EA schützt Plants vs. Zombies - Battle for Neighborville in Europa

XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 257280 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

10. August 2019 - 12:18 — vor 6 Tagen zuletzt aktualisiert

Bild stammt aus Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2

Der Publisher Electronic Arts hat sich den Titel Plants vs. Zombies - Battle for Neighborville in Europa markenrechtlich schützen lassen, was der Name des kommenden neuen Ablegers der Online-Shooter-Serie sein könnte, der aktuell unter dem Arbeitstitel „Picnic“ entwickelt wird und zu dessen Alpha-Test EA zuletzt Einladungen an ausgewählte Spieler verschickte.

Der Name Plants vs. Zombies - Battle for Neighborville ist nicht neu und tauchte bereits im Juni dieses Jahres auf, als es von einem Spieler in Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2 (im User-Artikel) entdeckt wurde. Damals wurde noch spekuliert, dass es sich um einen Platzhalter handeln könnte. Da EA sich nun die Rechte an dem Titel sicherte, kann man davon ausgehen, dass es sich hierbei um den finalen Namen des Spiels handelt. Offiziell bestätigt wurde bisher noch nichts. Möglicherweise wird der Titel auf der gamescom in Köln angekündigt.