GC19: Monster Hunter - World: Iceborne-Erweiterung im neuen Trailer

PC XOne PS4
Bild von Maverick
Maverick 602441 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S7,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User war bei der 10-Jahre-GG-Aktion einer der 10 Top-Spender.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 100 der SpenderDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Gold-Abonnement.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstellt

21. August 2019 - 13:03 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Capcom veröffentlichte im Rahmen der gamescom 2019 zur kommenden Iceborne-Erweiterung für das Action-RPG Monster Hunter - World einen frischen Trailer, um euch auf den baldigen Release des DLCs einzustimmen. Das neue Videomaterial, das weitestgehend Zwischensequenzen, aber auch echte Gameplay-Szenen aus Iceborne zeigt, könnt ihr euch direkt im Anschluss an diese News zu Gemüte führen.

Iceborne erweitert das Hauptspiel um eine große Eis-Region, in der gigantische neue Gegner auf euch und eure Gruppe aus Jägern warten. Daneben werden neue Ausrüstungs- und Waffenteile versprochen, die euch bei der Jagd behilflich sind, zusätzliche Quests und ein neuer Meisterrang gehören ebenfalls zu den Neuerungen der kostenpflichtigen Erweiterung.

Während Monster Hunter - World: Iceborne für die Playstation 4 und Xbox One bereits nächsten Monat, am 6. September, erhältlich sein wird, müssen sich die PC-Spieler unter euch leider noch etwas gedulden. Ein Release des DLCs findet nun erst im kommenden Jahr statt, ein Umstand, der für Unmut unter den Monster-Hunter-Fans sorgte.

Video:

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 194999 - 21. August 2019 - 13:52 #

"zu zernichten"?? Echt? In Wort und Schrift? ^^ Man kann echt hoffen, dass sie das noch merken und ausbessern oder dass das nur dem Trailer geschuldet ist und die echte Lokalisation solche Fehler nicht mehr beinhaltet.