Action in der Luft

GC19: Comanche angeschaut, flotte Multiplayerduelle gesehen

PC
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 90910 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

20. August 2019 - 12:52 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Comanche bekommt nach vielen Jahren einen neuen Multiplayer-Ableger. Auf der Gamescom 2019 hat Dennis den Titel vorgeführt bekommen und erste Eindrücke von den Luftkämpfen und Drohnen erhalten.
Comanche ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Erstmals auf der gestrigen Gamescom Opening Night Live wurde das neue Comanche mit einem kurzen Trailer vorgestellt, nun habe ich das Hubschrauber-Actionspiel live vorgeführt bekommen. Der Titel stellt flotte Multiplayer-Luftkämpfe in den Fokus, gezeigt wurde mir ein Modus, bei dem sich ein Team in die Rolle der Verteidiger und eines in die Rolle der Angreifer begibt.

Die neue Variante rückt Drohnen in den Vordergrund, die ihr von eurem Hubschrauber entsenden könnt. Es gilt, einen wichtigen Knotenpunkt zu erreichen und dort einen EMP-Impuls zu zünden. Bis ihr jedoch die Basis erreicht, in der eure kleine Drohne ihr Werk verrichtet, müsst ihr euch erstmal durch die Verteidiger kämpfen. Sehen konnte ich zwei Helikopter-Typen, den Cyclops und den Wraith. Während ersterer eher auf Fernkampf ausgelegt ist und eine Art sich aufladendes Scharfschützengewehr nutzt, ist der Wraith eher für Nahkämpfer und Schleicher gedacht. Der Hubschrauber hält vergleichsweise wenig aus und sein Maschinengewehr hat nur eine geringe Reichweite. Allerdings kann er sich über seine Spezialfähigkeit unsichtbar machen.

Was ich an den vorgespielten Luftkämpfen sehen konnte, machte einen flotten Eindruck; der realistische Ansatz, den die Entwickler beim Fliegen verfolgen, kam dennoch gut rüber. Auch wenn der Entwickler im Cockpit weitestgehend souverän geflogen ist, eckte er doch immer wieder an Felsen an, wenn er knappe Manöver versuchte. Gespielt hat er mit Maus und Tastatur. Controller sollen aber ebenso unterstützt werden wie Flight Sticks.

Sobald sich die Drohne innerhalb der Zielgebäude befand, wurde der Spielablauf spürbar schneller. Einer der Entwickler drückte es ganz treffend aus, er nannte diese Sequenzen Arena-Kämpfe. Durch die kleinen, wendigen Flugeinheiten sind deutlich schnellere Abläufe möglich, dabei sollte aber nicht außer Acht gelassen werden, dass der eigene Helikopter draußen im Schwebezustand wartet. Wird er zerstört, endet auch der Drohnenausflug.

Daher ist es nötig, taktisch zu spielen und sich auch mit euren Teamkameraden abzusprechen. Während ihr den EMP zündet sollten sie euren Helikopter beschützen. Beachten solltet ihr ebenfalls, dass ihr eure Drohne nicht unbegrenzt weit weg von eurem Heli entfernen könnt. Bricht die Verbindung ab, ist Schluss.

Die mir gezeigte Fassung war noch in der Pre-Alpha, später in diesem Jahr soll Comanche in die Alpha-Phase starten, für die sich online registriert werden kann. Anfang 2020 ist der Start in die Early-Access-Phase geplant. In dieser wird es vier Hubschrauber geben, über weitere Updates soll der Flugpark dann erweitert werden.

Was ich in diesem Zusammenhang besonders begrüßenswert fand: Neue Fluggeräte werden nicht über Mikrotransaktionen, sondern rein über verdiente Ingame-Währung freigeschaltet. Lootboxen oder Echtgeldeinsatz soll es laut den Entwicklern nicht geben. Damit wird Comanche für mich noch interessanter, als es die bereits in diesem frühen Stadium sehr rund aussehenden Dogfights ohnehin schon machen. Allerdings bin ich gespannt, wie simulationslastig die Steuerung tatsächlich ausfällt. Für Flugfreunde ist eine möglichst anspruchsvolle Bedienung natürlich perfekt, Casual-Piloten wie ich dürfen sich wohl auf etwas Einarbeitungszeit einstellen. Schick ist Comanche in dieser frühen Fassung bereits allemal geworden, den Cockpits fehlt es aber noch an Details.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10871 - 20. August 2019 - 13:12 #

Ich hoffe, dass Mick dies für sich selbst und GG im Auge behält.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6589 - 20. August 2019 - 20:24 #

Ich habe leider den Eindruck, das Spiel wird nicht auf Gegenliebe stoßen. Comanche kenne ich noch anders...

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105187 - 22. August 2019 - 8:57 #

Mick steht mehr auf Simulationen, die den Namen auch verdienen. Das hier, und der kurze Trailer den ich gesehen habe hat's für mich bestätigt, scheint ein 08/15-Arcade-Spiel zu sein.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25117 - 22. August 2019 - 12:14 #

So wie ich Mick einschätze, hat er Null Bock auf einen Multiplayer-Titel. Aber mal abwarten.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31452 - 20. August 2019 - 13:33 #

Und warum heißt das ganze jetzt bitte Comanche? ;)

Novachen 19 Megatalent - 14600 - 20. August 2019 - 15:52 #

Weil man Comanches fliegt...

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20798 - 25. August 2019 - 14:44 #

Das sind doch keine Commanches.
Das sind HubschrabSchrabs die leichte ähnlichkeiten haben könnten mit den Namensgebenden Phantom Hubschraubern welche es dann nie wirklich gab ^^.

Player One 14 Komm-Experte - - 2487 - 20. August 2019 - 13:41 #

Das Ur-Comanche hat auf flotten Rechnern damals schon verdammt gut ausgesehen. Nach heutigen Massstäben ist das natürlich nur noch Pixelbrei, bzw. Voxelbrei.

Hyperlord 17 Shapeshifter - - 8330 - 20. August 2019 - 14:11 #

Ich hab bei dem Screenshot erst gedacht, da wird ein Heli vom Roten Kreuz ins Visir genommen, ohje

Maverick 30 Pro-Gamer - - 478392 - 20. August 2019 - 14:24 #

Ohne eine echte Singleplayer-Kampagne ist das für mich nicht interessant.

Just my two cents 16 Übertalent - 5309 - 20. August 2019 - 14:25 #

"Gespielt hat er mit Maus und Tastatur. Controller sollen aber ebenso unterstützt werden wie Flight Sticks."

Klingt nach einer grandiosen Idee für Multiplayerduelle...

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 6834 - 20. August 2019 - 14:38 #

Das muss von Mick getestet werden!

maddccat 19 Megatalent - F - 13096 - 20. August 2019 - 16:04 #

Wohl zu wenig Simulation. Fliegt daher möglicherweise unter dem Radar.^^

rammmses 19 Megatalent - P - 18869 - 20. August 2019 - 14:54 #

Trivia: Es gibt nur 2 Prototypen des Comanche-Helikopters. Er wurde nie in Serie produziert oder militärisch eingesetzt, 2004 wurde die Entwicklung beendet, da man lieber in Drohnen-Technik investieren wollte. Na, das war doch jetzt interessanter als dieses Spiel, oder?

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 23906 - 20. August 2019 - 15:57 #

Drohnen sind ja drin, also alles mit aktueller Entwicklung vorhanden.

Q-Bert 19 Megatalent - P - 16530 - 20. August 2019 - 16:40 #

Stückpreis: 3,5 Milliarden Dollar

Doktorjoe 16 Übertalent - P - 5279 - 20. August 2019 - 16:21 #

Ohne SP Kampagne wird das nichts, die Marke kennt doch keiner aus der MP-affinen Zielgruppe. Ich bin auf das Finanzierungsmodell gespannt. So etwas kauft doch keiner? Aber F2P ohne Lootboxen?

vgamer85 19 Megatalent - - 19187 - 20. August 2019 - 18:31 #

Habs damals nie gespielt. Also werd ichs nun wohl mal ausprobieren. Werde aber die Tests natürlich abwarten.

msilver 10 Kommunikator - 516 - 21. August 2019 - 6:12 #

schade das der news-Schreiber das original nicht kennt. Die gamestar hat hier gute Arbeit geleistet und sich Comanche unter dem Gesichtspunkt der Vorgänger angesehen.

für mich unverständlich den Titel so zu nennen.

vgamer85 19 Megatalent - - 19187 - 21. August 2019 - 6:24 #

Soll angeblich der modernen Zeit angepasst werden. Also was ganz anderes werden. Schade.

Dennis Hilla Redakteur - 90910 - 21. August 2019 - 7:30 #

Und wie kommst du jetzt darauf, dass der News-Schreiber das Original nicht kennt?

de_vipp 14 Komm-Experte - P - 1835 - 21. August 2019 - 7:57 #

Dachte ich aber auch erst. Ich denke deine Objektivität hat mich fälschlicherweise dazu verleitet.

Ganon 24 Trolljäger - P - 54553 - 21. August 2019 - 9:20 #

Und wenn das Spiel nun Zöglfrex statt Comanche hieße, wäre es dann ein besseres Spiel, weil man es nicht mit gleichnamigen Vorgängern vergleichen muss?

de_vipp 14 Komm-Experte - P - 1835 - 21. August 2019 - 12:25 #

Naja wir Menschen sind selten Objektiv... im Gegenteil. Das heißt es kommt wohl ganz auf die Erwartungshaltung an ;)

(Objektiv gesehn eher nicht)

Guter Vergleich hat Siedler seiner Zeit geboten. Die Erwartungshaltung aufgrund der Vorgänger hat dem Absatz nicht unbedingt immer zu neuen Rekorden verholfen. Aber das Thema ist, weit genug ausgerollt, ja nen Wochendfüllendes.

Ganon 24 Trolljäger - P - 54553 - 21. August 2019 - 15:14 #

Ja, ich kann's auch irgendwo verstehen. Ich war auch schon enttäuscht von Nachfolgern, die sich zu weit von der Serie entfernt hatten. Aber die alten Comanche-Spiele sind so lange her. Es ist ein anderer Publisher, ein anderer Entwickler, anderes Spielkonzept. Ist das überhaupt eine Fortsetzung, oder nicht eher ein ganz neues Ding, das eben auch die Lizenz für den Hubschrauber nutzt?

Noodles 24 Trolljäger - P - 56385 - 21. August 2019 - 23:14 #

Naja, so wie die Ankündigung bei der Eröffnungsshow inszeniert wurde, will man schon von dem Namen zehren, den sich die Reihe mit den alten Spielen gemacht hat. Kann das schon verstehen, wenn sich dann beschwert wird, dass das nicht mehr viel mit denen zu tun hat.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11707 - 22. August 2019 - 5:40 #

Ich halte den Titel zwar auch für eine relativ platte Marketingkrücke, finde es jetzt aber auch nicht so schlimm. Das liegt aber vor allem daran, dass das Original bei genauerer Betrachtung nur grafisch faszinierend war.

Mitarbeit
Simulation
Nukklear
THQ Nordic
1. Quartal 2020
Link
0.0
PC
GMG (€): 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium)