Kingdom Come: Mod-Support in Kürze // Nachfolger wieder mit Cry-Engine

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287129 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

26. August 2019 - 14:56 — vor 45 Wochen zuletzt aktualisiert
Kingdom Come - Deliverance ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Kingdom Come - Deliverance ab 12,00 € bei Amazon.de kaufen.

Das Mittelalter-Open-World-Rollenspiel Kingdom Come - Deliverance (Testnote: 8.0) wird auf dem PC in Kürze mit der Mod-Unterstützung bedacht. Dies gab Tobias Stolz-Zwilling, der PR-Manager von Warhorse Studios, in einem Interview mit der Website Game Pressure bekannt. Laut Zwilling ist dies das letzte Feature, das die Entwickler für den Titel noch abliefern wollen:

Momentan arbeiten wir an den Modding-Werkzeugen, damit die Leute ihre eigenen Sachen machen können. Steam Workshop funktioniert zwar bereits, aber nur mit diesen Werkzeugen kann man beispielsweise seine eigenen Quests schreiben.

Für die Konsolen wird es vorerst keine Mods geben - nicht, weil man es nicht möchte, sondern weil Microsoft und Sony noch keine Einigung erzielt haben, erklärt Zwilling: „Ich kann euch also sagen: PC - ja. Und was den Rest betrifft, müssen wir sehen. Da bin ich mir nicht sicher.“

Im Verlauf des Interviews wird Zwilling auch auf Kingdom Come - Deliverance 2 angesprochen und gefragt, ob der Nachfolger auch den gleichen grafischen Motor nutzen wird. Zwilling dazu:

Wir haben nicht vor, irgendetwas zu ändern - einfach, weil wir so viele Werkzeuge und so viele Dinge mit der Cry-Engine gemacht und diese angepasst haben. Sie wurde noch nie für Rollenspiele verwendet, bevor wir es gemacht haben. Wir haben so viel mit der Engine gemacht, dass wir befürchten, dass eine Änderung bedeuten würde, dass wir komplett von vorn beginnen müssen. Und wenn man sich überlegt, wie lange wir gebraucht haben, die Engine für Kingdom Come - Deliverance anzupassen, bevor wir überhaupt anfangen konnten, damit zu arbeiten - das war einfach zu lange. Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit mit Cry-Tech.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 173908 - 26. August 2019 - 13:37 #

Da bin ich mal vorsichtig gespannt. Wahrscheinlich kommt der Nachfolger sowieso erst in 5 Jahren. ;)

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21410 - 26. August 2019 - 21:47 #

Ich rechne nächstes Jahr mit der Ankündigung und dann vielleicht in zwei bis drei Jahren mit dem Release. Sie scheinen bei der Engine zu bleiben und ich kann mir auch nicht vorstellen dass das komplette Team seit einem Jahr nur an den Dlcs gearbeitet hat.

PeterS72 16 Übertalent - 4827 - 26. August 2019 - 13:48 #

Ist das denn aktuell einigermassen bugfrei spielbar? Hatte damals bei Release durchaus Interesse, aber Jörgs Letsplay und die offenbar zahlreichen Bugs schreckten mich dann ab (also, nicht Jörg als Person, sondern das Spiel...)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 173908 - 26. August 2019 - 15:27 #

Ja, mittlerweile ists sehr gut spielbar. Man kann bei dem Game ja abhängig vom System auch Glück haben, ich z.B. hatte von Anfang an nie Bugprobleme.

Jahnu 16 Übertalent - - 4391 - 26. August 2019 - 18:12 #

Ich spiele es gerade und das geht ganz gut - zwei Abstürze in gut 20 Stunden und kleinere Sachen wie Clippingfehler. Man muss nur für die Spielmechaniken ein bisschen hartgesotten sein, es ist eindeutig mein liebstes Hassspiel 2019...

timb-o-mat 16 Übertalent - P - 4238 - 26. August 2019 - 19:56 #

Hab es vor nem Monat beendet und musste einmal einen Spielstand neu laden, weil ich aus einem Bildschirm nicht mehr rauskam, sonst alles tipptopp, wenn die Definition von tipptopp bedeutet „jede Menge kleine Holprigkeiten, die mancher als Bug beschreiben würde, manch anderem aber nichts ausmachen“. Hier mal ein glitchiger NPC, da mal das edle Ross, das an einem Grasbüschel hängenbleibt, hier mal eine fehlende Vertonung etc. Alles easy, hatte jede Menge Spaß.

