Homeworld 3 angekündigt // Trailer und Ein-Dollar-Finanzierungskampagne

PC
Bild von Q-Bert
Q-Bert 27388 EXP - 21 Motivator,R7,S8,A4,J10
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Bronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

31. August 2019 - 10:26 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Gearbox Publishing hat im Rahmen der PAX West mit Homeworld 3 eine Fortsetzung der beliebten Echtzeit-Strategieserie angekündigt. Das Spiel wird derzeit vom Studio Blackbird Interactive unter der Leitung von Rob Cunningham entwickelt, der als Art Director bereits an Homeworld (1999) und Homeworld 2 (2003) mitgearbeitet hatte. Der Publisher Gearbox war zudem federführend bei der Entwicklung der Homeworld Remastered Collection.

Für die musikalische Untermalung des dritten Teils zeichnet ein weiterer Homeworld-Veteran verantwortlich: Paul Ruskay. Ob der Titelsong "Homeworld" wie vor 20 Jahren von der Gruppe Yes eingesungen wird, ist bisher nicht bekannt.

Homeworld gilt als eine der ersten Weltraum-Echtzeit-Strategieserien mit voller Bewegungsfreiheit innerhalb einer 3D-Umgebung. Als Flottenkommandant übernehmt ihr eine stetig wachsende Anzahl von Schiffen, angefangen von kleinen Jägern bis hin zu Großraumkampfschiffen. Innovativ, aber mitunter auch mühsam, war dabei die 3D-Kamerasteuerung, um in der Weite des Weltalls den Überblick über die eigenen und gegnerischen Flotten zu behalten.

Homeworld 3 soll in Bezug auf die Story und das Spielprinzip nahtlos an die Vorgänger anknüpfen. Die Spieler dürfen sich also wieder auf spannende und komplexe 3D-Echtzeit-Schlachten in einem Science-Fiction-Universum freuen. Geplant ist eine Solo-Kampagne wie auch ein Multiplayer-Modus. Die Veröffentlichung ist für Ende 2022 geplant.

Auf der Finanzierungsplattfirm fig.co – auf der ihr zahlreiche weitere Details zum Spiel nachlesen könnt – können sich Investoren und Backer an der Entwicklung von Homeworld 3 beteiligen. Anders als bei Kickstarter gibt es auf Fig zwei mögliche Formen dieser Beteiligung: Ab einem Beitrag (pledge) von 50 US-Dollar erhaltet ihr das fertige Spiel. Bei einem Risikoinvestment (invest) von 500 US-Dollar oder mehr werdet ihr zusätzlich an den zukünftigen Umsatzerlösen beteiligt. Das Finanzierungsziel der aktuell noch etwa 30 Tage laufenden Kampagne liegt bei lediglich einem US-Dollar und wurde zum Zeitpunkt dieser News bereits um mehr als 237.000 Dollar überschritten.

Gearbox begründet dieses nur symbolische Ziel damit, dass die eigentliche Finanzierung bereits gesichert sei. Man wolle den treuen Fans der Serie und privaten Investoren mit der Fig-Kampagne aber die Möglichkeit geben, sich an der Entstehung aktiv zu beteiligen.

Video:

Red Dox 16 Übertalent - 4927 - 31. August 2019 - 11:01 #

Aktive Beteiligung...
Das ist die neue Form der pre-pre order. Und da es Gearbox ist, wirds 2022 ein EGS Titel. Das heißt das alle die dann z.b. wieder abspringen, ob wegen EGS oder einfach schrecklich aussehendem gameplay, werden auch noch von Epic ausgezahlt, so das Gearbox selber keinen Cent einbüßt. Andere Masche als Mechwarrior 5 es kürzlich gemacht hat, aber selbes Prinzip.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64194 - 31. August 2019 - 11:08 #

Kann ich mir deine Glaskugel leihen? Ich wollte mal wieder Lotto spielen...

Red Dox 16 Übertalent - 4927 - 31. August 2019 - 11:31 #

-Phoenix Point Kickstarter
-Shenmue Kickstarter
-Mechwarrior 5 Lügenkampagne.
-Gearbox & Pitchford die EGS in den höchsten Tönen loben und natürlich Borderlands 3 dort exklusiv für die Kohle einreichen.

Brauchts wirklich eine Glaskugel um hier ein Muster wahr zu nehmen oder reicht ein Blick auf das Jahr 2019?

