Darq: Entwickler erklärt Verzicht auf Epic-Exklusivität + DLC-Pläne

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

25. August 2019 - 17:35 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Wlad Marhulets, der Gründer des Studios Unfold Games und der Entwickler hinter dem letzte Woche erschienenen Puzzles-Adventure Darq, hat sich auf seinem Blog zu Wort gemeldet, um zu erklären, weshalb er das Angebot von Epic Games, den Titel exklusiv für ein Jahr im Epic Store zu veröffentlichen, sowie den damit einhergehenden Geldzuschuss, abgelehnt hatte.

In dem veröffentlichten Beitrag erklärte, er, dass Epic ihm das Angebot wenige Tage nach der Ankündigung des Termins auf Steam per E-Mail unterbreitete. Marhulets wollte das Spiel zeitgleich den Spielern auf allen Plattformen (auch im Epic Store) zur Verfügung stellen, doch Epic lehnte ab und gab an, dass für sie nur die Exklusivität in Frage kommt. Marhulets dazu:

Ich mag Geld und es klingt sicher großartig, eine Vorauszahlung auf die garantierten Einnahmen zu erhalten. Doch auch wenn das mein erstes Mal als Entwickler ist, meine ich es sehr ernst, wenn ich sage, dass ich in dieser Branche für eine sehr lange Zeit tätig sein will. Ich hatte gerade das Veröffentlichungsdatum für Darq auf Steam angekündigt. Ein paar Tage nach der Ankündigung des Steam-Release-Termins das Spiel von Steam zu nehmen, würde die Glaubwürdigkeit meines Studios für immer zerstören. Ich möchte, dass meine Kunden darauf vertrauen, dass mein Wort etwas bedeutet, insbesondere wenn es um so wichtige Ankündigungen, wie ein Erscheinungsdatum oder die Plattform geht.

Das Angebot der Exklusivität von Epic Games abzulehnen, mag laut Marhulets vielleicht, kurzfristig gesehen, eine dumme Entscheidung gewesen sein. Bei langfristigen Überlegungen war dies jedoch in seinem Fall ein einfacher und naheliegender Gedanke. Darq sei schon Ende 2018 auf Steam gelistet und viele Nutzer haben das Spiel auf ihrer Wunschliste und warten seit fast einem Jahr geduldig auf das Erscheinungsdatum. „Das Spiel von Steam abzuziehen, besonders so kurz vor Release, würde viele Fans unglücklich machen“, so der Entwickler.

In einem Beitrag auf Steam gab Unfold Games bekannt, dass Darq in Kürze ein neues Update bekommt, das nicht nur diverse Fixes umfassen, sondern auch Unterstützung für weitere Controller bieten wird. Marhulets bedankte sich bei den Fans für das viele Feedback und den anhaltenden Support und gab an, dass die Rückmeldungen der Fans zwar „überwiegend positiv“ waren, viele Spieler jedoch der Meinung sind, dass der Titel noch ein paar Levels mehr vertragen könnte. Diese will das Studio noch im Laufe dieses Jahres kostenlos nachreichen.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. August 2019 - 18:33 #

GOG-Produktseite https://www.gog.com/game/darq

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7198 - 25. August 2019 - 18:34 #

Befremdlich an dieser Aktion seitens Epic ist, dass sie sich verweigern das Spiel auch ohne zeitliche Exklusivität auf ihrer Plattform anzubieten. Quasi das Studio damit abzustrafen, dass es den Exklusiv-Deal abgelehnt hat.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 25. August 2019 - 21:29 #

Nicht ganz. Für den Geldzuschuss/Vorauszahlung möchten sie als Gegenleistung eine Zeitexklusivität. Eine Abstrafe sehe ich da nicht.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 21:33 #

Hm, aber Epic hat sich doch bei ihm gemeldet und nicht umgekehrt?

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 25. August 2019 - 21:34 #

Und?

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 21:42 #

Nichts.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 25. August 2019 - 22:30 #

Der Geldzuschuss würde dann bei fehlender Exklusivität natürlich wegfallen, ist doch logisch. Geht ja darum, dass sie das Spiel trotzdem in den Shop hätten lassen können. Ohne dass sie was extra bieten und ohne dass er was extra bietet. Denn als gut genug für ihren Store scheinen sie das Spiel ja zu finden, sonst hätten sie ja nicht angefragt. Aber ihnen war anscheinend nur die Exklusivität wirklich wichtig.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 25. August 2019 - 22:40 #