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21410 - 26. August 2019 - 21:48 #

Spiele es gerade auf der PS 4 zum zweiten Mal und hatte in 15 Stunden bisher nur einen "ich hänge mit dem Pferd fest" Bug

Griswald Meistersuppe 19 Megatalent - 14228 - 27. August 2019 - 8:13 #

Ich spiele es auf der PS4 und bis auf ein paar Bugs (Clipping Fehler etc) läuft das Spiel rund. Einzig die Ladezeiten auf der PS4 sind unter aller Kanone, selbst beim Essen aus Töpfen wird manchmal nachgeladen. Bin aber froh das ich es mir geholt habe, war nach Jörgs LP sehr skeptisch. Aber ich habe die Entscheidung nicht bereut :)

PeterS72 16 Übertalent - 4827 - 27. August 2019 - 8:34 #

Vielen Dank an alle obigen Poster für Euro Einschätzungen. Klingt ja ganz positiv, denke da muß ich zuschlagen. Ein paar Glitches stören mich nicht wirklich, wenn der Rest des Spiels passt.

msilver 10 Kommunikator - 522 - 27. August 2019 - 14:51 #

Ich verzweifel am Schlösser knacken, ein Jahr, wegen der ps4 gamepad rotze

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22471 - 26. August 2019 - 16:59 #

Eines meiner Lieblings-RPGs. Freue mich auf den Nachfolger.

euph 27 Spiele-Experte - P - 89160 - 26. August 2019 - 20:00 #

Da unterschreibe ich

LegionMD 15 Kenner - P - 3112 - 26. August 2019 - 21:09 #

Ebenso.

yankman 16 Übertalent - P - 4217 - 27. August 2019 - 7:03 #

Absolut! Spiele es gerade zum 2. Mal.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 141172 - 26. August 2019 - 18:42 #

Irgendwann hole ich das auch mal nach. Befürchte aber, dass es eventuell am Kampfsystem scheitern wird. Bin mehr der Buttonmasher.

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21410 - 26. August 2019 - 21:52 #

Damit kommt man echt nicht so weit. Ich bin da auch kein Talent, ich bin kämpfen lange Zeit (25 Stunden +) aus dem Weg gegangen was auch relativ gut geht. Alternativ kann man natürlich auch den rückwärts laufenden Jörg mit Pfeil und Bogen machen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 89160 - 27. August 2019 - 6:34 #

Mit dem Kampfsystem bin ich auch nicht wirklich warm geworden, aber man kann das zum Glück weitestgehend umgehen. Ich habe beim durchspielen sehr wenig gekämpft, außer es musste sein. Mit Buttonsmashen kommst du aber auch keinen Fall durch :-)

yankman 16 Übertalent - P - 4217 - 27. August 2019 - 7:06 #

Generell spielt sich das Spiel mit Maus und Tastatur besser als mit Controller. Das Kampfsystem ist etwas holperig weil es träge ist, aber wenn man beim Trainer das letzte "Kampf-Feature" freischaltet kann man zumindest jeden 1:1 Kampf gewinnen. Ansonsten funktioniert auch schleichen und meucheln gut.

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21410 - 27. August 2019 - 9:28 #

Ich bin mal gespannt. Beim ersten Mal hat bei mir tatsächlich ein Bug verhindert dass ich genau dieses Feature lernen konnte. Bin trotzdem halbwegs durch gekommen, was aber wohl auch teilweise an der guten Ausrüstung lag die ich irgendwann hatte

yankman 16 Übertalent - P - 4217 - 27. August 2019 - 14:04 #

In meinem ersten Durchlauf hatte ich den Eindruck nachdem ich mit Hauptmann Bernhard Kombos trainierte, hab ich ich es drauf.
Bin dann im Turnier mehrfach gescheitert war noch mal beim ihm und hab dann erst die Option wahrgenommen, hab es trainiert und nie wieder ein Turnier verloren.
Im 2. Durchlauf hab ich mir das dann gleich beibringen lassen und 1:1 Kämpfe sind gar kein Problem, selbst mit ungeübten Waffen. Nur bei Gruppen wirds gefährlich.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24381 - 27. August 2019 - 13:44 #

Das ist auch das Einzige, was mich von dem Spiel noch abhält. Aber ich lese ja hier, dass man anscheinend schon irgendwie damit klarkommt...