Ressourcen gearbeitet wurde. Das killt mir einfach die Immersion, manch einer wird vermutlich trotzdem seinen Spaß damit haben.

Dawn 11 Forenversteher - 645 - 18. September 2019 - 9:49 #

Wenn du die Animationen wirklich schlecht findest, solltest du wohl bei reinen Triple A spielen bleiben, denn die sind eigentlich ziemlich gut für einen normalen A Titel.

direx 20 Gold-Gamer - - 24199 - 16. September 2019 - 20:19 #

Da sieht man mal, wie unterschiedlich das ist. Bei mir hat Greedfall gerade alle anderen Spiele in die Warteschleife geschickt. Für mich ist dieses Spiel, bei all seinen Ecken und Kanten, das Beste, was ich dieses Jahr gespielt habe ...

Dawn 11 Forenversteher - 645 - 18. September 2019 - 9:47 #

Ich würde vorrangig die Mainstory verfolgen, wenn dir langweilig wird, die ist schon spannender gemacht.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136883 - 16. September 2019 - 16:11 #

Spiele es seit letzter Woche aber der Funke will noch nicht überspringen. Danke für den Check!

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 16. September 2019 - 17:38 #

Gerne :)

Das ist natürlich schade. Ich hatte gerade erst (zufällig) Dokus über Henry Morgan, Madoc, Columbus und Co gelesen, das half :D

Es soll ja in der Mitte etwas abflachen, dann wieder Fahrt aufnehmen. Kann ich noch nicht bestätigen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136883 - 29. September 2019 - 21:32 #

Hab es gestern Nacht bzw. heute morgen beendet. Hat lange gebraucht aber am Ende hat es mir dann doch gefallen. :)

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 16. September 2019 - 16:58 #

Habe es mir auch mal bestellt. Ich empfand Elex als eines der besten RPGs der letzten Jahre. Technisch bissel rough aber dafür wunderbare Quests, Auswirkungen usw. Ich erwarte hier ähnliches! An alle die beide Spiele schon gespielt haben - was findet ihr besser? Elex oder Greedfall?

Player One 14 Komm-Experte - P - 2315 - 16. September 2019 - 17:41 #

Mit grossem Abstand Elex.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 16. September 2019 - 17:56 #

Uhh....da sinkt der Hype und die Vorfreude auf morgen schon etwas :-)

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 16. September 2019 - 19:08 #

Uh, da hab ich paar Monate Elex hier rumliegen. Freue mich schon drauf es anzuspielen. Aber erstmal GreedFall zu Ende zocken.

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6738 - 16. September 2019 - 18:15 #

Mit einigem Abstand Greedfall.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 16. September 2019 - 19:48 #

Uhh....da steigt der Hype und die Vorfreude auf morgen schon etwas :-)

Player One 14 Komm-Experte - P - 2315 - 16. September 2019 - 20:59 #

Peter Bathge hat auf GS+ einen treffenden Artikel zu Greedfall geschrieben, der bringt es m.M.n. auf den Punkt. Ein Spiel mit dem man Spaß haben kann, welches aber bei entsprechender Konkurrenz (die es 2019 bisher nicht gibt) untergehen würde.
Zu Elex vs. Greedfall möchte ich noch anmerken, dass PB wenigstens noch eine interessante Open World gestalten kann, das haben die Greedfall Schöpfer nicht so drauf.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2630 - 16. September 2019 - 21:12 #

Für mich hat das Spiel ein nicht zu unterschätzendes Alleinstellungsmerkmal - das unverbrauchte, stimmige und sehr gut inszenierte, atmosphärische Setting. Da stimmt einfach alles und da ist auch viel Liebe mit hineingeflossen, angefangen bei der Optik, über die Mode, die Sprache und den Akzent der Eingeborenen, etc. Das war für mich der Hauptgrund, dem Spiel eine Chance zu geben (was ich bislang auch nicht bereut habe) und allein für das Setting würde ich jede bessere, geschliffenere Neuerscheinung mit 08/15 Fantasy-Setting stehen lassen.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 16. September 2019 - 21:59 #

Da kann ich nur unterschreiben :-) Will endlich Beweglichkeit Level 3 haben - bessere Waffen.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2630 - 16. September 2019 - 22:15 #

Bei meinem Spieltempo wird das wohl eine Weile dauern, fürchte ich :)

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 17. September 2019 - 6:25 #

Hab auf Charisma 3 und Starke 2, sowie Genuaigkeit 2 und Beeweglichkeit 1 oder 2 gelevelt. Hab zwischendrin ein hammer geiles Zweihandschwert gekauft, der auf PoS/MoJ versauert im Inventar ^^Sonst hätt ich mich auf Beweglichkeit konzentriert.

