PC Engine CoreGrafx mini erscheint nicht in Deutschland

andere
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 134372 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

9. August 2019 - 12:08 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Im Juni 2019 kündigte Konami mit der PC Engine CoreGrafx mini (TurboGrafx-16 mini in Amerika und PC Engine mini in Japan) eine weitere Miniatur-Neuauflage einer Retro-Konsole an. Im letzten Monat gab das Studio dann auch das Spiele-Lineup des Geräts bekannt, das so bekannte Namen wie R-Type, Castlevania oder Bomberman umfasst. Im Zuge dessen wurde zudem auch der Launch-Termin der PC Engine CoreGrafx mini bekannt gegeben. Demzufolge wird das Gerät ab dem 19. März 2020 erhältlich sein.

Allerdings nicht überall, und schon gar nicht in Deutschland, wie aus einem Eintrag auf der Konami-Seite nun hervorgeht. Eigentlich soll der Blog-Beitrag ein paar neue Spiele enthüllen, die ihren Weg auf die Mini-Konsole finden werden, ein kleiner Satz verrät aber ein unschönes Detail für alle Freunde des 1980er-Geräts, die mit der Schrumpf-Ausgabe geliebäugelt haben.

Die PC Engine CoreGrafx mini wird nur in Großbritannien, Frankreich und Italien veröffentlicht werden.

Damit gibt es also eine indirekte Absage für alle andere europäischen Länder. Warum diese Entscheidung getroffen wurde geht aus dem Beitrag nicht hervor.

Als neue Titel wurden konkret für die englische Fassung Splatterhouse bekannt gegeben. Die japanische Version wird um Dragon Spirit, Galaga '88Seirei Senshi SprigganSpriggan mark2The Genji and the Heike Clans und The Legend of Valkyrie erweitert. Damit umfasst das Line-Up nun insgesamt 57 Titel. Außerdem werden in dem Beitrag der Turbo-Controller sowie ein Multitap-Adapter vorgestellt, durch den Fünf-Spieler-Multiplayer möglich wird.

Eine Auflistung aller Spiele findet ihr nachfolgend.

TurboGrafx-16-Games (Englisch):

PC Engine-Games (Japanisch):

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 9. August 2019 - 12:11 #

"Demzufolge wird das Gerät ab dem 19. März 2019 erhältlich sein."

Unwahrscheinlich ;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 113068 - 9. August 2019 - 12:13 #

Sehr unwahrscheinlich ;)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 22098 - 9. August 2019 - 12:17 #

Wird dann wohl bei amazon.fr bestellt.

edit: wurde bestellt ;)

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 18010 - 9. August 2019 - 13:49 #

Hier auch. Mir war nicht bewusst, wie einfach das geht...

RomWein 15 Kenner - 2837 - 9. August 2019 - 14:51 #

amazon.it geht übrigens alternativ auch, dort bereits vor einiger Zeit vorbestellt. :)

partykiller 17 Shapeshifter - 7260 - 10. August 2019 - 1:00 #

Die ausländischen Amazon Seiten sind großartig, ich habe meine Vita Sammlung bei den kniffligeren Titeln über die Seiten in Frankreich, Italien und Spanien komplettiert, das ging sehr gut. Bei der PC Engine werde ich es vielleicht genauso tun.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6775 - 9. August 2019 - 12:15 #

Egal, denn der "19. März 2019" ist ja noch vor dem Brexit, also bestelle ich mir meine einfach in UK.
Es könnte natürlich auch sein, dass der Wechselkurs des GBP so stark fällt, dass es am 19. März 2020 (!?) sogar mit Brexit und Zoll und Krimskram billiger wird ...
Oder nimmt Benjamin schon Bestellungen für die E3 2020 entgegen?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197518 - 9. August 2019 - 12:28 #

Nicht nachvollziehbar. Es sei denn sie haben wie Sega logistische Schwierigkeiten.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2170 - 9. August 2019 - 12:58 #

Ich vermute mal, die wollen sich vor der USK drücken. Wer will, kanns ja dennoch relativ problemlos beziehen. Bei solch nem Nischenprodukt imo auch OK.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10595 - 9. August 2019 - 16:09 #

Oder da ist ein Game drin, was indiziert ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64156 - 9. August 2019 - 21:52 #

Dann könnte man das rausnehmen oder ersetzen. Aber deswegen das ganze Teil nicht anbieten? Merkwürdig.

euph 28 Endgamer - P - 105143 - 9. August 2019 - 12:53 #

Deutschland ist wohl kein interessanter Spielemarkt :-)

VikingBK1981 19 Megatalent - 16224 - 9. August 2019 - 15:14 #

Doch ist er, nur haben wir die USK.

euph 28 Endgamer - P - 105143 - 9. August 2019 - 15:24 #

Das stimmt allerdings

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 8886 - 9. August 2019 - 19:02 #

Das erklärt dann aber nicht, warum sie es nicht bspw. in Spanien oder den Niederlanden veröffentlichen.

VikingBK1981 19 Megatalent - 16224 - 10. August 2019 - 0:55 #

Naja, dass könnten dann wirklich zu kleine Märkte sein.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15521 - 9. August 2019 - 17:29 #

Und ich habe damals die Original PC-Engine in Deutschland im Geschäft gekauft. ;)

Der Slogan von Konami: Das Original PC-Engine Feeling...nur echt mit Import.

Claus 30 Pro-Gamer - - 304663 - 9. August 2019 - 20:14 #

Hört das denn mit NEC-Konsolen nie auf?
Schon die PC Engine wurde damals nicht in Deutschland angeboten.
Welcher Honk verzichtet hier denn auf einen so großen Markt wie in Deutschland?
Mäh.

hex00 18 Doppel-Voter - 9965 - 9. August 2019 - 20:23 #

Marktlücke erkannt: Im Ausland kaufen und im Inland mit ordentlich Gewinn verkaufen. Wer möchte alles ein feines Gerät der Lust?

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8847 - 9. August 2019 - 20:50 #

Ohne Chō Aniki wäre das eh Unsinn ;)

Cyd 19 Megatalent - - 17469 - 9. August 2019 - 20:53 #

das hatte ich mir mal für die Vita geholt. Ich mag Shmups... aber... ähm... das war anders.

Doc Bobo 17 Shapeshifter - F - 7097 - 9. August 2019 - 22:40 #

Oh weia... Die einzige der populären und damals erschwinglichen Konsolen die ich nicht hatte und ausgerechnet die kommt nicht, argh.. Muss ich mir wohl doch mal ein Original zulegen. Meine Güte war und bin ich immer spitz auf das Teil gewesen, unglaublich...

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58772 - 9. August 2019 - 23:03 #

...kann man doch mit Kreditkarte problemlos bei Amazon.fr oder -.it oder -.co.uk vorbestellen. ;)

paschiang 28 Endgamer - - 145283 - 9. August 2019 - 23:33 #

Amazon UK wäre mir aber zu riskant. Nach dem Brexit könnte dann tatsächlich Einfuhrumsatzsteuer und vielleicht sogar Zollgebühren für den Import dazukommen.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58772 - 10. August 2019 - 0:50 #

Riskant, ist aber möglich.

Seit Kickstarter weiss ich auch wo bei mir das nächste Zollamt ist. :)

paschiang 28 Endgamer - - 145283 - 10. August 2019 - 9:55 #

Die meisten Sachen sind bei mir so durchgerutscht. Leichte Sorge hatte ich immer, wenn der Zoll mich nach einer Rechnung fragte und ich aus Ermangelung selbiger immer einen kruden Ausdruck der Seite mit der Preisberechnung des Kickstarterprojekts vorzeigte. Hat aber immer geklappt, fehlende CE Zeichen bei elektrischen Produkten haben sie auch nie interessiert :-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8847 - 10. August 2019 - 9:15 #

Ich glaube .it macht es inzwischen sogar ohne Kreditkarte per Lastschriftverfahren. Für alle, die partout auf KK verzichten möchten.

Sh4p3r 16 Übertalent - 4569 - 10. August 2019 - 12:38 #

Jep. Ich habe das Teil bei amazon.fr mit Lastschriftvefahren vorbestellen können. KK-Daten habe ich keine dort hinterlegt.

Doc Bobo 17 Shapeshifter - F - 7097 - 10. August 2019 - 13:05 #

Hmm, mal schauen, wäre eine Alternative, wobei mich das Original schon reizt. Werde mal demnächst zur Beratung in den Kölner Retroshop dackeln, mal schauen was er mir empfiehlt und was der Spaß kosten würde. Ich will halt unbedingt Mr. Heli haben...

euph 28 Endgamer - P - 105143 - 10. August 2019 - 9:28 #

Der Import gehört wahrscheinlich zum Retroerlebnis dazu :-)

Funatic 19 Megatalent - - 13782 - 9. August 2019 - 22:49 #

Und wieder so eine Entscheidung von Konami die mich nur mit dem Kopf schütteln lässt. Schade aber der Lack ist längst ab und eine seltsame Entscheidung jagt die nächste.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 10. August 2019 - 12:31 #

Nur ist die Entscheidung dank Globalisierung und Amazon völlig egal.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17098 - 17. November 2020 - 8:00 #

In Frankreich oder Italien kaufen und gut ist. Also, wenn man das Ding unbedingt braucht.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6775 - 10. August 2019 - 17:32 #

Bin gespannt, wie das Gamepad ist. Bin neulich fast verzweifelt, als ich Scramble mit dem X360-Gamepad gespielt habe. Eigentlich kann ich den Geschicklichkeitsabschnitt am Ende im Schlaf, aber egal ob Stick oder Steuerkreuz, mein Raumschiff ist immer in der Wand gelandet, weil das Gamepad der Meinung war, ich lenke diagonal. Da wären mir Einzelknöpfe für die Richtungen fast lieber, also genau das Gegenteil von dem, was Nintendo bei der Switch Lite macht.
Alte Joystick-Spiele (8-Bit-Retro und 16-Bit-Retro) spiele ich immer mit Tastatur und Cursor-Tasten, spielt sich viel besser als mit Joystick. Da hab ich dann die Diagnalprobleme sowieso nicht ...

v3to 17 Shapeshifter - P - 6224 - 12. August 2019 - 21:53 #

So als Vergleich empfinde ich das PC Engine Gamepad haptisch recht ähnlich zum NES-Controller.

Mitarbeit