Retrokompott #100: Podcast feiert Jubiläums-Wochenende

Bild von RoT
RoT 17876 EXP - 19 Megatalent,R8,S6,C5,A10,J9
Dieser User hat bei der Battle-Brothers Aktion einen verstorbenen CharakterDieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

7. September 2019 - 0:53 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Der Retrokompott-Podcast, welcher sich vornehmlich um die Belange von Freunden alter Computerspiele und Hardware kümmert, feiert an diesem Wochenende seine 100. Folge. Da es sich bei den Produktionen der Hamburger Macher meist um Ausgaben im Format von vier bis sechs Stunden handelt, ist dies eine mehr als beachtliche Leistung. Wie schon zur 50. Folge im Oktober 2017 (10h 53min.), haben die Herren Patrick Becher und Robin Lösch mit etlichen Unterstützern nichts weniger vor, als eine XXL-Folge abzuliefern.

Die Sendung wird über das Wochenende hinweg zu großen Teilen via Mixlr live aufgezeichnet und mit Einspielern, Themenblöcken und musikalischen Stücken ergänzt. Während der Live-Aufzeichnung wird es auch immer wieder zu Verlosungen von Steam-Keys kommen. Einspieler werden unter anderem von Veteranen wie Chris Hülsbeck, GG-Urgesteinen Heinrich Lenhardt und Mick Schnelle, Simon Butler, Steve Ince, Barry Leitch, Jeroen Tel, Markus Schwerdtel, Roland Austinat und vielen anderen beigesteuert. Auch der mit GG-Usern bestückte Zankstellen-Podcast widmet den Jubilaren einen Beitrag.

Wer die Gewinner der Verlosungen sind, wie lang die aktuelle Folge wird und wie viele Tage, Wochen oder Monate Material der Retrokompott bis dato produziert hat, erfahrt ihr im Laufe des Wochenendes während der Live-Aufzeichnungen oder im Anschluss auf dem Retrokompott-Blog. Die dafür nötigen Links haben wir für euch unten eingebunden.

RoT 19 Megatalent - P - 17876 - 8. September 2019 - 0:16 #

Niemend von der Zankstelle zum Kommentieren hier?? Ihr habt wohl zu viel Losglück gehabt und seid nun mit daddeln beschäftigt, was ?

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 8. September 2019 - 17:05 #

Sorry, hartes Wochenende hinter mir und sitze aktuell noch immer im Zug.
Ja, Hendrik, Jürgen und meiner einer haben einen 7-minütigen Gruß dagelassen. Wir haben darüber diskutiert ob der sogenannte retrolurch eine Zankstellen-Wort Kreation ist.
Wer Lust hat kann mal in die zwei Folgen mit dem Retrokompott reinhören. Ich bin mit sicher das Hendrik und ich dort als Lurch bzw. Dann als Retrolurch "beleidigt" haben.

RoT 19 Megatalent - P - 17876 - 8. September 2019 - 17:33 #

Hehe, danke für die ausführliche Erklärung, und das mit dem rumlurchen muss natürlich lupenrein aufgeklärt werden ;)

eine Kommentierverpflichtung habt ihr freilich nicht ;)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 60197 - 9. September 2019 - 10:57 #

So, der Cast ist durch - und die 24 Stunden werden gut gefüllt sein! Ich habe leider viel zu wenig Zeit gehabt, um mich ausgiebig daran zu beteiligen, aber immerhin bei zwei Gesprächen konnte ich mitmischen.

RoT 19 Megatalent - P - 17876 - 9. September 2019 - 21:12 #

hattest du denn wenigstens losglück?

ich bin genau eine losnummer daneben gewesen :(

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 60197 - 9. September 2019 - 22:35 #

Ehrlich gesagt: keine Ahnung. Muss ich mal schauen. Wobei ich mir nur wenige Lose hab freischalten lassen. Just for the thrill of it.