Player One 14 Komm-Experte - P - 2315 - 17. September 2019 - 5:36 #

Bei mir ist es genau andersrum, das Setting, speziell mit dieser Mode, spricht mich leider überhaupt nicht an. RPGs funktionieren für mich persönlich am besten mit einem mittelalterlichen Setting. Aber schön, dass es dir Spaß macht, ich wollte es ja auch mögen.

joker0222 28 Endgamer - P - 109608 - 16. September 2019 - 21:14 #

Ja den Artikel fand ich auch gut.

direx 20 Gold-Gamer - - 24199 - 17. September 2019 - 7:20 #

Also ich halte die Meinungsäußerung von Herrn Bartge für ziemlichen Mumpitz. Das Spiel hat Qualitäten und es spricht eine bestimmte Klientel an. Die würde das Spiel auch kaufen, wenn COD und Co gerade rausgekommen wären. Selbst in einem Umfeld, in dem es gute Singleplayer Rollenspiele geben würde, hätte Greedfall gute Chancen.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 17. September 2019 - 7:29 #

Jeder hat doch seine Meinung. Es entspricht nicht deiner, deswegen ist die andere Meinung nicht falsch.

Player One 14 Komm-Experte - P - 2315 - 17. September 2019 - 13:29 #

Seine Kollegin hat ja ebenfalls eine Meinung dazu verfasst, die deutlich von seiner abweicht. Ich kann Herrn Bathge nur zustimmen. Geschmäcker und so.

nova 19 Megatalent - P - 15686 - 16. September 2019 - 18:27 #

Habe am Wochenende ca. 10 Stunden gespielt und bin positiv überrascht. Die Quests gefallen mir und die Story ist besser als in Gothic. ;-) Das Kampfsystem kann man auch ohne Pausenfunktion gut nutzen, aber mit es doch ein wenig einfacher (v.a. Fallen legen). Die Lippensynchronität ist auf Englisch ganz ok, Deutsch habe ich nicht ausprobiert. Der Skilltree ist überschaubar und dennoch interessant. Die "Open-World" besteht aus maximal mittelgroßen Gebieten, in denen es immer ein (zumindest bisher optionales) quasi Mini-Boss-Monster gibt, das ein eigenes Moveset hat. Die Musik könnte etwas abwechslungsreicher sein. Die Charakter-Animationen gefallen mir und die Grafik im allgemeinen kann sich auch sehen lassen, wobei manche Regionen buchstäblich etwas eintönig sind. Ich würde eine 7.5/10 geben.

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6738 - 16. September 2019 - 18:32 #

Bzgl. Lippensynchronität: Sprachausgabe gibt es nur die englische. Übersetzt sind nur die Untertitel.

Danywilde 24 Trolljäger - - 57787 - 16. September 2019 - 18:47 #

Das klingt interessant, davon schaue ich mir direkt mal ein Video an. Danke für den Tipp!

schneckal 13 Koop-Gamer - - 1673 - 16. September 2019 - 19:08 #

Danke für den Test! Hab das schon länger im Auge, wird geholt

Sermon 14 Komm-Experte - - 2630 - 16. September 2019 - 21:51 #

Sehr schöner Check - bin Dir absolut nicht böse, dass Du mir zuvorgekommen bist ;)

Was ich hier gelesen habe, deckt sich ganz mit meiner Meinung zu dem Spiel. Ich hab's jetzt am Wochenende so ca. 10 Stunden gespielt und bin wirklich angetan. Ja, es fehlt der Feinschliff und ja, das Spiel hat seine Probleme, aber die sind hauptsächlich der Größe des Entwicklerteams und dem begrenzten Budget geschuldet.

Ja, ich kann mich vor den Augen der Wachen verkleiden, um in einen bestimmten Bereich zu kommen. Ja, ich kann vor den Augen des Besitzers ohne Probleme sein Haus plündern. Ja, es gibt das Gebäude- und Innenraumrecycling. Ja, die Gesichtsanimationen sind teilweise arg hölzern. Ja, die Lootboxen sind plump aufgestellt.

