Darksiders Genesis: Sonderedition des Hack-&-Slay-RPGs mit Brettspiel

PC Switch XOne PS4 andere
Bild von AlexCartman
AlexCartman 17098 EXP - 19 Megatalent,R7,S6,A4,J7
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 200 der Spender

4. August 2019 - 0:40
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Darksiders Genesis ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.

THQ Nordic hat zwei Sonderausgaben für das später in diesem Jahr erscheinende Action-Rollenspiel Darksiders Genesis angekündigt. Neben einer „normalen“ Collector's Edition wird die auf weltweit 5.000 Exemplare limitierte Nephilim Edition aufgelegt. Diese wird neben den Inhalten der Collector's Edition (das Spiel im Steelbook, eine Strife/Hader-Figur, Artbook, Soundtrack und Stickersammlung) das offzielle Darksiders-Brettspiel enthalten, von dem bisher nur der englische Titel bekannt ist: The Forbidden Land.

Nach Angaben der Brettspielseite spielpunkt.net kann das kooperative Darksiders-Brettspiel in einem Solo-Modus oder mit bis zu vier Freunden gespielt werden. In Vollbesetzung übernimmt einer der Spieler die Rolle des Spielleiters und kontrolliert die gegnerischen Einheiten. Ohne diesen soll The Forbidden Land jedoch ebenfalls funktionieren. In diesem Fall übernimmt eine KI in Form von vorgefertigten Regeln die Gegnerkontrolle. Die Spieler verkörpern je einen Apokalyptischen Reiter und agieren mittels eines Kartendecks, das für Aktionen wie Bewegung oder Angriff benötigt wird. Ist das Deck leer, ist die Partie verloren.

Das Brettspiel wird 61 bemalte Miniaturen enthalten. Damit relativiert sich der gegenüber der Collector's Edition um 260 Euro höhere Preis von knapp 380 Euro. Ihr könnt die Nephilim Edition derzeit bei ausgewählten Einzelhändlern in den USA, Großbritannien, Belgien und den Niederlanden vorbestellen. Ob das Brettspiel auch separat erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Video:

SupArai 23 Langzeituser - P - 39776 - 4. August 2019 - 10:57 #

€ 380 sind schon mal eine Ansage. Ich bin froh, dass mir das Sammeln von Special, Collectors, Eternal, Galactic Editions nicht in den Sinn kommt. Da würde ich ja arm bei...

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38694 - 4. August 2019 - 12:15 #

Geht mir ähnlich. Ich wüsste auch gar nicht wohin mit all dem Zeug.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147130 - 4. August 2019 - 11:57 #

Das Brettspiel sieht schick aus. Mit Solomodus auch nicht uninteressant. Würde bestimmt auch Abnehmer geben, wenn sie es separat veröffentlichen würden.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17098 - 4. August 2019 - 15:14 #

Auf Boardgamegeek.com wurde schon geunkt, dass sie das Spiel nicht einzeln verkaufen, würde auf mangelhafte Qualität hindeutet.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26381 - 4. August 2019 - 12:06 #

Weiß eigentlich jemand was über das neue Aquanox? Das war laut einem Interview, neben Spellforce 3, eines der wichtigsten und größten Projekte von THQ. Leider hört man gar nix mehr davon :-(

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8832 - 4. August 2019 - 12:30 #

Für mich ist ein Brettspiel deutlich attraktiver, als dieser Diablo-Klon mit nur 2 auswählbaren Spielfiguren - Aber diese 380€ würden bei mir dann schon viel eher in einen SLA 3D-Drucker-Fundus kommen ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 64412 - 4. August 2019 - 19:06 #

Auf mich wirkt das weniger wie ein Diablo-Klon als wie ein Darksiders von oben. Gibt ja schließlich auch Sprungpassagen, Rätel etc. wie in den großen Darksiders-Teilen.

euph 28 Endgamer - P - 105106 - 4. August 2019 - 14:57 #

Interessante Sache, aber dann preislich doch deutlich über meinem Niveau

TheRaffer 21 Motivator - - 29169 - 6. August 2019 - 8:28 #

Ich bin gespannt, ob das Spielprinzip des Brettspiels wirklich aufgeht. Mit und ohne Spielleiter spielbar klingt komisch. Es sei denn der Spielleiter ist darauf reduziert, wie zB bei Andor nur die Karten vorzulesen und zu würfeln. Wenig eigene Entscheidungen möglich...

floppi 24 Trolljäger - P - 49642 - 6. August 2019 - 18:37 #

Gibt schon den einen oder anderen Vertreter, der voll koop und 1 vs. All bietet, das ist kein zu großes Problem.

Mitarbeit
Steffi Wegener
News-Vorschlag: