EA Access: Spiele-Lineup für die PS4 im Detail

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

28. Juli 2019 - 12:24 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Am vergangenen Mittwoch, den 24. Juli, startete Electronic Arts wie geplant seinen Abo-Service EA Access auf der PS4. Nachdem im Vorfeld bereits die ersten Titel für den Dienst enthüllt wurden, wurden jetzt auch die restlichen Titel auf der offiziellen Homepage gelistet. Insgesamt 44 Spiele stehen den Abonnenten derzeit zur Auswahl. Die Liste sieht wie folgt aus:

Mit der Sportsimulation FIFA 20 wurde auch bereits der erste Neutitel angekündigt, den die Nutzer von EA Access bereits Tage vor der Veröffentlichung Probe spielen können werden. 

Bastro 17 Shapeshifter - 6255 - 28. Juli 2019 - 12:30 #

Wenn ich das bei EA richtig verstehe, handelt bei FIFA 20 aber nur um den zeitlich begrenzten Demozugang, und nicht wie die anderen oben aufgeführten Spiele, ohne Kauf schon dauerhaft in EA Acess spielbar.

spooky74 15 Kenner - P - 3517 - 28. Juli 2019 - 12:52 #

Alle neu rausgekommenen EA Spiele haben meistens nur 10 Stunden zum Spielen.
Nach einigen Monaten sind sie dann komplett spielbar

SupArai 23 Langzeituser - P - 40140 - 28. Juli 2019 - 13:36 #

Ja,ich glaube ist so zu verstehen, wie du es schreibst. Da habe ich den Inhalt schlicht nicht verstanden.

Denis Michel Freier Redakteur - 287160 - 28. Juli 2019 - 14:21 #

Das sollte Probespielen heißen. Das ist irgendwie untergegangen. Und Neuzugang ist auch eher irritierend. Ich habe es mal angepasst. Danke für den Hinweis.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 28. Juli 2019 - 13:32 #

Da konnte man aber fast jedes der Spiele schon für 4,99 im Sale abstauben. Und die alten Sportspiele sind quasi wertlos. Ich finde, EA hat überhaupt kein ausreichend großes und gutes Lineup für so ein Abo, zumal sie ja nicht mal die neuen Spiele ab Release reinpacken.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25444 - 28. Juli 2019 - 14:40 #

Ach die ganzen Dragon Age, Mass Effect Spiele?:-) Super Sache. Hab auf der One EA Access und dann noch Fifa 19 heruntergeladen. Halt Stop...Fifa 19 hab ich da gekauft...da es nicht im Access war...ansonsten kann man überwiegend alle Games for free spielen. Ja sogar Sims!Das kann ich auch mal herunterladen.

Bastro 17 Shapeshifter - 6255 - 28. Juli 2019 - 14:50 #

Die XBox hat den Riesenvorteil der Abwärtskompatibilität, deshalb gibt es halt viel mehr dort. Die alten Mass Effect und Dragon Age-Games etc. wirst du auf PS4 nie sehen.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 28. Juli 2019 - 16:19 #

Ja auch die, gerade die werden ständig verramscht.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25444 - 28. Juli 2019 - 16:58 #

Ja wobei Mass Effect 1-2 und Dragon Agw 1-2 ja ehee last gen und Abwärtskompatibel sind :-) Gibts die auch im Sale?

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 29. Juli 2019 - 1:17 #

Auf PS4 gibts die gar nicht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 28. Juli 2019 - 19:49 #

Dafür haben sie ja das teurere Premier. Aber das gibts nur auf PC, oder?

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 29. Juli 2019 - 6:29 #

Das Lineup ist schon etwas limitiert, der Preis für das Abo aber auch nicht unbedingt sonderlich hoch. Ich werde vermutlich eins abschließen, da in der Liste ein paar Titel stehen, die ich noch nicht gespielt habe. Und da ich nicht online spiele, sind für mich die 19er-Versionen der Sportspiele auch an sich erstmal ausreichend. Alle Versionen davor sind natürlich aber eher witzlos.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 29. Juli 2019 - 12:11 #

Ja, wenn du jetzt zum Beispiel Dragon Age 3 und Mass Effect 4 noch nicht gespielt hast, kann das ein Schnäppchen sein für 3,99 ein Monat. Andererseits, wer die immer noch nicht gespielt hat, wird es wahrscheinlich auch nicht mehr tun. Zumindest ist das bei mir so, wenn das Interesse an Spielen so gering ist, dass ich sie Jahre nach Release noch nicht habe. ;)

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 29. Juli 2019 - 13:17 #

Ich will über den Zugang zum einen NFL19 und NHL19 (solo)spielen und Battlefield, Burnout und vielleicht Need for Speed nachholen. Dafür sind 3,99 im Monat oder 24,99 Euro für ein Jahr durchaus ein angemessener Preis. Die Zielgruppe dürfte aber in der Tat überschaubarer sein, bei der Spieleauswahl.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 29. Juli 2019 - 15:07 #

Na, sag mal nach einem Jahr, was du dann wirklich gespielt hast ;)

euph 28 Endgamer - P - 105175 - 29. Juli 2019 - 15:19 #

Leg dir die Frage mal auf Wiedervorlage :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 29. Juli 2019 - 15:34 #