Auf der anderen Seite gibt es ein wunderbar unverbrauchtes und stimmiges Setting mit toller Atmosphäre, grandiose Landschaften, interessante Quests, ein flüssig von der Hand flutschendes Kampfsystem, saucoole Kopfbedeckungen, eine gute, spannende, durch schöne und packend inszenierte Zwischensequenzen erzählte Story und jede Menge old-school Rollenspiel-Gaming à la 'Dragon Age'.

Ich habe den Kauf jedenfalls nicht bereut und habe trotz der Mängel und dem oftmals fehlenden Feinschliffs jede Menge Spaß. Da muß eben jeder für sich entscheiden, ob die klar vorhandenen Mängel die ebenso klar vorhandenen Tugenden ausstechen, oder eben nicht. Für mich jedenfalls ist die ganze Angelegenheit eine höchst subjektive, knappe 8.0/10.

rammmses 19 Megatalent - P - 18543 - 17. September 2019 - 0:26 #

Danke auch für die Einschätzung! Freue mich immer mehr auf das Spiel, wenn auch nicht sofort

Sermon 14 Komm-Experte - - 2630 - 17. September 2019 - 19:24 #

Ich komme leider vor dem Wochenende nicht zum Weiterspielen. Naja, RDR2 hat bei mir ja auch von Oktober bis Mai gebraucht, bis ich's endlich durch hatte... ;)

joker0222 28 Endgamer - P - 109608 - 16. September 2019 - 21:35 #

Mal auf dem Schirm behalten. In anderen Reviews ist halt auch von Spielzeitstreckung die Rede.
Sieht nach einem mittelfristig heißen Kandidaten für PS+, GWG oder Gamepass aus.

Dawn 11 Forenversteher - 645 - 18. September 2019 - 9:51 #

Du wirst dich wundern, aber eigentlich gibts in so ziemlich jedem Spiel Spielzeitstreckung. ;) Ist schon argh subjektiv, offensichtlich ist die Spielzeitstreckung jedenfalls nicht.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45416 - 18. September 2019 - 12:41 #

Ist mir noch nicht aufgefallen, vielleichtbspäter. Neben der Schnellreise hatte ich es z.B. schon, dass ich einen Auftrag erledigt hatte und dann die Option hatte, mich direkt zum Questgeber beamen zu lassen um das Gelatsche zu vermeiden.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6827 - 16. September 2019 - 23:14 #

Danke für den Check! Hab das Spiel aber nach hinten geschoben und warte bis es entweder im GamePass oder auf GOG auftaucht. Ist zwar etwas schade um ein Spiel das man heute nicht mehr so oft findet, aber so ist das Leben halt.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 17. September 2019 - 11:17 #

Leute....Spiel eben 1 Std. gespielt und direkt die Schnauze voll:
Man kann Zwischensequenzen / Dialoge nicht pausieren, nur überspringen! WTF?! Wir haben bald 2020...das kann nicht deren ernst sein!
Der Knaller: Selbst wenn ich ins PS4 Menü gehe (!!!) läuft die Szene im Hintergrund weiter! Das hab ich bei wirklich noch keinem Spiel erlebt!

Resultat: In der Szene mit der Mutter ganz am Anfang klingelt der Paketbote.
Muss mir das jetzt nochmal auf Youtube angucken. Wow!

Die Performance auf PS4 PRO ist auch nicht gut. Elex lief zwar auch nicht berauschend, aber die Kameradrehung war dort flüssiger.

Na ja...
Vielleicht patchen die ja nach dem Verkaufserfolg noch nach, wäre zu wünschen!

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6738 - 17. September 2019 - 11:25 #

In welchem Spiel kann man denn bitte Zwischensequenzen pausieren?

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 17. September 2019 - 11:38 #

Judgment zum Beispiel.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 17. September 2019 - 11:40 #

In jedem Spiel!
Notfalls mit der PS4 Menü Taste, das hat noch immer und überall funktioniert.
Richtige Spiele haben die Funktion direkt eingebaut. Start Button = Pause!

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6738 - 17. September 2019 - 12:46 #

Ah, also Konsole. Gut, bin da eben was anderes gewohnt.

