gamescom 2019: Sony gibt sein Lineup bekannt

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

14. August 2019 - 14:36 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Sony hat sein Lineup für die anstehende gamescom in Köln bekannt gegeben. Der japanische Spielehersteller wird demnach unter anderem mit Death Stranding, Medievil, Dreams und dem Final Fantasy 7 Remake (im E3-Bericht) vor Ort sein. Die meisten Titel werdet ihr selbst spielen können. Folgende Spiele werden in Halle 7 am Stand A-010 präsentiert:

Sonys Exklusivtitel auf der gamescom:

  • Concrete Genie - spielbar
  • Death Stranding - nicht spielbar
  • Dreams - spielbar
  • Marvel's Iron Man VR - spielbar
  • Medievil - spielbar
  • Readyset Heroes - spielbar

Third-Party-Titel am Sony-Stand:

  • Call of Duty - Modern Warfare (im E3-Bericht) - spielbar
  • Control - spielbar
  • Final Fantasy 7 Remake - spielbar
Green Yoshi 21 Motivator - P - 30812 - 14. August 2019 - 15:10 #

Langsam mache ich mir Sorgen um Ghost of Tsushima. Ist verdächtig ruhig um den Titel geworden.

Schade, dass die Messebesucher The Last of Us 2 nicht ausprobieren können.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24813 - 14. August 2019 - 15:37 #

Ich vermute sehr stark, dass diesen beiden Titel auf PS5 verschoben wurden.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30812 - 14. August 2019 - 15:49 #

Dafür sind sie schon zu lange in Entwicklung und die PS5 erscheint erst Ende 2020.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8581 - 14. August 2019 - 16:24 #

Vielleicht erwägen sie ja einen Simultan-Release. So lange ist es nun auch nicht mehr hin zwischen all den Titeln, die bereits zum Frühjahr angekündigt wurden, und dem Release der neuen Konsole.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24813 - 14. August 2019 - 20:46 #

Da wäre ich mir gar nicht mal sicher. Wenn es logistisch irgendwie machbar ist, würde ich als Sony ja die PS5 schon im Mai rausbringen, ein halbes Jahr vor Microsoft, und dann halt mit Cyberpunk, Dying Light 2 und Last of Us 2 als Launch-Titel.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 15. August 2019 - 20:39 #

Davon kommen nur mindestens 2 auch für die PS4, also geben keinen Grund für die neue Konsole.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24813 - 15. August 2019 - 20:55 #

Na, viele wollen es dann schon in besserer Grafik sehen und früher oder später muss eh die neue Konsole ins Haus, das reicht dann als Anlass.

Harry67 19 Megatalent - - 18279 - 16. August 2019 - 6:15 #

Ich erinnere mich noch gut an DA:I das gerade noch auf die PS3 rutschte. Nicht zwangsläufig eine gute Idee.

euph 28 Endgamer - P - 104286 - 16. August 2019 - 6:23 #

Könnte mir auch vorstellen, das gerade so große Titel wie Cyperpunk oder The Last of Us von der neuen Hardware stark profitieren, man aber trotzdem auch mit der alten Generation durchaus noch Spaß damit haben kann, da sie doch dafür grundsätzlich auch entwickelt wurden.

Mike H. 15 Kenner - P - 2958 - 14. August 2019 - 17:18 #

Gerade gestern gab es dazu einen (angeblichen) Leak von internen Sony-Emails:

Based on this intel coming from 4chan, Sucker Punch has "encountered considerable delays" as it was required a "greater work on the technical side (...) for textures and framerates," as Sony has pushed for a "technical upgrade" led "by the new hardware features of PlayStation 5."

Denis Michel Freier Redakteur - 287160 - 14. August 2019 - 18:06 #

https://www.gamersglobal.de/news/162265/sony-ps5-enthuellung-angeblich-im-februar-2020-neues-state-of-play

euph 28 Endgamer - P - 104286 - 14. August 2019 - 15:14 #

Das ist ja mal deutlich mehr als im letzten Jahr. Schade das Death Stranding nicht zum spielen ist, nen Trailer werde ich mir vor Ort bestimmt nicht ansehen. Control, Concret Genie und das FF7 Remake werde ich mir wohl aber ansehen.

Mitarbeit