The Bard's Tale 4 Director's Cut erscheint heute // Sofort im Game Pass [Update]

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 17218 EXP - 19 Megatalent,R10,S3,A10,J8
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

28. August 2019 - 10:11 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
The Bard's Tale 4 - Barrows Deep ab 34,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Bard's Tale 4 - Barrows Deep ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 28. August

Wie inXile auf Steam mitteilt, erhalten Käufer des The Bard's Tale 4 - Director's Cuts kostenlos auch die Remastered-Fassung der ursprünglichen Trilogie, welche von den Krome Studios realisiert und seit dem letzten Jahr nach und nach veröffentlicht wurde. Die Aktion ist allerdings befristet bis zum 3. September um 18 Uhr deutscher Zeit. Offensichtlich erhalten auch Besitzer der ursprünglichen Version von The Bard's Tale 4, die ja den Director's Cut gratis bekommen, die Remastered-Trilogie. Im Übrigen ist der Director's Cut ein eigener Eintrag in eurer Steam-Bibliothek, also ein eigenständiges Produkt.

Ursprüngliche News vom 27. August

Wie vor einigen Wochen angekündigt, erscheint am heutigen 27. August um 18 Uhr der Director's Cut zum im letzten Jahr veröffentlichten Dungeon Crawler The Bard's Tale 4 - Barrows Deep

Alle Besitzer des Spiels erhalten ein kostenloses Update auf die neue Version. Kickstarter-Backer bekommen die Digital Deluxe Variante, unabhängig von ihrem Beitrag. Während Steam-User die Aktualisierung automatisch beziehen, werden GOG-Nutzer eine E-Mail vom Dienstleister CrowdOx erhalten, welche einen Upgrade-Key enthält.

Der Release des Director's Cut stellt gleichzeitig die erstmalige Veröffentlichung des RPGs für die Xbox One und die PS4 sowie für die Betriebssysteme MacOS und Linux dar. Zur Mac-Version stellt Entwickler inXile klar, dass die Installationsgröße etwas größer sein wird als die zuerst genannten 55 Gigabyte. Die Linux-Version hingegen enthält noch einen Bug bezüglich sich wiederholender Kämpfe, welcher aktuell untersucht wird.

Im übrigen können Xbox-Game-Pass-Abonnenten das Spiel direkt ab Release kostenlos installieren, sowohl auf dem PC als auch auf der Konsole. 

Dawn 11 Forenversteher - 645 - 27. August 2019 - 7:51 #

Kostenloses Update : Nur Kickstarter oder auch spätere Käufer auf Steam von der ersten Version?

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 17218 - 27. August 2019 - 8:05 #

Steht zwar so nicht explizit im KS-Update, würde mich aber sehr wundern, wenn man 2x zur Kasse gebeten werden würde.

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 17218 - 27. August 2019 - 8:08 #

Ok, im letzten Update stand: "For the digital Director’s Cut we’re making the choice for new purchasers much clearer with new Standard and Deluxe Edition. Because the Director's Cut is a free upgrade for current owners, anyone who owns the base game will receive the Director’s Cut Standard, and those who own a current license for the Premium, Platinum, or Ultimate versions will be granted the Deluxe Edition. For our backers who may have retrieved digital rewards through CrowdOx before, you will be receiving The Bard's Tale IV: Director's Cut Deluxe Edition and all your digital items will now be tied to your Steam/GOG accounts."

Habe ich in der News geändert.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136699 - 31. August 2019 - 16:50 #

Wie schon mal geschrieben, da warte ich aber noch Folgepatches ab. Ich trau dem Braten nicht. :)
Edit: Ich wusste es! Steam lädt gerade ein 600 MB Update. :)

TimoL 17 Shapeshifter - P - 6824 - 27. August 2019 - 8:30 #

Schön, dass noch weiter dran gearbeitet wird und der Director's Cut kostenfrei ist. Vielleicht könnte ja Mal jemand einen Erfahrungsbericht zur neuen Version schreiben.

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 17218 - 27. August 2019 - 13:06 #

Was mir gerade so auffällt`: Was ist eigentlich mit dem Untertitel "Barrows Deep" passiert? Den liest man gar nicht mehr. Auch nicht auf der neuen Shopseite:
https://store.steampowered.com/app/1091980/The_Bards_Tale_IV_Directors_Cut/

Die alte Shopseite gibt es auch noch:
https://store.steampowered.com/app/566090/The_Bards_Tale_IV_Barrows_Deep/

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 17218 - 27. August 2019 - 18:04 #

@Archivare: Sollte der Steckbrief mal angepasst werden, auch in Sachen Cover?

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 179457 - 27. August 2019 - 20:04 #

Aus dem Tutorial: "Bei einer Umbenennung des Publishers oder einem Re-Release (bei Änderung eines Steckbriefs) verbleibt aber stets der ursprüngliche Publisher-Name in dem Feld, der bei Erscheinen des Spiels gültig war. Eine nachträgliche Änderung auf den aktuellen Namen soll bei älteren Steckbriefen nicht erfolgen."
Gleiches gilt mWn für Namen ebenso, wenn auch nicht ausdrücklich geschrieben. Ich werde das mal mit auf die Bei-der-Überarbeitung-darauf-eingehen-Liste setzen an der wir nebenher werkeln.

Claus 30 Pro-Gamer - - 259346 - 27. August 2019 - 20:33 #

Der Director's Cut ist mehr oder weniger ein kostenpflichtiges Add-on, wird deutlich, wenn man bendenkt, dass der Sprung von "Standard Edition" (aka "... - Barrows Deep") zum Director's Cut bei Zahlung von Stand heute 14 Euro möglich ist.

Insofern ist der Director's Cut in meinen Augen ein DLC, der auch in Form eines Sub-Steckbriefes zu The Bard's Tals 4 erstellt werden kann / muss.

Denn damit passt dann am Ende wieder alles.

Hinweis: die Version ohne Director's Cut kann via Steam nicht mehr gekauft werden, Steam verhökert also nur noch die gepimpte Version.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11295 - 28. August 2019 - 5:22 #

Ich dachte das Upgrade zur Deluxe Version kostet 14€ und die Aktualisierung zum Directors Cut ist dagegen kostenlos?.

gabbawokky 12 Trollwächter - P - 942 - 28. August 2019 - 11:36 #

Dem ist auch so. In meiner GOG Datenbank haben ich den "Director's Cut - Standard Edition" kostenlos als weiteres Spiel erhalten.

/edit: Positiv ist hervorzuheben, dass die Ladezeiten sich erheblich verkürzt haben, obwohl ich das Spiel auf einer HDD und nicht auf einer SSD installiert habe!

/edit: Ich kann nur empfehlen, dass Spiel auf englisch zu spielen. Die Sprecher sind mit ihrem Akzent genial, was sehr zur Atmosphäre beiträgt!

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11295 - 28. August 2019 - 12:12 #

Danke für die Edits. Du würdest Bard's Tale empfehlen?

gabbawokky 12 Trollwächter - P - 942 - 28. August 2019 - 15:23 #

Ja, unbedingt ! :)
Auf dem Twitch Kanala von GOG gibt es ein aktuelles Video (just 12h alt), für einen ersten Eindruck: https://www.twitch.tv/videos/473342129
Und ja, ich favorisiere GOG in jeglicher Hinsicht vor anderen Plattformen ;)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11295 - 29. August 2019 - 5:35 #

Danke! Ist jetzt mal dran, hoffentlich komme ich auch zum Spielen ;)

Claus 30 Pro-Gamer - - 259346 - 28. August 2019 - 12:00 #

Ok, ich muss mich da dann im Begeisterungsrausch verlesen haben, bzw. habe nicht weit genugt gegraben - sorry Sir!
Barrows Deep wird nicht mehr verkauft, sondern durch die Directors Cut Version ersetzt (kein Steckbrief, keine Steckbrief-Anpassung, da Update).
Die Deluxe-Version enthält primär digitale Goodies, ändert aber am Spiel per se nichts mehr. Ergo kein eigener Steckbrief.
Den alten Steckbrief zu Barrows Deep würde ich daher nicht ändern, nur weil via Update auch der Spiele-Titel aktualisiert wurde. Wenn das Spiel nun aber erstmals auf einem anderen System erscheinen würde, ich nehme mal ein blödes Beispiel wie auf 3DS, dann würde ich aber in der Übersicht der Release-Daten neben dem Releasedatum und der Systemangabe hinter 3DS in Klammern ein "Direcor's Cut" setzen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11295 - 28. August 2019 - 12:13 #

Dafür brauchts echt kein Sorry. Danke für dein Engagement :)

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 17218 - 28. August 2019 - 12:31 #

Für die Konsolen und Mac/Linux ist es ja die "Erstausgabe", dann müsste das Director's Cut in Klammern m.E. noch da hin.
@Titel und Cover: Ok, wenn es die Regeln sagen, akzeptiere ich das natürlich. Allerdings sehe ich nicht den Sinn, einen Steckbrief mit nicht mehr aktuellen Daten zu führen.

Claus 30 Pro-Gamer - - 259346 - 28. August 2019 - 14:43 #

Naja, das mit den aktuellen Daten ist so eine Sache.
Denk mal daran, dass Spiele auf unterschiedlichen Systemen gerne mal von unterschiedlichen Entwicklern oder Publishern kommen. Teilweise sogar zeitgleich.
Sprich: wo fängt man an, wo hört man auf.
Wenn man mehrere Cover oder Titel (Deutsch & Englisch unterscheidet sich ja auch mitunter) am Steckbrief pflegen könnte, beispielsweise ähnlich wie Moby Games es tut, wäre das sicher alles etwas einfacher.
Wenn The Bard's Tale IV in der Barrows Deep Version nun nicht mehr im Handel erhältlich wäre, wäre ich persönlich allerdings auch der Meinung, dass man Titel und Titelbild aktualisieren sollte (und dann bei den die Barrows Deep-Versionen betreffenden Einträge in der Release-Liste in Klammern eben Barrows Deep mit angibt), um das Durcheinander etwas zu entzerren. Siehe beispielsweise "Order of Battle - World War 2". Das kam zuerst als "Order of Battle - Pacific" raus, bis der Publisher die Vermarktungsstrategie geändert hatte und die Programmbasis als free-to-all unter neuen Titel auf den Markt gebracht hatte.
https://www.gamersglobal.de/spiel/79382/order-of-battle-world-war-2

Stand heute gibt es aber beide Bards Tale 4-Versionen bei Amazon zu kaufen. Steam verkauft nur noch den Directors Cut, vermutlich GOG etc. ebenfalls. Wir bewegen uns hier also meiner Meinung nach bereits deutlich im Grenzbereich (Titel etc. ändern: ja / nein). Wenn nun also inExile verlautbaren würde, dass sie den Titel des Spiels offiziell geändert haben, dann bin ich deiner Meinung, dass wir das dann hier ebenfalls nachvollziehen sollten (ohne aber die Spuren auf den alten Titel gänzlich auszumerzen...).

Wenn du zum Thema an sich (unabhängig von Bards Tale 4) aber einen in sich stimmigen und ohne Programmieraufwand umsetzbaren Vorschlag hast, wie man es besser machen kann / sollte, so stell den gerne jederzeit im Archivar-Forum vor.

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 17218 - 28. August 2019 - 12:35 #

Und der DLC-Steckbrief
https://www.gamersglobal.de/spiel/155440/the-bards-tale-4-barrows-deep-the-royal-necropolis-of-haernhold
dürfte auch überflüssig sein. So wie ich es verstanden habe, ist der geplante DLC in den Director's Cut integriert worden.

Claus 30 Pro-Gamer - - 259346 - 28. August 2019 - 14:42 #

Korrekt, da hast du recht.
Sei so nett, und informiere den Steckbriefersteller entsprechend.
Danke!

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53557 - 27. August 2019 - 15:59 #

Wird die kommenden Tage runtergelanden, mit der Hoffnung das ich relativ zeitnah mal reinschauen werde. ;)

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 179457 - 27. August 2019 - 17:36 #

Die Mail von CrowdOx kam gerade, aber erst einmal wird in Operencia weiter ge-dungeoncrawlt

Berndor 13 Koop-Gamer - P - 1392 - 27. August 2019 - 20:22 #

Habe schon mal reingeschaut, Performance ist um Welten besser ( Setting: 2560 *1440, alles auf "Ultra" ), deutsche Übersetzung auch halbwegs gelungen. Komme zum Zocken aber erst wieder Mitte des kommenden Monats.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2594 - 27. August 2019 - 22:51 #

Hab's mal geladen, aber zu spielen beginnen werde ich's in absehbarer Zeit definitiv nicht - dafür kommt's für mich ein Jahr zu spät. Jetzt steht für mich erstmal "GreedFall" in den Startlöchern...

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 179457 - 27. August 2019 - 23:05 #

Interessanter Titel - bin auch schon gespannt ob es eher durchschnitt à la Vampyr wird oder ob Spiders es, trotz durchwachsener Präsentation (=Grafik), schafft etwas bemerkenswertes zu schaffen. Das Setting ist auf jeden Fall vielversprechend!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 147201 - 28. August 2019 - 16:24 #

Na toll, jetz hab ich die Trilogy so schon gekauft. Hätten die das nich früher kommunizieren können?

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20041 - 31. August 2019 - 18:42 #

Sowas ist echt ein bisschen ärgerlich...
Die Frage ist nun, wie lange dieses Angebot aufrecht erhalten wird.

angelan 13 Koop-Gamer - - 1557 - 30. August 2019 - 7:31 #

Kommt von gamersglobal ein Test für die Konsolenversionen?
Ich würde es mir gerne auf der xbox kaufen und wissen, ob die Steuerung und Importierung gut ist. Bin mittlerweile zu faul und zocke lieber vor dem Fernseher....

Mitarbeit