The Surge 2: Neuer Gameplay-Trailer veröffentlicht // Vorbestellung möglich

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

31. Juli 2019 - 13:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
The Surge 2 ab 44,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Surge 2 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Unter dem Slogan „Überwinden. Verbessern. Überleben.“ hat Focus Home Interactive einen neuen Trailer zu The Surge 2 (in der Preview) veröffentlicht, das ab dem 24. September für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich ist. Zu sehen bekommt ihr innerhalb von etwa anderthalb Minuten nicht nur einige der neuen Waffen, Rüstungen und Umgebungen, auch kurze Eindrücke kleinerer Widersacher sowie „kolossaler Bosse“ bietet das aktuelle Video.

Solltet ihr The Surge 2 vorbestellen, erhaltet ihr beim Kauf der Standard-Ausgabe zusätzlich den Download-Inhalt „URBN Gear Pack“ (PS4-Besitzer bekommen zudem ein Design für den Home-Bildschirm der Konsole). Des Weiteren steht euch die Limited Edition zur Verfügung – aktuell nicht für PC –, die neben dem Spiel ein 3D-Cover, einen achtseitigen Comic, ein Doppelposter mit Artwork und Karte des Spiels (35 x 43 Zentimeter) sowie drei exklusive Lithographien (11,5 x 16 Zentimeter) umfasst.

Video:

Faith 18 Doppel-Voter - - 9290 - 31. Juli 2019 - 13:50 #

Das wird ein "Spaß" - höre mich jetzt schon fluchen wenn man mal wieder stirbt :D

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 21063 - 31. Juli 2019 - 15:27 #

Vor allem der Zeitdruck nach dem ersten Tod, um seine Sachen wieder zu bekommen :)

Pro4you 19 Megatalent - 15973 - 31. Juli 2019 - 18:00 #

Hätten sie mal lieber zum zweiten Teil die Engine gewechselt

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 31. Juli 2019 - 18:42 #

Meinst du die hätten das in der Zeit geschafft oder wäre das eventuell teuer?

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 1. August 2019 - 5:37 #

Die Entwicklung hätte Jahre länger gedauert und es hätte keine Vorteile gebracht. Die Fledge Engine ist top modern und eine der wenigen, die auf der Pro und X z. B. eine 60 FPS Option anbieten.

Pro4you 19 Megatalent - 15973 - 1. August 2019 - 7:18 #

Modern in welechem Vergleich. Das Spiel sieht jetzt schon Jahre älter aus bevor es rausgekommen ist. Und 60 FPS ist jetzt auch nicht die Kunst mit der Xbox One X, vorallem bei dem hier gebotenen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 1. August 2019 - 22:44 #

Gibt ja so unheimlich viele Spiele auf Pro und X, die neben einem Detail Modus auch einen 60 FPS Modus anbieten. Kleiner Tipp: Das war Sarkasmus.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12866 - 2. August 2019 - 0:44 #

Ich finde die Grafik durchaus ansprechend, ist aber Geschmackssache.

LandvogtTM 06 Bewerter - 69 - 31. Juli 2019 - 18:11 #

Wenn ich als Vorbesteller einen Easy-Mode erhalte, kaufe ich gerne. Ansonsten ist mir meine sowieso viel zu knappe Freizeit zu schade, um mich an den immer wieder gleichen Bossen sinnlos stundenlang abzuarbeiten und aufzureiben. Bringt endlich einen "Story-Mode" für die ganzen "Soulslike"-Spiele. Dann werfe ich euch mein Geld in den Schlund. Und ich wäre sogar bereit, 9,99 zusätzlich für einen Easy-Mode zu zahlen. Also: Wo sind die gierigen Firmenbosse?!

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 1. August 2019 - 5:40 #

Einfach Devplay gucken. Jan Klose (und auch die anderen deutschen Entwickler in der Runde) halten wenig davon, die eigene Vision so zu verbiegen, nur damit man mehr Spieler abholt.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12866 - 5. August 2019 - 9:00 #

Ich verstehe schon, was Du meinst. Es ist aber nun einmal so, dass die Schwierigkeit bei gleichzeitiger Fairness (mit mehr oder weniger viel Übung schaffbar) das Kernelement der Spielmechanik ist. Insofern halte ich in diesem Fall nichts von einem Easy-Mode, da er das Spielprinzip ad absurdum führen würde.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197595 - 7. August 2019 - 12:47 #

Kann ich mir im Gegensatz zum Vorgänger sehr gut vorstellen zu spielen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 7. August 2019 - 15:13 #

Was gefällt dir denn am Vorgänger nicht?

Mitarbeit