Naja, Mass Effect Andromeda ist erst 2 Jahre alt, das geht doch noch. Die Grenze für "wer das noch nicht gespielt hat, wird es auch nicht mehr" würde ich bei mindestens 5 Jahren ansetzen. Meine persönliche ist wohl noch höher. :D

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 29. Juli 2019 - 19:59 #

Für "Klassiker nachholen" kann man höher gehen, aber bei Durchschnittstiteln glaube ich nicht, dass die Jahre nach Release noch groß durchgespielt werden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64636 - 29. Juli 2019 - 20:04 #

Gibt noch haufenweise zwischen Klassiker und Durchschnitt. :P

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8862 - 30. Juli 2019 - 23:50 #

Uncharted wollte ich seit Release Teil 2 schon immer nachholen, God Of War schon den ersten Teil kaufen. Bis heute nicht gespielt. Das kann man eigentlich sehr gut hinaus zögern...

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39207 - 28. Juli 2019 - 13:33 #

Weitgehend vollkommen unattraktiv.

Pro4you 19 Megatalent - 15973 - 28. Juli 2019 - 14:02 #

Kein Vergleich zum PC mit Battlefield 5, Star Wars Battlefront 2 und 100 anderen Titel

Pitzilla 20 Gold-Gamer - P - 20876 - 28. Juli 2019 - 16:15 #

Die beiden von Dir genannten Titel sind doch dabei?!?

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38701 - 28. Juli 2019 - 14:03 #

Wirklich Madden 25? Und nicht 20?

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7218 - 29. Juli 2019 - 7:25 #

Madden 25 ist eigentlich NFL 2014, aber eben die Jubiläumsausgabe zum 25.

Michi 14 Komm-Experte - F - 2054 - 28. Juli 2019 - 14:19 #

A Way Out gibt es auch. Für 25€ im Jahr finde ich das Angebot auch auf der PS4 okay. Das PGA gibt es nicht im deutschen Store, oder?

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10599 - 28. Juli 2019 - 15:08 #

Ich steige direkt mal ins Abo ein. Die Kosten kann ja durch streichen eines anderen Abos wieder reinholen.

SupArai 23 Langzeituser - P - 40140 - 28. Juli 2019 - 19:22 #

Ich empfinde das Line-Up auch als extrem schwach. Allerdings gibt die Auswahl bei EA wahrscheinlich auch einfach nicht mehr her. Oder es konnte kein spielerfreundlicher Deal mit Sony ausgehandelt werden.

Auf der offiziellen Homepage werden die ganzen alten Teile der Sportspiele auch nicht genannt, das macht es wesentlich ansprechender. Die Liste wirkt auf mich wie ne Keksdose, wo die leckersten Teile schon rausgefischt wurden und als man endlich drankommt, kann man nur noch versuchen, unter den ungeliebten Restkeksen und Krümeln doch noch ein Sahneexemplar zu finden. In der Regel hoffnungslos...

Bei mir kann EA mit seinem Portfolio aber schon seit langem keine Begeisterung mehr wecken. Burnout Paradise Remastered hat mir zwar viele Stunden Spielspaß bereitet, Titanfall 2 hat mir auch gut gefallen. Aber diese ollen Kamellen zum Launch eines Abodienstes in 2019 rauszugeben, spricht aus meiner Sicht nicht nach einem ambitionierten Projekt.

Punisher 21 Motivator - - 26915 - 29. Juli 2019 - 1:10 #

Das sind halt die gleichen allen Kamellen, die sie auch af der X in EA Access anbieten... der Dienst war in meinen Augen von Anfang an ein Witz. Ich hatte das Abo auch zwei Jahre lang und am Ende muss ich sagen, es war teurer als die 2-3 Spiele in nem Sale zu kaufen. Ich verstehs auch nicht, grad bei den Sportspielen - für die Fans sind doch die alten Versionen völlig uninteressant und alle Anderen wollen diese Spiele doch eh nicht. Auch diese bezahlten 10 Stunden Demo-Versionen neuer Titel, das ist doch eher dreist als alles Andere.

SupArai 23 Langzeituser - P - 40140 - 29. Juli 2019 - 10:11 #

Jepp, früher waren Demos tatsächlich kostenlos. Klaro, sie boten keinen Inhalt für 10 Stunden, außer für sehr begnügsame Spieler... ;-)

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7218 - 29. Juli 2019 - 7:31 #

Ohne die Last-Gen-Titel, welche auf der Xbox noch dabei sind, schaut das Angebot schon recht mager aus. Da wird einmal mehr deutlich, dass EA neben den Sportspielen gar nicht mal so viel abgeliefert hat in den vergangenen fünf Jahren.

FastAllesZocker33 (unregistriert) 29. Juli 2019 - 10:05 #

Gut, von der gesamten Liste brauche ich absolut gar nichts!

Faerwynn 19 Megatalent - - 14275 - 29. Juli 2019 - 11:10 #

Fast vollständig uninteressant.

theoriginalrock 11 Forenversteher - 620 - 29. Juli 2019 - 12:21 #

Das Angebot ist unterwältigend. Überhaupt nicht interessant.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 29. Juli 2019 - 14:26 #

PS Now wird immer attraktiver.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 29. Juli 2019 - 21:00 #

EA Access hat mich schon für die Xbox One nicht wirklich interessiert. ;)

Mitarbeit
Noodles
News-Vorschlag: