Double Fine denkt über die Schließung seines Publisher-Labels nach

Bild von Denis Michel
Denis Michel 261891 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

9. September 2019 - 14:01 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Double Fine Productions könnte sein hauseigenes Indie-Publisher-Label „Double Fine Presents“ in naher Zukunft schließen. Wie der Studioleiter Tim Schafer in einem Interview mit Destructoid verriet, mache man sich aktuell intern darüber Gedanken, ob es nach der Übernahme von Double Fine durch Microsoft noch Sinn macht, ein eigenes Publishing-Unternehmen zu betreiben.

Laut Schafer seien die Vertriebsmöglichkeiten des Studios limitiert (zum Beispiel wenn es um die Veröffentlichungen auf mehreren Plattformen geht) und er sei sich nicht sicher, ob ein Publisher innerhalb eines Publishers geschäftlich und strukturell überhaupt sinnvoll sei. Das Publishing-Label von Double Fine sei ursprünglich entstanden, weil es so viele Indie-Spiele gibt und es für diese oft schwierig sei, im Alleingang genügend Aufmerksamkeit zu bekommen.

Wir haben in der Vergangenheit viele Deals gemacht und haben gesehen, wie diese ablaufen, wie die Inhaber verschiedener Plattformen arbeiten, wie die Presse funktioniert - all diese verschiedenen Dinge, von denen ein Indie-Entwickler zum ersten Mal vielleicht gar nichts weiß. Wir dachten, wir könnten ihnen dabei helfen und dabei unseren Lieblingsspielen mehr Aufmerksamkeit verschaffen.

Unabhängig davon, ob Double Fine die Indie-Titel noch selbst vertreiben werde oder nicht, könne man diese Mission, den Indie-Entwicklern zu helfen, weiterhin erfüllen, auch wenn man jetzt ein Teil von Microsoft sei, so Schafer weiter. So könne das Studio weiterhin Events, wie Day of the Devs veranstalten, das in der Regel hilft, rund 70 bis 80 Spiele hervorzuheben. Viele Leute kommen laut Schafer zu solchen Events und probieren diese Indie-Spiele kostenlos aus:

Es ist ein großartiger Ansatz, diese Mission zu erfüllen und wir können das weiterhin tun, ohne unseren Namen ins Spiel zu bringen, oder einen Anteil von den erzielten Einnahmen dafür zu verlangen, denn das haben wir ja nicht mehr nötig.

Double Fine Presents wurde ursprünglich im Jahre 2014 gegründet und hat über die Jahre hinweg neun Titel veröffentlicht. Dabei handelte es sich um Escape Goat 2, Mountain, 140, Thoth, Everything, GNOG, Gang Beasts, Kids und zuletzt Knights and Bikes. Das nächste und vielleicht letzte Spiel, das unter dem Publishing-Label erscheint, wird Samurai Gunn 2 sein.

Flammuss 19 Megatalent - - 14779 - 9. September 2019 - 14:15 #

Ich kenne nicht eines der Spiele. Ein großer Verlust wird es also schon mal nicht.

Steffi Wegener 20 Gold-Gamer - P - 22409 - 9. September 2019 - 14:47 #

Ich war ebenfalls erstaunt, dass mir alle Titel unbekannt sind. Und insgesamt in meinem Leben als Adventure-Freak nur vier Schaefer-Titel gespielt. Ob da jemand überbewertet ist?

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6969 - 9. September 2019 - 14:55 #

Nö, er war bei einem Großteil der besten Adventures aller Zeiten beteiligt, bei einem Teil davon maßgeblich.

advfreak 16 Übertalent - - 5214 - 9. September 2019 - 15:27 #

Du der advfreak bin aber ich! ;) :P %)

Also mir kommen bei Double Fine bloß die Remaster von Vollgas, Grim Fandango und Day of Tentacle in den Sinn. Und natürlich das unsägliche Broken Age... :'(

Mike H. 15 Kenner - P - 2754 - 9. September 2019 - 17:08 #

Dann sind Dir wohl Psychonauts und Brütal Legend kurzfristig entfallen. ^^

Und Broken Age war alles andere als "unsäglich". Das war nur mal wieder ein Fall enttäuschter überzogener Erwartungen, bei dem das okaye bis gute (aber eben nicht brillante) Endprodukt dann gleich der letzte Mist ist in der öffentlichen Wahrnehmung der Gamer.

advfreak 16 Übertalent - - 5214 - 9. September 2019 - 19:15 #

Nein das ist meine persönliche fachliche fundierte Wahrnehmung ohne irgendwelche öffentliche Meinung und auf die lasse ich nichts kommen Madam gell! :P

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74156 - 10. September 2019 - 6:34 #

Ich würde auch sagen, das Broken Age nicht das geworden ist, was sich viele beim Kickstarter davon versprochen haben. Aber unsäglich halte ich persönlich auch für übertrieben.

v3to 16 Übertalent - P - 4190 - 10. September 2019 - 7:44 #

Broken Age hat mMn schon ein sichtlicher Problem, dass es im Ergebnis weder Fisch noch Fleisch ist. Ich selbst bin ein großer Freund von Adventures, welche bei der Rätseltiefe einen Gang zurückschalten und mehr Wert auf das Drumherum legen. Sozusagen die Erben von Loom (Einsteiger-Adventures halt).

In der Hinsicht fand ich die erste Hälfte des Spiels richtig gut gemacht. Die Präsentation ist herrlich kinderbuchartig, ich mag die Story und die Rätsel sind zwar sehr leicht gehalten, fügen sich aber gut in die Handlung ein. Die zweite Hälfte will dann wieder klassisches Adventure mit entsprechender Rätseltaktung sein und das ist imo gründlich in die Hose gegangen. Man merkt dem Spiel an, dass es aufgrund der Kritik der Adventure-Community mit zusätzlichen Rätseln zugeklatscht wurde und dabei die Leichtfüßigkeit auf der Strecke bleibt. Zum Ende hin empfand ich das Spiel zunehmend umständlich, ohne dass es spielerisch profitiert.

Nur wenn man zb den Review hier auf GG liest, kann man das auch genau umgekehrt sehen. Oder wie ich auch schon in Gesprächen mit Freunden hatte, dass das Ergebnis auf ganzer Linie als misslungen wahrgenommen wurde.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74156 - 10. September 2019 - 8:12 #

Ich muss ja zugeben, dass ich mich sehr gut an den ersten, aber kaum an den zweiten Teil erinnern kann ;-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 52133 - 10. September 2019 - 11:48 #

Ich sehe es auch genau umgekehrt. ;-)
Dass im zweiten Teil die Rätseldichte und der Anspruch etwas anzogen, hat mir gut gefallen. Es war weiterhin kein Adventure-Meisterwerk à la DotT, aber eine nette Geschichte mit ordentlichem Gameplay.

Noodles 24 Trolljäger - P - 54745 - 10. September 2019 - 14:14 #

Ja, genauso sehe ich das auch.:)

advfreak 16 Übertalent - - 5214 - 10. September 2019 - 11:22 #

Ja stimmt, denn eigentlich habe ich "unsäglich" gar nicht in meinem Sprachschatz drinnen. Was heißt das denn genau. Vielleicht hätte ich besser "unmöglich" geschrieben. Mir hat es halt leider überhaupt nicht gefallen, aber es ist so lange her das ich gar nicht mehr weiß wie das war - in mein Hirn hat sich nur eingebrannt das schöne Frauen in Kleider auf so hohen Stäben gesessen sind und irgendein Monster angebetet haben. Das war einfach echt schlimm... :'(

v3to 16 Übertalent - P - 4190 - 9. September 2019 - 15:22 #

Escape Goat 2 spiele ich ab und an sehr gerne.

JensJuchzer 19 Megatalent - P - 17737 - 9. September 2019 - 20:46 #

140 war auch ein sehr cooler und toller titel. Wer das ding im höchsten Schwierigkeitsgrad durchspielt hat meinen vollen Respekt...

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 7796 - 9. September 2019 - 14:51 #

Everything hat damals ne große Tour durch meine Twitter Timeline gemacht, aber sonst? Nix gehört. Allerdings ohne DF hätten sicher noch mehr Leute nix von den Titeln gehört.

vgamer85 19 Megatalent - - 17112 - 9. September 2019 - 16:21 #

Huch kenn ich gar nicht. Sehr unbekannte Titel.

sigug 11 Forenversteher - 633 - 9. September 2019 - 17:20 #

Ich glaube du und die meisten GG User kennen die meisten Spiele nicht, das hat nicht so viel zu sagen.

vgamer85 19 Megatalent - - 17112 - 9. September 2019 - 17:27 #

Sehr schön. Statistik wurde aktualisiert :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 54745 - 9. September 2019 - 17:56 #

Glücklicherweise kennst du sie alle. :)

sigug 11 Forenversteher - 633 - 9. September 2019 - 17:19 #

Knights and Bikes spiele ich gerade, wohl der beste Multiplayer Titel (Coop) aller Zeiten.

vgamer85 19 Megatalent - - 17112 - 9. September 2019 - 17:26 #

Wow einer der wenigen Menschen die es kennen. Schreib nen Check Test auf GG. Bin gespannt wie es so ist.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33185 - 10. September 2019 - 3:37 #

Aller! Zeiten! Potzblitz!

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6825 - 9. September 2019 - 17:28 #

Einen Augenblick hatte ich mich gewundert, warum das aus meiner Sicht sehr unterhaltsame Thimbleweed Park nicht in der Liste war, aber das war ja Ron Gilbert und nicht Tim Schafer :D

Hoffentlich gibt es demnächst wieder so etwas. Das Hilfesystem mit den Anrufen war Klasse und die Rätsel eigentlich ok. Die vielen Anspielungen auf die 80er waren echt zum Schmunzeln.

funrox 13 Koop-Gamer - P - 1343 - 9. September 2019 - 19:16 #

100% Zustimmung.
Wobei ich die Anrufe tatsächlich gar nicht brauchte. Habe mich so durch das Spiel gebissen. Und es hat sich mehr als gelohnt.

JensJuchzer 19 Megatalent - P - 17737 - 9. September 2019 - 20:48 #

jopp das einzig richtig gutes Adventure der alten Zeit... spiele grad baphomets fluch 5 und das ist ne echte Enttäuschung... da kann ich bei einer 8.0 Bewertung auch nur müde lächeln....

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 10084 - 9. September 2019 - 17:56 #

Ich wusste nicht mal dass sie eine Publishing-Abteilung haben. Da es keine zehn Spiele in fünf Jahren dürfte der Verlust nicht all zuschwer wiegen, mittlerweile gibt es ja genug Indie-Publisher auf dem Markt.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74156 - 9. September 2019 - 18:25 #

Von den Spielen hab ich auch noch nie was gehört.....

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3948 - 9. September 2019 - 20:06 #

Sagt mir alles nix. Könnte für den einen oder anderen kleinen Indie-Entwickler wohlmöglich schwieriger werden einen Publisher zu finden.

RoT 18 Doppel-Voter - P - 12182 - 9. September 2019 - 21:19 #

reihe mich ein in die schlange der unwissenden... also was die spiele betrifft..

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33185 - 10. September 2019 - 3:39 #

Ach, zu Knights and Bikes gab es doch gerade erst eine Release-News. Sah ganz interessant, wenn auch durchgeknallt aus. Ansonsten sagt mir das alles auch nix.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 439913 - 10. September 2019 - 8:38 #

Knights and Bikes ist auch der einzige Titel, der mir was sagt.

Jürgen 24 Trolljäger - 48887 - 10. September 2019 - 21:12 #

Wen wundert das? Niemanden! ;)

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6672 - 10. September 2019 - 9:36 #

Warum sollte man öffentlich über sowas nachdenken?
Das ist sicherlich längst beschlossen.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 261891 - 11. September 2019 - 11:20 #

Sie denken ja nicht öffentlich darüber nach, er wurde nur danach im Interview gefragt.^^ Aber ja, ich denke auch, die werden das nicht behalten, macht wenig Sinn.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7668 - 14. September 2019 - 22:05 #

Ich unterstütze immer, wenn es mal jemand mit Nachdenken versucht.

Mitarbeit