Die Entwickler haben offensichtlich nie geplant ihr Spiel beim Epic Store unterzubringen. Es hat sich also rein gar nichts geändert. Ich frage mich immer noch, wo da eine Abstrafung sein soll. Epic will Kunden haben, dafür braucht es Exklusivtitel.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 25. August 2019 - 22:41 #

"Marhulets wollte das Spiel zeitgleich den Spielern auf allen Plattformen (auch im Epic Store) zur Verfügung stellen"

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 25. August 2019 - 22:42 #

Nachdem Epic auf sie zukam, offensichtlich nicht davor.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 25. August 2019 - 22:46 #

Ist auch egal, finds trotzdem nen miesen Zug von Epic.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 25. August 2019 - 22:55 #

Du hättest es vermutlich noch mieser gefunden, wenn es zur Zeitexklusivität gekommen wäre ;). Jetzt haben wir so wenigstens den Beweis, daß die den Entwicklern nicht die Pistole auf die Brust setzen, sondern diese frei entscheiden können, wo und wie sie ihr Spiel veröffentlichen :).

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 25. August 2019 - 23:00 #

Klar wäre Exklusivität noch blöder gewesen. ;) So haben die Käufer jetzt immerhin die Wahl zwischen Steam und GOG. Aber noch ein Shop mehr zur Auswahl wäre doch noch besser, oder nicht?

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 25. August 2019 - 23:11 #

Bei dem ja die "No Steam no buy"-Fraktion garantiert einkaufen würde. Das wäre so höchstwahrscheinlich ein Epic Store Ladenhüter und indirekt totes Kapital, da nur Kosten.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 23:12 #

Ich mag Day-One-Patches. :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 26. August 2019 - 0:40 #

Gibt bestimmt auch schon Leute, die den Epic Store lieber mögen und die hätten dann da gekauft.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 26. August 2019 - 1:02 #

Jetzt müssen sie halt auf Steam und GoG ausweichen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 26. August 2019 - 1:24 #

Ach, echt?

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 26. August 2019 - 7:53 #

Krass, nich?

FreundHein 15 Kenner - P - 3725 - 26. August 2019 - 11:29 #

Auf gewisse Weise macht Epic das schon, wenn ich das richtig verstehe. Entweder zeitexklusiv bei Epic oder gar nicht bei Epic. Ist doch eine ziemlich absolute Haltung.

Mir persönlich ist das relativ egal. Den Epic-Launcher hab ich eh schon. Da ich aber ohnehin immer lange hinterher hinke, sind die ganzen exklusiven Spiele schon nicht mehr exklusiv, bis ich sie kaufe.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 26. August 2019 - 11:42 #

Dem wäre aber auch nur so, wenn der Entwickler auf Epic zugegangen wäre und sonst keinerlei Möglichkeiten einer Vertriebsplattform seines Spiels hätte. Da dieser Epic offensichtlich gar nicht mal im Fokus hatte, sondern Steam und GoG, und planmäßig bei denen bleibt, ist es sowieso hinfällig.

Despair 17 Shapeshifter - 7221 - 25. August 2019 - 21:31 #

Man kann nur mutmaßen, warum Epic so vorgeht. Entweder wollen sie ihren Store abseits von großen und exklusiven Titeln übersichtlich halten, damit ebenjene kleinen Exklusivtitel mehr Aufmerksamkeit bekommen. Oder sie spekulieren darauf, dass kleine Titel in der Steam-Veröffentlichungsflut absaufen und die Entwickler beim nächsten Spiel reumütig zu ihnen gekrochen kommen und einen Exklusivdeal abschließen.^^

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84260 - 25. August 2019 - 18:53 #

Lol, jetzt auch mal andersrum.
Unter Entwicklungskosten: "Wie erkläre ich, warum ich, oder warum ich nicht bei Epic veröffentliche." Zeit angesetzt für Brainstorming: 6 Tage. :D

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 19:45 #

Was mich eher daran stört ist die Handlungsweise von Epic. Entweder ein Jahr exklusiv oder gar nicht im Epic Store. Warum macht man sowas? Ein Entwickler der hingeht und sagt, er möchte das sein Spiel überall erscheint und nicht nur in einem Store, ist doch eigentlich zu begrüßen.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. August 2019 - 19:46 #

Und für alle gilt es auch nicht.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 19:48 #

Ich verstehe deinen Satz gerade null?!

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. August 2019 - 20:17 #

Dann vergleiche einfach das Angebot im Store mit denen von Steam und Gog.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 20:22 #

Und warum sollte ich das tun? Bzw anders gesagt, als zeitlicher Exklusivtitel ist er für Epic gut, aber für den Rest nicht? ;)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. August 2019 - 20:27 #

Damit du meinen Satz verstehst, aber dann halt nicht.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 20:29 #

Ist glaub auch besser so. Wir beide kommen da auf keinen grünen Nenner und ernst nimmst du mich ja auch nicht mehr. ;)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. August 2019 - 20:52 #

Jemanden im Internet (vollständig) ernst zu nehmen ist oft nicht gut.;)
Epic verhält sich halt wie es will, einige dürfen, andere dürfen nicht. Je größer desto eher darf er.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 20:55 #

Blödsinn. Dieses Verhalten würde ich auch bei Steam kritisieren.
DU kannst ja gerne mal die aktuelle Folge unseres Podcast anhören, weil das unser Thema ist. Die News dazu ist ganz frisch.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. August 2019 - 21:09 #

Ich weiß jetzt nicht was du willst.

Jedenfalls müssen nicht alle, die im Epic Store veröffentlicht wollen dies nur exklusiv machen. Siehe Cyberpunk oder Bloodlines 2.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 22:51 #

Okay, aber was haben die beiden Spiele damit zu tun? Davon haben doch Hendrik und ich gar nicht geschrieben. Es ging ganz allein um das Spiel Darq.
Ja, vermutlich ist so das Spiele nur im Epic Store erscheinen, wenn sie (eine zeitlang) exlusiv sind oder eine entsprechende Größe haben.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. August 2019 - 22:57 #

Das die Exklusivität eben kein zwingendes Kriterium für eine VÖ im Epic Store ist und Epic hier nach einer nicht erkennbaren Art entscheidet.

Dritter Grund ist das kostenlose anbieten eines Spiel, darunter auch eines was von gog abgelehnt wurde.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 25. August 2019 - 23:11 #

Die Spiele die eine zeitlang kostenlos erscheinen, werden wohl auch ein paar Euronen sehen. Geld was GOG vermutlich ausgeben kann oder will. Um welches Spiel handelt es sich dabei?

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. August 2019 - 23:43 #

Axiom Verge, warum weiß man nicht.

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - P - 31726 - 26. August 2019 - 4:01 #

Schon eine clevere Taktik, einen Kommentar mit einem Knall einzuleiten und den Inhalt nachzuschieben, während man noch das Piepsen in den Ohren hat.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 26. August 2019 - 11:39 #

Reiner Zufall. Außerdem knallt hier ganz nichts. :D

thatgui 16 Übertalent - P - 4074 - 26. August 2019 - 8:31 #

Kein EPIC-Freund, aber das macht schon Sinn - man will ja seinen Laden zu einem Anziehungspunkt machen. Wenn das ein großer Titel ist, der sowieso ein gewisse Masse anzieht, ist es bestimmt wurscht. Aber bei so einem kleinen Titel, dürfte sich Anzahl der Interessenten, die lieber im EPIC Store kaufen eher gering sein. Dadurch nimmt der Titel Aufmerksamkeit von den Exklusiven Titeln.
So ist es halt mit dem Kapitalismus (nicht nur bei EPIC), nach vorne immer schöne Worte (für Gamer, laber laber) aber wenns nicht in die Geschäftsstrategie passt kommen die proklamierten "Ideale" halt in den Keller.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 25. August 2019 - 22:32 #

Naja, beí den Epic-Store-Hassern macht er ja damit positive Werbung für sich. Eventuell kaufen dann ein paar mehr Leute sein Spiel deswegen. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 27. August 2019 - 17:20 #

Habe ich mir auch gedacht. Nach den ganzen "Darum sind wir Epic-exklusiv"-News jetzt mal umgekehrt. Auch eine Art von kostenlosem Marketing.
"Ich mag Geld" ist aber immerhin eine ehrliche Aussage. ;-)

g3rr0r 16 Übertalent - P - 4362 - 25. August 2019 - 18:54 #

Also Ich find die Aussage ja sehr schön.

Harry67 19 Megatalent - - 18341 - 25. August 2019 - 19:03 #

Was hätte er sonst machen sollen?

Denis Michel Freier Redakteur - 287160 - 25. August 2019 - 19:16 #

YS-Net hatte kein Problem admit seine Unterstützer vor den Kopf zu stoßen und die haben für die Entwicklung sogar mitbezahlt. ;)

Zottel 16 Übertalent - 5517 - 25. August 2019 - 19:32 #

Genau das. Was im Falle von Shenmue 3 passiert, ist an Kurzsichtigkeit nicht mehr zu überbieten.

Harry67 19 Megatalent - - 18341 - 25. August 2019 - 20:58 #

In Zeiten in denen das Internet wie ein mittelalterliches Dorf daherkommt, grenzt so etwas an (geschäftlichen) Selbstmord.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11276 - 26. August 2019 - 9:36 #

Ketzer. ;-)

Harry67 19 Megatalent - - 18341 - 26. August 2019 - 9:42 #

Das wird letztlich die Ebene ;)

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11276 - 26. August 2019 - 10:41 #

Richtig. Wie im Mittelalter inkl. öffentlicher Verbrennung auf dem Scheiterhaufen. Aber vorher schön noch ein Geständnis ablegen. ;-)

thatgui 16 Übertalent - P - 4074 - 26. August 2019 - 8:33 #

Toller Zug von dem Herrn, aber lebt der auf dem Mond ?

"...würde die Glaubwürdigkeit meines Studios für immer zerstören."
In spätestens 14 (12 theoretische Exklusivtät + 2 Karenz) Monaten erinnert sich doch eh keiner mehr dran.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11276 - 26. August 2019 - 9:38 #

Das Internet vergisst nie und dann .... Boom. ;-)

Dawn 11 Forenversteher - 661 - 26. August 2019 - 9:23 #

Er hatte ne hohe Wishlist Rate, deshalb kann man den Zug verstehen, ganz so toll lief sein ERstverkauf aber auch nicht, von daher kann es schon sein, dass der Zug mit Epic trotzdem besser gewesen wäre.
Denn er muss erst noch die Schattenseiten als Indie Entwickler auf Steam kennenlernen (Steamspieleflut, mangelnde Aufmerksamkeit) , um zu wissen, was nun eigentlich besser ist. ;)

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11276 - 26. August 2019 - 9:39 #

Aber auch Epic wird nicht ewig Geld Vorschiessen, wenn sie merken, dass der Entwickler nichts kann. Kurzfristig wohl gut aber lanfristig?

Dawn 11 Forenversteher - 661 - 27. August 2019 - 8:49 #

Okay ich muss mich gerade selbst etwas widersprechen, sein Verkauf ist für Indie Verhältnisse schon sehr gut, wenn ich mir die Ranglisten Plazierung ansehe. Vielleicht wars also schon die richtige Entscheidung.

DavidPM 19 Megatalent - - 17840 - 26. August 2019 - 12:07 #

Oh man, das wird ja immer kindischer zwischen Epic und Steam. So langsam hoffe ich das GOG davon profitieren kann. Besonders da man unter GOG 2.0 alle Account unter einem Dach zusammenfügen kann.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 26. August 2019 - 12:13 #

Was hat Steam damit zu tun?

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2682 - 26. August 2019 - 14:14 #

Sitzt Steam derweil eigentlich nur auf seinem fetten Arsch und schaut zu, wie ihm die Felle davonschwimmen?

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 26. August 2019 - 14:25 #

So richtig seh ich die Felle noch nicht davonschwimmen.

Dawn 11 Forenversteher - 661 - 27. August 2019 - 12:37 #

Warum sie nicht reagieren, versteh ich persönlich auch nicht. Das kann noch ins Auge gehen, wenn noch einige gravierende Highlights im Kaliber von Metro Exodus wechseln.
Die Frage ist auch was Bethesda machen wird mit Skyrim und Co

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22202 - 27. August 2019 - 12:41 #

Exodus erscheint Anfang 2020 auch auf Steam. Bethesda hat angekündigt weiterhin Spiele auf Steam erscheinen zu lassen. Es ist sogar geplant das Fallout 76 noch auf Steam erscheint.

https://www.buffed.de/Fallout-76-Spiel-61712/News/Fallout-76wird-bald-auch-auf-Steam-erscheinen-1278379/

Was für eine Reaktion erwartet ihr eigentlich von Valve?

Harry67 19 Megatalent - - 18341 - 27. August 2019 - 13:06 #

Wäre auch meine Frage.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63388 - 27. August 2019 - 14:48 #

Naja, dafür kommt jetzt ein Kaliber wie Microsoft wieder zu Steam. Also ich seh nicht, warum Steam jetzt wegen einigen (zeit-)exklusiven Indies und ein paar größeren Titeln in Not sein sollte und reagieren müsste. Da muss schon noch mehr passieren.

Mitarbeit
Labrador NelsonNoodles
News-Vorschlag:
Action
Puzzle-Action
Unfold Games
Unfold Games
15.08.2019 (PC) • 04.12.2020 (Playstation 4, Xbox One, (Complete Edition)) • 18.03.2021 (Switch (Complete Edition)) • 25.03.2021 (Playstation 5, Xbox Series X (Complete Edition))
Link
0.0
PCPS4PS5SwitchXOneXbox X