Bleak Faith - Forsaken: Action-RPG erfolgreich via Kickstarter finanziert

PC XOne PS4
Bild von SupArai
SupArai 40139 EXP - 23 Langzeituser,R10,S8,C8,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Platin-Abonnement.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

26. August 2019 - 13:32 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die Kickstarter-Kampagne zu Bleak Faith - Forsaken konnte mit einem Betrag von 31.199 US-Dollar (der Zielbetrag lag bei 30.000 US-Dollar) erfolgreich abgeschlossen werden. Die Entwickler beschreiben ihr Projekt als Survival-Horror-Action-RPG, in dem euch eine Open World geboten wird, die ihr in der Third-Person-Sicht bereist. Der Schauplatz soll zudem nicht weniger als ein „Universum [darstellen], wie ihr es noch nie zuvor gesehen habt“. Weiter heißt es:

Ihr seid einer der Forsaken, Teil der letzten Bastion der Menschheit im Kampf gegen die wachsenden Bedrohungen in der Omnistructure. Als ihr euch allein in einem entfernten Außenposten wiederfindet, müsst ihr euch schnell anpassen, um zu überleben. Die Welt wird jedoch nicht auf euch warten, ihr müsst den Aufbruch ins Unbekannte wagen – euer Glaube wird euer Schicksal bestimmen.

Bei der Welt soll es sich um einen „mysteriösen Ort voller Geheimnisse“ handeln, präsentiert in einer Mischung aus Cyberpunk und dunkler Fantasy. Story und Spielerfahrung sollen für frischen Wind im Genre sorgen und Inhalt für rund 30 Stunden bieten. Ein ausgefeiltes Klassensystem und die prozedurale Gegner-KI sollen zudem sicherstellen, dass kein Durchlauf dem anderen gleicht. Als weitere zentrale Features wurden angekündigt:

  • eine offene Welt, die Omnistructure
  • ein forderndes Kampfsystem
  • ein lebendiges, dynamisches Ökosystem
  • umfangreiche Charakterentwicklung und Crafting

Bleak Faith - Forsaken soll im vierten Quartal 2019 in den Early Access gehen, die Veröffentlichung der finalen Version ist für das erste oder zweite Quartal 2020 geplant. Eine Umsetzung für Playstation 4 und Xbox One schließen die Entwickler nicht aus. Allerdings wird diese erst erfolgen, wenn sowohl die finanziellen wie auch logistischen Ressourcen zur Verfügung stehen.

Alle weiteren Details zum Titel könnt ihr der Kickstarter-Seite entnehmen. Erste, kurze (Gameplay-)Eindrücke bietet euch der abschließende Trailer.

Video:

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197595 - 26. August 2019 - 13:48 #

Es macht mich auf jeden Fall verdammt neugierig.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 26. August 2019 - 14:21 #

Viel Ambition (Größenwahn?), wenig Geld, EGS Kandidat

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147226 - 26. August 2019 - 18:44 #

EGS?

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 26. August 2019 - 18:55 #

Epic Games Store.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147226 - 26. August 2019 - 21:24 #

Okay, alles klar. Danke!

SupArai 23 Langzeituser - P - 40139 - 26. August 2019 - 15:45 #

Auf Facebook stand auch was von "das schwerste Spiel, dass du bisher gespielt hast", kann die Seite gerade aber nur halb einsehen.

Icht finde, dass Spiel sieht super interessant aus, die düstere Athmosphäre wirkt überwältigend und das Gegnerdesign fantastisch.

Der Ankündigung zufolge erwartet uns DAS Spiel, das alles hat, was ich mir nichtmal in meinen kühnsten Träumen auszumalen gewagt hätte (oder so ähnlich)! Also, wo ist der Haken?

Ich befürchte, es wird ein lahmer Bloodborne Abklatsch...

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 26. August 2019 - 16:09 #

Dann würde ich vor dem ersten Boss scheitern, also verzichte ich drauf.

SupArai 23 Langzeituser - P - 40139 - 26. August 2019 - 20:14 #

Steht auch nicht bei Facebook, da kann ich lange suchen, sondern bei Twitter... ;-)
"Track the development of Bleak Faith. The most difficult game ever made." (https://twitter.com/bleak_faith)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 26. August 2019 - 20:58 #

Damit müsste ich es für mich Ninja Gaiden Dragon Sword schlagen.
Mit mit der Stift-Steuerung nie klar gekommen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24687 - 27. August 2019 - 13:16 #

Der Haken dürfte irgendwo beim Budget liegen. Was soll bei 30K USD für ein Produkt entstehen?

Olipool 17 Shapeshifter - - 8135 - 27. August 2019 - 14:11 #

Kickstarter dient entgegen deren Geschäftsbedingungen (mein letzter Stand zumindest) für viele nicht mehr der alleinigen Finanzierung. Bei dem Termin für Early Access dürfte das Spiel schon weit fortgeschritten sein und sich ohnehin auch anders finanzieren. KS ist dann eher ein Instrument für Marketing und um Interesse abzuklopfen, um bei potentiellen Publishern was in der Hand zu haben. Und man hat zum Start schon mal eine (kleine) Userbase.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24687 - 27. August 2019 - 14:50 #

Das ist natürlich richtig. Allerdings bin ich in diesem Fall dennoch misstrauisch. Der Betrag ist angesichts des zu erreichenden Ziels extrem niedrig angesetzt und wurde auch nicht wesentlich überschritten. In dieser Preisregion liegen sonst eher Spiele im RPG-Maker Stil.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 27. August 2019 - 15:55 #

Also schon zu Zeiten von KCD haben sie es nicht als alleinige Quelle für Geld benutzt.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38701 - 26. August 2019 - 16:46 #

Survival-Horror...zwei Stichworte die mich gleich abschrecken...

Olipool 17 Shapeshifter - - 8135 - 27. August 2019 - 10:06 #

Setting und Atmo sprechen mich ob der Unverbrauchtheit schonmal gut an.

Mitarbeit
ChrisLLabrador Nelson
News-Vorschlag:
Action-RPG
2021
Link
0.0
PCPS4XOne