The Outer Worlds soll zu einem langlebigen Franchise ausgebaut werden

PC Switch XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 257280 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

12. August 2019 - 11:52 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
The Outer Worlds ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das kommende Open-World-Rollenspiel The Outer Worlds (zum Preview) von Obsidian Entertainment soll zu einem langlebigen Franchise ausgebaut werden. Dies gab Matt Booty, der Leiter der Xbox Studios bei Microsoft, in einem Interview mit Game Informer bekannt. Im Verlauf des Gesprächs sagte Booty, dass Microsoft auch künftig seinen eigenen Studios erlauben wird, Spiele auf anderen Plattformen, wie PS4 oder Switch zu veröffentlichen, wenn man der Meinung sei, dass das Spiel davon profitieren wird. Es werde laut Booty aber auch weiterhin Titel geben, die nur für PC und die Xbox-Konsolen erscheinen. Während The Outer Worlds aktuell auch für PS4 und Switch geplant ist, sei es die Art von Spiel, die laut Booty von der Xbox-Exklusivität profitieren könnte. Langfristig möchte Microsoft die Marke daher gerne wachsen sehen:

Nach dem, was wir von The Outer Worlds gesehen haben, ist meine Hoffnung, dass das etwas ist, das wir ausbauen können. Dass dies ein langfristiges Franchise wird und wirklich zu wachsen beginnt und dass wir helfen können, es zu erweitern.

The Outer Worlds wird von Private Division vertrieben und erscheint am 25. Oktober dieses Jahres für PC, Xbox One, PS4 und die Nintendo Switch. Die PC-Version wird in den ersten zwölf Monaten nur über den Epic Games Store und Microsofts Windows Store erhältlich sein.

Video:

tailssnake 16 Übertalent - 5808 - 12. August 2019 - 12:08 #

Da fehlt ein S "The Outer Worlds aktuell auch für PS4 und Twitch geplant".

Und das´die Spiele auf die Switch kommen können verstehe ich, damit kann man die Titel dann auch in Japan verkaufen.
Zumal die Switch keine direkte Konkurrenz ist, anders als die PS4.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 257280 - 12. August 2019 - 12:15 #

Danke für den Hinweis, ist korrigiert. ;)

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7576 - 12. August 2019 - 12:55 #

Das ist seltsam in der Formulierung. Wahrscheinlich wird sich herausstellen, dass alle ihre Games von der Exklusivität profitieren.

Hyperlord 17 Shapeshifter - P - 6350 - 12. August 2019 - 13:32 #

Naja, ich denke Mal, dazu könnte ich erst was sagen, wenn jemand die ganze Story gespielt hat, und einschätzen kann, ob da überhaupt genug "Fleisch" vorhanden ist. Das, was ich bisher gesehen habe, auch Jörgs Preview, hat ein "iih" und "nichts für mich" zur direkten Folge gehabt, ich habe aber auch seit Fallout 2 der Serie keine Chance mehr gegeben ;-)

Naja ... kurzum, große Pläne machen kann man ja ...

tailssnake 16 Übertalent - 5808 - 12. August 2019 - 15:28 #

Was hat Fallout als Serie mit TOW zu tun?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104777 - 12. August 2019 - 16:18 #

Hinter TOW stecken die Macher von Fallout New Vegas und der Vibe von TOW hat schon einen gewissen Fallout-Einschlag, wobei Fallout 2 noch so ein Iso-Dingens war, was man spielerisch ab Fallout 3 nicht mehr unbedingt vergleichen kann. Ich persönlich beschreibe TOW ja ein Fallout meets Cyberpunk meets Borderlands (ausgehend vom ersten Trailer) :).

TheRaffer 19 Megatalent - - 18538 - 12. August 2019 - 15:00 #

Ich finde, die sollen erstmal fertig machen und sich vor meinen kritischen Augen beweisen ;)

vgamer85 19 Megatalent - - 16266 - 12. August 2019 - 17:01 #

Ich hoffe es. Irgendwie ist Vorfreude vorhanden.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 134091 - 12. August 2019 - 17:40 #

Hätte ich nichts gegen. Vielleicht gibt es 2020 dann auch schon entsprechenden Content.

tailssnake 16 Übertalent - 5808 - 12. August 2019 - 18:50 #

Ich hab kein Bock auf DLC und andauernde kostenlosen Content Updates.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20590 - 12. August 2019 - 19:41 #

Das klingt jetzt so als wenn TOW eigentlich eine Obsidian Marke bleibt und nicht in den Besitz von MS übergeht.

Find ich gut das Obsidian sich auch was für den Falle das sie sich von MS wieder lossagen was behalten können.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2475 - 12. August 2019 - 20:43 #

Um mal kurz den Grammar-Nazi 'raushängen zu lassen ;-) - für mich klingt "die Franchise" immer noch richtiger als "das Franchise", aber es kann durchaus sein, daß beide Varianten richtig sind. Aber nun zum Thema... grafisch hat mich der Titel in der von Jörg gezeigten Vorschau doch etwas abgeschreckt, aber inhaltlich und vom Setting spricht mich das irrsinnig an. Deshalb ist "The Outer Worlds", trotz der doch sehr altbackenen Grafik, dennoch ein absoluter Pflichttitel für mich. Potential hat das Ganze auf jeden Fall, aber es ist zu befürchten, daß zukünftige Ableger der Serie exklusiv für Microsoft-Plattformen (XBox und Windows) gemacht werden, was extrem schade wäre. Nun ja, mal abwarten...

Janosch 24 Trolljäger - - 55961 - 13. August 2019 - 7:59 #

Solche Aussagen vor den ersten Verkaufszahlen finde ich immer schwierig

Mitarbeit