Dying Light 2: Techland bestätigt Cross-Gen-Pläne

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

26. Juli 2019 - 11:09 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Dying Light 2 ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das kommende postapokalyptische Open-World-Survival-Horrorspiel Dying Light 2 (im E3-Anspielbericht) wurde bisher offiziell für PC, Xbox One und die PS4 angekündigt. Wie Techlands Chief Technology Officer Pawel Rohleder jetzt in einem Interview mit WCCFTech bestätigte, ist Dying Light 2 ein Cross-Generation-Titel und wird auch für die kommenden neuen Konsolen von Microsoft und Sony, Xbox Scarlett und PS5, auf den Markt kommen: „Techland hat immer ein Auge auf die neuesten Spielzeuge! Genaugenommen war es seit Produktionsbeginn geplant, Dying Light 2 zu einem generationsübergreifenden Titel zu machen“, so der Entwickler.

Die Veröffentlichung von Dying Light 2 für die aktuelle Konsolengeneration soll irgendwann im Laufe des kommenden Jahres erfolgen. Ob die Next-Gen-Fassung des Spiels gleich zum Release der Xbox Scarlett und der PS5 veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Bisher haben weder Microsoft noch Sony einen konkreten Launch-Termin für ihre Next-Gen-Geräte verkündet. Zuletzt versicherte Techlands Producer Kornel Jaskula, dass das Studio die alten Plattformen auch lange nach dem Release der nächsten Konsolengeneration aktiv unterstützen wird.

Otto 14 Komm-Experte - 1837 - 26. Juli 2019 - 19:51 #

Jo. Aber die neuen Konsolen von Sony und Microsoft werden doch eh wahrscheinlich abwärtskompatibel sein. Also werden die noch mal neu veröffentlicht? Oder wie oder was?

rammmses 20 Gold-Gamer - - 24944 - 26. Juli 2019 - 21:58 #

Klingt eher so als ob der Release frühestens als Launchtitel für die neuen Konsolen geplant ist. Nochmal einen Port nachschieben wäre nicht so schlau, wenn man es jetzt ankündigt, dann würden viele warten.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30836 - 27. Juli 2019 - 17:06 #

Entspricht die PC-Version dann schon den Versionen für PS5 und Xbox Scarlett in puncto Texturqualität, Anzahl Polygone, Grafikeffekte etc.?