Da Greedfall in dem Fall kein richtiges Spiel ist, wäre es die Überlegung wert. ob du es nicht refunden solltest (wenn das auf Konsole überhaupt möglich ist).

Noodles 24 Trolljäger - P - 55998 - 17. September 2019 - 13:56 #

Auch auf PC bieten viele Spiele pausierbare Cutscenes.

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6738 - 17. September 2019 - 14:05 #

Mir ist bis jetzt keins untergekommen. Aber vermutlich spiele ich dann die falschen Games.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55998 - 17. September 2019 - 14:13 #

Also pausierbare Cutscenes begegnen mir recht häufig. Aber viel zu häufig gibt es immer noch nicht abbrechbare Cutscenes, was mich ziemlich nervt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 17. September 2019 - 15:51 #

Noch viel schlimmer sind Cutscenes und Gespräche, die ohne doppelte Abfrage sofort abgebrochen werden, wenn man abbrechen drückt.

FantasticNerd 19 Megatalent - - 13270 - 17. September 2019 - 16:16 #

Stimmt, das ist gemein.

rammmses 19 Megatalent - P - 18543 - 17. September 2019 - 16:40 #

Mich stört ja vor allem ein permanent eingeblendeter Abbrechen-Knopf so ganz nach dem Motto "Story ist Mist, drück das weg", hatte sogar Dishonored.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54377 - 17. September 2019 - 16:42 #

Oh ja, die sind auch sehr nervig.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33513 - 28. September 2019 - 23:06 #

Du meinst automatisch eingeblendet, selbst während der ablaufenden und NICHT pausierten Sequenz?
Übel, sowas würde mir massiv den Spielspaß trüben, ist mir zum Glück aber noch nicht untergekommen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53647 - 18. September 2019 - 10:53 #

Also ich finde das nervig, wenn ich immer zweimal drücken muss zum Abbrechen. Das soll sofort weggehen! ;-)
Pausierbare Zwischensequenzen gibt es immer häufiger, aber als Standradvoraussetzung würde ich das nicht sehen. Der Home-Button auf Konsolen, wie von Golmo beschrieben, ist natürlich eine Lösung. Dass das Spiel dann och weiterläuft, ist tatsächlich schräg. Hatte auf der Wii auch schon ganz selten den Fall, dass das Home-Menü in manchen Situationen gesperrt ist. Was das dann sollte, habe ich auch nicht verstanden.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 17. September 2019 - 12:33 #

Ist mir auch relativ selten aufgefallen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 18. September 2019 - 20:00 #

Habs mittlerweile wieder zum Verkauf gestellt. Ist mir doch ne Nummer zu Rough. Elex ist wirklich mit großem Abstand wesentlich besser.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2630 - 18. September 2019 - 20:14 #

Mein Problem ist halt, dass mich bei Elex das Setting absolut nicht die Bohne interessiert.

_XoXo_ 15 Kenner - P - 3582 - 18. September 2019 - 16:43 #

Super, bin angefixt.

dorunt 17 Shapeshifter - - 6578 - 18. September 2019 - 23:58 #

Danke für den Check, da bleibe ich noch weiter und sogar etwas mehr interessiert das Spiel auszuprobieren. Bei meiner Wunschliste hat es jetzt eindeutig einen der oberen Plätze, insbesondere wegen der Welt und dem ansprechenden Setting in dem man seinen alten Musketier-Träumen nachgehen kann.

paschalis 21 Motivator - - 25580 - 22. September 2019 - 20:35 #

Ich habe es bei Steam mal auf die Wunschliste gepackt. Steam war ohnehin der Meinung, daß ich es haben will und hat es schon in die von mir immer ignorierte discovery queue gepackt.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33513 - 28. September 2019 - 23:11 #

Huch, das lief ja komplett unter meinem Radar. Liest sich aber sehr interessant, auch wenn mich die bisherigen Titel von Spider nicht die Bohne interessiert haben.
Besten Dank für den Check, Vampiro, und auch an die zahlreichen Kommentatoren, die so manche zusätzliche Informationen eingebracht haben. So kann ich das Spiel ganz gut einschätzen und wenn mich das Art Design nicht komplett abschreckt (schaue mir gleich mal ein Video an), hat das Spiel gute Chancen bei mir.

Mitarbeit