Banner-Jörg

GC19: Mal wieder Mount & Blade 2 angespielt, Feldherrn-Spaß gehabt

PC XOne PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 398110 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

22. August 2019 - 16:32 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Eine unendliche Geschichte könnte man Mount & Blade 2 nennen, das seit gefühlt sieben Gamescoms gezeigt wird und einfach nicht fertig werden will. Dummerweise stört mich das, denn: Spaß macht‘s schon!

Es müsste mindestens das dritte Mal sein, dass ich auf einer Gamescom dieses Spiel vorgeführt bekomme oder selber spielen kann, vermutlich eher das vierte und gefühlt eher das 27. Mal. Gefühle sind so. Jedenfalls hätte ich nach all den Jahren mehr erwartet als folgende Versionsnummer der Solokampagnen-Demofassung: „a0.3.2“. Hätte es nicht c0.8.9 sein können, oder etwas ähnliches motivierendes? Immerhin: Im März 2020 soll Mount & Blade 2: Bannerlord endlich... nein, nicht erscheinen, sondern in den Early Access gehen. Meine Güte!

Und so könnte ich nun weitermachen mit dem Anspielbericht zum Strategie-Handel-Action-Heerführer-RPG. Ich könnte die Grafik runtermachen, die von Jahr zu Jahr nicht unbedingt frischer wirkt. Die vielen Glitches und Fehler beschreiben. Wie ich mit einem Fürsten redete und mich das Spiel dazu auf die Säule schauen ließ, hinter der sich der Fürst platziert hatte. Wie sich das Springen beim Herumlaufen immer noch anfühlt, als wäre man ein heliumgefüllter Elefant. Dann könnte ich über das Interface lästern, das zwar im Vergleich zu den Vorgängerspielen verbessert wurde, aber doch unnötig kompliziert wirkt, beispielsweise mit langen Mauswegen von der Auswahl zu handelnder Güter bis zum „Okay“-Knopf. Das alles könnte ich tun, aber ich würde mich wiederholen, und ich würde eine Sache unterschlagen: Ich hatte in der halben Stunde meiner Solokampagnen-Demo richtig Spaß!

Zu Beginn wählte ich zwischen drei Charakteren: Brogomir, ein Krieger, der Garios vom Empire dient und besonders gut mit Stangenwaffen, Wurfwaffen und Zweihändern kämpft. Valtis, ein Freund des Sultans von Aserai, der nicht der beste Kämpfer ist, dafür aber reich und ein guter Händler (Skills: Einhandwaffen, Handel, Charme). Entschieden habe ich mich aber für Alijn, die im Service von Monchug, des Khans von Khuzait steht. Sie kann vor allem mit dem Bogen schießen, reiten und Taktiken anwenden (ein Bonus auf die Zahl der im Gefecht kommandierten Soldaten, ohne ins Detail zu gehen).

Nur, als ich losspiele, ist es gleich wieder da, das Manko des Unfertigen: Ich spreche meinen Chef, also den Khan an, in dessen Stadt Makeb (direkt davor starte ich mit durchaus beachtlichen 62 Soldaten, die Demo soll explizit das Midgame vorstellen). Und die Gesprächsoptionen, die ich habe, sind: „Wer bist du eigentlich“ und ähliches. Komisch, danach wird aus den Antwortmöglichkeiten klar, dass das Spiel durchaus weiß, was mir im Auswahl-Bildschirm gesagt wurde, nämich dass ich in den Diensten des Khans stehe. Und da kenne ich meinen eigenen Lehensherrn nicht...?

Aber ich wollte ja nicht lästern. Ich habe mich in der halben Stunde nicht mit Handel und großartigem Erkunden der Städte beschäftigt. Aber bin schon mal durch Makeb gelaufen: Endlich ein Spiel, wo ein Gebäude, das man betritt, trotz zwischengeschalteten Ladescreens tatsächlich innen ungefähr so groß wirkt wie draußen — denkt zum Vergleich an Skyrim, wo sich kleine Hütten auf der Weltkarte nach Betreten als riesenhafte Hallen entpuppen.

Vor allem aber bin ich auf der Weltkarte herumgeritten und habe mehrere Gefechte geführt. Und da war er wieder, der Spaß! Es ist fast unvergleichlich, an Spitze mehrerer Dutzend Soldaten, die ich selbst angeworben und ausgerüstet habe (wenn ich denn will), in die Schlacht zu reiten und vor allem durch Geschick statt Klickorgie oder Rüstungswerte zu siegen — oder eher nicht. Meinem Eindruck nach hat sich seit dem letzten Jahr die Steuerung verbessert, ich kam wesentlich besser zurecht und konnte eine ziemliche Unterzahl-Situation in einen glorreichen Sieg umwandeln. Auch im Kampf (auf den wieder sehr großen Karten) ist noch nicht alles perfekt, aber es waren die Kämpfe, die meine Hoffnung wieder haben aufflammen lassen, dass ich mit Mount & Blade 2 ebenso viel Spaß haben werde wie mit dem ersten Teil sowie Warband.

Trax 15 Kenner - 2780 - 22. August 2019 - 18:20 #

Danke für den Eindruck. Ich gebe die Hoffnung auch nicht auf, das es am Ende Spaß machen wird ^^

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - P - 31290 - 22. August 2019 - 18:26 #

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Olphas 24 Trolljäger - - 58203 - 22. August 2019 - 18:35 #

Ich hab ja sooo Lust drauf. Nicht so Lust hab ich auf die angekündigte Early Access - Sache, aber immerhin wäre das vielleicht eine Möglichkeit, selbst auch mal reinzuspielen. Mal schauen. Selbst das dauert ja noch eine ganze Weile.

paschalis 21 Motivator - - 26388 - 22. August 2019 - 21:33 #

Ich freue mich schon auf den Bericht von der Gamescom 2020 ^^

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 23839 - 23. August 2019 - 1:45 #

Weil man den fast 1:1 übernehmen könnte? Ich glaube nämlich nicht, dass bis dahin viel passiert.

paschalis 21 Motivator - - 26388 - 23. August 2019 - 10:52 #

Immerhin hat bis dahin geplant der Early Access begonnen, es gibt also immerhin eine neue Versionsnummer ;-)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 23839 - 23. August 2019 - 14:51 #

Bei den Datumsangaben bin ich inzwischen vorsichtig geworden. Ich glaube erst an den Start, wenn es wirklich startet.

Olipool 16 Übertalent - - 5882 - 23. August 2019 - 8:50 #

Ich bin noch in Teil 1 und es hat so eine Sogwirkung und es macht perfiden Spaß, dem arroganten Gegnerkönig mal zu zeigen, was seine 150 Mann wert sind, wenn sie gegen meine 60 Swadian Knights antreten und ich mit Schwung in den Pulk reite. :D Klar freue ich mich auf Teil 2, werde aber noch ne Weile mit Teil 1 und dann Warband beschäftigt sein.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20405 - 23. August 2019 - 16:19 #

Teil 1 liegt inzwischen seit Jahren auf meinem PoS. Ich sollte da endlich mal reinschauen...

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 23839 - 23. August 2019 - 16:52 #

Bloß nicht! Denn dann wirst du nichts anderen mehr spielen und dein MoJ wird nicht kleiner! Nur so als kleine Warnung. :)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20405 - 26. August 2019 - 9:34 #

*lach*
Danke für die Warnung! Eigentlich genau richtig für das Wetter der kommenden Tage...