Assassin's Creed: Ubisoft am China-Setting interessiert

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 270517 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. August 2019 - 10:30 — vor 15 Wochen zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Odyssey ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Assassin's Creed Odyssey ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der Entwickler Ubisoft ist an einem Assassin’s Creed im antiken China interessiert. Dies hat der CEO Yves Guillemot kürzlich in einem Interview mit bilibili.com bestätigt. Danach gefragt, ob er sich ein Assassin’s Creed mit China-Setting vorstellen könne, sagte Guillemot:

Wir würden das sehr gerne machen, ich kann euch  jedoch nicht mehr dazu sagen. Ich denke aber, dass es fantastisch wäre. Wie ihr euch vielleicht erinnert, haben wir ein Assassin’s Creed Chronicles in 2D gemacht, das in China spielte. Ich kann jetzt keine klare Zusage geben, aber ja, wir würden es sehr gerne irgendwann umsetzen.

Das nächste Assassin’s Creed befindet sich bereits in der Entwicklung und soll aktuellen Gerüchten zufolge ein Wikinger-Setting mit englischen und skandinavischen Königreichen bieten. Das Spiel soll den Titel Assassin’s Creed Ragnarok tagen und sich um Ragnarr Loðbrók und seine Söhne drehen. Der Titel soll zudem ein neues Siedlungssystem mit sich bringen und komplett im Koop spielbar sein. Offiziell bestätigt wurden die Gerüchte bisher nicht.

vgamer85 19 Megatalent - - 18405 - 4. August 2019 - 10:33 #

Also auf China im Total War kann ich ruhig verzichten. Aber in einem Assassins Creed würde ich das begrüßen. Schließlich kann man alles schön in 3D erkunden. Ubisoft kann das richtig gut seit Origins :-) Sieht alles schön aus.

misc 18 Doppel-Voter - - 9025 - 4. August 2019 - 10:35 #

Kann es sein, dass Sekiro da mit ausschlaggebend war?

Ich wäre ja an Assassins Creed interessiert, wenn es weniger repetitive Open World wäre.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55786 - 4. August 2019 - 18:12 #

Sekiro spielt doch in Japan. :P

Ganon 24 Trolljäger - P - 53305 - 5. August 2019 - 10:24 #

Genau, und ich denke eher, dass da der Erfolg von Total War: Three Kingdoms in China eine Inspiration ist. ;-)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24497 - 4. August 2019 - 11:02 #

Na klar sind sie an China interessiert. Ist ja auch ein riesiger Markt, der erschlossen werden möchte.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11268 - 4. August 2019 - 13:15 #

Ob die KP so auf unabhängige Assassinen steht, die gegen das System kämpfen? ;)

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6999 - 4. August 2019 - 13:36 #

Ach, die KP hat doch selbst gegen das System gekämpft und das wird bis heute glorifiziert. Solange das System als böse und korrupt dargestellt wird, ist alles supi.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - P - 10611 - 4. August 2019 - 19:50 #

Stimmt eigentlich. Das wahre China ist in Grunde eh Taiwan, denn die in Peking sind die Aufständischen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11268 - 5. August 2019 - 5:24 #

Und deshalb identifiziert sich die KP seit je her mit subversiven Kräften die gegen das herrschende System agieren. Aus Tradition.
Alles klar ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24497 - 5. August 2019 - 20:12 #

Ach, irgendwie wird man das bestimmt KPCh-tauglich in die Geschichte der drei Königreiche verwursten können. CA machts vor, AC zieht nach.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11268 - 5. August 2019 - 20:27 #

Oder gleich in die Kulturrevolution verfrachten. Mao, der alte Assassine :D

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 146855 - 7. August 2019 - 13:01 #

Genau das und nichts weiter.

LandvogtTM 06 Bewerter - 69 - 4. August 2019 - 13:39 #

...und wieder kein drittes Reich. Schade. Bethesda hat es ja leider nicht mehr wirklich drauf, mit mit den Nazis zu begeistern. Schade, dass sich Ubisoft, gerade jetzt, wo die pöööhsen Hakenkreuze ja erlaubt sind, wieder nicht dran trauen. AC und 3R würde doch wunderbar zusammenpassen... incl. schleichen, meucheln, etc..

China, ja, schon ok. Aber dann bitte wieder ohne das stetige Mitleveln von Gegnern. Sonst verweigere ich, wie schon bei Odyssee den Kauf. Ich will als hochgelevelter Super-Assassine in alte Gegenden zurückkehren und durchreitend one-hitten. :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 53305 - 5. August 2019 - 10:24 #

Das wäre eindeutig zu modern für ein AC... finde ich jedenfalls.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55786 - 5. August 2019 - 14:48 #

Naja, in AC Unity gab es immerhin schon einen kurzen Ausflug in die Zeit des Zweiten Weltkriegs.

vgamer85 19 Megatalent - - 18405 - 5. August 2019 - 17:18 #

Das fand ich sehr interessant...dachte mir wtf..nice.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53305 - 6. August 2019 - 7:34 #

Ok, das wusste ich nicht. Schräg.

rammmses 19 Megatalent - P - 18400 - 4. August 2019 - 13:47 #

Naja, sinnlose Suggestivfrage, der hätte die gleiche Antwort doch bei jedem anderen (historischen) Setting auch gegeben, warum sollte er auch irgendwas ausschließen?

Noodles 24 Trolljäger - P - 55786 - 4. August 2019 - 18:13 #

Ne, nur bei Russland und Indien hätte er auch diese Antwort gegeben, denn da hätte er auch auf einen Chronicles-Teil verweisen können. :D

Inso 17 Shapeshifter - P - 6781 - 4. August 2019 - 18:56 #

Klar ist China (bzw Asien allgemein) langsam ne Option - alles andere inklusive Piratensetting und so haben sie ja immerhin mittlerweile mehr als rundgelutscht^^

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12254 - 4. August 2019 - 21:45 #

Vielleicht warten sie auch auf Sponsoring des chinesischen Staates. Die vielen Chinesen in Nebenrollen von Hollywood-Blockbustern in letzter Zeit sind ja auch nicht nur dem Diversitätsgedanken der Macher geschuldet.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - P - 10611 - 4. August 2019 - 19:49 #

Würde mich mehr reizen als die Wikinger. Aber erstmal bin ich eh satt nach einem halben Jahr mit Odyssey.

TheRaffer 19 Megatalent - P - 19997 - 6. August 2019 - 7:34 #

China kann ich mir spannend vorstellen. Alleine die Erkundung würde mich reizen. Auf das sonstige in dem Spiel kann ich verzichten. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 55786 - 6. August 2019 - 13:53 #

Kannst ja dann auf die separate Discovery Tour dazu warten, wie es sie für Origins und Odyssey gab. ;)

TheRaffer 19 Megatalent - P - 19997 - 6. August 2019 - 16:11 #

Genau das wäre dann mein Plan :)

Mitarbeit