Blizzards Diablo und Arcade-Klassiker Kung-Fu Master bekommen Amiga-Port

PC MacOS Browser andere
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 22409 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S7,A1,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

27. August 2019 - 11:14 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert
Diablo ab 31,90 € bei Amazon.de kaufen.

Die auf alte Spiele spezialisierte Webseite indieretronews.com erreichen hin und wieder E-Mails aus der Retro-Programmierszene, die aufhorchen lassen. So etwa in der vergangenen Woche, als man berichten konnte, dass ein paar Hobby-Programmierer namens Vampire Team an einer spielbaren Umsetzung des Action-Rollenspiels Diablo für Amiga-Computer arbeiten. Mithilfe der Devilution X Open-Source-Engine soll Blizzards Dungeon-Metzelei von 1996 sowohl auf den Classic-Systemen (68k and WarpOS) als auch High-End-Systemen (AmigaOS4, MorphOS, AROS) laufen. Wie genau das Ergebnis aussehen wird, lässt sich anhand dieses ersten Videos, das angeblich die Amiga-Szenen zeigt, nur schwer vorhersagen.

Eine etwas genauere Vorstellung bekommt ihr bei den gezeigten Spielszenen zum Beat'em Up Kung-Fu Master. 1984 als Arcade-Automat vom späteren R-Type-Entwickler Irem bekannt geworden, lief der Kung-Fu Master in den folgenden Jahren auf so ziemlich jeder Konsole und jedem Heimcomputer – mit Ausnahme des Amigas. Das will der Entwickler Seko ändern und portiert die Original-Assets der Arcade-Version mit Blitz Basic auf Commodores Freundin. Das Video zur ersten Version seht ihr unten.

Video:

advfreak 16 Übertalent - - 5214 - 27. August 2019 - 11:32 #

Nett, wobei die Grafik von Kung Fu - bis jetzt - dem Amiga in keinster Weise gerecht wird... :)

Steffi Wegener 20 Gold-Gamer - P - 22409 - 27. August 2019 - 12:51 #

Mal abwarten, was Kollege v3to dazu meint. Der ist bestimmt wieder in irgendeiner Art involviert.

advfreak 16 Übertalent - - 5214 - 27. August 2019 - 14:10 #

Ach du Schreck!!! :D Wußte ich nicht. Ich meinte natürlich es schaut wirklich großartig aus!! Meine Katze ist über die Tastatur vorhin gelaufen und hat den Eintrag gemacht, nicht ich, ich schwöre!! xD

v3to 16 Übertalent - P - 4190 - 3. September 2019 - 21:01 #

Nein, dieses mal habe ich nichts damit zu tun ;)
Scheint jedenfalls eine authentische Arcade-Umsetzung zu werden. Wobei ich auch gestehen muss, dass ich noch nie ein Fan von Kung-Fu Master war.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6672 - 27. August 2019 - 15:16 #

Das Original sieht aber ähnlich mies aus.

advfreak 16 Übertalent - - 5214 - 27. August 2019 - 16:14 #

Schon, aber der Amiga hat zumindest grafisch immer die schönere Variante gegenüber dem C64er bekommen. Schau dir mal Glücksrad am C64er und am Amiga an - WELTEN!!! :D

Mike H. 15 Kenner - P - 2754 - 27. August 2019 - 16:42 #

Und was hat das jetzt mit Kung-Fu Master zu tun? Die Amiga-Version sieht 1:1 genauso aus wie die Arcade-Version. Was sollen die Entwickler denn mehr erreichen für eine Arcade-Umsetzung?

advfreak 16 Übertalent - - 5214 - 27. August 2019 - 17:15 #

Ja da hast du recht. :'( Nix hat das damit zu tun. Sorry.

FantasticNerd 18 Doppel-Voter - - 9814 - 27. August 2019 - 14:00 #

Der Amiga hatte da aber so einige Spiele die besser ausgesehen haben als das Teil. Ach ja, damals...meine Freundin...

Edelstoffl 15 Kenner - P - 3735 - 27. August 2019 - 16:17 #

Schon cool, dass an sowas noch gearbeitet wird. Laufen die Spiele dann auch per UAE-Emulator auf "normalen Systemen"?
Amiga OS würde mich interessieren... hat das schon mal jemand auf anderer Hardware als die besagten Platformen zum Laufen bekommen?

Steffi Wegener 20 Gold-Gamer - P - 22409 - 27. August 2019 - 16:35 #

In den Videos wird WinUAE benutzt.

FantasticNerd 18 Doppel-Voter - - 9814 - 28. August 2019 - 7:59 #

Ich glaub so einen Emulator würde ich mir allein nur für Amberstar besorgen...das war ein klasse Spiel damals.

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6347 - 28. August 2019 - 12:41 #

Da bin ich dabei. Auch der empfehlenswerte Nachfolger Ambermoon war für mich erst Jahre später im Emulator halbwegs flüssig spielbar.

FantasticNerd 18 Doppel-Voter - - 9814 - 28. August 2019 - 14:53 #

Ambermoon war auch gut, aber Amberstar war das beste. Was habe ich mir die Nächte um die Ohren gehauen.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 9092 - 27. August 2019 - 19:25 #

Ist auf jeden Fall witzig, aber "brauchen" würde ich das jetzt nicht.

MicBass 19 Megatalent - 15249 - 27. August 2019 - 21:56 #

Praktisch alle Arcade-Klassiker, wie auch die beiden hier genannten, gibt es nahezu 1:1 emuliert als MAME Roms. Spiele sie selber am Automaten, das geht aber auch ziemlich gut über Tastatur oder Controller am normalen PC.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7668 - 27. August 2019 - 23:45 #

Amiga OS 4 für Klassik läuft in der PPC Emulation unter WinUAE. Wird aber von Hyperion nicht offiziell unterstützt. Wenn du Amiga OS haben willst kann ich dir die Final Edition empfehlen. Die ist für ca 30€ zu haben im offiziellen Shop.

ReD_AvEnGeR 14 Komm-Experte - - 2504 - 27. August 2019 - 19:43 #

cool, kommt sogar für morphos

hex00 18 Doppel-Voter - F - 9720 - 27. August 2019 - 20:30 #

Diablo mit B-Net Unterstützung?

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7668 - 27. August 2019 - 20:52 #

Das wurde auch mal Zeit.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18811 - 31. August 2019 - 18:08 #

Diablo? Schön, dass man das kann, aber mein Bedarf hält sich in Grenzen. ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 52517 - 2. September 2019 - 5:29 #

Ich mag solche Projekte. Gerade innerhalb der Limitierungen zu arbeiten fördert auch immer wieder die Kreativität, um die ganzen Probleme drumherum zu arbeiten.

Mitarbeit
Claus