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 31. August 2019 - 12:49 #

Das mit dem EGS war 2k.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64194 - 31. August 2019 - 13:29 #

Auf der Fig-Seite steht, dass es für PC kommt und man eine Digital Copy des Spiels erhält. Kein Wort von Steam, Epic oder sonstwem. Wenn Leute da jetzt zahlen und sich später beschweren, dass es bei Epic kommt, ist das IMHO deren Problem. Warum sollten Epic oder Gearbox da etwas rückerstatten, wenn keine Zusagen für einen bestimmten Launcher oder DRM-Freiheit gemacht wurden?
EGs selbst ist kein Mangel. Ist nur ein Launcher unter vielen.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25420 - 31. August 2019 - 14:01 #

Schlimmstenfalls müsste man 2 Minuten investieren, um irgendeinen Launcher zu installieren, falls man den nicht eh schon hat. Die Empörungswelle diverser PC-Spieler, die ohnehin zugunsten von Steamsales DRM-Freiheit auf ihrer Plattform aufgegeben haben, ist mir ohnehin unverständlich.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 31. August 2019 - 14:52 #

Vor Steam gab es auch schon DRM.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25420 - 31. August 2019 - 16:08 #

Nicht als Normalfall.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64194 - 31. August 2019 - 15:23 #

Ein bisschen verstehe ich ja den Ärger über die ganzen Launcher. Man muss ja auch immer einen Account anlegen und damit Daten angeben, die Community und die Spielesammlung werden fragmentiert. Aber wenn ich schon Steam, Uplay, Origin und battle.net habe, ist EGS auch noch egal. Dieses dogmatische Ablehnen von Epic, während man Steam und andere eh schon nutzt, finde ich albern und nervt mittlerweile.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 31. August 2019 - 21:08 #

Sehe ich auch so... Ich verzichte seit Jahren auf Spiele die nicht DRM frei sind und ich lebe immer noch. Wems nicht passt soll halt das Jahr warten. HAt auch den Vorteil, dass es dann in den anderen Stores gleich biliger zu haben ist...
Vor allem ist das grösste Problem wohl, dass jeamdn einen neuen Launcher macht und das super aggressiv fährt, mit den vielen andere Launchern haben die meisten doch auch kein Problem...

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 31. August 2019 - 14:10 #

Bei allem meckern über Epic bzw Gearbox, aber Borderlands 3 erscheint nur zeitexklusiv bei Epic. Keiner weiß wie es 2022 aussehen wird, aber sollte es so sein wie es aktuell abläuft, wird Homeworld 3 auch auf Steam erscheinen.

Q-Bert 21 Motivator - - 27388 - 31. August 2019 - 16:07 #

Ende 2022 wird folgendes passiert sein:

1. EGS wird am Markt etabliert sein. Subventionierte Exklusivdeals sind eine Entry-Strategy, um Marktanteile bekommen, aber keine Dauerlösung für mehr als 3 Jahre.

2. Spieler haben sich dran gewöhnt, kein Hahn kräht da mehr danach.

3. Homeworld 3 wird sich um 1 Jahr verschieben.

Wetten wir um 1x Homeworld 3?

Gertie 16 Übertalent - P - 5153 - 31. August 2019 - 11:05 #

Da bin ich dabei und hoffen auf das beste.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 2008 - 31. August 2019 - 11:12 #

Direkt gebackt und für mich die größte und beste Überraschung des Jahres! Hoffentlich kann der Titel in die großen Fußstapfen treten. Deserts of Kharak war für mich zumindest ebenfalls ein tolles Game!

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25420 - 31. August 2019 - 11:31 #

"Die Veröffentlichung ist für Ende 2022 geplant" Na toll, also eine reine Absichtserklärung, da ist quasi noch gar nichts entwickelt. Na mal abwarten, Geld gebe ich dafür noch nicht.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17102 - 31. August 2019 - 17:21 #

Zu Teil 2 kann ich nix sagen, aber der erste war nicht wirklich 3D. Die Grafik schon, aber die Schlachten fanden eigentlich alle auf einer Ebene statt. Wäre sonst auch zu unübersichtlich.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25420 - 31. August 2019 - 17:38 #

Stimmt nicht.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17102 - 31. August 2019 - 17:51 #

Hmm ... okay, dann habe ich es mit etwas anderem verwechselt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64194 - 31. August 2019 - 17:59 #

Vielleicht mit Star Trek Armada? Das war auf einer Ebene, wie Seeschlachten, aber mit Polygongrafik. In Homeworld dagegen konnte man seine Schiffe in allen drei Dimensionen befehligen und auch die Kamera frei um alle Achsen drehen und zoomen.

Q-Bert 21 Motivator - - 27388 - 31. August 2019 - 18:06 #

So schauts aus, auch wenn ich spielerisch bei Strategiespielen ein flaches Universum durchaus sympathisch finde...

Mitarbeit
ChrisLLabrador Nelson
News-Vorschlag: