Path of Exile: Neue Liga Blight startet am 6. September

PC XOne PS4
Bild von SupArai
SupArai 40139 EXP - 23 Langzeituser,R10,S8,C8,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Platin-Abonnement.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

5. September 2019 - 22:13
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Entwickler Grinding Gear Games kündigte für den 6. September den Start der nächsten Erweiterung seines F2P-Titels Path of Exile namens Blight an. Im Mittelpunkt der neuen Liga steht die Kombination von Hack and Slay mit Tower-Defense-Elementen. In Path of Exile beginnt mit dem Erstellen eines Charakters in Ligen für euch ein neues Spiel: Ihr und alle anderen Spieler startet bei Level 1, ohne Gegenstände, mit frischer Ökonomie und den neuen Regeln und Spielinhalten.

In Blight sind die Karten von einem sich vermehrenden Riesenpilz befallen, auf dessen Ausläufern sich Monster bewegen und alles angreifen, was ihnen über den Weg läuft. Um die Horden zu bekämpfen, greift ihr auf ein Arsenal an Türmen des NPC Schwester Cassia zurück. Die Türme kommen in acht Varianten, um Gegner etwa zu schocken oder zu betäuben. Sobald Schwester Cassia beginnt, das Zentrum des Befalls zu bekämpfen, eilen Monster zu seiner Rettung. Euer Ziel ist es, durch geschicktes Platzieren der Türme alle über die Ausläufer anstürmenden Gegner unter Ausnutzung ihrer Schwachstellen zu besiegen.

Als neue Belohnung führt Blight Öle ein, mit Hilfe derer Schwester Cassia euren Schmuck weiht. Insgesamt fünf Öle mit verschiedenen Seltenheitsstufen bieten eine Vielzahl an Verzauberungsmöglichkeiten. Ebenfalls könnt ihr ein einzigartiges vierteiliges Rüstungsset erbeuten, welches Schwester Cassia gerne für euch weiht und mit passiven Skills verstärkt.

Allgemeine Veränderungen gibt es bei den Meistermissionen: Trefft ihr im Spiel auf einen Meister, müsst ihr seine Mission nicht mehr sofort spielen. Ihr könnt die Aufgaben nun sammeln und später von eurem Versteck aus starten. Außerdem erhaltet ihr nach Abschluss von Karten deutlich mehr dieser Missionen. Mit Blight werden zudem mehrere Builds überarbeitet und es gibt natürlich neue Gegenstände sowie Balance-Anpassungen.

Alle Features der neuen Erweiterung erfahrt ihr auf der offiziellen Seite, die ihr unter den Quellen verlinkt findet. Einen ersten Eindruck zum kommenden Inhalt verschafft euch der folgende Trailer:

Video:

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147226 - 7. September 2019 - 17:36 #

Ich mag Hack'n'Slay-Spiele aber mit PoE werde ich nicht warm, hab's zweimal probiert. Keine Ahnung woran es liegt. Schade. :(

SupArai 23 Langzeituser - P - 40139 - 8. September 2019 - 13:02 #

Ich "leider" auch nicht und ich habe es öfter probiert.

Ich finde es
- zu umfangreich, der Content erschlägt mich förmlich, die vielen Upgrademöglichkeiten der zahllosen Items mit anderen zahllosen Items
- zu sperrig, es ist meinem Empfinden nach nichts einfach mal eben so zu machen, das Inventar sortieren bedarf Mühe und Sorgfalt, fast jedes Item kann wertvoll werden, oder versuch mal einfach Coop zu spielen...
- zu grau, wobei ich keine "bonbonfarbige"-Welt erwarte, aber PoE ist mir einfach zu matschig
- lieblos, insbesondere die Präsentation der NPCs ist einfach nur "meh", und nein, ich erwarte in einem Hack´n Slay nicht viel, aber garnichts ist selbst mir zu wenig...

In der regel komme ich bis Level 20 und dann bin ich wieder raus.

Mitarbeit